"IT Sofort-Service": Telekom bietet Computerhilfe an

Wirtschaft & Firmen Unter dem Namen "IT Sofort-Service" bietet die Deutsche Telekom ihren Kunden ab sofort einen neuen Dienst zur Unterstützung bei Problemen mit Computer, Telefon und DSL-Anschlüssen an. Der Service kostet 4,99 Euro im Monat. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nun hört sich grundsätzlich ersteinmal nicht schlecht an.
 
@xcsvxangelx: ja ganz toll...besonders für die kleinen PC-Händler und Werkstätten...._gaaaaaaaanz_ toll *honk*
 
@xcsvxangelx: Ich musste fast lachen. Die Telekom sollte erstmal ihren eigenen Abhörskandal klären und ein Image wiederherstellen bevor die mit ihren "Service" auf andere Rechner zugreifen.
Aber grundsätzlich finde ich das als innovativen Service von einem Großunternehmen.
 
@nati0n: Was genau möchtest du jetzt von mir? Wer hier der Honk ist hast du mit deiner Ausdrucksweise ja schon bewiesen. BTW: Ich habe meinen Post aus der Sicht des Kunden geschrieben und da ist es sicherlich nicht schlecht, aber soweit denkst da nicht, was erwarte ich eigentlich...
Sobald es um die Tcom geht wird geflamed was das Zeug hält, ich wüsste allerdings auch nicht, wie dir dein "PC-Händler" um die Ecke mit deinem Internet helfen sollte, kannste ja mal hingehen und fragen. Der wird dir nen Vogel zeigen. :)
 
wobei die T-Com da keine Große Konkurrenz ist mit ihrem Service da ja nur Telefonsupport/Fernzugriff geboten wird und wohl nur für Probleme rund ums Internet, außerdem bieten einige Werkstätten (mich eingeschlossen) den Telefonsupport kostenlos an und wenn es Probleme mit der Leitung gibt hat die Telekom das eh kostenlos zu erledigen!

_________________________________________________

@xcsvxangelx:
vielleicht hat der Händler noch einen Mitarbeiter den er zu dir nach hause schicken kann?
 
Also wenn der IT Sofort-Service genau so gut ist wie der bisherige "Service" dann gute nacht.
 
Es bleibt nur zu hoffen das dieser Service eine andere Qualität hat als der den die TK aktuell an den Tag legt....
 
Sollte es zu einer Störung kommen, garantiert die Telekom den Kunden die Entstörung des Anschlusses innerhalb von acht Stunden ohne weitere Gebühren. - Naja, das sollte eigentlich selbstverständlich sein!!
 
@[Dane]: Nu aber.., wenn da noch Gebühren anfallen wäre das wucher.. und dreist

Leider bin ich kein Kunde von Magenta T, darum weiß ich nicht.. ob im falle einer störung noch Gebühren für den Anruf anfallen, wenn ja.. dann überlege ich schon

Ist bei meinem Anbieter.. da ruf ich net an, sondern bekommen nur Mails :P
 
@[Dane]: Und die, die für eine ansich Selbstverständlichkeit diese rd. 60,__ Euro/ Jahr nicht ausgeben wollen, dürfen dann 8 Tage auf die Entstörung warten ... :-)
 
@Rumpelheinzchen: nein es fallen keine Gebühren für den Anruf an, da ist die Tcom einer der wenigen Anbieter.

@Dane: Achja? Bei welchem der in Deutschland verfügbaren Anbieter ist das denn "selbstverständlich" ?
 
@[Dane]: die Entstörzeit laut AGB liegt bei 24 Stunden...
 
Die haben mal ne Zeit lang für HP Service gemacht und da war unsere Firma immer zufrieden. Keine 24 Stunden und ein Servicetechniker stand mit Ersatzteilen oder ähnlichen vor der Tür und hats repariert.
 
Und wieder eine Idee, die die kleinen Computerläden in den Orten töten wird... ach man :( Mal abgesehen davon, dass ich bezweifel das der Service sooo toll sein wird.
 
@TripleB: 100% ACK
 
@TripleB:

die bieten doch nur Telefonsupport und dann noch mit 12 Monaten Vertragslaufzeit, glaube kaum das den Service viele nutzen werden (Privat)
 
@PakebuschR: warum denn nicht?
nicht computer interessierte menschen die einfach nur wollen dass das werk läuft, kann ich mir gut als kunden dort vorstellen
 
den service gibt es bei uns schon ein paar monate, und nicht erst "ab sofort" :)
 
LOL das mache ich fast täglich! Jemand ne Ahnung was man da fürne Qualifikation braucht? Sollte man studiert haben? oder is das n Job für jedermann der n bisschen Ahnung von der Materie hat??
 
@legalxpuser: man sollte zumindest sinnvolle und zusammenhängende Sätze schreiben können.
 
@legalxpuser: Täglich? Wenn man sonst nichts zu tun hat... Hoffe du bekommst Geld dafür und lässt dich nicht ausnutzen.
 
@John Dorian: jop manchmal! Eben so im Freundeskreis und so, Windows & DSL-Probleme meistens (Fritzbox & Co.). Aber wenn man das richtig beruflich machen könnte für gutes Geld wär schon klasse. N bisschen rumfrickeln und dann is jut!
 
@legalxpuser: du sollst nicht frickeln und probieren sondern überlegen und dann handeln damit du nicht versehentlich mehr kaputt machst!!
 
Dann möchte ich die "Techniker" mal sehen, wenn sie sich garnicht auf den Rechner einwählen können, obwohl die Leitung in Ordnung ist, aber z.B. der Router eine Macke hat oder auch sonstige Hardware spinnt.
 
@alterknacker: dann kommt der technische service welcher sich um deinen telefonanschluss kümmert zu dir, sollte kein problem darstellen!
 
@alterknacker: Eben eben. Warum ruf ich denn sonst bei der Telekom an? Eben, weil mein Inet nicht geht. Wenn mein PC im Eimer ist, bring ich ihn da hin wo ich ihn gekauft habe oder frag/schau im Forum nach.
 
@Kaschkemarcel:

dieser Service hier beschränkt sich aber auf Telefonsupport/Fernzugriff, ob die derzeiten Techniker jetzt uch noch den Virenscanner einrichten können usw., die scheinen da so schon überfordert zu sein bei den Wartezeiten was man so hört?
 
Bei diesem Angebot wird auf die Masse geschielt und Probleme müsse nach spätestens 10 Min. geklärt sein, sonst rechnet es sich nicht. (Hab selbst jahrelang als Supporter speziell für Aussendienstler geschuftet und weiss, wovon ich rede, und die Gage war da eher Schmerzensgeld als Lohn)
 
Ein hoch der Deutschen Telekom die ohne Rücksicht auf verluste einfach mal einen Service anbietet dem sonst kleinere Unternehmen nachgehen ! Vernichtet Arbeitsplätze und hört weiterhin Leute ab ! Gnaz großes Kino -.-
 
@OFA: meinst du die leute die deinen PC instandsetzen sind die welche deine leitung abhören? sind alle telekom-techniker verbrecher? 6 setzen!
 
Super sache :-), gerade die würde ich über Fernverwaltung an meinen Rechner lassen.
Spionage erst illegal und jetzt probieren sie es über die Legale weise kommt mir so vor ODER.
 
@)(Wardriver)(: du hast einmal im TV gehört dass es einen "spionageskandal" gibt und scherst damit alle telekom mitarbeiter über einen Kamm. denk bloß mal nach bevor du was schreibst.
 
diesen Service bietet die Telekom doch schon locker ein halbes Jahr...
und man muss um da arbeiten zu dürfen mindestens die MCP Zertifizierung von Microsoft haben.
 
