Windows 7: Vista-inkompatible Software soll laufen

Windows 7 Microsoft will bei Windows 7 dafür sorgen, dass einige ältere Anwendungen, die in Verbindung mit Windows Vista bisher nicht genutzt werden können, wieder laufen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
>>> na dann werde ich Vista mal gleich überspringen und erst mal weiter mit XP arbeiten.. hab die Beta von W7 geladen und installiert. schaut vielversprechend aus! Ich freu mich schon darauf, mal sehen welche Software noch funktionieren wird..
 
@neo325: Ein Wechsel jetzt auf Vista wäe auch nicht wirklich sinnvoll, zumindest würde ich jetzt bei einem bestehenden Rechner kein Geld mehr für Vista ausgeben.
 
@neo325: Ich sehe mir Win7 an, sobald es auf den Markt kommt. Nett sieht es ja aus, aber bisher bin ich enttäuscht. MS hat es noch immer nicht geschafft, eine GUI zu erschaffen, die schnell auf Eingaben reagiert, alles kommt so verzögert. Wenn mein PC eine gefühlt lahme GUI hat, ist mir ehrlich gesagt schnuppe, wie schnell das OS intern läuft. Auch erwarte ich von einem High-End-PC, dass die GUI ohne jegliche Verzögerungen funktioniert (was mit XP sogar auf Low-End-PCs der Fall ist und mit Vista/W7 auf meinem Quadcore PC mit 4GB RAM und High-End-Graka nicht der Fall ist). Das Umschalten zum klassichen 2D-Modus hat auch nichts geholfen.
 
@3-R4Z0R: Erst sagst Du, dass Du dir Win7 anschaust wenn es auf den Markt kommt und dann meckerst Du über Sachen, die Du gar nicht wissen kannst. Win7 reagiert bei mir genauso schnell und bei manchen Sachen sogar schneller als es bei XP der Fall ist.
Bevor du meckerst, erst mal selber testen. DAFÜR sind nämlich Beta Versionen da!
 
@3-R4Z0R:
Bei mir ist die GUI nicht langsamer als unter XP. Weder unter Vista noch unter Windows 7.
 
@3-R4Z0R: Was du unter High-End-Grafikkarte verstehst, weiß ich ja nicht, aber mit einem Phenom X3 und ner 4850 lauft vista absolut flüssig und eine Verzögerung gibt es nicht. Genauso verhält es sich unter Win7. Achja dem Startmenü kann man eine Zeitspanne einstellen, wo es sich noch nicht öffnet...
 
@Scaver: Die Beta habe ich getestet, läuft ganz ordentlich. @ZECK: Ich habe hier einen Phenom X4 und eine HD4870 und weder Vista noch Win7 können mit Reaktionszeiten in Bereichen unter vielleicht 20 - 30 Millisekunden glänzen. Ich spreche hier von einfachen Dingen wie dem Aufgehen einer Combobox oder dem Menü bei einem Rechtsklick. Alles kommt mit einer winzigen Verzögerung, die bei XP nicht vorhanden ist. Unter W7 kommt die Sanduhr als Maus kurz, dann erst das Menü, unter XP kommt das Menü sofort. Ich rede also nicht von Sekunden, sondern Millisekunden.
 
@3-R4Z0R: Ist das ganze soo schlimm? Du spielst das ganze hier auf als würde es um Sekunden gehen, die das Arbeiten unmöglich machen.
 
@eisteh: Schlimm... nein. Aber es nervt wenn man sich besseres gewohnt ist von so ziemlich jedem anderen System, welches zuhause rumsteht.
 
@3-R4Z0R: Sorry aber ich lach mich gerade unter den Tisch. Ist nicht dein Ernst was du hier schreibst oder?
 
@3-R4Z0R: ich wette Win7 reagiert beim menü schneller, als du beim autofahren..
 
Ich hoffe, Microsoft verfällt nicht wieder in die alten Zeiten zurück, in denen grauenhaft geschriebene Software mit irgendwelchen kruden Hacks und Ausnahmeregelungen künstlich am Leben gehalten wurde. Wenn Anwendungen beschissen geschrieben sind und Dinge tun, die sie nicht tun sollten, sollte Microsoft Windows nicht künstlich kompatibel machen. Sonst lernen die Leute nie wie man gut funktionierende Anwendungen schreibt.
 
@TiKu: Befürchtungsweise werden Sie aber genau das tun. Funktioniert nämlich eine ältere Anwendung, die vielleicht sogar mal sehr teuer war, unter Vista oder 7 nicht mehr, und veröffentlicht der Softwarehersteller keine (möglichst kostenlose) Aktualisierung für Vista/7, ist nicht der Hersteller schuldig, sondern natürlich Microsoft. Also werden Altlasten über Altlasten mitgeschleppt, damit die Anwender von Vista/7 nicht noch mehr zu meckern haben als ohnehin schon.
 
Die bittere Wahrheit ist, dass 90% aller Rechner auf der Cebit mit XP liefen. Die Performance von Seven unter der von Vista liegt und bei vielen Leuten Seven schon wieder verschwunden ist.
 
@Simone: Die Performance von 7 liegt unter Vista? Von welcher Linux-Page hast du das denn wieder? EDIT: Und das 7 von vielen Rechnern wieder verschwunden ist, ist auch klar. Viele haben es einfach nur installiert um es sich anzugucken, nicht um Microsoft durch Anregungen/Meldungen zu unterstützen.
 
Ich wuerde gerne mal ein Programm kennen was unter Vista nicht funktioniert (mal abgesehen von Virenscannern die auf der 64 Bit Version nicht laufen). Selbst uralte Software rennt auf Vista 64 einwandfrei. Quicktime und Itunes gehen doch auch unter Vista (zumindest auf 3 Rechnern bei mir zu Hause). Der Rest dieser 30 Programme wuerde mich doch mal interessieren.
 
@Falcon: Firefox 2.0 läuft nur mit UAC rechte unter vista.
 
@christi1992: Dann schnüffelt FF2 wohl in Verzeichnissen rum, in denen es nichts zu suchen hat.
 
@christi1992: wäre mir neu, vll. hast du vistainkompatible Plugins installiert und schiebst jetzt alles auf FF und Vista ?
 
@raketenhund: hatte firefox 2.0 immer im standard ordner installiert. ich musste immer beim start von firefox mit UAC bestätigen.
 
@Falcon: Das würde ich auch gerne wissen. Und vorallendingen finde ich es komisch, dass MS dafür sorgen muss, dass Drittanbieten-Software läuft. Wenn die zu blöde sind ihre Software anzupassen, dann haben sie halt pech gehabt. Ich finde es nicht gut, dass MS schon wieder Kompromisse eingehen muss. Eigentlich hat MS doch genug Macht um die Dritthersteller mal in den A...... zu treten, damit die ihren Hintern in Bewegung setzen, oder? Ich finde mit Vista hatte MS schon einen sehr guten Weg eingeschlagen. Hoffe nur das Win7 nicht verschlimmbessert wird. Die Beta habe ich leider nicht. Hoffe aber auf eine öffentliche RC, die werde ich dann auch testen.
 
@christi1992: Die UAC sichert u.a. Systemverzeichnisse ab, in denen nichts geschrieben werden darf. Warscheinlich hat der FF in irgendeinem geschützten Verzeichnis lesen oder schreiben wollen, sodass die UAC sich auftat. Das hat nichts mit dem Installationspfad o.ä. zu tun.
 
@Falcon: Bei mir 2 Programme: WinFax 10 von Symantec welches ich mit dem ELSA MicroLink Office benutze sowie PageManager welches ich in Verbindung mit dem TravelScan Pro verwende. Für diese beiden Aufgaben muss ich neben dem Vista Ultimate Standardsystem weiterhin eine XP Professionell Partition betreiben. Ich habe aber keine Hoffnung, dass auch nur eines der beiden Systeme unter Windows 7 laufen wird. Die Nutzung der beiden Systeme unter Vista mit einem XP Professionell unter Virtual PC 2007 ist auch nicht mögliich.
 
@Falcon: Mich auch. Nutze Vista 64 Bit und hab 0 Probleme mit irgendeiner Software. Für mich sieht das hier eher danach aus, als versuche MS Win7 zu hypen damits nicht so schlecht läuft wie bei Vista.
 
@seaman: Die sind sicher nicht zu "blöde" sondern wollen oft nur zum Kauf neuerer vistakompatibler Software "motivieren".
 
@christi1992: nein, ff läuft
 
@Falcon & seaman: ACDsee Imagefox (stattet das Open/Save-Dialog-Fenster mit einer Bildvorschau aus) funktioniert weder unter Vista noch unter 7. Und gerade für dieses nützliche Programm hab ich keinen Ersatz gefunden. (MS ist leider noch nicht auf die schlichte Idee gekommen, das Bildvorschaufenster des Explorers auch im Open/Save-Dialog-Fenster anzuzeigen.) ACDsee hat die Weiterentwicklung dieser Software inzwischen eingstellt.
 
@Falcon: Also bei mir läüft unter Vista nicht: Girder , FSC Serverview und es gibt keinen Nachrichtendienst :-( Gerade als Admin ist das fast ein NO GO.
Aber leider ist Windows 7 auch nur ein optimiertes Vista. Ich hatte beim Test von Win 7 schon Programme die unter Vista liefen u. unter 7 ihren Dienst verweigerten.
 
@Falcon: meine legal erworbene Paragon Drive Backup- Version 8,5 :-(((
Windows- Fax :-(((
 
Kompatibel? Also auch die gleichen Lücken für ungebetene Software :-) :-(
 
@tk69: Nagel auf den Kopf getroffen?
 
@tk69: Lol. Eher 2-3 Meter danebengehauen und statt einem Hammer einen Kartoffelstampfer verwendet.
 
Irgendwo im Fernsehen oder im Internet gab es mal einen Bericht wo Microsoft den Virtual PC fest mit einbauen wollte also wo man dann direkt jedes Betriebssystem auswählen konnte auch Windows 3.11

Hat das vielleicht auch jemand gesehen in welchem Bezug das war ?
Dachte eigentlich das sie sowas ins nächste Betriebssystem also Windows 7 einbauen wollten.
 
@andi1983: hmm gehört hab ichs zwar, aber was es ist, weiss ich nicht.. aber sagt dir die AIO DVD was? dort sind alle MS OS oben die es gibt (oder viele halt^^) 3.11,95, 98, 4.0, ME, 5.0, 5.1, 5.2(also NT 2000 XP XP64) mit der kannst dich super bei der VM Ware workstation spielen =) (Edit: ob die jedoch legal ist, weiss ich nicht :-))
 
Vielleicht funzen dann ja Theme Hospital und Die Siedler 2 wieder :D

Mensch wäre das toll
 
Microsoft selbst rät dazu, das man von XP auf Windows7 umsteigt und Vista überspringen soll, aber ich hatte selber Vista am laufen und auch bei diversen Kunden und kann nur sagen, das wenn man alles vernünftig konfiguriert, Vista gar nicht so schlecht ist .
 
@kerni: der letzte satz hat dir ein (+) verschafft.. "wenn man alles vernünftig konfiguriert" Das war der kleine (eher für 0815 User) Nachteil an vista.. wenn bei xp ein kleiner blödsinn gemacht wurde, hatte das nicht so große auswirkungen auf stabilität und geschwindigkeit wie bei vista.. aber da denk ich mir, wirds bei win 7 noch schwieriger (was eigentlich positiv ist, das unsere firma davon profitieren wird =))
 
Mich hat es geärgert, daß mein alter Scanner ein Tevion 6190 zwar installiert wurde, die Software dazu aber nicht funktionierte. Der war kompatibel mit irgendeiner Marke, die mir jetzt nicht einfällt, wo die Firma dann Pleite war. Genau so sah es mit der Unterstützung für mein "altes" Sockel 775 Mainboard mit ALI Chipsatz aus. Die wurden von NVidia gekauft, welche aber die Treiberentwicklung dann eingestellt hatten. Mich hat das immer gewurmt, MS stellte für etliche Geräte Treiber bereit, die es sowieso schon gab. Nur die Geräte, wo die Hersteller-Firma dann plötzlich weg war, konnte man, trotzdem sie gut erhalten waren, in die Tonne schmeißen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles