Rettung in Sicht? Game-TV zeigt Interesse an GIGA

Wirtschaft & Firmen Am 13. Februar hat der Pay-TV-Sender Premiere überraschend das Aus für den Jugend- und Gamingsender GIGA bekannt gegeben. Nun scheint Rettung in Sicht - der Münchner Web-TV-Sender Game-TV hat sein Interesse an GIGA bekundet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@PCTechniker: Mir wär's lieber wenn Lady GAGA den Sender kaufen würde. Ich überlege gerade wie der dann heißen könnte...
 
Endlich mal wieder eine richtig gute News =)
 
@Viceinator: eher erfreulich als gut :)
 
oh man, das wär einfach großartig, wenn GIGA wieder on wär. am besten mit den grad gekundigten moderatoren. also viel glück bei den verhandlungen! *TOI TOI TOI*
 
@lol, downvoter: au ja..die waren auch so super kompetent. lol
 
@Forum: Hab ich mir auch grad gedacht. Die waren leider immer Grund dafür nach 5 Minuten spätestens umzuschalten. Qualitativ irgendwo auf 9-Live-Niveau einzuordnen.
 
@Knarzi: Frag mich was du da geschaut hast.. und vor allem was du als Maßstab nimmst...Arte? Ich mein willst mir sagen Pro7, RTL, Sat1 oder die ÖR sind ununterbrochen besser in der Qualität. Es gab wirklich Müll auf GIGA (u.a. Toolbox und der Pokerdreck) aber überwiegend war es gute Unterhaltung, kein ultra-seriöses Berichterstatten, aber darum gehts auch garnicht (das wäre nämlich wiederum so als würdest du Arte schauen und dich aufregen dass da keine Quizsendungen kommen, oder das auf Dem Vierten nur Filme laufen)
 
@Forum: eben,von jahr zu jahr wurde es unerträglicher die sache.
 
@Samin: genau, ich weiß auhc nciht warum die moderatoren ein niveau wie die 9-live mods haben sollen. Die waren ja zumindest mal sympathischer und haben trotzdem nicht son dreck gelabert wie die bei 9-live. bei 9-live musste man doch nur mal durchzappen und man hat immer und immer wieder nur das gleiche von denen gehört. Und die moderatoren der anderen Sender find ich auch nicht viel besser. Die moderatoren für den jeweiligen sender passen irgendwie auch zusammen. Was soll denn ein 9-live moderator auhc sonst erzählen, gibts ja nix. und deswegen fand ich, waren die moderatoren bei giga schon passend, was aber nicht negativ gemeint ist. Wenn ich mir nen gamer-sender anschaue, welcher ja auf eine junge zielgruppe ausgerichtet ist, dann brauch ich nicht den nachrichten fuzi der tagesschau. würde doch gar nciht passen. ich weiß auch nicht wie manche die kompetenz der leute beurteilen wollen. schließlich gings nur um spiele, also zocken, was sollen die denn da schon großartig an kompetenz zeigen?
 
@laboon: Leider ist das Niveau von 9live nicht ultrahoch. Dennoch, stelle sich mal einer von euch hin.....moderiere immer wieder die gleichen Spiele. Ihr würdet genauso abstumpfen. Es ist und bleibt ein Quizsender. Was will man da an Niveau erwarten. Aber die Moderatoren anzugreifen ist nicht richtig. Die gehen, wie jeder andere, der eine Arbeit in Deutschland sein eigen nennen kann, täglich malochen. Probiert es mal aus. Stellt euch mal eine Woche jeden Tag dreimal vor den Spiegel und versucht ein und die selbe Sache niveauvoll und abwechslungsreich zu moderieren. Nehmt euch dabei selber mal mit der Videokamera auf und schaut euch das hinterher an. Ihr werdet selber feststellen, wie schwer das ist, vor allem, weil ihr eine Reaktion eures Publikums nicht direkt seht und damit wisst, ob ihr euren Job gerade toll macht oder nicht.
 
@cantonsilver: genauso sehe ich das auch. und genauso ist es ja auch bei giga. was sollen die denn da schon großartig anders machen können?
 
Ich drücke mal die Daumen für GIGA das der Sender bald wieder an den Start geht!!
 
Und was kommt am Ende raus? GIGA kommt wieder aber nurnoch mit solchen Kompetenzmonstern wie den Heinzeln aus Toolbox -.- Ich hoffe wenigstens Eddie, Nils und die Konsoleros (und den Nerd-Alert-Typen dessen Namen ich vergessen hab) holen sie wieder mit ins Boot. Oder gleich die Urgesteine, Hannes, Georg, Jochen & Co.
 
@Samin: Und Miriam!!! Die war der Hammer! Was macht die eigentlich so? Hab sie zuletzt bei taff gesehen.
 
@Stasi: Die ist Moderatorin der BigBrother-Entscheidungsshows.
 
@Stasi: Die hat doch brustkrebs oder o.O naja ich find sie nicht ganz so toll, wäre aber trotzdem klasse wenn sie wieder kommen würde
 
@Stasi: ist das die blonde gewesen, oder kleine dunkelhaarige? die blonde fand ich toll^^
 
@Samin: du zählst ja fast schon alle auf, die ich kenne (toobox kenn ich nicht, nie gesehen). wer ist da denn dann ein kompetenzmonster?
 
Lasst die Finger weg von GIGA wenn ihr noch lange überlegen wollt .
 
@overdriverdh21: lol, was für ne drohung^^
 
@lol, downvoter: Oh womit drohe ich ? mit beschiessenen Nicknames ?
 
Nein bitte nicht. Inkompetenz in der deutschsprachigen Spielszene hat zwei Namen: Gamestar und GIGA. Der Kindergarten gehört geschlossen. Ich wäre sehr für ein Format das Inhalte und Infos anstelle von pupertären blödsinnigen Geplapper bringen würde.
 
@JTR: musst die beiden sender ja nich guggen
 
@JTR: Ah und die liest PC Action oder doch Screenfun und CBS, oder was? Jemals die Gamestar gelesen? Warum nörgeln eigentlich immer die am Lautesten, die sich damit garnicht befassen weil es "Kinderkram" ist und sie das Ganze nach den Ersten und Einzigen 10min beurteilen die sie gesehen habe.
 
@JTR: Wie wahr. Und von den Spielen sah man ja fast garnichts. Wen interessieren schon die ganze Zeit die Gesichter der Moderatoren? Ich will Einblick in Grafik und Engine, damit ich mir ein Bild machen kann. Aber das sollte man ja anscheinend nicht, damit man jeden Dreck kauft. Dieser PC-Klingeltonsender, alle 5 min. Werbung, da bekommst doch echt a Krise (so rote Fäden in den Augäpfeln). Hat schon seinen Grund, warum der weg vom Fenster is *nörgel*mecker*
 
@Bösa Bär: Wie war , du hast voll kommen recht.
Ich hab mir Giga ab und zu mal angeschaut weil ich mir über ein paar Spiele infos verschaffen wollte. Und was war? Man hat nur die Moderatoren gesehen. Von den Spielen eher selten.
Sie hätte lieber die Spiele richtig zeigen sollen und eventuell Spieletipps oder ähnliches geben können.
 
Schade, ich hätte nicht um den Nerd-Sender nicht getrauert...
 
@TrustMe: was genau willst du damit sagen? so wie du schreibst, findest du es zu erst schade, und dann direkt danach, dass du um den sender trauern würdest. hmm minus mal minus gibt plus. auch in der sprache.
 
@laboon: Lern lesen und zu verstehen! Wenn man den durchnittlichen Winfuture-User schon mit einem Satz verwirren kann, wundert mich die Pisa-Studie nicht mehr :(
 
@TrustMe: lern schreiben! dein satz passt ja mal vorne und hinten nicht. außerdem war die frage rhetorisch gemeint... ich weiß schon was du gemeint hast. nur ist dir nicht bewusst, dass dein satz falsch ist. naja da wundert mich die pisa studie auch nicht!
 
Wenn die das Programm dann auch wieder umstruckturieren und interessanter machen fände ich das ok (so alá NBC), da ich früher gerne ab und zu NBC GIGA gesehen habe (GIGA Games). damals kam die Moderation sehr spontan und menschlich rüber, das fand ich sehr gut und wenn nichts anderes lief habe ich das sehr gerne geguckt.
Ich fände es toll alte Gesichter auf GIGA zu sehen!
 
Ich mag GIGA auch, jedenfalls einige Teile davon und bin sehr am Erhalt dieses Stücks Gamergeschichte im Fernsehen interessiert, aber ehrlich gesagt frage ich mich, ob die Spieleindustrie und das Web nicht zu wenig content für einen Fernsehsender bieten, der jeden tag mindestens 12 Stunden sendet. Ich würde sehr gern aktuelle Spieletests, Berichte, von mir aus Walkthroughs oder Speedruns sehen, kein Problem. Aber ich habe das Gefühl, dass mit dem was so am Tag im Netz passiert, kein Fernsehprogramm zu füllen ist. Allein mit den Winfuturenews eines Tages konnte ich höchstens eine 30 Minütige Nachrichtensendung vollkriegen. Ein neues Spiel erscheint auch nicht jeden Tag. Bevor ich da die Zwischenzeit mit youtube(!) clips totschlage, geh ich doch lieber nur Abends oder nur am Wochenende auf Sendung. Ebenso ist der Ansatz, die community am TV- Program zu beteiligen zwar echt cool, aber wenn ich mich entscheiden muss zwischen Fernsehen, das mir die Inhalte erst aufbereiten muss und wo ich nicht punktgenau das konsumieren kann, was ich will, und dem Internet, wo alles gleichzeitig passiert und ich mir mein Lieblingsprogramm selbst zusammenschnipseln kann, entscheide ich mich natürlich für das Internet.
Mein Vorschlag: Macht Giga zu einem Podcast Netzwerk. Alle Sendungen werden fernsehmäßig produziert, dann hochgeladen und ich kann mir die Sendungen raussuchen, die mir gefallen und sehen, wann ich will. So kann zum Beispiel eine tägliche Nachrichtensendung stattfinden, einmal wöchentlich eine zweistündige Gamessendung, jeden Monat ein esport event usw. DAS wäre mal Fernsehen nach meinem Geschmack. iTunes hat bestimmt irgendein DRM Format, bei dem man nicht spulen kann, so dass sie trotzdem Werbung reinhauen können und so auch noch Geld dabei verdienen. Außerdem spart man so Geld, weil man keine Fernsehcrew jeden Tag 12 Stunden beschäftigen muss.
 
@lumpi2k: nur leider schauen dabei Leute wie ich, die nicht über einen Breitbandanschluss verfügen wieder in die Röhre. Giga gibts über Astra.

Klar, bei Giga kann man wirklich nicht jede Sendung anschauen. Aber zwischen Zoo Dokus, Koch Shows und Fernsehgerichtsprozessen war es immer noch meine liebste Wahl.
 
In Ehren an Budi, Ade, Simon, Nils, Felix etc. Ich schliesse mich [12] urbanskater an das war damals einfach genial.
 
bitte wenn giga online kommt wieder themenblöcke und nicht alles in 15 min takt ändern das ist ja so ätzend gewesen am schluß wies damals 2 stunden war usw was besser aber das jetzt ist übel gewesen, hab gar nimma gerne zugeschaut.
 
@urbanskater: Damals von 22:00-00:00 =,(
 
@Gärtner John Neko: Ich fands am Ende garnicht so schlecht.Meiner Meinung nach haben die in den 2 Stunden noch mehr Müll gelabert.
 
Das ist mal die beste Nachricht seit langem! GIGA Forever!!!!!
 
@MSBOY: Die Headline "Wirtschaftskrise überwunden" würde mir deutlich besser gefallen - aber hey "Game-TV zeigt Interesse an GIGA
" ist ja quasi genauso :-)))) lol
 
Ich hoffe von Herzen das es klappt.. Ich war damals live bei Gigas als es noch die Love sendungen gab ..bin mit giga eingeschlafen und hab viel gelacht und gelernt..

Auch wenn Giga nich mehr so groß wäre fänd ich es nciht schlimm...damals war es eh besser als es nich ganz so komerziell und voll werbung geballert war
 
Solange man nicht Sorge dafür tragen kann, das man Giga wieder ganz normal per Kabel-Fernsehen empfangen kann (geschweige denn DVB-T oder was auch immer), ist mir der Erhalt von Giga eigentlich soviel Wert wie ein umgekippter Sack Reis in China. So besonders prickelnd, sinnig und lebensnotwendig war Giga NIE, sind wir mal ehrlich! Es war halt nur die Erweiterung für gelangweilte Gamer und Couchpotatoes - Planlosigkeit hat's reingetrieben, genossen hat man's nie. Es gäbe weiß Gott Rettungswürdigeres.
 
GIGA ist seit 2004 eh tot. Die sollten einfach nur noch den Stcker ziehen.
 
Endlich wieder Licht im Dunkeln.
Es gibt noch Hoffnung.
 
Finde ich gut, dass jemand Interesse an GIGA hat... mich würd es freuen wenn auch endlich wieder wie früher in erster Linie über den eSport berichtet wird. Und bitte weg mit WoW
edit: ja gebt mir minus ihr WoW Suchtis x)
 
@beias: Du kriegst höchstens Minuse für das "wie früher in erster Linie über den eSport berichtet wird". Was ein Bullshit. -.-
 
And nothing of value was lost.
 
Naja,hoffe die überarbeiten das Konzept, da mich um 22.00 Uhr das Nintendo DS oder so ein Käse wenig intressiert, sollen die mittags senden wenn Kiddys schauen, und der ganze WOW Käse mit den beiden Kindermoderatoren...hoffe die fliegen, viel Spass beim minus drücken
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles