CeBIT: Acer-Notebooks mit rahmenlosen HD-Displays

CeBit Der Computerhersteller Acer hat auf der CeBIT in Hannover zwei neue Notebooks der Aspire-Reihe vorgestellt. Das Besondere an den beiden Modellen ist das rahmenlose Display, das die Full-HD-Auflösung darstellen kann. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum gibt es dazu kein Bild? Ein Bild sagt in dem Fall mehr als 1000 Worte. :)
 
@Schaulustiger: Das war auch mein erster Gedanke
 
@Mr.Burns: über ein opisches merkmal berichten und dann kein bild anfügen... tztztz
 
@Schaulustiger: Ich habe lange gesucht, aber kein Bild gefunden. Acer stellt leider kein Material zur Verfügung. Unser Redakteur auf der CeBIT wird morgen mit Sicherheit ein Foto nachreichen. Bitte etwas Geduld.
 
@xylen: dann hätte es auch gereicht wenn ihr die news erst dann veröffentlicht hättet...
 
@Crypted: und dann meckern wieder alle winfuture ist wieder mal zu langsam, euch kann man es auch nicht recht machen. spi....
 
@Schaulustiger: habe mich extra angemeldet dir ein plus zu geben
 
@Schaulustiger:

Genau die ganze Meldung hätten sie sich ohne Bild einfach mal sparen können. Designänderungen bzw. Vorstellungen die Design spezifisch sind, brauchen einfach zwingend ein Bild, ansonsten sollte man sich gleich das ganze sparen.
 
@xylen: Muss Dich da bestätigen. Am Anfang habe ich auch gedacht: ein Bild wäre nicht schlecht. Aber nachdem ich google und Co. befragt habe, habe ich auch kein Bild gefunden. Somit kann ich verstehen, die News an sich zu posten (zwecks Infogehalt).
 
@all nach xylen: Kinder könnt ihr nicht lesen?? Wenn keins vorhanden ist ist eben keins vorhanden und wenn xylen schon schreibt dass eins nachgereicht wird, dann schaut ihr euch die news eben morgen nochmal an. @modelcaster: "habe mich extra angemeldet dir ein plus zu geben" ...Ich wiederstehe grad der Versuchung dir auf den Kommentar eine Rückmeldung zu geben. Und an alle mit der Aussage von wegen "Genau die ganze Meldung hätten sie sich ohne Bild einfach mal sparen können". Wenn sie dann mit Bildern am Samstag oder gar erst Sonntag gekommen wäre (pöhses pöhses Winfuture), hätten sich viele beschwert im Sinne von "Öhhhhhh des hab ich auf xyz schon gestern gelesen! Ihr seid aber mal wieder früh dran!". Abschließend möchte ich nur sagen. coldplayer81, Kampfrapunzel (Da er/sie/es sich die Mühe gemacht hat um das zu checken anstatt drauf los zu meckern) + : Crypted, modelcaster, JTR - Und dazu steh ich auch!
 
hybridgrafik hört sich nich schlecht an. wird aber bestimmt ein teurer spass.
 
@moniduse: Gibt's bei Lenovo und Apple doch schon länger.
 
@moniduse: jop und ist mega ätzend wenn man linux oder bsd paralell neben windows nutzen will und auf dieses stromspar feature in windows (wegen spielen und arbeiten) nicht verzichten will....
man muss jedesmal vorher ins bios und den scheiss ausschalten... abfuck
... hier sprach ein gequälter und geplagter T400 besitzer...
 
@GrayScales: klar, aber dennoch schönes feature.
 
Naja, ich hab ein 15" notebook, größer käme für mich als Notebook nicht in frage. Ich würde beim nächsten schon eher zu 14" tendieren, 18" ist auf jeden fall übertrieben, wo bleibt denn da die Mobilität?
 
@XP-FREAK: Guck dir die neue Reihe der Acer-Laptops mal an. Das sind reine Multimedia und Gamer Laptops. Das sind einfach Desktops zum mitnehmen. Nicht mobile Laptops. Edit:
Aus dieser Reihe meinte ich:
http://www.acer.com/gemstoneblue/de/
 
@Schaulustiger: Bei der Verarbeitung von Acer möchtest du das Gerät auch nicht täglich mitnehmen. Kein Wunder kosten richtige Business-Notebooks deutlich mehr als Acer.
 
@GrayScales: Also ich hab ein Aspire 7730G und mit der Verarbeitung bzw der Qualität der Laptops bin ich voll zufrieden.
 
@XP-FREAK: Ein 17" Notebook oder gar größer ist auch nicht als mobiles Gerät, sondern als Desktop Replacement gedacht. Vorteile: Weniger Stromverbrauch gegenüber einem Desktop-PC, weniger Platzverbrauch und man ist bei Bedarf dennoch mobil, da ich meinen "PC" überall mit hinnehmen kann. Mit Notebooks, die kleinere Displays als 17" haben, kann man nicht 8h am Tag arbeiten (z.B. Programmierung). Daher habe ich auch einen DTR mit 17". Von der Leistung her einem PC ebenbürtig, aber wesentlich platzsparender. Ein Desktop-PC kommt mir nicht mehr ins Haus. Vielmehr käme demnächst noch ein Tablet-Netbook für den mobilen Einsatz ins Haus. Nur leider gibt es da so gut wie nichts. Verfügbar ist bisher nur ein Modell von Gigabyte. Gestern auf der Cebit habe ich in der Hinsicht auch noch nicht viel gesehen bzw. wenn dann kommt es erst in ein paar Monaten auf den Markt, oder es war total dämlich umgesetzt. z.B. die Tablet-Netbooks von MSI. Wird sich wohl kein Mensch kaufen, da sich der Bildschirminhalt beim Umklappen nicht automatisch mit dreht. D.h. man musste immer einen kleinen Knopf an der Seite des Netbooks drücken, worauf hin sich ein Programm von MSI geöffnet hat. Dort gab es dann u.a. die Funktion, den Bildschirm zu drehen. Sehr umständlich für den Alltag.
 
@GrayScales: Ich hatte bisher einige Acer und nachdem ich jetzt einmal einen Dell Business Laptop geholt habe (Vostro Reihe) muss ich sagen, dass ich mit der Verarbeitung bei Acer deutlich zufriedener war.
 
@XP-FREAK: Mein Notebook hat ein 15" Display, wäre es jetzt so wie im Beitrag geschrieben rahmenlos, dann käme ich auf akzeptable 16,5". Für mich ist ein Notebook immer Mobil, egal ob es 13" hat oder 18", hauptsache ich kann das Teil mitnehmen. Mein nächster Laptop wird sicher ein 17" oder so, weil es dann einfach viel angenehmer ist darauf zu arbeiten.
 
@ccMatrix: Kann dir aus meiner bisherigen Erfahrung leider nur wiedersprechen. Haben 2007 noch hautpsächlich NB's von Acer vertrieben allerdings wegen der schlechten Verarbeitung und trotz 24h MissionCritical Support eben keine gute Erfahrung mit den Geräten/Support gemacht.
Benutzen seither eigentlich Samsung Geräte die wesentlich besser sind, komischerweise auch bei der Leistung auch wenn ähnliche Komponenten verbaut sind. Da der Kunde es explizit wollte haben wir dort auch inzwischen 3 Geräte von Dell, zwar nicht Vostros aber egal. Auch hier ist die bessere Verarbeitung deutlich zu sehen und auch der Support, zumindest für uns als Business Kunden, erheblich schneller und kompetenter. Gut ich muss eingestehen es stehen eine Hand voll Dell Geräte gegen knapp 4x soviele Acer trotzdem die Verarbeitung ist bisher merklich besser.
 
@coldplayer81: Business-Notebooks kann man auch nicht wirklich mit GamingNotebooks bezeichnen. @sushilange: Derzeit ist ein Laptop kein Ersatz für einen PC, da die Grafikkarten noch sehr langsam und trotzdem teuer sind.
 
@ZECK: Natürlich gibt es genügend Ersatz?! Für Hardcore-Gamer wird ein Laptop nie interessant sein, alleine schon deshalb, weil man nicht so einfach aufrüsten kann. Fürs Büro und allgmein fürs Arbeiten sind DTRs normalen PCs ebenbürtig. Video-Bearbeitung, etc. würde auch niemals an einem Laptop statt finden, da man dafür große Workstations hat. Und selbst wenn man es an einem Laptop ausführen möchte, gibt es jene auch mit guter Ausstattung und leistungsfähiger Grafikkarte. Diese Geräte sind zwar teilweise sehr teuer, aber derjenige, der in diesem Fall das Gerät benötigt, besitzt auch jenes Geld.
 
Rahmenloses Display - genial. Irgendwann bestehen Handys nur noch aus Display. Einfach nur Genial :D Hoffentlich werden die Displays dann nicht zu empfindlich...
 
Auf Knopfdruck Bildschirm oder Touchpad abschalten... das kann mein ein Dreivierteljahr altes Aspire 7730 auch schon.
 
@Chiron84: Meines lässt sich sogar per Knopfdruck einschalten!
 
@3-R4Z0R: Und bei mir gibt es ne Taste fürs A. Und fürs Z. Aber lacht mal nicht zu sehr, der Mactini hat das nicht :-) http://shortlink.org/mactini/
 
@johannsg: Nein aber dafür eine Taste die absolut alles kann :). BTW: Der Mactini Nano ist der oberhammer! Hab erst letztens einen in meiner Hosentasche gefunden.... zumindest glaube ich das :P
 
@johannsg: Genial, so einen möche ich auch mal haben, aber mit Windows Vista
 
@Impact&$153:: Bei mir hing kürzlich ein Mactini Nano an der Fußsohle, hatte sich ins Profil reingedrückt. Ist aber nicht angegangen, entweder war der Akku leer oder er war schon kaputt.
 
morgen kann man eine chinesische kopie davon sehn =) also braucht man kein bild! !
 
ich fahr am samstag nach hannover, wer ein bild will, kann sich melden^^
 
@blizzard201: meld! :P
 
hier weil winfuture keine bilder liefert dann schaut auf der seite bei zdnet.de nach da sind bilder drin.
 
@Frecherleser2: das sind leider Bilder von dem DualDisplayAsus Dingens
 
hab einen 24 zoll notebook von msi
 
Hybird-Grafikkarten - klingt tatsächlich besonders. Wenn es aber einfach nur ne OnBoard-GPU und ne autarke GPU sind, ist es n alter Hut. Ausser man kann tatsächlich im laufenden Betrieb umschalten, ohne den Rechner neu zu starten. Dann wärs doppelt sinnvoll... so ist es nur Feature, was z.B. Vaio schon seit JAhren anbietet.
 
rahmenlos ist absolut schick .. ich hab ein TFT mit einem relativ dünnen Rahmen, den ich besser finde, als alle anderen, die ich bisher gesehen habe ..
 
Ich habe mir die Notebooks angesehen und von rahmenlosen HD-Displays kann wie ich finde keine Rede sein, denn sie besitzen einen Rahmen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte