CeBIT: Neue Nvidia-Grafikkarte GeForce GTS 250

CeBit Nachdem es bereits diverse Gerüchte gab, hat Nvidia seine neue Grafikkarte GeForce GTS 250 nun anlässlich der CeBIT offiziell vorgestellt. Diese stellt den Nachfolger der GeForce 9800 GTX+ dar und basiert auf dem gleichen Grafikchip G92, welcher im ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schon wieder ne alte Pixelschleuder mit neuem Namen oder ist die wirklich neu??
 
@Traumklang: Es ist eine in 55nm produzierte 9800GTX+
 
@Traumklang: Alte Pixelschleuder. Basiert glaub ich auf der 8800 GT.
 
die antwort ist komplett uninteressant, den er hat recht "basiert auf dem gleichen Grafikchip G92" es ist lediglich neu designt, trotzdem alte technologie ...
 
@bluefisch200: die 9800gtx+ war auch schon 55nm... nur die 9800gtx war noch 65nm, wie die 8800gt, welche den ur-g92-chip als erstes besaß...
 
@knoxyz: Ja kann ich. Aber nVidia hat schon desöfteren alte Modelle neu benannt und Sie dann als aktuelle Grafikkarte verkauft. Die Käufer wissen oft garnicht dass es so ist. Ich hab von Leuten in Foren gelesen dass Sie ihre alte Grafikkarte verkauften um sich dann genau die Gleiche nochmal zu kaufen aber mit einem anderen Namen. Das wussten Sie bloss nicht. Die hatten erst nach der Installation festgestellt dass sie keinerlei Performancegewinn hatten. Das ist in meinen Augen Betrug am Konsumenten.
 
@Traumklang: Betrug am Konsumenten aber genial^^^Verkauft alte Karte um sich das selbe Ding zu holen.....LOL...ROFL....Wegschmeiss..
Hatte die Tage auch was lustiges gehört...selbe Kategorie. Zitat " Ich bin kein Egoist...ich bin ein Ichmensch"
 
@klein-m: dann haben sie halt nichts geändert...woahh...ich habe nie gesagt dass die alte ned in 55nm war...
 
@Lostinhell78: Na ja, Der dachte er kauft ne bessere Karte wenn er ne 250er kauft. Dabei war das ne 9800er im neuen Gewand mit neuem Namen. Und die hatte Er ja schon vorher drin gehabt. Das wusste Der nur nicht dass es so ist. Ob man das jetzt dumm nennen will oder nicht. Es ist einfach ne Irreführung.
 
@bluefisch200: wenn du behauptest, dass die gts250 eine in 55nm produzierte 9800gtx+ sei, obwohl die 9800gtx+ sowieso schon in 55nm gebaut wurde, dann schlussfolgere ich daraus, dass du ebend doch davon ausgegangen bist, dass die 9800gtx+ nicht in 55nm gebaut wurde...
 
@bluefisch200: Warum wird Die Grafikkarte dann umbenannt wenn es die gleiche ist? Die Leute hier drücken erst mal Minus bevor sie verstehen was eigentlich gemeint ist mit meinem Beitrag. Ich werde sogar gefragt ob ich lesen kann obwohl es doch klar und deutlich drin steht in der News dass es ne alte Karte mit neuem Namen ist. Wer sich da ein bisschen mit den Revisionen der Graphikchips auskennt sieht das sofort.
 
@Traumklang: davon mal abgesehen, warum er die gtx+ in rente geschickte hat, denn die reicht vollkommen, stimme ich dir zu, auch wenn ich nie verstehen werde, dass sich leute was kaufen ohne sich zu informieren (z.b. http://de.wikipedia.org/wiki/Nvidia-Geforce-200-Serie - stehen überall die chipnamen da), dass es doch schon ein kleinwenig irreführung ist... wenn sie es als komplett neuen chip angepriesen hätten, dann wäre es voller betrug... (ausserdem, was verlangt er von einer graka, die in der neuanschaffung so teuer ist, wie seine alte?... 100% zuwachs?)
 
@klein-m: Stimmt schon. Aber nVidia suggeriert mit der 250er Serie eine neue Grafikkartengeneration in vollem Bewusstsein dass Viele sich nicht auskennen mit den Grafikchips selbst. Das ist irreführend und ich nenne das Betrug. Der Normaluser hat da halt oftmals nicht die Ahnung. Und selbst ich muss immer genau hinschauen was mir nVidia da grad verkaufen will. Das ist ärgerlich. Sollen sie doch die 9800er Serie auslaufen lassen und dann ist es gut. Aber ein altes Schaaf in neuen Pelz einzunähen ist doch schon sehr dreist. Wenn sie wenigstens in den Reklamen, Annoncen oder Techspecs in klammern 9800blablabla schreiben würden dann könnte ich das ja verstehen aber so ist es inakzeptabel.
 
@Traumklang: für das kennzeichen, dass es sich nur um eine verbesserte 9800gtx+ / 8800gt handelt, bin ich auch, aber dass das nun als gts250 verkauft wird, ist mir vollkommen egal...
 
@Traumklang: Hauptsache du hast als Erster was gepostet, wa'?
 
@Stefan1207: Nein. Darum geht es mir nicht. Wenn das so wäre würde ich immer abpassen. Hab aber anderes zu tun. Bist du denn jetzt neidisch und hast mir deshalb ein minus gegeben weil du der Erste sein wolltest?
 
@Traumklang: Sicher kam es bereits vor, dass nvidia, sowie jeder andere Hersteller, Produkt-Pflege/-Relaunch betreibt. Es gibt dabei jedoch immer einen Unterschied - ob dieser als groß genug empfunden wird sei dahingestellt... Hier ist jedenfalls eindeutig beschrieben was anders ist (stromsparender, kleiner und günstiger, aber nicht schneller).
Deshalb ist meine Frage ob du lesen kannst, bzw. warum du dir nicht mehr als den Titel durchliest berechtigt!
 
lol wenn ich das lese,
kaufe mir die selbe karte nur neuer name ? selbst dran schuld wenn mann sich genau die selbe power nochmal käuft lol
aber wer lesen kann iss..
weniger strom deshalb nur ein anschluss
die karte ist kürzer, was wohl ner menger leute gefallen wird
und schau da sie iss sogar billiger HUCH
so jetzt massig MINUS-KIDDIS
 
also langsam wird es lächerlich.

nur mal so zum zusammenfassen
8800gts(g92 65nm)=9800gtx, 9800gtx+(g92 55nm)=gts250

jo wtf. die g92 gpu kommt in 3 verschiedenen generationen an grafikkarten vor?!? in der 8000er serie als high end, in der 9000er obere mittelklasse und der 200er als untere mittelklasse.

passt eh ganz gut. wenn man sich erkundigt. genau der gleiche dreck wie 128/256bit grafikkarten mit 512mb/1gb vram zu bestücken. völlig unnötig und rein um kunden zu verwirren
 
also langsam wird es lächerlich.

nur mal so zum zusammenfassen
8800gts(g92 65nm)=9800gtx, 9800gtx+(g92 55nm)=gts250

jo wtf. die g92 gpu kommt in 3 verschiedenen generationen an grafikkarten vor?!? in der 8000er serie als high end, in der 9000er obere mittelklasse und der 200er als untere mittelklasse.

passt eh ganz gut. wenn man sich erkundigt. genau der gleiche dreck wie 128/256bit grafikkarten mit 512mb/1gb vram zu bestücken. völlig unnötig und rein um kunden zu verwirren
 
"Offenbar sollen die Nvidia GeForce GTS 250 und Nvidia GeForce 9800 GTX+ parallel vertrieben werden. Dabei spricht Nvidia nach eigenen Angaben mit den GTS-Modellen den so genannten "Performance"-Markt an, während die GTX für "PC-Enthusiasten" gedacht sein soll."

Diese Aussage is ja wohl das bescheuertste was ich je gehört hab. Eigentlich von der Performence her die selbe Karte, aber die wollen beide auf dem Markt halten. Also ich frag mich ja schon was das soll?!
 
Ship another shit...oder so was in der Art
 
Ist doch harmlos eine 9800GTX+ als GTS250 zu verkaufen. Im Mobilsektor wird aus einer 9800GTX+ eine GTX 280M das ist an dreistigkeit kaum noch zu übertreffen. http://tinyurl.com/bf2xv7
 
absolut uncool eine gamerkarte im pc zu haben. dafür gibts spielekonsolen. green pc rules
 
@hjo: deswegen kannst du bestimmt auch 1 PC und 1 Konsole dein eigen nenne. Jetzt denke noch einmal nach ,wer wohl greener ist :-)
 
@hjo: Außerdem gibt es ja auch NIEMANDEN, der keinen Bock auf eine Konsole hat und prinzipiell lieber am PC spielt...
 
@RommTromm: 2 green pc, teilweise grüne xbox und green strom. green ruleZ

@DON666: dieser NIEMAND ist uncool
 
@hjo: egoshooter sind auf Konsole wohl ganz cool. aber am besten is egoscooter immernoch aufm PC..genau wie Strategie Spiele :) einfach von der bedienbarkeit via maus und WASD : P außerdem darf man die Inoff. Mod's nich vergessen :)
 
@hARTcore: da ist wohl wahr... leider! wär ja auch alles ok, aber: grafikkarten werden nicht richtig ausgenutzt, die spiele aufm pc werden (mit sicherheit) unsauberer und lascher programmiert, so dass die anforderungen an die hardware wieder steigen.. dieses ständige up-to-date sein um etwas aufwendigeres zu spielen ging mir irgendwann auf den keks. so eine kosole ist ok. und meine 9600gt bleibt für die nächsten 10 jahre im rechner
 
@hjo: deine konsole ist genauso "green", wie ein fass in gorleben... nämlich gar nicht!... nur weil das teil weniger strom frisst, wurden denoch bei dem abbau der benötigten ressourcen und der folgenden verarbeitung soviele "non-green" dinge benutzt, dass die differenz des stromes vollkommen vernachlässigbar ist... also höre bitte auf, so ein schmarn von wegen "green-konsole" zu verbreiten... wenn du green spielen willst, dann gehe zurück in den sandkasten!...
 
@hjo: Dein "Green Strom" bringt dir auch nicht viel wenn du 20 xbox strommonster im haus hast.
 
Ich versteh nicht wo das Problem bei den Leuten hier liegt? Was is denn bitte so schlimm daran den Namen zu ändern um zukünftige Produkte in die Reihe aufzunehmen? Sollen sie mit 10800 weiter machen? Abgesehn davon wird nirgends von einer "neuen" Grafikkarte gesprochen sondern lediglich von einem update + namenswechsel + preissenkung. Genau das selbe geschieht auch im mobilen Grafiksektor bei Nvidia, was übrigens alles schon zum Jahreswechsel passiert ist.
 
@Vaansinn: Wenn du dir einen Golf VI kaufst, willst du auch keinen Golf V mit Golf IV Technik bekommen oder?
 
@knuprecht: Wo ist dein Problem? Ist es nicht vollkommen Wurst, was in der Grafikkarte verbaut ist oder? Ob die nun 9800GTX+ heißt oder GTS250 ... oder denkt jeder Kunde, dass neuer Name = bessere Performance ist? Wenn ja, dann tun mir die alle leid :)
 
@voodoopuppe: Hallo geht es noch? Es wird doch vorgegaukelt das die Graka was neues ist aber was altes steckt drin. Wenn du das nicht raffst dann tust du mir leid. Es ist einfach zum kotzen was nVidia da veranstaltet. Du musst nicht immer von dir auf andere schliessen Kannst du Gitarre spielen oder Geige? nein? Dann bist du arm wenn du das nicht kannst. So läuft deine Argumentation? Und nicht jeder kennt die hinterfotzigen Absichten und tappt in die Falle etwas besseres zu bekommen obwohl er es nicht bekommt.
 
@knuprecht: aber erklär mir mal bitte die aufregung. Wenn dein Golf V billiger wäre und kleine extras hätte die der Golf IV nicht hat aber sonst das selbe drin steckt dann ist das doch dennoch gut! Es ist ja nich so das sie den Preis erhöht hätten weils was neues ist. abgesehen davon gibts noch die 260 und 280 und an der gemessen ist die geforce von oben der tabelle gesehen doch richtig. da gibts dann 280, 260 und 250...
 
@Vaansinn: Der Chip ist nunmal ein G92 der nunmal uralt ist. Aber es wird eine Verwandschaft mit GTX260/280 vorgetäuscht. Aber wenn ihr das für korrekt haltet dann lasst euch doch verarschen. Ist doch nicht mein Problem.
Im übrigen nVidia bennent den 9800GTX+ im Mobilsektor GTX280M also bekommt mann einen 3er BMW obwohl 7er draufsteht. http://tinyurl.com/bf2xv7 Aber ihr findet ja solche Machenschaften korrekt.
 
Ich habe aktuell eine 8800GTS 640MB. Ich spiele meistens auf 1680x1050. Hin und wieder auch mal auf 1920x1080. Sromsparen ist auch nicht unwichtig...

Meint Ihr, der Umstieg würde sich bei meiner Grafikkarte lohnen? Also habe ich wenigstens "etwas" MEHRLEISTUNG und vor allem (wegen 55nm) ein wenig Stromersparnis?
 
@valium: glaubst du wirklich, das du den Preis einer Graka durch etwas weniger Stromkosten wieder reinholst?
 
@Link: Darum gehts doch gar ned hauptsächlich. Nur bei den heutigen Strompreisen kann man ja ein bißchen drauf achten...

Wichtig ist mir eigentlich nur, ob es ein Umstieg bei mir lohnen würde
 
@valium: da hast du ein Test, in dem deine Karte und die 9800GTX, die wohl das gleiche wie die GTS250 ist verglichen werden: http://www.tomshardware.com/de/Geforce-9800-GTX,testberichte-239991.html. BTW: Strompreise sind nicht schön, aber bis man 150Euro wieder in der Tasche hat, bzw. was interressanter ist, man unterm Strich durch den Kauf weniger Ausgaben hat, da wird wieder ne neue Graka fällig.
 
@Link: Danke für den Link, Link :D

Ja du hast ja nicht unrecht mit den Strom. Aber mir gehts nich darum die 150 wieder reinzubekommen, ich möchte halt nur versuchen Strom zu sparen wenns denn möglich iss
Das ich die 150 nich wieder reinbekomme iss klar, aber ich vermute das ich gegenber der 88er schon ein bißchen sparen könnte

Edit:

Nachdem ich die Benches überflogen habe, stelle ich einen durchschnittlichen leistungszuwachs von ca. 50fps fest.
Na das lohnt sich doch bei 150€, denke ich....
 
@valium: ähm... hast du vielleicht auch die letzte Seite gelesen? Sie trägt den Titel "9800 GTX nicht schneller als 8800 GTS 512"...
 
@Link:
valium am 03.03.09 17:14 Uhr

Ich habe aktuell eine 8800GTS 640MB.
 
@Link:
valium am 03.03.09 17:14 Uhr

Ich habe aktuell eine 8800GTS 640MB.
 
@valium: eben: du hast eine 8800GTS und die 9800GTX ist nicht schneller, wo soll da der Vorteil sein (von den paar gesparten Cents beim Strom mal abgesehen)?
 
@Link: Ja aber nur die 640 MB Variante und die 512er ist besser von der Leistung

Beispiel CoD4 (aus dem von dir verlinkten Testbericht):

512MB @ 167 FPS
640MB @ 107 FPS

Crysis das selbe:

512MB @ 39 FPS
640MB @ 27 FPS

geringe Steigerung aber eine Steigerung...

Und so zieht sich das durch alle Tests bzw. Benches.... ich sehe da schon einen Leistungsgewinn für kleines Geld

BTW: die 320 MB und 640MB Variante haben noch den G80 Chip, nicht den G92
 
@valium: achso, ich dachte es wäre der gleiche Chip. OK, in dem Fall hast du ne Leistungssteigerung von etwa 40%, das ist nicht schlecht.
 
Seid Jahren bin ich von der Firma Nvidia überzeugt, doch die GTS 250 ist mit Sicherheit kein "neues" Produkt, welches man auf der Cebit vorstellen sollte...
 
... "Offenbar sollen die Nvidia GeForce GTS 250 und Nvidia GeForce 9800 GTX+ parallel vertrieben werden. Dabei spricht Nvidia nach eigenen Angaben mit den GTS-Modellen den so genannten "Performance"-Markt an, während die GTX für "PC-Enthusiasten" gedacht sein soll." Selten so einen Blödsinn gelesen ...
 
Ach nö, die ist mir zu unwirtschaftlich. Die GTX 280 ist hier eindeutig überlegen, in den Wintermonaten ersetzt die gleich noch den Ölradiator.
 
Auch die 9800GT ist eine 8800GT mit anderem BIOS. Der Name der GTS250 suggeriert klar und deutlich die Verwandtschaft mit den GTX 2x0ern. Es ist aber ein G92 Chip und müsste mit 8/9xxx beziffert werden. Das ist kein Betrug, es werden dem Kunden aber nicht grade Fakten aufgezwungen. Wieviele Karten hat NV, die sich in der Leistung um 5-10% im Mittel unterscheiden und alle andere Namen haben? 8800 GT/-S/-X/Ultra 9800GT/-X und GTS250. Das sind 7 Karten, die im Großen und Ganzen das gleiche können und ähnliche Leistung haben, aber seit Jahren unter immer wechselnden Bezeichnungen und den wildesten Speicherkonfigurationen (320,512,640,768,1024) und Taktfrequenzen verkauft werden. Wo bleibt da die Kundentransparenz? Und was soll das Geschwätz mit Performance oder Enthusiasten? Performance heißt Leistung, und was wollen Enthusiasten? Ja so ein Quatsch. Das muss aufhören!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles