USA: IT-Sicherheits-Chef tritt wegen NSA zurück

Recht, Politik & EU Rod Beckstrom, der Koordinator für IT-Sicherheit bei der US-Regierung, ist zurückgetreten. Er begründete diesen Schritt mit der Rolle des Geheimdienstes NSA in dem Bereich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
...wegen NSA :x (sry, der musste sein ^^)
 
man wollte doch von anfang an das die sache scheitert. und nun das es so weit ist bleibt alles beim alten und wird vom geheimdienst kontrolliert.
 
Respekt. Nicht jeder würde so für die Überzeugung an seiner Arbeit handeln.
 
@Fallen][Angel: Auf alle Fälle, obwohl ich denke, da hat auch eine gesunde Menge an Selbstschutz mitgespielt. Wenn nämlich irgend etwas passiert wäre hätte die NSA die Schuld mit Sicherheit nicht auf sich genommen, sondern lieber dem vom Staat angestellten Sündenbock den schwarzen Peter zugeschoben.
 
@TripleB: Okay, von der Seite gar nicht gesehen aber selbst aus diesem Sichtwinkel durchaus verständlich
 
Ja ja. Sicherheit wird halt groß geschrieben im Land der unbegrenzten Möglichkeiten *lol*. Und beim nächsten Anschlag der übers Internet geplant wird wundern sich wieder alle warum das nicht bemerkt wurde. Immerhin hatte man ja 6 Leute die sich damit befassen sollten *rolleyes* ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen