Browser: Internet Explorer verliert weiter Marktanteile

Internet & Webdienste Die Marktforscher von Net Applications haben vor Kurzem ihre Browserstatistik für Februar 2009 veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass der Internet Explorer von Microsoft weiter mit einem sinkenden Marktanteil zu kämpfen hat. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
welcher ie verliert markenanteil? die version 6, 7 oder 8 rc?
 
@christi1992: Der IE an sich - also auf alle Versionen bezogen.
 
@christi1992: IE6, Gott sei Dank: http://marketshare.hitslink.com/report.aspx?qprid=3&qpcustom=Microsoft+Internet+Explorer+6.0
 
Ups, 0,11 Prozent. Ich sollte schnell meine MS-Aktien loswerden...
 
@GordonFlash: sry aber erstmal hinkt der Vergleich ohne Ende und dazu sind 0,11 % auf ein paar Millionen Nutzer (geschätzt) schon einiges, zumal der IE tendenziell seit Monaten(oder Jahren?!) Marktanteile verliert, wenn auch nur langsam (-)
 
@darkalucard: "einiges" - das sind die weltweit auf Heft-CD's verteilten und als die "Alternative" proklamierten SuperDupa-Sicherheitsbrowser in Beta-Version 3.0.232.3200.5543 samt Security-Fix 872b.
 
@darkalucard: Du kennst schon den unterschied zwichen: vergleich und sarkastischer aussage ???
 
@zaska0: wow, einer hat den Witz verstanden :)
 
da ist jemand sauer, dass er die Ironie nicht verstanden hat und verteilt gleich ein paar Minus'e ... super gemäß dem Mottto "ick bin doch nicht blöd, aber die anderen" ...
 
Schon krass das der Chrome nach seinem recht jungen Release jetzt schon mehr Marktanteil hat als Opera.
 
@darkalucard: Denk mal weiter weswegen halt .
 
@darkalucard: Opera hat noch nen schlechten Ruf weil er vor kurzem noch was gekostet hat und die Kostenlose Version hatte nen Werbebanner. Außerdem wurde Chrome in allen Medien erwähnt.
 
@John Dorian: Das man für Opera was bezahlen musste ist aber schon mindestens 3 oder 4 Jahre her. Also von vor kurzem kann ja nicht wirklich die Rede sein.
 
@kubatsch007: Ja, kann sein. Mein Zeitgefühl ist eh unter aller Sau.
 
@darkalucard: Marketing halt, und natürlich die Berichterstattung in den Medien weil das große Unternehmen Google dahintersteht.
 
@DennisMoore: Ändert ja nix an der Krassität.
 
ich fidne es schon schlimm genug, dass die suprtolle Version 6 noch existiert.
 
@raged : Die Version 6 vom IE wird von Entwicklern etc. noch benutzt da sie ihre Programme nur auf dem IE 6 voll austesten können, sry ich weiss keine Details was die entscheidenden Punkte angeht.
 
@Gärtner John Neko:
Und weil Firmeninfrastruktur teilweise nur langsam geändert wird. Mein Vater arbeitet bei einem der größten Pharmakonzerne weltweit und muss wegen der Firmensynchronisationssoftware auch den IE6 auf seinem Firmennotebook verwenden und regt sich regelmäßig darüber auf.
 
Safari hat am meisten verloren! Wundert mich ehrlich gesagt nicht, der Apple-Browser ist einfach überflüssig auf der Windowsplattform, zumal er nur halbherzig für Win entwickelt wird.
 
@kkarlo:
Die Zahl korreliert mit den gesunkenen Mac Verkäufen im Februar, in Zeiten der Krise hat nicht jeder das nötige Kleingeld für einen Mac. D.h. ich glaube die Windowsplattform ist eher zu vernachlässigen. Ich kenne auch kaum einen der Safari unter Windows benutzt.
 
@kkarlo: Was soll denn das bitte damit zu tun haben, dass der Safari unter Win** schlechter läuft? Nur der benutze Browser wird in die Wertung einbezogen, nicht auf welchem OS der läuft.
 
@HardAttax: Dass ihn weniger Leute benutzen da die meisten WS haben?
 
Hat der Autor da öfter mal 'Prozentpunkte' und 'Prozent' verwechselt? Sowas lernt man eigentlich in der Schule.
 
@bolg: Prozentpunkte oder Prozent ist mir eigentlich egal, was mich aber mehr beeindruckt ist, wo bleiben die übrigen 0,1 Prozent (punkte) die verloren worden sind??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!