4,99€ im Monat für diesen Service? Was zum Teufel macht die Telekom, mit dem Geld? Entweder in die Spionage oder in die Gehälter der MANAGER investieren, anstatt für Wohltätigkeitszwecke auszugeben! Die sollten erstmal dass Gewissen rein waschen, bevor man den nächsten Schritt anstrebt. Dann fängt bestimmt dass "motzen" an, dass KEIN Geld in die "GlasfaserTechnik" vorhanden ist, aber als Gegenleistung schön die Manager Gehälter abKASSIEREN! Echt Armseelig.
 
30 minuten für 5 euro... den zertifizierten techniker möcht ich sehen, der sich für 10 euro/stunde um deinen pc kümmert...
 
In letzter Zeit scheinen Werbeanzeigen umstrittener Firmen nicht mehr als solche gekennzeichnet zu werden, sondern werden als "Artikel" den mehr oder weniger geneigten Lesern untergeschoben. Am Dienstag war es die als "Artikel" nur unwesentlich getarnte Werbung für die gelbe Pest, heute ist es die rosa Gefärbte.
 
Das Beste kommt zum Schluss "Die Mindestvertragslaufzeit für den Service liegt bei 12 Monaten. "
 
Zitat aus dem Artikel: "Sollte es zu einer Störung kommen, garantiert die Telekom den Kunden die Entstörung des Anschlusses innerhalb von acht Stunden ohne weitere Gebühren" Das ist so glaube ich nicht ganz korrekt. Die Entstörung ist nur kostenfrei, sollte die Fehleruhrsache im Monopolbereich des Netzbetreibers liegen, also bis zur sogenannten 1. TAE. Sollte der Fehler von Endgeräten oder durch mangelhafte selbst durchgeführte Installationen herrühren kostet es doch schon oder?
 
@Sala: vollkommen richtig!
 
Jaja ich weis schon wie das dann läuft :P

"Ziehen sie mal das Netzkabel von ihrem PC. Haben sie das Kabel gezogen? Ok dann stecken sie das Kabel wieder ein und nun schalten sie an. Was geht immer noch nicht? Fahren sie ihren PC bitter herunter. Nun ziehen sie bitte nochmal das Kabel und diesmal warten sie bitte etwas länger. So nun schalten sie bitte wieder an...."
 
IT Sofort-Service gibt es schon längere zeit ,4,99 aber es sind nur 30 min anruf frei danach entstehen für den anrufer wieder kosten ,es sind 8 stunden entstörfrist ist wie ein Geschäftsanschluss wo ein Privatanwender immer 24 stunden hat
 
Hoffentlich wird die Hotline mal von den PC-Zeitschriften getestet. Würde mich echt interessieren, was da rauskommt.
Und dass die Jobs von kleineren Unternehmen wegnehmen, glaube ich nicht. 60 Euro schrecken erstmal ab, dann bringts am Telefon sowieso nichts ("Klicken Sie jetzt auf ..." - "Hab ich nicht") und per Fernwartung lässt sich längst nicht alles lösen - oder soll der Kunde zum Test einen RAM-Riegel ausbauen? Oder Memtest starten und ewig warten? Mit Testdisk hantieren? Was, wenn der Rechner nicht mehr bootet? WLan abbricht/keine Verbindung herstellt?
Bei Kleinigkeiten, ok (Email-Einstellungen z.B.), aber bei größeren Problemen werden die Kunden mit der Hotline kaum zufrieden sein. Und einige auch nicht bei kleineren.
 
Hallo Leute,
wenn ich die o.g. Kommentare lese, verstehe diese wirklich nicht!
Wieso?
Wenn heute Dein TV nicht mehr funktioniert , rufts Du doch auch nicht Deinen Stromanbieter an ?
Ich habe den IT Sofort Service Comfort , da ich jeden Tag mit meinen PC arbeiten muss.
1. Wenn ich eine Frage zu einem Produkt wie z.B. einen Router habe, rufe ich auch, wie Ihr, den gebühren Support der Telekom an, dies auch noch gebührenfrei vom HANDY!
Wenn es sich hier um ein Leitungsproblem handelt , dann geben die Servicemitarbeiter dies an den Aussendienst . (Dieses Problem hatte ich in 10 Jahren nur 1x!!)

2. Wieso meint Ihr , ist die Telekom für meine Endgeräte z.B.
Monitor, Web-Cam, Externe Festplatte, Meine Digital Cam, Meine PC Anwendungen (Windows, Apple, die ganzen Programme die hier von mir selbst installiert wurden ) zuständig?

3. KAUFT DU einen PC, TABLET , NETBOOK, Notebook in einem Laden und plötzlich funktioniert irgendein Programm auf Deinem PC nicht mehr, wie es soll - gehst Du in diesen Laden wo Du dies erworben hast???

4. Entweder Du kennst Dich mit Deinem PC aus oder Du überlässt dies jemanden der es kann !

5. IT Sofort Service ist ein super Service , den ich ganz ehrlich bin, auf diesen nicht mehr verzichten möchte.

6. Es gebt genügend Firmen die so einen ähnlichen Service anbieten!
Aufgepaast - jedoch zu anderen Konditionen !
- mit Handy oder Festznet rufe ich die Nummer gebührenfrei an
- ein Mitarbeiter frägt mich, z.B. was den nicht funktioniert
- ein Mitarbeiter schaltet sich mit meiner Zustimmung auf den PC
(Fernzugriff)
- ich überlasse ihn die Fehlerdiagnose und Fehlerbehebung meines PC und meiner Software
- innerhalb von 5 - 10 Minuten , kann mir dieser schon eine Lösung anbieten und ich MUSS NICHTS MACHEN.

Mein Problem war, das ich mit einer Software ein BACK-UP gemachte hatte und plötzlich konnte ich keine Programme installieren- und deinstallieren ???????????????????????????????
Ich rief abends um 21 Uhr an (habe den IT Sofort Comfort Service, hier kann ich bis 22 Uhr abends anrufen !!) und das Problem war gelöst!

Hätte ich einen Techniker bestellt, hätte dies mit Sicherheit abends nicht funktioniert und hätte evtl. noch 2 Tage warten müssen??
Wer kann sich dies noch erlauben !!!!??? Überlegt doch mal ganz einfach ohne gleich hier irgendwelche Dummen Sachen zu schreiben.

Denn hätte dies nicht funktioniert über Fernzugriff, wäre ein ausgebildeter Techniker am nächsten Tag, weil es so spät war, zu mir gekommen und hätte dies OHNE KOSTEN erledigt !!!!

Ich nutze meinen Service gerne für 9,95 Euro im Monat und habe immer jemanden , wenn das eine oder andere nicht so funktioniert , wie ich möchte !

Mein Tablett hatte einen Fehler , hier konnte mir auch SOFORT helfen!

Für alles andere stehen mir die die Mitarbeiter der Deutschen Telekom "Rund um die Uhr " , leute 24 Stunden am Tag auch noch gebührenfrei zur Verfügung ???

Ich verstehe Eure Kommentare überhaupt nicht -

Erst informieren und dann kritisieren !

Viele Grüße von einem fleissigen PC Anwender, wie Ihr !!!
 
Ach ja, wer diesen Service egal von welcher Firma nicht nutzen möchte , sollte doch seinen PC unter dem Arm klemmen und diesen zu einem PC Fachmann bringen -
- paar Tage ohne PC ( wer hat schon mehrere PCs zu Hause, der seinen PC privat nutzt)
- höhere Kosten , vorab Zahlungen evtl. für Kostenvoranschlag etc.
fragt mal bei einen Techniker an, wie hoch die Preise sind, hier werden Dir mal die Augen geöffnet -

Wenn Dein Auto streikt , musst Du auch zum Kfz-Mechaniker in die Werkstatt fahren , Du hast es ja nicht gelernt !

Jeder kann ja selber entscheiden, wem man sein Auto bzw. PC überlasst - Kosten fallen überall an , da es ein Service ist und außerdem müssen auch diese Leute diesen Service finanzieren.

Ein Sprichwort
"Irren ist menschlich - und noch menschlicher ist es, einem Computer die Schuld zu geben"

Viel Spaß
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte