Windows 7: ATI in Kürze mit offizieller Unterstützung

Windows 7 Der Grafikkartenhersteller ATI wird Windows 7 ab der kommenden Version 9.3 seines Catalyst-Treiberpakets offiziell unterstützen. Dies berichtet GPUCafé unter Berufung auf Angaben von ATI. Bisher ist lediglich ein als "Preview" bezeichneter Windows ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde ATI macht momenten sowieso einen guten Job ! Jetz sollte auch dem letzten Zweifler klar werden warum sich Die Jungs schon so früh mit der Treibermache für Windows 7 beschäftigt haben.

Man hat wohl aus dem Treiberspektakel von Windows Vista was gelernt :)

Weiter so !
 
@Echorausch: Nvidia schläft ja auch nicht, die werden auch bald mit nem offiziellen Treiber nachziehen. Treibermäßig nehmen sich beide ja nicht viel. Wenn man bedenkt wie das damals mit der ATI XPERT 2000 war, wo nur jedes 2.te Spiel wenn überhaupt ohne Grafikfehler lief...
 
@Impact&$153:: Das sich beide nicht viel nehmen ist richtig ! Ich kann halt nur von mir persönlich sprechen das ich bisher noch nie Probleme mit irgendeiner Karte von ATI hatte. Des mit der XPERT ist mir jetz sogar neu :D bzw. so eine hatte ich garnicht :)

Na ..die beiden werdens schon richten
 
@Impact™: Eine auf Rage 128 basierende Karte liegt ja nun auch schon eine ganze weile zurück. Gerade wenn es um Treiber für Windows Vista geht, hatte ja vor allem Nvidia bei diesen anfangs noch ziemliche Probleme.
 
@Echorausch: Ich frage mich immernoch, wieso nVidia bei den GTXern kein DX10.1 eingebaut hat, da ja bekannt ist, dass Windows 7 selbst schon einige DX10.1-Funktionen verwendet. Aber was soll's... ich habe mit meiner ATi nichts zu befürchten.
 
@Impact™: wenn du meinen 2* HD4870 noch PhsyX beibringst lieb ich dich (ohne Ageia Karte!)
 
läuft der normale 9.1 und 9.2 etwa nicht fehlerfrei?
bei mir tut er das soweit ich bisher gesehen habe, sogar ohne jegliche Fehlermeldung des CCC
 
@orioon:
Bei den Vista Treiber fehlt aber die Unterstützung für WDDM 1.1.
 
@orioon: ich nutze 9.1 auf Vista32Bit und 9.2 auf Vista64Bit! Bei laufen Stabil - aber ich muss sagen 9.1 war besser als 9.2!
 
hm, der Vista x86 und x64 Treiber funzt zwar Prima, aber mir solls recht sein mit offiziellem WDDM 1.1 Support =)
 
@Screenzocker13: Bessere 2D Performance hat der Windows 7 Treiber
 
Sie ham endlich mal gelernt! :D
 
Die Treiber laufen auf der Beta schon sehr gut, konnte da noch keine Probleme feststellen. Was ich bei Software oft vermisse ist eine Update Funktion, wie in Firefox oder Adobe Reader, so bleibt die Software immer automatisch aktuell und muss nicht viel dafür machen.
 
@m2moritz: Du musst sehen das der Treiber kein Firefox/Adobe Reader ist.

Treiber greifen viel mehr ins System ein, und ohne saubere deinstallation gibts dann extreme Probleme.
Schon allein das man das System mehrfach neustarten müsste disqualifiziert eine AUtomatisches Update. Ist nunmal schlecht bei nem Fahrenden Auto die Reifen zu wechseln.
Ausserdem Updatet Windows Die Treiber wenn unbedingt nötig automatisch (Seit Vista) also wo ist das Problem?
 
NeroFX das ist doch Quark! Ein Updater kann genauso Files noch vor dem Logon Screen austauschen (bevor das System sie nutzt) und somit wäre ein Live Update mit nem kurzen Restart kein Problem!
Wie sonst kann Acronis ne ganze Festplatte umtüddeln :-)
 
ob dann wohl auch AGP unterstütz wird? würde mir gerne mal Windows 7 drauf machen^^
 
@Smut: Kauf dir eine HD3850 AGP, dann hast du DX10.1 und kannst dir Win7 in der vollen Pracht ansehen. :)
 
@3-R4Z0R: Ich hab ja ne ATI 3650^^ das passt schon alles so bloß der Treiber für Windows 7 ist ja bisher bloß für die PCI-E Versionen^^
 
w7 unterstützung schön und gut .. klar sollte man in die zukunft schauen .. jedoch warte ich heute noch seit Vista relase drauf das ATI den dualview modus auch in Vista einbaut .. ohne diese fuktion ist es einem leider nicht wirklich möglich 2 oder mehr Monitore für spiele zu nutzen und wird gezwungen wieder auf XP zurück zu greifen .. ajo bei W7 bisher auch nix in der richtung passiert
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen