Windows Mobile 7 künftig mit Update-Funktion?

Windows Phone Eine neue Stellenanzeige von Microsoft sorgt derzeit für Spekulationen über Windows Mobile 7. Offenbar will man in Redmond dafür sorgen, dass das Smartphone-Betriebssystem künftig direkt von Microsoft mit Updates versorgt werden kann. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Find ich richtig, so kann man schneller auf mögliche Fehler reagieren als mit Service Packs die nur alle paar ?Monate? erscheinen. Mfg
 
@pcblizzard: Finde ich auch, in der heutigen Zeit wo jedes Gerät Wireless hat und auch die entsprechenden Hotspots verfügbar sind, kann ich mein Gerät fast überall ohne grosse Kosten aktuell halten. Mfg
 
@pcblizzard: Wann haste denn zuletzt ein "Service Pack" auf deinem WM-Phone installiert? *g*
 
@xep624: Ich habe kein WM-Phone, deshalb ja auch die Fragezeichen von Monaten.
 
@pcblizzard: Dann sei von einem langjährigen WM User aufgeklärt :-) Es gibt keine Service Packs für Handys. Einzige Ausnahme bilden ROM-Weiterentwicklungen der aktuellsten HTC-Modelle. Die kommen in ganz seltenen Fällen beim Netzbetreiber an (Wozu auch: der hat das Handy ja schon verkauft) Aber das ist nicht mit einer "Schließe Sicherheitslücke xy"-Politik des großen Windows zu vergleichen.
 
@xep624: Natürlich gibt es Service Packs für Windows Mobile. Dieses sind die Adaption Kit Updates (AKUs) und sind am Ende der jeweiligen Windows Mobile Versionsnummer zu erkennen. Diese müssen aber jeweils vom Netzbetreiber aufgegriffen und veröffentlicht werden. Der spekulierte Vorteil für Windows Mobile 7 wäre nun der, dass man den Netzbetreiber nun außen vor lässt und Microsoft die Endkunden zuhause direkt mit Updates beliefert.
 
@LordDeath: Und wie oft hast du das erlebt? Abgesehen von WM5 __> WM6 Sprung? Die einzigen Updates der letzten Monate entstammen von HTC, wenn sie ihre eigene TF3D-Oberfläche weiterentwickelt haben. Microsoft hat sich bisher nicht um Updates gekümmert. Von daher brauchen die wohl eher Software-Programmierer, als Update-Verkünder *g*
 
Würde ja auch mal Zeit.....
 
Eine "Stellenanzeige" sorgt für Spekulationen? Ein kurzer Blick in jedes beliebige WM-Phone offenbahrt: Einstellungen __> System __> Windows Update! - Die Funktion gibts schon lange, aber offenbahr kein Interesse am sinnvollen Ausgestalten.
 
@xep624: Les nochmal den Text. Die Updates werden vom Netzbetreiber bereitgestellt und nicht von Microsoft selbst persönlich. Daher habe ich auch noch kein einziges Update für WinMob6.0 erhalten....
 
@Bösa Bär: Zunächst: Es heißt "LIES" nicht "LES". Und zum anderen: Im Text geht es um eine UpdateFunktion von Windows Mobile. Nicht vom O2-Branding. Und unter Einstellungen ->System -> Windows Update gibt es genau diese Funktion. Eine Update Funktion von Windows Mobile. Hat nichts mit O2, Vodafone oder sonstwas zu tun. Wenn also hier jemand den Text nochmal lesen sollte... :-)
 
@xep624: 1. Offenbar ohne "h". 2. Die Funktion finde ich bei mir nicht. Also ist es offensichtlich nicht bei jedem beliebigen WM-Phone vorhanden.
 
@DivX: Danke für den Rechtschreib-Hinweis (habe sogar bei google gesucht, mich aber von über 1.000.000 Treffer für "offenbahrt" blenden lassen. Natürlich heißt es "offenbart"). Welches WM-Phone hast du? Vielleicht erst bei allen WM6 Handys? (Was dann alle der letzten zwei Jahre sein dürften)...
 
@all: Genau gesagt existiert diese Windows-Update-Funktion seit WM6.0.
Unter 5.0 gabs die nicht, wohl aber, wenn man von 5.0 auf 6.0 updatet.
Hat also mehr mit der WM-Version, denn mit dem verwendeten Telefon/PDA zu tun.
Aber eines hat diese Funktion auf allen bisherigen Telefonen gemein: Sie ist mehr oder minder sinnlos, es gab noch nie Updates direkt von Microsoft.
 
"Bisher erhalten die Besitzer von Windows Mobile Handys offizielle Updates immer über ihren Netzbetreiber, wenn überhaupt. Oft dauert es Monate, bis ein Anbieter eine aktualisierte Version von Windows Mobile an seine Kunden weitergibt. " Ja das liegt wohl daran, dass die lieben Netzbetreiber erst immer noch den eigenen Schrott mit reinpacken müssen. Damit das Ganze dann auch noch schön hässlich und buggy wird :-)
 
@cactuz911: Eher daran, dass die Netzbetreiber keinerlei Vorteil davon haben. Sie verdienen keinen Cent mehr an dir, nur weil sie zig Arbeitsstunden in ein Update des Betriebssystems stecken. Ein Glück, dass es die developers gibt :-)
 
Und was hat der "Windows Update" Button bei meinem HTC Diamond für eine Bedeutung? Soll damit die Updates von den Netzbetreiber gemeint sein?
 
@saimn: Von den Netzbetreiber wohl nicht, aber die Funktion finde ich auch komisch
 
@saimn: Im Touch HD hab ich die Funktion auch, aber ich behaupte mal die is nur Deko :-D
 
@DaOptika: Ist Allgemein in WM drin.
 
@saimn: Ich habe durch den Update-Button meines HTCs schon mal Updates bekommen, ganz ohne ein ROM-Update machen zu müssen.
 
@3-R4Z0R: Hast du nicht. Vielleicht verwechselst du das mit AppToDate. Microsoft hat noch NIE für Windows Mobile 6.x ein Update über die bereits integrierte Update-Funktion ausgeliefert.
 
Also Windows Mobile hat seit Version 6 bereits eine Windows Update Funktion, aber bisher habe ich darüber nie Updates gefunden.
Frage mich was man sich da gedacht hat.
Updates habe ich bisher auch nur als komplettes ROM Update gehabt (damals WM5 -> WM6)
 
Windows Mobile .... brrrr, gruselig, kommt mir nicht aufs Handy !
 
@NoName!: Erklär mir mal was du dagegen hast. Ich find WM ziemlich geil.
 
@DivX: Geil find ich andere Sachen, aber als Handybetriebsystem ist es das Beste, was es derzeit gibt. Das wird jeder, der alle oder die meisten Funktionen ernsthaft nutzt, auch, weil es einfach keine Alternative gibt, gerne bestätigen!
 
@ReBaStard: bestätigt
 
Also wie hier schon erwähnt wurde, gibt es die Update-Funktion ja schon seit WM 6.x, wurde aber bisher nie genutzt. Das Problem ist ja, dass Microsoft nicht einfach mal so eben ein ROM-Update herausbringen kann, da die Netzbetreiber ja viele Anpassungen machen, u.a. auch Treiber (Grafik, etc.). Des Weiteren besteht das Problem, dass der ROM-Bereich geschützt ist und nur von außen geflasht werden kann. D.h. wenn man direkt über das Gerät ein Update installieren würde, wäre es dann auch nur im normalen Speicher und bei einem Hardreset natürlich wieder weg. Bei einem richtigen ROM-Update wäre das Update immer vorhanden. Microsoft müsste bei WM 7 das komplette bisherige System über Board werfen und WM ganz anders aufziehen, damit dies sinnvoll gelöst werden könnte. Des Weiteren würde es jedoch von MS wenn überhaupt nur kleine unbedeutende Updates geben. Denn wie gesagt könnten große Kernfunktionen von WM nicht direkt über das Gerät aktualisiert werden und zum anderen besteht ja auch die Gefahr, dass ein Update inkompatibel mit den Anpassungen und Treibern vom Netzbetreiber/Hersteller sind. z.B. bei den Geräten von HTC sind viele Änderungen und Erweiterungen von HTC eingebaut. Darum dauert es meist auch lange, bis eine neue WM-Version auch z.B. von HTC angeboten wird, weil man für das ROM-Update mit der neuen WM-Version wieder einige Anpassungen und Änderungen vornehmen müssen, die sich ggf. von jenen bei der Vorgängerversion unterscheiden.
 
Geht bei meinem N78 schon seit Juli letzten Jahres so...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsoft Lumia 950