Windows 7: Pro & Home Premium sind die Zugpferde

Windows 7 Microsoft will Windows 7 zwar wieder wie Windows Vista in einer ganzen Reihe von Varianten anbieten, versucht aber dennoch eine Verwirrung der Kunden zu vermeiden. Dazu sollen Windows 7 Home Premium und Windows 7 Professional in den Mittelpunkt ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wem fällt der Unterschied zwischen den Unterschiedlichen Featureteilungen gegenüber Vista auf? Ein Grund wieso man sich vieleicht doch ned die Ultimate leisten muss..
 
@bluefisch200: Ja. Vielleicht reicht die Business auch aus. Muß man einfach mal gucken welche Upgrademöglichkeiten es von Vista Ultimate x64 geben wird und wie sich das preislich niederschlägt.
 
@DennisMoore: Falsche Antwort. Sie haben noch drei Versuche!
 
Ich werden Premium kaufen. Das reicht doch voll und ganz aus. Mehr benötige ich nicht.
 
@manja: Jain. Mir würde sie auch vollkommen reichen - wenn es "Location Aware Printing" auch enthalten würde (wenn man in nem anderem WLAN-Netz ist, nen anderer Standarddrucker - was auch für Studenten sehr interessant ist, da man in der Uni nen Drucker hat und zu Hause oft auch). Finde ich sogar wichtiger, als den Punkt Backup & Co - da letzteres wohl weniger User nutzen (für OEM aber besser ist, da die ja gerne externe Platten zu den Rechner verscherbeln :) )
 
@bluefisch200: Die Business erkennt z.B. keine RAID-1 LDM partitionen. Dafür bräuchte man also die Ultimate/Enterprise version. Also eigentlich sollte Daten/Ausfall-sicherheit ja auch bei den niedrigeren Versionen gewährleistet sein, ist aber nicht so. Und Hardware RAID auf den billigen Consumerboards ist auch nicht das wahre, und braucht wieder extra Treiber.
 
@bluefisch200: Mir würde nur eines auf jeden Fall auffallen: Die MUI-Fähigkeit. Allerdings entscheide ich mich eigentlich immer im Vorfeld, ob ich Deutsch oder Englisch nutze, aber auch bei Vista hatte ich die englische Version und mir Deutsch als Paket runtergeladen. Die anderen vier Feature nutze ich dagegen sicherlioch nicht (Bitlocker schon hier nicht). MfG Fraser UPDATE: Okay, was ich nicht brauche - oder handelt sich nur um einen fehler da oben - ist das Media Center unter der Pro-Version... Das bringt mir sogar eher Nachteile, als Vorteile, weil ich unter Vista HP/U meinen TV-Stick nicht richtig nutzen konnte. Erst unter Busines lief sie komplett.
 
3 varianten reichen doch vollkommen aus: home edition, professional edition und evtl noch ne business. so wie bei xp. hat sich bewährt und war gut.
 
@Otacon2002: Zumal sich Enterprise und Ultimate jetzt nichtmal mehr unterscheiden. Also brauchen alle Firmen mit Softwarepflegevertrag und vielen Rechnern das Media Center? Warum schaffen sie dann die Enterprise nicht ganz ab?
 
@Otacon2002: Aye. Aber MS versucht halt in jede mögliche Niesche zu kriechen.. imo unnötig.
 
@Samin: das stimmt! media center is auch schwachsin. das könnte man zum download bereitstellen wers haben will. also ich brauche es nicht.
 
Bin ich bescheuert oder haben die "Boot from VHD" doch wieder verworfen?
 
@darkdongle: Wurde nicht verworfen, ist definitiv in der Ultimate enthalten.
 
3-App-Limit bei der Starter -> Nogo! Selbst ich als windowsfester User sag da: besser Linux. (das heißt nicht dass alle Versionen Müll sind, bevor wieder einer schlau sein will, mir geht nur die Starterversion gegen den Strich)
 
@Samin: Tja, die ist halt für "kostenbewußte" User (Geizhälse ^^). Die haben das auch nicht besser verdient. Und in Schwellenländern, wo man ja erstmal an PCs herangeführt werden muß, dürfte die Hürde auch kein echtes NoGo sein.
 
@DennisMoore:Ach so die armen sind ja alle per definition dooof und rückschritlich oder wie ?
 
@Samin: OMG die Starter Edition soll in irgendwelchen s. g. Entwicklungsländern vertrieben werden, das wird wohl reichen, wenn da auf irgend nem 500mhz teil 3 programme gleichzeitig laufen, meinste ned auch? Sollten die mehr laufen lassen wollen, dann werden sie demnach wohl auch etwas mehr Geld besitzen, um sich ne anständige Windows Version zu leisten.
 
@Geisterfahrer: Wer sagt denn doof? Aber wenn du z.B. nicht rechnen kannst und es lernen willst, dann brauchste keinen wissenschaftlichen Taschenrechner für 199 Euro. Dann reicht dir vielleicht auch einer der nur die Grundrechenarten kann.
 
WIRD jetzt windows 7 wie angekündigt nur noch 64bit sein oder wirds auch eine 32bit version geben ?
ich mein langsam sind wir ja soweit das wir komplett auf 64bit umsteigen sollten, damit alle anderen hersteller dazu gezwungen werden mal super treiber für 64 bit zu coden. egal ob es was bringt oder nicht.
 
@USA: IMHO wird 7 aber das letzte System sein wo es ne 32-Bit Version gibt.
 
@cell85:
Win7 wirds auch für 32-bit geben, und es wird denkich auch hauptsächlich so vertrieben ^^
 
@USA: Ne bei Windows 7 will MS noch mal ne 32 & 64 bit version raus bringen und dann wahrscheinlich komplett auf X64 um steigen und dann nur noch die 64 versionen raus bringen.
Mir reicht dicke die Premium
 
@cell85: afaik gibt MS die 32bit Version nur auf anfrage raus
 
Sorry für die etwas unpassende Frage. Ich schau grad nach NTFS und Windows 7. Da NTFS beibehalten wird frag ich mich ob in Windows 7 eine neue Version des Dateisystems erscheint oder ob es Version 5.x bleibt, der Version in Vista (die Versionsinfo stammt von Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/NTFS). Würde ungern meine externe Platte heute in NTFS formatieren (5.x) mit Windows 7 kommt dann die neue Version von NTFS raus.
 
@deTTo_O: Wo ist das Problem NTFS ist doch abwärtskompatibel. Eine neue Version (die es nicht gibt) würde auch nur auf der Systempartition Sinn machen.
 
6 Versionen. Jeweils als 32Bit und 64Bit. Als OEM und nicht-OEM. Multipliziert mal 200 Sprachen, sind ca. 2000 Windows-7 Versionen. Ich frage mich ob es nicht günstiger wäre 1 Version rauszubringen. Das ersparte kann man ja dem Käufer zu gute kommen lassen. Dann haben alle dieselben Features, brauchen sich nicht zwischen 32 und 64 Bit entscheiden und können für jeden Account eine andere Sprache einstellen. Für Netbboks gibt es dann halt den "Netbook Modus" o.ä. Solch eine Version würde durch das ersparte garantiert nicht mehr kosten als eine Home Premium. Apple macht es doch auch so: 1 Version, 32 & 64 Bit und alle Sprachen drauf... Warum muss man sich immer alles so schwer machen? Passendes Video: http://www.youtube.com/watch?v=7RsOIdF_DdY
 
@Rodriguez: gute Idee! Bringen wir 1 Version auf "Microsoft Sprache" raus -.-" Home für fertig PCs, Professional für Leute mit Ansprich, Ultimate für Downloader Kiddis und Firmen :-) Das wäre meine Ide :-)
 
@Rodriguez: Ein User WILL NICHT alle Features...wieso bezahlen für was dass ich ned will...zudem ist OS X ein 32bit OS welches 64bit Librarys hat...eine Netbook Edition gibts auch ned, für Netbooks sind HP bis Ultimate gedacht...und der Witz dass es weniger kosten würde wenn man 1 Edition hat...wie denn das? DVDs haben wir immer noch gleich viel, Features deaktivieren ist eine 1malige Sache...was meinst du? Go 4 drei Versionen für den User, ja es sind 3, die anderen wirst du nie normal kaufen können...HP für Home User, Pro für Professionelle und Ultimate für die Extremen...1 Version ist riesen Müll...keine Auswahl, immer fixer Preis, sinnlose Funktionen usw...
 
Windows 7 Ultimate wird das erste OS was ich mir kaufe *sprach der Dell OEM Vista 64 Bit Ultimate User und meint das wirklich ernst, sollte eine 160Euro Version rauskommen*
 
jetzt machen sie den gleichen fehler nochmal oder auch mehr umsatz, ka.
jetzt nennen sie die business variante wieder professional, dann denken wieder alle 0-8-15 standard user, professional sei besser und wollten die kaufen....
 
ERMMM BitLocker To Go nur für Enterprise ??? :(
 
@Lastwebpage: du als privatuser sollst deine daten doch nicht verschlüsseln, da braucht die polizei doch so lange fürs auslesen - das ist für privatleute halt einfach mal strikt verboten !!! - gruss yergling
 
@Lastwebpage: und Ultimate...schau dir das Bild nochmals an...
 
wie siehts denn eigentlich mit dem faxdienst aus__-seh den irgendwie garnicht mehr bei der Win7 ??? hatte mich da bei vista home premium verkauft da dieser da nicht enthalten ist. hat einer ne vernünftige lösung mit vista home premium zu faxen__-wäre nett wenn einer eine kostenlose möglichkeit sieht.am besten in deutsch da mein englisch sehr zu wünschen übrig lässt.
 
@McMitti: faxe trinkt man und verschickt man nicht :-) spass bei seite. in der tat gabs zu anfang bei einigen homeuser die noch faxe versendeten probleme, da nichts im win enthalten. mittlerweile gibts genug freeware um faxe zu versenden (zb von avm/fritz! usw) einfach mal googlen
 
Hm ich warte leiber auf mein OS X Home Premium Business Super Duper Edition Kostet mich dann zwar das gleiche wie die Normale Home Edition aber das ist es mir dann wert :-)
 
Jeff Alexander, IT-Pro Evangelist...
Petrus, Jesus-Pro Evangelist...
ah ja... und so... mhm... Key Account Manager fand ich schlimm. Aber das geht zu weit.
 
Nette Übersicht. Wie es aussieht, wird mir die Pro-Version reichen.
 
@Kirill: Wie es aussieht, wird mir WindowsXP reichen.
 
@Kirill: Ihr und eure ständigen Windows XP-Gesänge. Ja am besten keinen Fortschritt. Lasst uns in Stasis verharren und auf den Tag warten wo unsere Sonne aufhören wird zu existieren. Dann haben wir die Zeit wenigstens sinnvoll genutzt. Vista war und ist nicht das goldene Ei. Allerdings ist es nicht schlechter als XP. Microsoft hat einfach viele Fehler gemacht. Hätten sie sich noch etwas mehr Zeit gelassen wäre Vista ein würdiger Nachfolger von XP geworden. (zumal es eigendlich nicht wirklich an MS lag. Die Hardwarehersteller hatten Probleme mit den Treibern. Gut das könnte man auch MS ankreiden, da sie sich ja für das neue Treibermodell entschieden haben. Aber wie gesagt Fortschritt birgt immer ein gewissen Risiko. Windows 7 wird sicher viele XP-User zu überzeugen wissen. (übrigens das schreibe ich als OSX-Fan :) )
 
Die Pro version reicht, hab mir damals neben Vista Ultimate auch Business gekauft, und nutz nur noch Business, da die um längen nicht so überladen ist.

Win7 Pro hab ich heute mal getestet, aber noch nix gross anderes festgestellt.
(letzte leaked version, die ei.cfg bearbeiten, dann kann man alle 7 versionen installen)
 
@deepblue2000: das "überladene", also die zusätzlichen feature fallen doch ganrnicht auf wenn man sie nicht nutzt...
 
Aus der Professionel das Media-Center raus und das native Booten von VHDs rein, dann wäre es meines Erachtens die perfekte Version... Aber 98% sind auch schon verdammt gut :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles