Gerücht: Wii bis Ende des Jahres mit Film-Streaming?

Nintendo Konsolen Sowohl Microsoft mit der Xbox 360, als auch Sony mit der PlayStation 3 bieten ihren Kunden mit den aktuellen Spielkonsolen nicht nur das reine Spielen an sich, sondern auch zahlreiche Multimedia-Funktionen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Glaube kaum, dass das einen Erfolg haben wird. Die Filme wären ja nur in SD-Qualität. Wer an soetwas Interesse hat, der hat bereits eine Möglichkeit dafür, da dies ja schon seit Jahren möglich ist. z.B. hat diese Person in Deutschland Maxdome, etc. Außerdem sind ja gerade die WII-Besitzer mehr Gelegenheitsspieler und Leute, die nicht viel auf Multimedia und HD legen. Glaube kaum, dass diese Leute so ein starkes Interesse am Filmegucken haben. Bei der Xbox360 und PS3 ist es deshalb "erfolgreicher", weil auch HD-Filme angeboten werden und diese immer noch rar sind oder teuer (Blu-ray-Player plus Blu-ray-Film). z.B. in Deutschland kann man HD im TV vergessen. Also muss man sich zumindest für 150 € nen BD-Player kaufen und entweder Glück haben, dass die eigene Videothek schon Blu-rays verleiht oder in den sauren Apfel beissen und zu überteuerten Preisen die BD-Filme kaufen. Wenn man jedoch breits eine der beiden genannten Konsolen hat, kann man sich mal eben nen HD-Film angucken.
 
@sushilange: obwohl bei der Xbox360 ja nur filme zu sehen sind, die auf hd-dvds vertrieben werden.und diese sind ja nicht mehr ganz neu.
 
@mil0: Wieso HD-DVD? Es gibt doch einen recht guten Video-Marktplatz mit Filmen in HD und SD.
 
@sushilange: Allerdings ist es natürlich auch für jeden Wald- und Wiesen-Spieler DAS Auswahlkriterium schlechthin, dass die Filme in HD rüberkommen. Wenn ich mir mal eben nen Film angucken kann, wieso denn nicht? Es haben a) nicht alle Leute nen HD-Fernseher und b) alle Leute überhaupt Interesse daran.
 
@gonzohuerth: Es gibt einmal die Kategorie Menschen, die sich gerne und häufig Filme anschaut. Diese mögen den Filmgenuss ansich und gehen daher häufig ins Kino (wegen der Athmoshpäre und Leinwand) oder haben selbst zuhause ein kleines Heimkino. Dann gibt es die andere Kategorie Menschen, die sich einfach nur so ab und zu einen Film zur Unterhaltung anschaut. Diese ist auch nicht unbedingt bereit dafür viel Geld auszugeben und findet sich entweder mit Free-TV-Sendern und deren Werbung ab, oder holt sich mal eben eine DVD aus der Videothek für 0,5 € bis 3 €. Da diese Kategorie nicht häufig Filme schaut, nicht unbedingt dafür Geld ausgeben möchte und wenn dann nur unkompliziert (also einfach eben mit Bargeld bezahlen), kann ich mir nicht vorstellen, dass diese Leute regelmäßig einen Film über die WII schauen würden. Kategorie I möchte wie gesagt wenn dann ordentliche DVD-Qualität oder gar HD und Kategorie II, der die Qualität egal ist, möchte kein Geld ausgeben. VOD und PPV sind zumindest in Deutschland bsiher noch nicht erfolgreich gewesen. Speziell im HD-Bereich ist es nur zurzeit erfolgreich, weil es noch keine Alternativen gibt. Das wird sich aber in 2-3 Jahren auch geändert haben.
 
@sushilange: Ach komm das mit der HD und SD Qualität kannst du dir echt an den hut Schmieren! Bis RICHTIGES HD in QUTER Qualität übers Netz gestreamt werden kann ohne noch gross rumzurechnen hat Nintendo eine Neue Konsole drausen die HD beherscht!
 
@sushilange: Ich glaube es wäre sinnvoller, dass die WII normale DVDs abspielen kann.
 
@de_blob: Für normale dvds bekommt man heutzutage günstige abspielgeräte und ich meine gelesen zu haben dass das beim DVD-Laufwerk der Wii zu sehr gespart wurde. Angeblich soll es nicht gut genug für normale dvds sein.
 
@chrisrohde: Ja, die Laserdiose soll bei der Dauerbelastung Schaden nehmen oder so ^^,

@suchilange: Was sind eigentlich dass immer für Mutmaßungen, man kann doch nicht immer von sich auf andere schließen. Wenn ich mir den Betrieb in meiner Videothek anschaue gibt es genügend die DVD schauen wollen. Sollte die Wii Filme in DVD Format (muss ja nicht MPEG2 sein, ein MP4-Deveriat geht ja auch (XVID,DIVX,etc...)) anbieten und das zu einem Konkurrenzfähigen Preis, spare ich mir gerne den Weg in die Videothek. Und für Maxdome auf den TV, brauch man auch einen passenden Receiver oder muss nen PC laufen lassen.
 
@sushilange: Es gibt aber auch die Kategorie Menschen die Filme gerne und häufig anschauen, sogar ein Heimkino zu Hause haben, aber dabei vor allem auf den Inhalt wert legen, nicht auf die Verpackung. Ein Film wird durch HD nicht besser.

Dann gibt es noch die Kategorie die Filme grundsätzlich ablehnen die sie nicht in HD bekommen können. Also schaut diese Gruppe nur die neuesten stumpfsinningen Blockbuster auf ihrem Heimkino und freut sich ob der Bildqualität.
 
Wer eine Wii hat und dazu die Möglichkeit hätte Filme per Stream zu sehen warum sollte er es nicht machen?
Quali allein wär für mich kein Ausschlussmerkmal.Für Maxdome müsste man sich ja auch einen Mediareceiver zu legen den man mit der Wii ja schon hätte so ganz verkehrt finde ich also den weg nicht.
Man muss auch abwarten was hier dann Angeboten würde.
 
@B-One: Genau. Einen Film den man aufgenommen hat und der auf dem PC liegt möchte man möglicherweise lieber auf einem Fernseher sehen als auf einem Computermonitor. Die Wii steht schon beim Fernseher und hat Netzzugang. Bedarf ist sicherlich vorhanden.
 
also die idee ist nicht schlecht. so als standalone youtube player benutze ich meine wii schon gerne mal. hat halt den vorteil, dass das wirklich deppensicher ist. viel einfacher als ein PC oder eine PS3/XBox. Mit der wii kommt sogar mein vater klar. das ist wieder diese casual ecke, auf die nintendo zielen könnte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen