Analysten: Smartphones steigern Marktanteil deutlich

Handys & Smartphones Wie das Marktforschungsunternehmen 'In-Stat' vor Kurzem bekannt gegeben hat, werden Smartphones in diesem Jahr trotz der aktuellen Wirtschaftskrise ihren Marktanteil auf dem Markt für Mobiltelefone ausbauen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich habe mal bei einer Umfrage am Telefon gesagt, ich denke darüber nach, ein neues Auto zu kaufen, einen BMW. Das war vor 4 Jahren, ich habe immernoch mein Altes:-)
 
@mcbit: Da hast Du die aber sauber hinters Licht geführt, Du alter Schlingel! xP
 
@Bösa Bär: Wollte nur demonstrieren, wie solche Umfrageergebnisse zustande kommen. Dafür habe ich natürlich ein minus kassiert, von den blöden Kiddies, die das nicht geschnallt haben.
 
@mcbit: Passt schon. Ich fands erheiternd ,-) Ingnoriere doch einfach die Minusklickerei. Das erzeugt eh nur Magengeschwüre, die ganze Aufregung drumherum.
 
@mcbit: Der Vergleich hinkt, ein neuer BMW fängt bei ca 20.000€ (?!) an. Ein neues Smartphone bei ca 200€. Es ist also viel "einfacher" sich ein neues Smartphone zu kaufen als einen neuen BMW. Ich halte auch nich viel von Analysten, aber ich denke bei dem Thema haben sie ausnahmsweise recht, vor allem aber auch da immer mehr Smartphones erscheinen und immer weniger "normale" Handys. Ausserdem finde ich das Smartphones auch einfach viele Vorteile haben gegenüber "normalen" Handys.
 
auch die Nummer, die eins größer ist wird weiter boomen. Netbooks, mit Android werden immer mehr kommen- UMTS Karte rein, fertig. Das wird ne Menge Absatz finden.
 
@Forum: Netbooks mit Android?? Ein Netbook Betriebssystem braucht Druckertreiber, Treiber für Scanner, WLAN, usw usw. da braucht Google wohl noch einige Jahre für
 
@IT-Maus: Asus setzt bereits offiziell Android bei neuen EEE PC´s ein. Da ist nichts mit Jahren.....du wirst in ein paar Monaten Netbooks mit Android sehen, wenn die Tests abgeschlossen sind.....allein schon, da die ganzen Handy Provider geil drauf sind und sich eine Menge Geschäft versprechen.
 
Bin ich eigendlich alleine mit dem Wunsch nach einem Smartphone von einem der "Big-Player" mit Dualsim?? Warum bietet das eigendlich keiner an??
 
@IT-Maus: Nein, biste du nicht. Wünsche ich mir auch schon seit Jahren! Aber gibt halt für die meisten Handys gerade mal Dualsim Adapter, da musste aber die Karten zerschneiden und so 100% funktioniert das dann auch nicht immer.
 
@IT-Maus: Leider werden doch die meisten Smartphones zu 99% in Verbindung eines Vertrages mit Netlock verkauft, bzw wenn auch ohne, dann trotzdem in Verbidnung eines Vertrages. Der Endkunde ist garantiert scharf auf sowas, jedoch ist es nicht so einfach ein richtiges Dualsim zu bewerkstelligen, d.h. nicht bloss wechsel nach Feierabend der einzelnen Sims, sondern auf beiden Sims erreichbar sein. Das Problem ist einfach, es ist kein Absatzmarkt da. Der Markt ist in dem Fall Hersteller > Netzprovider. Die würden sich ja ins eigene Fleisch schneiden, dann so etwas zu vertreiben. Ich würde mir auch ein richtiges! Dualsim wünschen.
 
smartphone - der ziegleklotz unter den handys? nein, danke!
 
@krusty: HM, also mein Diamond ist kein Klotz.
 
analYz0rs... gibts eigentlich eine seite in net auf der gelistet ist, was analysten so progronostiziert hatte, dann aber nicht so eingetroffen war?
 
Frei nach Kabarettist V. Pispers : Analyst kommt von Anal und Lyse also gequirlte Ka@! was die so sagen. Mag ja in diesem Fall stimmen. Aber dazu brauche ich keine Umfrage. Das Smartphones Zulauf haben ist nur allzu logisch.
 
Also langsam wird das lächerlich mit den Kommentaren zu Analysten...
Ihr wollt immer bei jedem Themo eine fein differenzierte Aussage haben, aber hier wird alles in einen Topf geworfen. Der Witz mit Anal in dem Wort ist mittlerweile bei dem 1000. Kommentar nur noch ausgelutscht und infantil. Merkt hier keiner die Doppel-Moral?. Nur weil bei Winfuture desöfteren selbsternannte Analysten zu irgendeinem sehr vagen Trend eine Aussage machen und diese von Winfuture als News gebracht werden, ist der Job von Analysten garantiert kein leichter und gerade die, die hier so infantil daher sülzen, sind nicht gerade die, die es überhaupt schaffen, den Teil der Datenerhebung überhaupt zu meistern. Es geht mir jetzt nicht um diese Umfrage/Befragung, sondern speziell euer lächerliches Gesülze über Analysten, nur weil ihr es nicht schafft mal zu raffen, dass hier natürlich nur die reißerischen, bzw brisanten Themen angerissen werden. Eure selektive Warnehmung kotzt mich an, bei jedem technischen Thema in Sachen Linux/Windows/Macs wird hier alles bis ins kleinste Detail zerpflückt und hier, bei dem Thema Analysten wird alles in einen Topf geworfen. Keiner hat auch nur ne Ahnung wie schwierig wissenschaftliche Datenerhebung eigentlich ist. Von den guten Sachen kriegen die ganzen Winfuture-Gebildeten natürlich nichts mit. Hier zieht eure Schlüsse echt aus zurechtgeschnippselten News und macht aus Fallbeispiel allgemeingültige Aussagen? Einfach lächerlich.
PS: Habe gerade 1 Semester Datenerhebung und 1 Semester Datenauswertung hintermir. Das ganze ist viel komplexer als der gemeine Winfuture-Nerd glaubt...
Jaja getroffene Hunde bellen..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen