CeBIT: Besucherzahlen brechen um 20 Prozent ein

CeBit Am gestrigen Sonntag ist in Hannover die diesjährige CeBIT zu Ende gegangen. Nicht nur die Zahl der Aussteller ist gegenüber dem Vorjahr gesunken, auch was die Besucherzahlen angeht, musste die Messe einen Rückgang verbuchen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ohne die tausenden von Freikarten wäre es wahrscheinlich nochmal die Hälte weniger gewesen. In den Tagen vor der Cebit gab es ja praktisch Überall Freikarten oder Codes für Karten umsonst...
 
@Carrera: es gehen die meisten mit freikarten gar nicht hin. die aussage is meiner meinung nach humbug.
 
@Carrera: Freikarten gab es jedes Jahr sehr viele. Wenn, dann müßte man sie in jedem Jahr herausrechnen, um ein vergleichbares Ergebnis zu erhalten.
 
20% Besucherrückgang bei 25% Austellerrückgang ist garnicht so schlecht finde ich :)
 
Also ich war am Mittwoch da als Privatperson. Hat mich voll angekotzt. Bin 400km in eine Richtung gefahren und dann voll die enttäuschung. Für Privatpersonen gab es dieses Jahr fast nichts zu sehen. 1. Riesige Intel halle für Freaks, und noch 3 Hallen mit Home Entertainment, darunter 2 Hallen nur mit irgendwelchen Rechnern die aus 20 Grafikkarten bestehen. LANGWEILIG. Die restlichen 20 Hallen waren nur für Firmen gedacht. Man konnte knapp 400 Chinesen mit ihren mini headsets und iphone clonen sehen. War 5 mal jetzt hintereinander. Diesmal war es am langweiligsten.
 
@LastSamuraj: Das ist der CeBit-Gewöhnungseffekt. Am Anfang ist man noch begeistert von der Größe, dem Messegelände an sich, den coolen Ständen, den schicken Hostessen... Nach 5 Jahren hat sich bei mir auch nur noch Langeweile gezeigt. Sind dann noch zweimal hin und haben einfach dieses Messeflair an sich genossen, ohne wirklich was sehen zu wollen. Aber am Ende ist es einfach Blödsinn. Egal wofür ich mich als Privatperson gerade interessiere, im Netz finde ich garantiert mehr Infos dazu als auf der CeBit!
 
@LastSamuraj: Die CeBIT ist auch nicht für jeden was. Ich wäre froh, wenn das Publikum nur noch aus Fachleuten bestehen würde. Ohne diesen ganzen Klicki-Bunti-Kram den die Firmen für das doch meist jüngere Publikum auffahren, fände ich es schöner. Ich war dieses Jahr 3 Tage dort...und nicht um irgendwelche Tüten zu hamstern.
 
Was sagen Analysten dazu? Wie wirds im Jahre 2012 aussehen? Ist die Wirtschaftskrise schuld?
 
@mcbit: Im Jahrre 2012 sind es ca.32% mehr Besucher als 2009. Ist jetzt zwar von mir geraten, aber die Eintrittswahrscheinlichkeit genauso groß, wie die Aussage eines Analysten diesbezüglich.
 
@mcbit: laut iAnalyz0r werden die besucherzahlen weiter sinken aufgrund der schlechten umsatzzahlen im bereich wäschetrockner
 
Ist bei jeder Messe so...
Wobei dieses jahr schon echt schwach war, gehste in 1 Monat in örtlichen Media markt siehste mehr...
 
@DonPoppo: Aber im MediaMarkt erhalte ich sicherlich keine Diskussionen mit Experten auf den diversen Gebieten, die auf der CeBIT aufgeführt wurden.
Oder kann mir ein MM-Mitarbeiten etwas über neue Verfahren zur Sicherheit in Rechenzentren sagen?
Viele Endkunden verwechseln die CeBIT mit einer Messe für sich selbst. Dem ist aber in meinen Augen nicht so.
Bei mir lief diese CeBIT unter folgenden Themen: RFID und die Sicherheitslage in RZs. Und die Diskussion im Nachhinein war das beste, da man dort persönlichen Kontakt zu den Leuten hatte, die Ahnung davon haben.
 
Die Preise für Messestände sind astronomisch hoch, kein Wunder, daß viele Aussteller das Geld lieber wo anders investieren.
 
Ich finde die Überschrift schlecht gewählt. Die Kernaussage des Artikels ist nicht der Rückgang, sondern der Erfolg TROTZ des Rückgangs. Schade, dass auch Onlinemedien so zunächst mal negativ Meinung machen, es sei denn man liest den ganzen Text. Ist wie bei der Bild. Reißer Überschrift: "Mega-Zoff im Bundestag" und dann im Text "..äußerte sich Angela Merkel negativ über das Essen zum Mittag obewohl der Rest der Krisensitzung alle Erwartungen positiv übertroffen hat". Sowas ist einfach nicht gut für die Grundstimmung. Schreibt doch bitte sowas positiver
Kommentar abgeben Netiquette beachten!