Firefox 3.1 Beta 3 nach großer Verspätung erhältlich

Browser Die Mozilla Foundation hat heute nach großer Verspätung die dritte Betaversion des Browsers Firefox 3.1 veröffentlicht. Vor allem mit der neuen JavaScript-Engine TraceMonkey gab es bis zuletzt Probleme. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
dieser browser ist für mich der schnellste & beste browser.
 
@christi1992: aha, genauso wie der Opera für dich gäh...
 
@christi1992: Der schnellste nur wenn du absolut keine Plugins installierst und der beste? Naja darüber lässt sich ja bekanntlich streiten. Ein schlechter Browser ist der Fuchs aber zumindest nicht.
 
@Magguz: ich finde beide gut. aber firefox ist der beste.
 
@christi1992: schonmal etwas von einem "dummschwätzer" gehört? Einmal ist Opera der beste,dann FF...
 
@xcsvxangelx: Du musst mir dann bei gelegenheit mal erklären wieso er durch Plugins langsamer werden sollte. Adblock und Noscript verbessern bei mir jedenfalls die Geschwindigkeit beim Seitenaufbau, da der ganze überflüssige Kram schon mal entfällt. Und wieso sollten andere Plugins, wie zb ein download manager den Brower ausbremensen, ausser das er vieleicht 0,00001 Sekunden länger brauch zum starten? Das Browsing wird dadurch jedenfalls in keinster weise beeinflüsst.
 
@christi1992: also der schnellste ist er defenetiv nicht. egal wie gern man ihn hat. zur erkenntlichkeit eines jemanden oder etwas zählt auch die krtitik. Firefox ist im Verhältnis zur Konkurenz (Opera, Safari, Chrome und sogar IE) ein recht langsamer Browser. Was ihn nicht umbedingt schlecht macht, aber die dinge sind nunmal so wie sie sind.
 
@Conos: Das Problem ist das es bei den meisten nicht bei Adblock und Noscript bleibt. da kommen dann noch unzählige weitere Plugins dazu. Und es ist auch logisch: Je mehr das Programm laden muss (sein es Plugins oder einfach nur miese Programmierung), um so langsamer wird das Ergebnis.
 
@Kalimann: Stimmt , extrem langsam. 1. Kommt das immer auf die Webseite an und zweitens liegen diese unterscheide im 0,xx ms bereich und das merkt niemand. Ist ein rein subjektives empfinden. Die Brower (wenn man von opera, IE und FX ausgeht) unterscheiden sich im prinziep nur an der bedien und erweiterbarkeit und am persönlichen geschmack des Nutzers.
 
@Conos: Naja und an der Engine, was der wichtigste Faktor beim Seitenaufbau ist.
 
@Kalimann: Das ändert aber nur an der dauer des starts etwas, nicht an der Geschwindigkeit in der eine Webseite aufgebaut wird. Ausser es handels sich um Plugins die aktiv in die webseite eingreifen und dann hat es nichts mit dem FX zu tun sondern mit dem plug in, was also wieder auf jeden browser zutrifft.
 
@Conos: das wird jetzt wieder ein sehr großer kreis. belassen wirs einfach dabei das firefox, aus welchen gründen auch immer, nicht der schnellste ist. und so sehr man das teil auch mag, man sollte sich das eingestehen.
 
@christi1992: Opera ist auch gut, jedoch spricht mich der Firefox mehr an, wohl aus Gewohnheit.
 
@dank1985: Schau mal auf die Initialen von christi 1992, ist doch noch ein Kind.
 
@Kalimann: Deine Argumentation haut mich jetzt nicht grad von Hocker. Mehr als sagen: Das ist so. hast du irgendwie nicht im Pette. Najo ich bleib bei meiner Meinung. Ich kann sie wenigstens begründen.
 
@Conos: Hat er auch gesagt... oder willst du tatsächlich behaupten daß ein vanilla Firefox nicht deutlich schneller sein wird als meiner mit immerhin 46 Extensions?
 
Hmmm, inwieweit taugt dieser Private Browsing Mode? Werden da nur die Cookies für nicht freigegebene Websites gesperrt oder steckt da mehr dahinter (etwa Verschleierung des Headers)?
 
@Der_Heimwerkerkönig: Kuck mal hier: http://support.mozilla.com/en-US/kb/Private+Browsing
 
@S.I.C.: Ach so, das unterbindet bloß das Ablegen von diversen temporären Dateien durch den Browser.
 
@Der_Heimwerkerkönig: kann man mit dem addon "stealther" doch schon lange und sogar genau einstellen was er macht.... hoffe die setzen das auch so gut um wenn das addon (sicherlich) "ungültig" wird wenn ich update :)
 
Hat schon jemand getestet, ob das "Glasser" Plugin mit 3.1 läuft?
 
@Mister-X: Sieh doch selbst nach. - https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/7336
 
@Mister-X: nein aber jetzt haste ja nen job für heute :P
 
Hab ne Beta gefunden, die aber 3.0.7 nicht mehr untrstützt. Gleichzeitig installiern kann ich die Plugins nicht, Da ich die beiden Versionen aber Parallel nutzen will, müsste ich jedes mal das Plugin neu installieren
 
@Mister-X: Arbeite doch mit 2 Profilen und ändere deine Verknüpfungen so, das jede Version automatisch mit einem anderem Profil startet. Parameter gibt's hier: http://www.firefox-browser.de/wiki/Startparameter Profil legst du an indem du Fx einmal mit Parameter -P startest.
 
@Mister-X: http://is.gd/ndsw
 
Nightly Tester Tools dein freund und helfer :D
 
@RedBaron: 1. Probiert, sieht scheiße aus (Qualität) 2. Blauer Pfeil
 
Die Beta läuft wirklich stabil. Info für Add-on Entwickler: ab nächsten Dienstag wird aus 3.1 Version 3.5 aber kompatible Add-ons werden automatisch upgedated: tinyurl.com/dlscv9
 
@DeltaOne: man kann sich das ganz einfach selber umbasteln, das plugin. man benennt die .xpi zu .zip, entpackt das zeugs. in einer bestimmten datei (komm grad nicht auf den name) ändert man einfach ganz oben die evrsionsnummern. das ergebnis wieder in .zip gepackt, in .xpi umbenannt und fertig.
 
@Kalimann: ich weiß (install.rdf)- aber es geht darum, dass man das als Entwickler eben nicht tun muss, weil Mozilla die Kompatibilität selbst ändert... d.h. 3.1b4pre Versionen sind mit 3.5* Builds kompatibel, und 3.2a1pre Versionen dann mit 3.6a1pre Builds...
 
Leider funktioniert RoboForm auch mit den Nightly Tester Tools nicht mehr.
 
@Scoty: Es ist ja auch noch eine Beta, die gerade raus gekommen ist, gib den Entwicklern von RoboForm (und allen anderen) doch wenigstens ein bisschen Zeit.
 
@Scoty: Bei Roboform wird die Version zusätzlich über den Server abgeglichen, deshalb funzt das nicht so einfach. Aber die Entwickler da sind ganz fix unterwegs und innerhalb weniger Tage bekommt man ein taugliche Version der Toolbar auf deren Webseite. Ich warte auch schon auf das update. :)
 
Ich lese hier immer nur,das Firefox der beste und der schnellste ist.
Der eine erzählt Firefox ist der beste und der schnellste,der andere erzählt Opera ist der beste und der schnellste.
Wiederrum erzählen die anderen das der Internet Explorer der schnellste und der beste sein soll.
Aber keiner konnte haargenau erklären,warum der Firefox,Opera oder der Internet Explorer der beste und schnellste Browser ist.
Warum basteln wir nicht ein Browser,der das beste vom Opera,Firefox und dem Internet Explorer hat?
Habt ihr überhaupt mal alle Browser verglichen,bzw.selber mal installiert und damit gearbeitet?
Jeder dem seine.
 
@Fat Tony: es hat jeder der Browser seine Vor- und Nachteile.. Die Stärke von Firefox ist definitiv die Erweiterbarkeit...
 
@Fat Tony: Es gibt doch wahrhaftig genug Browser-Benchmarks. Das Ergebnis ist immer das gleiche: Das Rendering ist bei allen aktuellen(!) Browsern etwa gleich schnell und JavaScript ist beim IE wesentlich langsamer. ___ Es gibt vier bekannte Rendering Engines und fuenf JavaScript-Interpreter. Such dir jeweils eine(n) aus und fang schonmal an, den Browser zu bauen, der alles Beste vereint.
 
@Fat Tony: Ob ich nun beim FF eine Millisekunde mehr oder weniger auf Seitenaufbau warten muss ist mir eigentlich ziemlich egal, die Erweiterungsschnittelle , die so kein andere Browser mitbringt wiegt dieses "kleine Manko" bei weitem wieder auf.
Im praktischen Einsatz sehe ich jedenfalls keinen großen Geschwindigkeitsunterschied zwischen den verschiedenen Browsern
 
Hatte 3.0.7 und habe 3.1b3 drüber installiert. Erst mal den Kompatibilitätscheck für Add-ons mit "extensions.checkCompatibility" ausschalten und danach lief es einwandfrei. Zusammenfassung: schnellere Seitenaufbau, Reaktionsfreudiger und weniger Speicherverbrauch. Allerdings vereinzelte Darstellungsprobleme (Schriftart Times Roman statt Verdana).
 
eine Beta mit großer Verspätung... aha.... so ein Schwachfug! Wenn die Beta kommt, dann kommt sie, und wenn nicht, dauert es eben noch ne weile. Was soll das? Wenn eine Final mit großer Versüätung kommt, wäre schlimm, weil gewisse Termine und Rolloutphasen damit verbunden sind. Für den FF ist das aber auch völlig egal, weil dieser nur im Privatbereich seine Anwendung findet. Für ein Unternehmen, die ein Rollout Monate zuvor Planen müssen, wo an ein großes Softwareupdate wichtige andere Prozesse gebunden sind und in denen eine Terminverschiebung des Herstellers tiefgreifende Konsiquenzen nach sich zieht, spielt der FF absolut keine Rolle. Somit ist es völlig egal wann eine Beta oder wann die Final nun tatsächlich publiziert wird.
 
@notme: Unwissen 4 teh win? Die Beta ist ein MEILENSTEIN. In der Softwareentwicklung ist ein Meilenstein meistens an einen Termin gebunden. Konnte der Meilenstein nicht gebracht werden, dann ist das definitiv eine Verspätung. Da die Beta an einen Meilenstein gebunden ist ... nunja, denk dir den Rest ...
 
Also ich finde firefox einfach genial. Die erweitbarkeit des browsers ist einfach 1A.
PS: keine ahnung wieso ihr meinen alten beitrag gelöscht habt.
 
@christi1992: Vielleicht weil du bist wie du bist.
 
Es ist zwar ein kleines neues Feature, doch ich möchte es nicht mehr missen. Damit meine ich den neuen "+-Button" um neue Tabs zu öffnen. Find ich sehr gelungen! Also für mich geht es so viel einfacher und schneller einen neuen Tab zu öffnen. Besser als Rechtsklick -> Neuer Tab oder Doppelklick auf die Tab-Leiste.
 
Es wär so schön, wenn 64 bit Entwicklung anfangen würde und nicht nur die Verbreitung in 64 Sprachen (ich hatte für eine Sekunde angefangen zu sabbern)....
Naja, dazu muss wohl vor allem erstmal Adobe-Flash64 erscheinen....
 
@bowflow: An der kompatibilität zur 64er-Architektur wird an verschiedenen Stellen gearbeitet. Es ist halt nur kein Ziel für 3.5. Da der Trend Richtung 64 aber weitergeht wird das Thema in Zukunft auch stärkere Beachtung finden. Ich habe da keine Sorge.
 
Immer wenn sich eine Ziffer hinter der Buildnummer ändert, werde ich ganz feucht ....
 
Wenn Winfuture auch nur den Hauch von Kompetenz hätte, würden sie auch auf folgende Seiten hinweisen.1.) http://wiki.mozilla-x86-64.com/Firefox:Download und 2.) http://home.arcor.de/dac324/firefox/germanlocale/3.1.x/index.htm
 
@Pegasushunter: aber dann sage bitte auch dazu das die Plugins nur unter der 32bit Variante funktionieren und nicht mit der 64bit-Edition kompatibel sind womit der Firefox wieder an Reiz verliert
 
@NCC-1701: Wenn es so wäre, hätte ich es erwähnt. Aber meine 6 Standard-Plugins laufen. Noscript, Stylish, Adblock, Flashblock, custmizegoogle,Passwordexporter, etc.
Also erst infomieren, dann Klugschei*en :-)
 
@Pegasushunter: es geht wohl eher um Plugins wie vor allem Flash, nicht um Addons wie Noscript usw - die sind fast alle unter x64 lauffähig.
 
@Pegasushunter: ich habe es auch nur aus den Text gelesen beim Download, Zitat: Firefox x64 version has to use 64-bit plug-in. Even if you install 32-bit plug-in, it cannot use it on 64-bit version. Also kann von Klugscheisen keine Rede sein :-)
 
@NCC-1701: Ok! ich nehme Deine Entschuldigung an *lach* :-P
 
Vielleicht kann mich einer mal bitte aufklären: WinFuture hatte doch erst kürzlich bekannt gegeben, dass die Versionsnummer auf 3.5 "aufgestockt" wird. Warum wird in der News dann immer noch von 3.1 gesprochen? Mag sein, dass mir da was entgangen ist, aber klärt mich bitte auf :)
 
@thomasrv123: weil die nächste Beta erst die 3.5 tragen wird
 
@thomasrv123: Das steht aber auch im letzten Absatz! :)
 
@seaman: Ja, das hab ich wohl unbeabsichtigt überflogen..aber danke trotzdem für die Auskunft.
 
Damit alle mal den Unterschied kapieren: Add-Ons Manager aufrufen->Erweiterungen betrachten(von denen ist immer die Rede). Und dann Plug-Ins betrachten. Danke für die Aufmerksamkeit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles