ASUS denkt über Eee PCs mit Qualcomm-CPU nach

Desktop-PCs Bei der Fertigung seiner Eee PC-Reihe setzt ASUS bislang exklusiv auf die Intel Atom-Prozessoren. Wie Samson Hu, Chef der Eee-Sparte bei ASUS mitteilte, könnte mit dem Sonderstatus für Intel jedoch schon bald Schluss sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann man mit dem Netbook dann auch telefonieren?
 
werden die teile jetzt durch den Qualcomm billiger ? stimmt den auch die leistung? hab von denen jetzt noch nie was gehört
vld kann mich ja einer auf die schnelle aufklären
sonst google ich mal ^^
 
@CHICKnSTU: qualcomm stellt grossteils chips für pda/smartphones und glaub handy allgemein her. glaub alle htc handy nutzen den chip. ist für ein handy ganz gut. ich kanns mir in einem laptop halt nur nicht so ganz vorstellen....
 
@starchildx: danke für die schnelle info + :)
 
@starchildx: ich hab ein handy von htc und als taschenwärmer nur zu empfehlen ^^
 
@slave.of.pain: Dann würde ich mal den Akku prüfen, ob der nicht irgendwo nen Kurzschluß verursacht. Mein HTC ist immer nur Handwarm - und zwar vom in der Hand halten, nicht aus eigener Wäremeentwicklung.
 
@satyris: ne hab ich schon getestet, der akku wird zwar bissl warm, was ja auch normal is aber über dem akku wirds warm!
 
Dan ist es aus mit Windows auf Eee Pc ob das Asus wirklich will?
 
@Geisterfahrer: Das werden sicherlich alternative Modelle werden und kein kompletter Umstieg auf Qualcomm-CPUs
 
@DennisMoore: Ist bei MS da eigentlich irgendetwas in Planung um solche und andere CPU s zu Unterstützen?
 
@Geisterfahrer: dumm, wenn man auf Microsoft-Software angewiesen ist, oder? :)
 
@Flanders: Ja :=)
 
@Geisterfahrer: Heisst Windows CE bzw. Windows Mobile und funktioniert prima mit den Qualcomm-CPUs zusammen.
 
@3-R4Z0R: Ich rede aber von Berichtssystemen und nicht von Krücken .Oder warum hat MS Windows xp für Netbooks reaktiviert?
 
@Geisterfahrer: Weil die meisten Programme nur auf den normalen Windows-Systemen funktionieren und so ziemlich alles an x86 gebunden ist (mit ausnahme früher Alpha-Systeme). Würden sich Firmen die Arbeit leisten, ihre Software auch für Windows CE zu kompilieren (was zum Grossteil API-Kompatibel ist mit Windows), wäre es garkein Problem auf Windows CE zu setzen. Eine Krücke ist Windows CE aber definitiv nicht, auf meinem 200MHz HTC-Telefon funktioniert das perfekt ohne irgendwelche Verzögerungen und ohne Abstürze.
 
Mmh ... gabs nicht heute eine News, in der Nvidia überlegt x86 Prozessoren zu fertigen? Nun, wenn Qualcomm CPUs für den eeePC fertigen will, dann brauchen die doch sicherlich auch die Lizenz von Intel. Oder haben die die bereits? Glaube nämlich kaum, das sie eine Lizenz bekommen werden und die HTC/PDA-CPUs werden wohl untauglich sein(?)
 
@interactive1: es ist nicht alles x86 und zudem windows was glänzt :) der berühmte tellerrand lässt grüßen!
 
@interactive1: Qualcomm x86? uff
 
Asus soll lieber erst mal die EEE Box b206 hier rausbringen! Weiß hier zufällig jemand den Releasetermin für das Teil??? In Italien und GB soll sie ja schon raus sein, ist da aber weder bei Amazon noch eBay usw. zu finden!
 
Früher: Intel vs: AMD, Heute: Intel vs: VIA & ARM
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

ASUS Zenbook im Preisvergleich