Google lässt Browser Chrome mit RealPlayer bündeln

Browser Google will den Marktanteil seines Browsers Chrome offenbar um jeden Preis steigern und ist dazu auch bereit, ungewöhnliche Kooperationen einzugehen. Jetzt wurde bekannt, dass der Internet-Browser mit dem RealPlayer gebündelt wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mal shen wann google einsieht das die einfach sich nicht überall einmischen sollen...

vor allem sollten sie mal daran denken ihr kerngeschäft zu verbessern!

die suchergebnisse werden immer misserabler
 
@JustForFun: Also wenn du bei Google "misserabel" eingibst findet es bestimmt "miserabel" und das ganz ohne Duden. ^^ Worüber beschwerst du dich?
 
@JustForFun: Das ist doch aktuell der interessanteste Browser auf dem Markt, spartanische Funktionelle Oberfläche, WebKit Rendering Engine, einzig eine Plugin-API fehlt noch um den Firefox auf meinem System komplett zu ersetzen, da der Chrome auch nicht nach nem Tag ca. 1,5 GB RAM belegt (was machen die Firefox-Programmierer eigentlich? Extra Memory Leaks einbauen?)
 
@Radhad: Extra Memory Leaks lol (+)
 
@Radhad: Die Frage ist eher was du machst. Anscheinend falsche Einstellungen setzen. Man kann die RAM-Ausnutzung im Firefox sehr genau steuern. Ich hab jedenfalls absolut keine Probleme mit der Speicherauslastung, auch wenn ich stundenlag rumsurf komm ich nicht über 200MB RAM. Und das ist nicht viel wenn man bedenkt dass allein 10 Tabs á 10 Seiten permanent im Ram gehalten werden zum schnellen zurücknavigieren/Tab-wiederherstellen.
 
@Radhad: Jo. Und wenn es mit den Memory Leaks nicht klappt, dann kannst du dir das Memory Leak Addon runterladen, dass dann dafür sorgt, das es klappt.
 
@Flo8o: lol!!! Danke!
 
Na ob`s das bringt? Ich glaube nicht. Goolge Chrome muss erstmal massiv weiterentwickelt werden denn im Moment ist der einfach zu nackt. Da nutzt auch die Schnelligkeit nichts.
 
@mike1212: Dem stimme ich zu. Nach eigenen Versuchen mit Chrome merkte ich selbst, dass dem einfach viel fehlt.
 
nicht alles was glänzt, ist google...
 
Real Player.....pfui pfui :-)
 
@Forum: 100% Zustimmung! RealPlayer - der Player bei dem jede getroffene Einstellung zwar bestätigt aber gewissenhaft ignoriert wird, lol.
Wer sein System zumüllen will benutzt RealPlayer. Dachte immer Google sei nicht 'evil'.
 
@Forum: Mein ich auch. Da wird etwas was ich nicht haben will mit etwas gebündelt das ich noch viel weniger haben will. Super Zug, Google ^^
 
@Forum: Amen! Ich dachte eigentlich der wäre endlich verschwunden, man trifft ja (gottseidank) fast garnicht mehr auf .ram-Dateien. Also Google Software kommt mir eh nicht auf die Platte (wofür Firewalls und Antivirentools wenn man sich die Trojaner freiwillig installiert?), aber Real-Software schon 2x nicht.
 
@Forum: Das dachte ich mir auch, beim lesen der Mews. Aber was mich noch viel mehr verwundert ist, dass es den RealPlayer überhaupt noch gibt. Gibt es da draußen tatsächlich noch jemanden (oder DAU's) die dieses Ding einsetzen? Ich würde auch eher sagen, das die Programmierer des RealPlayer mit der Bündelung von Chrome wieder mehr Markanteile bekommen möchten. Ich denke nicht, dass Google diesen Deal eingangen ist um Chrome zu pushen.
 
@Forum: 2x Grütze im Paket!
 
Spitze. Der wohl nervigste Audio/Videocodec wird mit einem vermutlich spionierenden Browser gebündelt.
 
@lennartb: ähnliches wollte ich auch sagen, so etwas wie "spionierender Browser trifft DRM verseuchten Player"
 
@katzitazi: Hm, oben steht doch das der RealPlayer und nicht der WMP mitausgeliefert wird. ^^
 
sehr gut! und somit ist der chrome für mich "gestorben".
 
@tahomas: Der war für mich noch nie lebendig! Google Rotz! PS: Das Minus ist nicht von mir...^^
 
Die beiden schlechtesten Programme aller Zeiten sind RealPlayer und Quicktime. Wenn Google meint sowas in Chrome integrieren zu wollen ist der Browser entgültig für mich gestorben
 
@Satriani: Die News richtig gelesen? Realtime wird mit Chrome ausgeliefert, nicht anders herum. Das wäre dann eher destruktiv, denn nicht jeder der einen Browser haben will, will gleichzeitig auch den aufgeblähten RealTime-Player...
Da man bei Realtime soviel Mist installieren muss macht der Chrome das Kraut auch nicht fett.
 
@Satriani: QuickTime ist kein Programm, sondern eine Architektur. Und dazu eine sehr gute und wichtige.
Wie man sieht, hast du davon keine Ahnung.
 
@cmaus: Na hauptsache du
 
@Satriani: Erst dumm blubbern, und dann noch frech ... pfui!
 
@Satriani: QuickTime ist eine Multimedia Architektur und besteht aus 3 Teilen: Framework, API und den Dateiformat (mov/mp4). Auf dieser Architektur baut dann der QuickTime Player auf. Das sind aber 2 völlig unterschiedliche Sachen. Das selbe in Grün bei Windows Media (ab Vista durch die Media Foundation abgelöst). Der WMP gehört auch dort nicht dazu, sondern ist ebenfalls was eigenständiges. Ein völliges Entfernen des WMP hätte also keinerlei Auswirkungen auf die Multimedia fähigkeit von Windows, aber ist von MS "unerwünscht".
 
@Satriani: Ich verachte deine hier vorgeführte Inkompetenz.
 
Wieder ein Bundling für die Hall of Shame. http://tinyurl.com/63j8ho
 
Wofür brauche ich eigentlich noch den RealPlayer und Quicktime? (Ernst gemeinte Frage!)
 
@sPiDeRs: Ich hab den Realplayer auch schon seit fast 10 jahren nicht mehr installiert und der QuickTime dreck gibts mit Itunes dazu wie ein parasit!!
 
Das Installationspaket des RealPlayers liegt bei. Das heißt aber nicht, dass man den Player auch installieren muß. Man kann ihn links liegen lassen. So verstehe ich das. - Anmerkung: Die kritischen Bemerkungen gegenüber meinem Kommentar sind in Ordnung. Ich habe die Sache vom anderen Ende her aufgebaut. Passiert nicht wieder.
 
@manja: Nein, anders rum, wenn du den RealPlayer demnächst installierst liegt Chrome bei, vergleichbar mit Yahoo oder Google Toolbar wenn du z.B. Flash installierst.
 
@manja: Wohl eher umgekehrt. Dem RealPlayer-Installationspaket liegt Chrome bei. Chrome selbst bleibt also einzeln erhältlich. Für den, der ihn wirklich haben will :-)
 
@manja: Solange VLC für Smartphones noch so buggy is (stürzt dauernd ab) hat man ja fast keine Wahl für die Wiedergabe dieser speziellen Formate. Und der Core-Player gibt die Windows-Formate nicht wieder_____sollte sich daran mittlerweile etwas geändert haben, klärt mich auf!
 
@Bösa Bär: Natürlich gibt es alternativen. Realplayer- quicktimealternativ. oder zb das k-lite codec pack.
 
@Conos: brauche ich mit dem k-lite-codec-pack keinen qtlite/qtalternative mehr?
 
@OttONormalUser: Woher weißt du das mit dieser Bestimmtheit? Du legst lediglich eine Vermutung auf den Tisch. Und wenn es so wäre, dann könnte man den RealPlayer immer noch ohne Chrome installieren. Wer den Player installiert, der kann Chrome mit Sicherheit abwählen. Auf der anderen Seite wird man Chrome auch ohne Player installieren können. Oder glaubst du im Ernst, dass Google mit Gängeleien sein Geschäft selbst kaputt macht? Dir fehlt es noch an Lebenserfahrung.
 
@manja: Lol mir fehlt es an Lebenserfahrung, woher weißt du Kind eigentlich wie alt ich bin? Zum Thema: Erstens steht es in der News so wie ich es gesagt habe, zweitens habe ich nirgends behauptet, das man das nicht abwählen kann und drittens solltest du die News vll. noch mal lesen und verstehen.
 
@OttONormalUser: Ich habe mich in [re:6] klar und deutlich ausgedrückt, wie es mit der Installation aussehen wird. Wozu die ganze Aufregung, wenn das ausgewählt werden kann, was man gern haben möchte? Wer eine gewisse Reife besitzt, nimmt solche Dinge gelassen hin, weil man die freie Wahl hat. Manche tun so, als würden sie zu irgendetwas gezwungen.
 
@Bösa Bär: Ich nutze für bestimmte Zwecke RealAlternative und QuickTimeAlternative.
 
@manja: Die News ist doch da sehr eindeutig. Es gibt kein "Auf der anderen Seite wird man...."
 
@voytela: Es gibt kein "Auf der anderen Seite wird man ..." - Frage: Wozu sind wir hier? Um leere Seiten anzusehen oder um einen Gedankenaustausch durchzuführen?
 
@manja: Ich habe dich doch in re:1 lediglich darauf hingewiesen das du die News falsch rum interpretiert hast oder? Was willst du jetzt von mir? Ich reg mich hier weder über irgend was auf noch fühle ich mich zu irgendwas gezwungen! Du bist diejenige, die hier jetzt ein Problem draus macht.
 
Warum die vielen Minuspunkte? Was ich geschrieben habe ist doch sachlich richtig. Mir reicht es mal wieder. Für weitere Minuspunkte bin ich in den nächsten Wochen nicht mehr erreichbar.
 
@manja: Deine erste Aussage ist sachlich völlig falsch und in deinen anderen Aussagen versuchst du anderen Sachen in den Mund zu legen, die nie gesagt wurden. Klick mal auf den Link in der News (Alex Chitu), dann wird es vll. klarer ,) @voytela: Du solltest auch mal drauf klicken, denn es gibt doch ein "Auf der anderen Seite wird man ..."......nur eben anders rum ,)
 
@OttONormalUser: Du meinst, meine erste Aussage [10] ist sachlich völlig falsch. Ich meine, wenn der RealPlayer als Installationspaket eines Tages in Chrome erscheinen sollte, dann könnte man ihn mit Sicherheit ebenfalls abwählen. So, wie man bei der Installation des RealPlayers Chrome weglassen kann. Wahrscheinlich hätte ich meine erste Aussage ausführlicher machen sollen.
 
@manja: Na pöbelst du wieder rum ?
 
@Geisterfahrer: Mehr hast du zum Thema nicht zu sagen? Was kann man von dir auch mehr erwarten. Deine Welt befindet sich in einem anderen Universum.
 
@manja: Das größer ist als deines.LOL
 
@manja: Du hast doch gesagt: "Das Installationspaket des RealPlayers liegt bei.", heißen muss es aber "Das Installationspaket von Chrome liegt bei.", damit es stimmt. Woher hast du die Idee, das der RealPlayer als Installationspaket eines Tages in Chrome erscheinen sollte?? Das steht doch gar nicht zur Diskussion, sondern genau anders rum, und darauf habe ich dich hingewiesen.
 
@OttONormalUser: Du hast ja recht. So steht es in dem Leitartikel. Ich habe mir nur vorgestellt was wäre, wenn Chrome den RealPlayer enthalten würde. Wobei ich denke, dass dieser Fall nicht eintreten wird. Es war nur so ein Gedankenspiel. Alles wieder in Ordnung?
 
@manja: Hab nie was gegen dich gehabt, außer das du gleich Emotional reagiert hast, was mich dann doch gewundert hat. Wie würde Darki jetzt sagen PEACE! :)
 
@Geisterfahrer: Deine kurzen, am Thema vorbeisausenden Bemerkungen machen deutlich, welche Größe dein Universum besitzt.
 
@OttONormalUser: Naja, du weißt sicherlich, dass Männer und Frauen teilweise völlig unterschiedlich denken und fühlen. Im persönlichen Leben kann das bereits zu Mißverständnissen führen. Im Internet kommt es aufgrund dieser Unterschiede schnell mal zu Schieflagen. Wenn man aber den Mut aufbringt, Fehler einzugestehen, läßt sich manches wieder einrenken. Wenn ich sage, dass man versuchen sollte auch im Internet aufeinander zuzugehen, dann ist das sicherlich eine utopische Vorstellung.
 
@manja: Warum sause ich wohl am thema so vorbei? Ich wollte dir einfach mal den spiegel vorhalten.
 
@Geisterfahrer: Ich bin selbst im Besitz eines Spiegels. Sogar eines ansehnlichen, in dem ich mich in voller Größe betrachten kann. - Ich steige erst einmal aus dem Hickhack aus. Das Abendbrot wartet.
 
@manja: Anderes Gedankenspiel: Wieso lässt man nicht einfach irgendwelche Gedankenspiele, in einer Kommentarfunktion zu einer ziemlich eindeutigen News? mfG Ex!Li
 
Trailer benütz(t)en öfters das mov-Format (Quicktime). Für Vista hab ich die Vista-Codecs installiert, da ist mov dabei. RealPlayer hab ich bisher noch nie brauchen können, also zu verschmerzen, wenn der Codec nicht installiert ist.
 
@Taggad: würde dann qtlite oder Quicktime alternative nicht ausreichen?
 
@Taggad: Ich find mov genauso nervig wie ram. Ich mach mir immer die Mühe und beschwer mich bei (größeren) Seiten die ausschließlich mov-Dateien anbieten. Aber die meisten bieten daneben von sich aus zumindest noch flash oder gelegentlich sogar ogg an. Ich hoffe dass das Projekt bald wahr wird und ein freies Format es in den HTML-Standard schafft (<video></video>)
 
hm habe den realplayer schon 7 jahre nicht mehr auf dem system. damals war er grosse kacke. keine ahnung wie er heute ist und wills auch garnicht wissen, wofür auch? google chrome sollte sich eigentlich schämen für ihren halbnackten browser. klar er hat innovationen aber ich kann mir nicht vorstellen das er irgendwo bei irgendjemandem irgendeinen browser vollständig ersetzt... ich hab ihn auch installiert und mag seine geschwindigkeit, aber auch nur aus langeweile. weder würd ich ihn vor firefox noch vor opera setzen. selbst der ie wirkt erwachsener
 
RealPlayer No Way
 
Das Real Format gibts noch OO?
 
Grundsätzlich ist es ja keine schlechte Idee, die Beliebtheit anderer Programme zu nutzen, um das Installationspaket zu verteilen. Leider dürfte der Realplayer auf der Beliebtheitsskala den letzten Platz belehen. Mit dem Partner geht der Plan nicht auf, kann ich mir absolut nicht vorstellen...
 
@Schließmuskel: Wenn man sich für den RealPlayer entschieden hat, bedeutet es das er irgendwo auf diesen Planeten (ich tippe auf die USA) noch einen sehr hohen Marktanteil hat. Auch hatte Real Networks im Jahr 2007 noch 568 Mio. Dollar Umsatz und einen Gewinn von 47 Mio. Dollar. (der Gewinn könnte 3-stellig sein, aber ist durch einmal Zahlungen und desatröse Einkäufe so niedrig). Real Networks schrammt zwar seit einigen Jahren immer knapp am Konkurs vorbei, das hat aber mit wirtschaftlichen Fehlentscheidungen (Einkäufe, usw.) des Managements zutun und nicht durch mangelnde Beliebtheit. Ausserdem gibt es einen eigenen Music Store, ähnlich wie iTunes, ebenfalls im AAC Format. Wichtige Partner von Real sind derzeit (hauptsächlich die Streaming Server Produkte): Rolling Stone, BBC News, CNN, MTV, EuroNews.
 
Solang es für Chrome keine Addons gibt wie Adblock + und/oder NoScript, werde ich ihn nicht als Standard-Browser nutzen :)
 
@m4r1uS: Ich brauche keine Addons, aber trotzdem auch keinen Chrome-Browser.
 
Aber über die Koppelung von Betriebssystem und Browser meckern! Ja ja Google! Wozu ich aber den Chrome und den RealPlayer koppeln muss ist genau so fraglich! Vor allem aus dem Grund den "Marktanteil" zu steigern. Ich glaube aus dem Grund hat das MS damals auch gemacht :-)...

Gruß DarkKnight80
 
MONOPOL!!!! Ich verlange bei der Installation einen alternativen Brwoser und einen alternativen Player!!! :D
 
@Radi_Cöln: Zumindest eine Auswahl von Browser oder Player würde mir pers.schon reichen, dann können sie von mir aus auch ihre eigenen deaktivierten mit installieren, um mehr geht es Opera wohl auch gar nicht. Falls du dich allerdings auf RP+Chrome bezogen hast, gilt dein MONOPOL nicht :)
 
@OttONormalUser: War auf Chrome und RP betogen. Aber auch nicht ernst gemeint.
 
@Radi_Cöln: ^^ ,-)
 
no comment: http://www.krellan.com/rant/real-buffering.jpg ... :D
 
Dann haben sich ja die zwei größten Spionage Künstler gefunden :-)
 
Ach den RealPlayer gibt es auch noch?
 
Damit ist Chrome für mich gestorben. Ich kann zwar das Design nicht leiden, aber ich muss ehrlich sagen, dass Google mit Chrome definitiv sehr nette Software gemacht hat. Die Performence der Engine ist ein wahnsinn. Ich hoffe jetzt mehr auf Safari 4 / Iron
 
@Ludacris: Was hat sich denn an Chrome jetzt geändert, dass er für dich gestorben ist?
 
@OttONormalUser: Er ist mit dem RealPlayer Gebuendelt
 
Ich sehe die Zusammen arbeit mit den Herstellern vom Real-Player als taktisch unvernünftig an da der Real-Player eh keinen Guten ruf bei den Installation Zugaben hat.
Was ich allerdings auch schlecht finde ist das Chromium von der Software Schmiede "SRWare" nicht berücksichtigt wurde in der Rechnung da es bis auf die Daten Sammel-Funktion usw. von Googles Original keine Unterschiede gibt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles