Microsofts Messenger speziell für Kinder ist fertig

Kommunikation Microsoft hat in Zusammenarbeit mit Jugendschutz.net, der FSM (Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter) und der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. den ersten Messenger, der speziell auf die Bedürfnisse von Kindern zwischen acht und zwölf ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
screenshots währen nicht schlecht.
 
@christi1992: ja das ist wohl war
 
@christi1992: Das ist Winfuture, was erwartest du? Gut recherchierte und aussagekräftige Inhalte? :) Dann biste hier falsch.
 
@Kenterfie: wo gibts die gut recherchierten und aussagekräftigen inhalte? interessiert mich mal wirklich :)
 
@christi1992: Ist schon ne schwere Geschichte auf den Link in der News zu klicken, Hachja.
 
@Kenterfie: Wenn unsere News so ein Käse sind, lieber Kenterfie, hast Du Dich ja bestimmt nur hierher verirrt. Weshalb Du dann aber auch noch hier einen so unqualifizierten, nichtssagenden und am Thema vorbeigehenden Kommentar ablässt, ist mir schleierhaft. Ich gehe ganz stark davon aus, dass Du hier falsch bist, und zwar völlig!
 
@Kenterfie: Okay, wenn die news so scheiße sind, dann mach es besser, hock dich in das Büro von WinFuture und schreib die news und such sie irgendwo raus und knüpf die ganzen kontakte....
 
@Kenterfie: Also ich finde die täglichen News in diesem Portal recht informativ. Klar ist mal das ein oder andere Spässchen dabei, aber im großem Umpfang ist es gut aber perfekt noch lange nicht. Aber, perfekt ist niemand! Für mich ist WF einer der ersten Anlaufstellen im Internet.
 
@christi1992: Und wenn du ein bild eines Messenger sehen wuerdest bist du schlauer oder wie...???...versteh ich jetzt echt nicht...sorry...
 
@Kenterfie: Was willst du hier wenns so sch*** ist...???
 
@Ludacris: Von mir ein Pluspunkt. Die Meckerer hier sind viel zu dämlich, um dem Winfuture-Team das Wasser reichen zu können.
 
http://www.spiegel.de/img/0,1020,1404603,00.jpg
 
kinder brauchen kein msn!
genauso wie handys.
 
@GIGU: stimmt Handys brauchen kein MSN :)^^

Jetzt mal ernst, besser eine "angepasste" Version als das die Kids die normale version nutzen. Problem sehe ich in der "spezial Werbung" und der Gefahrt das die Eltern die ganze Verantwortung an den Client abgeben....
 
@Nero FX:
Ja, das mit dem Verantwortung abgeben war auch mein erster bis zweiter Gedanke.
Insgesamt aber ne nette Idee:
Auf der einen Seite hat der Messenger für MS neben der potentiellen Imageverbesserung auch noch den Effekt der Kundenbindung, auf der anderen Seite wurde sogar was für den Kinderschutz getan. Zumindest insofern sich da jetzt nicht Pädophile anmelden und entsprechende Schutzmaßnahmen umgehen.
 
@GIGU: siehste doch an deiner Bewertung.. was die brauchen oder was nicht, mein Kommentar bei nem anderen Ding oder besser gesagt, bei anderen Kommentaren wurden entweder so schlecht bewertet daß sie weg sind oder gar generrell gelöscht.. wobei ich weder gegen irgend welche Regel verstoßen hab oder jemanden blöd an machte, hab lediglich meine meinung geäusert und dann eben auf n konkorreprodukt hingewiesen.. das bewertungssystem gehört klipp und klar abgeschafft.. das gibt Firmen die möglichkeit zur meinungsmacxhe und somit ist Winfuture nichtmer Neutral, hin oder her ob das jetzt WF selbst macht oder machen lässt, ist dahin gestellt! liebe Grüße Blacky
 
@Blackcrack: "hab lediglich meine meinung geäusert und dann eben auf n konkorreprodukt hingewiesen" deine penetranten Kommentare bezüglich ReactOS sind halt ziemlich nervig... genauso wie ReactOS kein Konkurrenzprodukt ist :) P.S: Ich hoffe du bist nicht für die deutsche Übersetzung von ReactOS zuständig...
 
bei mir bring der UAC Meldung und geht dann gar ned auf...hmm...was mach ich falsch?^^ Stimmt er ist nicht für mich gedacht aber ausprobieren darf man alles ,-)
 
@bluefisch200: wozu brauchst du den? bist du ein kind?
 
@christi1992: na dann würd ich den messenger dir wärmstens empfehlen :P
 
@christi1992: Da du anscheinend noch nicht richtig lesen kannst wird er dir sicher gut tun, mit der Voraussetzung, dass man wen kennt, kannst du dort gut lesen lernen...
 
@s1lence: ich denke das dieser messenger für kinder unter 12 ist.
 
@christi1992: Und das bedeutet das man das Programm nicht mal trotzdem antesten kann, um es evtl. den eigenen Kindern zu geben oder Verwandten mit Kindern zu empfehlen?
 
@bluefisch200: Probier nicht zuviel aus, sonst ist deine Registry zugemüllt. :-)
 
@tk69: guter tipp: darum sollte man auf windows eigentlich keine saftware installieren höhö
 
@w00x: flitzpiepe.... so wie es sich anhört probiert blue des öfteren software aus und schmeißt sie nach kurzer zeit wieder runter. du verstehen?
 
@tk69: joh hab schon verstanden: aber ist das nicht etwas traurig für ein OS wenn man nicht software installieren und löschen kann ohne das nachher wie du sagst müll in einer unnötigen registry hat?
 
@w00x: tja, wem sagst du das... ^^
 
@w00x: aha, zugemüllt war mein System noch nie und ich installiere auch des öfteren nen paar Programme :)
 
meiner erfahrung mit freunden und verwandten in dem alter ist meist, dass sie sich bei einer kinderversion verarscht fühlen und sich irgenwann zur richtigen "hinhacken" (das ist der zeitpunkt, wo ich kommen soll, weil nichts mehr geht :D). ich halte das für schwachsinn :)
 
Ich frag mich echt wie ich es als Kind der 70er geschafft habe ohne internet aufzuwachsen^^...die andere frage ist allerdings wieviele Eltern sich die mühe machen werden den Messenger für ihr kind zu Registrieren wenn manche nichtmal mitbekommen was ihre Sprösslinge für Games zocken...ich für meinen Teil achte schon sehr darauf was meine kinder am Pc machen...
 
@zerocool1976: Früher hatten die Menschen auch kein Feuer und haben trotzdem überlebt. Würdest du deswegen dein Steak jetzt roh essen? Heute läuft nunmal sehr viel mehr Kommunikation über das Internet ab. Damals wurde halt angerufen heute wird gechattet, dies stellt nur eine verlagerung auf eine andere Kommunikationsplattform da. Ich persönlich bin Baujahr 1984 und bin sehr froh über die einfache Art und weise dieser Kontaktmöglichkeit. Beispiel: Es ist Freitag Nachmittag 18:00 und man hat noch nichts geplant fürs Wochenende. Nun könnte ich rumtelefonieren.. aber stattdessen gucke ich einfach wer denn alles online ist und hab in 2 min 10 Leute gefragt was sie an dem Abend unternehmen. Ist einfach schneller und übersichtlicher. Aber das ist nun geschmacksache :)Es ist selbstverständlich die Pflicht der Eltern darauf zu auchten, dass die Computernutztung in Maßen geschieht und andere Freizeitaktivitäten wie Sport etc nicht zu kurz kommen.
 
@Conos: Einfacher ist die Kommunikation Definitiv ich möchte auf mein internet auch nicht mehr verzichten...nur wie du schon sagtest sollten Eltern das Surfen ihrer Kinder begrenzen und ihre Kinder nicht vor dem PC "Parken".
 
@zerocool1976: Immer noch besser als vor dem TV zu "Parken". So ist es ja noch einigermaßen sinnvoll wenn die ein bischen was dazu lernen (Pc, Rechtschreibung ect...). Aber "Halten" wäre wohl das bessere Wort. xD
 
ich werde das mal von meinen 2 kleinen Geschwistern testen lassen
 
Hehe, der Spruch "sei schlau" finde ich gut. Sehr Kinderfreundlich. Frag mich aber trotzdem ob das soo gut ankommt. Wie jung sollen Kinder sein die das nutzen? Ab 10 würden die das schon kindisch finden denk ich. Denn was man heute so alles in den Chats findet... unglaublich.
 
Wieso sind die Symbole immer so "gesichtslos"??? Und wieso muss der Rahmen derart fett sein, dass man einen 24-Zöller brauch? Hier ein Beispiel: oben, ja das kleine flache. das ist der "Messenger" und das schlichte größere Fenster, das ist das Chat-Fenster. Was will man mehr? Und? Es ist Adium. Das ist nicht störend und kitschig. Das ist schlicht kaum bemerkbar, nicht aufdringlich. Wenn einer was will, macht sich Adium bemerkbar - das reicht. http://www.dntl.de/adium.png
 
@tk69: http://developer.apple.com/documentation/userexperience/Conceptual/AppleHIGuidelines/OSXHIGuidelines.pdf
Soviel zu Adium...hält sich mal an nichts...
 
@bluefisch200: Wozu soll sich Adium unbedingt an die GUI-Richtlinien halten? Soll das denn jedes Programm? Es gibt doch sicherlich Ausnahmen. Hier zB ist es sehr sinnvoll. Wenn du so pedantisch auf diese Richtlinien pochst, dann kannst du das auch dort einstellen. Nur dann wird wieder Überflüssiges angezeigt. Das ist ja beim Windows/MSN-Messenger oder bei ICQ so grausam. Ungenutzte große Flächen, die entweder mit Werbung oder mit einfach bunten Farben bedeckt sind.
 
Alles schön und gut, aber haben den die Kids so viel Zeit??? Meiner nicht. Bis 16 Uhr is die Schule, zwei mal die Woche Taekwondo und ein mal die Woche Klavierunterricht. Kino, Ausstellungen kommen noch dazu. Und zu den Freunden geht er selbst hin. Also mein Kind mit nem buntem Programm an den Bildschirm kleben, ne, kommt nicht in Frage. Man kann Kommunikation nicht am Bildschirm lernen.
 
@Laika: und deine kinder nhaben auch mal spaß an anderen dingen ausser denen die du ihnen aufzwingst ?
 
@Laika: jaja ich werde meine kinder auch mal jeden tag in der woche auf ausstellungen und ins kino schicken.
 
Ich finde der Messenger schaut knudelig aus!
 
Oder wie ihn jetzt schon manche nennen der MS Pedomangnet.....
 
@RomanGV1: lol genau ^^
 
Also jetzt bin ich aber ein bißchen enttäuscht. Will denn keine der üblichen verdächtigen andeuten das MS den Kindemessenger nur macht um "die Kunden von morgen" schon frühzeitig an sich zu binden??? ^^
 
@DennisMoore: das sind die banken mit den gratis jugend konten =)

MS hat keine gleichgestellte konkurenz (für jugendliche), die mit der Benutzerfreundlichkeit in diesem Preissegment mit geringem Aufwand mithalten kann (Preissegment deswegen, weil OSX auch ziemlich benutzerfreundlich ist)
 
@DennisMoore: warum ? sind doch sowieso schon monopolist, früher oder später kommen eh alle zu denen :)
 
@DennisMoore: Der Messenger ist ein Angebot für Kinder. Jeder kann frei entscheiden, welches Kommunikationsinstrument er nutzt. Ich meine, dass dieser Messenger eine Bereicherung und eine gewisse Sicherheit für Kinder ist, die sich nach und nach im Internet vortasten.
 
@DennisMoore: Meiner nutzt z.Zt. den "Normalen". Ich werde mal schauen, ob ich den meinem Buben andrehen kann. Allein schon, das man nicht einfach irgendwelche Dateien verschicken kann, lässt mich zumindest etwas ruhiger schlafen...
 
@Bösa Bär: Leider läßt sich der Messenger nicht auf volle Fenstergröße bringen. Ich schaffe es nicht. Vielleicht kann man mit einem Trick etwas erreichen?
 
@manja: ähm...ich kann des momentan nicht antesten *räusper*
 
@80486: Edubuntu?
 
Ist MSN mit seinen "own smileys" und dem lustigen bunten Krimskrams noch nicht kindisch genug?
 
@Besserwiss0r: Es geht bei dem Messenger für Kinder vor allem um mehr Sicherheit. Und diese wird geboten. Teste ihn mal.
 
find ich sehr schick :D freut mich das es so eine Version gibt^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles