Adobe Reader 9.1.0 - Kostenloser PDF-Reader

Systemprogramme Adobe Reader ist ein PDF-Reader und stammt von der Firma Adobe, die 1993 auch das dazugehörige Format entwickelte. Seit einiger Zeit ist die Originalsoftware ähnlich schnell wie einige der sehr schlanken Konkurrenten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
auffallend ist das das teil ein paar MB kleiner geworden ist. ein changelog wäre irgendwie wünschenswert.
 
@Kalimann: Zur Version 9.1.0 liegt uns derzeit noch kein Changelog vor. Lg
 
@Kalimann: Kann ich nicht bestätigen, die 9.0 hat 26,3 MB
 
@Vollbluthonk: ich gehe vom fertig installierten profukt aus.
 
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem Reader 8 und dem neuen 9-er? Ich habe noch die Version 8 und die funktioniert doch tadellos.
 
@DARK-THREAT: -edit- Mit der 9er wurde die Unterstützung von Flash implementiert.
 
@DARK-THREAT: der bemerkenswerteste unterschied ist die geschwindigkeit beim starten der software. geht deutlich schneller als der 8er.
 
@Kalimann: Stimmt, das war für mich der Grund mich vom Foxit Reader zu verabschieden...
 
@Vollbluthonk: mein grund war es nicht. ist setze bevorzugt portable software ein. es es von adobe aus keinen offiziellen weg zum erreichen dessen gibt beschweige denn eine offizielle portable version, ist der adobe reader für mich uninteresant. aleine schon wegen der größe. FoxitReader unter 10MB. Adobe Reader über 100MB.
 
@DARK-THREAT: Die Geschwindigkeitsunterschiede von der 8 zur 9 sind riesig. Zudem empfand ich damals nach dem Wechsel die 9 als deutlich stabiler
 
@Kalimann: Zum Glück gehört PDF ja auch nicht zum Standard Format . Man hätten wir dann Probleme .
 
@Kalimann: Geschwindigkeit hin od her - kommt eh nur deshalb, weil beim Windowsstart schon einiges geladen wird - keine portable version, keine zip version und nach wie vor noch viel zu groß.
 
@bushgegner: du bist einer, der absolut gegen Adobe ist? was gut ist wird ignoriert und das andere nicht im verhältnis betrachten. heute bei 500GB- 1TB die jeder mind. hat, sind natürlich 26MB riessig viel! Na klar...., schon komisch, du nutzt sicher den Firefox? da stört es dich aber nicht, wenn er unnötig einige MB RAM verschwendet! erkennst du die ironie?
 
@bushgegner: Keine Ahnung haben und dann auch noch große Töne spucken - herrlich. Der Adobe Reader 9 startet auch ohne Autostart-Preload mittlerweile innerhalb von drei Sekunden auf einem XP-System. Bei jedem weiteren Start sogar innerhalb einer einzigen. Zeiten welche mit der Vorgängerversion nicht vergleichbar sind. Es hat sich somit DEFINITIV etwas geändert... zumindest beim Adobe Reader...
 
@Kalimann: Warum muss ein PDF Reader portable sein? Das gehört auf jeden Arbeitsplatzrechner drauf, sprich: wenn er wo nicht drauf ist, gehört er drauf installiert.
 
läuft der jetzt wenigstens, wenn %AppData% auf nem UNC-Pfad liegt? Die 9.0 ist dabei abgestürzt.
 
@ladiko: gute frage, so ein problem hatte ich auch schon, wenn profile auf dem dc liegen - gleich mal nachher ausprobieren *gg* - gruss yergling
 
@yergling: Das ist nicht das gleiche. Servergespeicherte Profile werden lokal kopiert beim Anmelden. Wenn man AppData aber ins Netzwerk legt, wird dieses nicht kopiert, was das eigentliche Profil wesentlich kleiner macht und es auch beim Einloggen auf mehreren Rechnern weniger Mischmasch an veralteten Daten gibt.
 
@ladiko: Interessant ist laut Release Notes von 9.1 dass Roaming Profiles sogar gar nicht supportet werden. Bitte?? Kann ja wohl nicht wahr sein, dass im Jahre 2009 ein Standardprogramm noch kein Roaming Profiles unterstützt!? Wollen die sämtliche mittelgroßen und großen Firmen vergraulen?? Typisch Adobe. Es tut aber bei uns zum Glück sauber, nur wenn man halt Probleme hat, stellt Adobe sich auf den Standardpunkt, "nicht unser Problem".
 
Ich hoffe, damit ist endlich die aktuelle Sicherheitslücke vom Adobe Reader geschlossen. ___ Kann man das im Screenshot angezeigte Dokument mal in Gänze sehen? :)
 
@Runaway-Fan: Das Dokument ist im Impressum frei zugänglich zum Download vorhanden :)
 
@Runaway-Fan: das update is wegen der lücke raus gekommen....
 
Weiss jemand wo bei Adobe Reader bzw. Adobe Acrobat 9 die Einstellung "Jedes Dokument in eigenem Fenster anzeigen" hingekommen ist? Bei den 8er-Version war es in den Einstellungen unter Dokumente, bei der 9er-Version find ich es nicht mehr. Mich nervt es das bei mehreren geöffneten PDF-Dokumenten die ganze Taskleiste zugepflastert wird.
 
@swissboy: Ich glaube, dass es sowas seit der 9er nicht mehr gibt. Sie sind ganz auf SDI umgestiegen. Gruppierung in der Taskleiste wäre hier ein Lösungsansatz.
 
eine frage: wieso lässt sich der ie8 nicht installieren, wen man den adobe reader installiert hat?
 
@christi1992: Ich glaube nicht dass da ein Zusammenhang besteht, ganz ausschliessen lässt es sich aber nätürlich nicht.
 
@swissboy: es ist aber so, nach dem ich den (schrott) adobe reader deinstalliert habe, lief die installaiton einwandfrei.
 
@christi1992: ... kann bzw. könnte trotzdem noch andere Gründe haben.
 
@christi1992: vielleicht is das activex control des readers inkompatibel zum ie8? die lassen sich ja unter addons deaktivieren, dann könnte man noch mal testen.
 
@Rikibu: glaubst du ich installiere den adobe reader nochmal? NIEMALS! mit mit foxit pdf reader rundum zufrieden.
 
@christi1992: weil ein registry eintrag der das installieren erlaubt schreibschutz bekommt, glaube aber ehr weniger das es am reader liegt, sondern ehr an sicherheits software ala tuneup, spybot, etc..... ....regedit öffnen -> "Bearbeiten", "suchen" -> 34A715A0-6587-11D0-924A-0020AFC7AC4D -> rechtsklick, "berechtigungen" -> haken machen bei "vollzugriff" -> IE8 installieren..... is doch kein problem^^
 
@Billy Gee: Und wieso konnte ich ie8 problemlos nach einer adobe reader deinstallion installieren?
 
@christi1992: Frag DARK-THREAT, der hat Ahnung.
 
Vom Adobe Reader halte ich nicht viel. Bin mit PDF X-Change Viewer gnadenlos zufireden. Kann mehr und ist schneller.
 
@Greggy: von den kostenlosen ist er wirklich der beste. besonders die zusatzfunktionen, die anderswo viel geld kosten, finde ich super! es gibt auch eine pro, die aber kostenpflichtig ist.
 
foxit reader ftw
 
solange dieses Programm es nicht schafft in einem angemessenen Tempo zu starten sehe ich kein Grund dieses zu benutzen. Nehmen wir Foxit Rader: das startet 500% schneller und hat gleiche Funktionen. Frage ist ja: Warum bekommen die das von adobe dann nicht auch auf die Reihe?
 
@Driv3r: 500%, na klar. Es lebe die Obejektivität!
 
@swissboy: Das wäre dann 5x so schnell. Wenn du eine Stoppuhr nimmst und es messen würdest könnte das sogar hinkommen. Es hängt ja auch von der Geschwindikeit des Rechners ab. Das letzte adobe was ich hatter war noch die 7er Version. Aber ich denke mal das sich das nicht geändert hat.
 
@Driv3r: Da du zuletzt die Version 7 hattest, ist dir bisher entgangen, dass die 9er deutlich schneller startet. Wie willst du also ein Produkt beurteilen, dass du gar nicht kennst?
 
@Driv3r: Probier die 9er Version, die startet erheblich schneller.
 
@Driv3r: Ob das Ding nun 20 sec schneller oder langsamer startet als ein Anderes, ist mir wurscht. Solange es stabil läuft, kämpfe ich nicht um die Sekunden. Seltsamerweise habe ich im Gegensatz zur 9.0 mit der Version 9.1 insofern Probleme, als dass sich der Reader aufhängt, wenn ich die Info anwähle. Dann erscheint das Fenster mit "Patente/Rechtl. Hinweise - Autoren", läßt sich mit OK aber nicht schließen und auch der Reader läßt sich nicht mehr schließen. Das geschieht unabhängig vom BS sowohl bei XP als auch bei Win7. Hat Jemand dafür eine Erklärung?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte