Kein iPhone oder iPod für die Kinder von Bill Gates

Kurioses Die Kinder von Bill und Melinda Gates müssen offenbar die ersten Jahre ihres Lebens ganz ohne elektronische Gadgets wie Apples iPhone oder iPod auskommen. Dies geht aus einem Gespräch der Gates' mit dem US-Magazin Vogue hervor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, im Hause Jobs gibts dafür wahrscheinlich auch kein Windows-PC :-)
 
@Fortytwo: der hat Kinder?
 
@Lord eAgle: Eine Frau mit Sicherheit, also absolut gleich zu setzen :>
 
@Lord eAgle: Ja, mindestens eins, nämlich Lisa. (Wonach der Apple Lisa benannt wurde)

aber ich glaube er hat sogar noch mehr, jedoch mit einer anderen Frau
 
@Fortytwo: "Jobs heiratete Laurene Powell am 18. März 1991. Das Paar hat drei Kinder. Aus einer Beziehung zu der Journalistin Chrisann Brennan stammt die 1978 geborene Tochter Lisa Brennan-Jobs" quelle wiki
 
@Fortytwo: Gott sei Dank ist Gates kein Kondomhersteller :-)
 
Logisch gibts da keine iPhones. Das wäre genauso wie wenn der Mercedes Chef einen BMW fahren würde. In so einer Position muss man das nun mal so machen
 
@Satriani: Seh ich genauso. Diese News ist fast schon überflüssig. Da gibt es noch tausende anderer Beispiele.
 
@Satriani: @Satriani: Sehe ich auch so. Die News ist mal wieder überflüssig. Leider kommen solche News bei Winfuture immer häufiger vor.
 
@Satriani: Das Kindermädchen hat schon ein Handy, das reicht.
 
@Satriani: Eigentlich blödsinn. Microsoft besitzt einen beachtlichen Teil an Apple Aktien - verdient also an iphone und Co. ordentlich mit.
 
@blisss: Soweit ich weiß hat Apple schonlange die Aktien von Microsoft zurück gekauft
 
@Satriani: Nein, das wäre so, als ob die Kinder des Mercedes-Chefs BMW fahren würden. Ich weiß nicht, wie alt die Kinder sind, aber wenn sie sich ein iPhone leisten können und einen Vertrag beim entsprechenden Provider abschließen dürfen, sollte es ihnen der Papa nicht verwehren. Etwas anderes wäre es, wenn der Papa die Spielereien finanzieren muss. Es dann zu verwehren wäre dann OK, jedoch kein Privileg von in Microsoft involvierten Personen sondern das Recht eines jeden Papas.
 
@Satriani: wie cool muss es sein wenn man nicht aus PR gründen verzichtet sondern die eigenen produkte wählt weil man davon überzeugt ist, dass es die besten sind...
 
@Satriani: aber bei opel bespielsweise fährt auch keiner der ne höhere Position hat opel. ich denke die haben da auch alle ne schicke s-klasse.
 
@Satriani: schon klar aber den kindern ists ja egal von wems is hauptsache es ist cool und in und da ist das iphone oder ipod halt mal besser würd ich so sagen. xD aber vllt ist win mobile auch geil hatte noch kein phone davon.
 
@Satriani: Ich arbeite bei mercedes und fahre einen DodgeCharger2008..als mein chef den sah meinte er "Cooles teil..."...
 
@blisss: Das war zu einer Zeit als Apple von Microsoft vor der drohenden Insolvenz wurde. Sowas vergisst die Menge aber sehr schnell.
 
@Tomtom Tombody: kommt auch immer drauf an in welchem bereich man arbeitet, bei den verkäufern wird das anders sein als bei den werksarbeitern. die dürfen ja mit fremdmarken meistens nicht ausm firmenparkplatz parken
 
@Matico: naja, vielleicht hat er ja eben gerade deshalb kein iphone und keinen ipod im haus.
 
Was ist denn so schlecht an Paris Hilton? Ich finde ihre Videos so... ganz nett :)
 
@enzephalitis: Und dazu nen leckeren Rich Prosecco :)
 
@enzephalitis: sie ist wirklich attraktiv, wenn ich sie in den videos sehe dann denke ich, dass sie vielleicht die langweiligste gefilmte dame im bett überhaupt ist. ich glaube nicht, dass man(n) mit der spass haben kann, zumal sie bestimmt selbst beim sex ihre priorität darauf setzt, in jeder lage gut auszusehen. nänä. laaangweilig :)
 
iPhone-Verzicht ist gleich dem Verzicht auf Luxus? Soso.
 
@n00n: Ich hab selbst ein iPhone, aber selbst wenn ich es nicht hätte, hätte ich nicht weniger Lebensqualität bzw Luxus.....
 
"Auch Gates selbst muss offenbar auf den Luxus eines iPhone verzichten." Aha, ein 1-Euro Handy ist für Bill Gates(!) also Luxus!
 
@neos: der verzicht bezieht sich mit sicherheit nicht auf die finanziellen möglichkeiten sondern darauf, konkurrenzprodukte nicht daheim zu haben. das sollte dir eigentlich auch klar sein :o)
 
@neos: behehe aber mich würde das nicht scheren, man ist nur gut wenn man weiß wie die konkurrenz arbeitet. zumal bill sich wohl jedes handy der welt selbst anfertigen lassen könnte, ein anruf genügt :)
 
@neos: Wieso er neidisch aufs i*****-irgendwas blicken muss, ist mir sowieso fraglich. Der Zune, z. B. ist in allen Belangen besser als der Apple-Mist. Und auch fürs iPhone gibt es deutlich bessere Smartphones von HTC, etc..... da muss eigentlich niemand Neidisch sein^^
 
@HardAttax: Soso, ist das so?
 
@neos: Ich bezweifle stark das das iPhone in den USA 1euro kostet... :-) ...genau gesagt kostet es $199 (billigster tarif)...
 
@HardAttax: Dito...ich hatte 3 iPods bis der Zune raus kam...seit ich den Zune habe besitze ich noch genau 0 iPdods...das iPhone habe ich auch nicht mehr seit ich ein HTC habe...
 
@neos: Jemand wie er hat denke ich ein Blackberry ...
 
@AEA: ... und linux pcs
 
zumindest die tocher ist doch grade erst 11 jahre alt. da hat bei der in der hand ein iphone bzw ipod bzw ein handy im allgemeinen noch garnix zu suchen. vielleicht in 3-4 jahren, mit 14 oder 15 jahren. schimpft mich altmodisch, aber in dem alter braucht ein kind sowas noch nicht. egal ob ein apfel oder sonst was drauf klebt.
 
@LoD14: Kommt immer drauf an. Meiner ist 10 Jahre alt, aber der braucht leider schon eins. Die Verkehrsanbindung (Bus) ist sehr unzuverlässig geworden, seit der Betreiber gewechselt hat. Die "Pädagogen" an unserer Schule lassen zudem auch bei Unregelmäßigkeiten die Kinder gerne immer wieder im Stich. *seufz*
 
@Bösa Bär: das sind ja sonderfälle. aber in dem alter braucht kein kind ein smartphone. es gibt ja spezielle kindertelefone, wo du nur eltern und paar andere definierte nummer angeben kannst. wenn du nem kind in dem alter ein handy in die hand drückst, das spiele kann und sms, dann sitzt das in der schule nur noch da und spielt und sms't. oder kameras. da versuchen die doch nur peinliche fotos ihrer freunde zu machen. gilt auf für mp3 player. dann sitzen die nur noch in ecken und hören musik und gesellschaftlicher kontakt fällt flach.
 
@LoD14: Sicherlich. Wie ich eingangs schon sagte: Kommt immer drauf an. Ich habs meinem gekauft und er muss es in der Schule ausschalten. Da mein Kleiner auch ansonsten sehr verantwortungsvoll (und das schon mit 10!) mit solchen Geschichten (Internet, Haustelefon) umgeht, hatte ich keine Bedenken und bin bestätigt worden. Wenn das nicht wäre, müsste ich andere Lösungen suchen... :-)
 
@LoD14: Was ist denn in dem Alter an nem MP3-Player auszusetzen. Damals war ich stolzer Besitzer eines Walkmans und habe meine Lieblingskassetten hoch- und runtergespielt. Beim Thema Handy gebe ich dir Recht, außer wenn es aufgrund des Schulweges und dergleichen unbedingt erforderlich ist.
 
@Bösa Bär: Dein Kind ist nunmal einer von den wenigen die verantwortungsvoll sind .
 
@overdriverdh21: Ja, Glück gehabt. Hätte auch durchaus anders kommen können.
 
@tommy1977: Ich glaub, er meint den im Handy integrierten Mp3-Player, der zu laut genutzt werden könnte, was sich daher zeigen könnte, dass der Kleine die "Großen" "Möchtegern-HipHopper" und "Gangster-Rapper" imitiert. Mal ehrlich, ich hätte auch keine Lust, dass später einmal mein 10-jähriger so abrutschen würde. Daher vollstes Verständnis. *Thumbs-Up*
 
@HardAttax: Solange Du Dich um Deine Kinder kümmerst, wird dieses Problem, trotz Handy, MP3-Player usw., nicht auftreten.
 
@HardAttax: nä, ich mein schon die richtigen mp3 spieler. setzt dich mal in ne zuglinie oder busliene die von schulkinder genutzt wird. die haben doch fast alle kopfhörer im ohr und reden kaum noch miteinander. oder beobachte mal ne klasse auf klassenfahrt im zug. karten werden immer ncoh gespielt, heute wie früher. aber dann sitzen die im 4er, alle mindestens einen kopfhörer im ohr und so gespräche werden nicht mehr geführt. oder geh in der pause mal über nen fluhr in der schule. da sitzen auch links und rechts lauter schüler, knöpfe im ohr und welt um sich rum ignorierent. das ist fürs sozialverhalten nicht sonderlich förderlich.
 
@LoD14: Solange die Kiddies die Kopfhörer drin haben, ist mir das relativ egal. Hauptsache ich werde nicht ungewollt mit diesem Hip-Hop-Gedöns vollgedröhnt, zumal der Boxensound von Handys und MP3-Player doch eher dürftig ist. Wenn mein Kind in diesem Alter nix anderes zu tun hat, als am Hörer zu hängen oder ständig mit "verstopften" Ohren rumzulaufen, würde ich mir allerdings über diverse Erziehungsfehler Gedanken machen.
 
"müssen... ganz ohne elektronische Gadgets wie Apples iPhone oder iPod auskommen" - Der Satz ist, mit Verlaub, Quark. Sie müssen ohne Apples iPhone oder iPod auskommen, nicht aber ohne elektronische Gadgets, wie ja der darauf folgende Satz im Widerspruch zu diesem enthüllt. Zur Sache: Wundert mich nicht, schließlich wäre es ein PR-Super-GAU für Microsoft, wenn raus käme das selbst die Kinder von Gates Apple-Zeug nutzen und die Apple-Bobos würden sich medienwirksam auf die Schenkel klopfen. Abgehen wird den Kindern aber sowieso nix. Der Zune II ist ein tolles Gerät, mit dem ich persönlich sehr zufrieden bin - vor allem die Radiofunktion finde ich praktisch.
 
W as soll diese "News" eigentlich aussagen?
 
@mcbit: Was is den daran auszusetzen auch ab und zu mal was Lustiges zu bringen?
 
@mcbit: Kategorie: Kurioses.
 
Kein iPhone für Gates, die Finanzkrise macht sich bemerkbar!, ist das der Anfang vom Ende? , stay tuned!
 
@Sp!der: Klar! Die AIG geht grad den Bach runter, der Weltuntergang naht! xP
 
@Sp!der: RoFl ! ... + für dich ... Für mehr Humor in Winfuture-Kommentaren...
 
@Sp!der: Jo da könnten wir Deutschen doch mal von unserem hohen ross und mal Spenden sammeln!
 
@Sp!der: rofl... Ja, 4 iPhones mit T-mobile Verträgen wären selbst für die Gates family der finanzielle Ruin :-)))
 
Nein, wir leben nichtmehr in einer Mehrklassengesellschaft, wie kommen Sie darauf?
 
@Samin: ggrrchh... ich lach mich platt. Ja wo leben wir denn???
 
Ich warte auf den Tag, an dem WF mal begreift, dass ein iPhone kein Luxus ist, sondern ein Marketing-Hype eines nicht perfekten Smartphones! Ich habs bereits 100x erwähnt, bis auf die schlechtere Bedienung ist ein fertig customized-es WM-Handy für einen, der sich ein Smartphone wegen der Funktionen und nicht wegen des Images kauft, die bei weitem bessere Wahl! Zum Thema: Ein Kind braucht so oder so kein Smartphone! Telefonieren, Kamera, Mp3´s abspielen und kabellos an BT-Kopfhörer senden, das reicht, und damit ist ein iPhone im Gegensatz zu preiswerten Handys mangels A2DP schon überfordert!
 
@ReBaStard: Das verstehe ich auch nicht. Wie kann Winfuture immer noch diesem Irrtum hinterher laufen, wo du es doch schon 100x erwähnt hast?!?
 
@SkyScraper: Wenn Du schon ironisch werden willst, dann wenigstens richtig! Der Zähler steht nunmehr bei 101! :)
Oder lass es am besten bleiben, weißt genau, wie es gemeint ist, sonst gibts in Zukunft keine o20re1 mehr! :)
 
Ich finde das nicht kurios, sondern äußerst vernünftig!
 
@MastaGodX: *lol* Sehr treffend (+)
 
Öhm, wüßte nicht warum ich neidisch werden sollte wenn ich jemanden mit iPhone sehe. In einem goldenen Käfig sitzen (ohne Jailbreak) halte ich nicht für beneidenswert. Bin generell ziemlich schnell "satt" was das iPhone angeht. Merke ich immer wieder wenn ich eins für den AUßendienstler einrichte. Das beste an der News find ich die beiden letzten Sätze :D
 
Es gehen Gerüchte um das es neben dem iPhone und iPod auch noch Alternativen gibt... Ich komme auch ohne aus, die Beschränkungen sind mir einfach zu derb und zumindest für die iPods gibt es bessere Alternativen, nicht umbedingt was den Bediencomfort angeht, aber bezüglich der Soundqualität. Hier sind die iPods sicher net schlecht, aber unter anderem Cowon bietet hier sehr gute Alternativen.
 
wie alt sind die blagen denn?
 
@ThunderKiller: Oh man.. Haha.. Muss zugeben, es hat mich zum husten gebracht.
 
Ich glaube ich hätte permanent Angst um meine Kinder, wenn jeder auf der Welt wüsste, dass ich so reich bin. Das schreit gerade zu nach "Entführt meine kinder und erpresst mich dann!" ... wie dem auch sei. Auch ohne Bill und Melinda als Eltern zu haben, kann das eigene Haus frei von Dingen, deren Namen mit einem kleinen"i" beginnen, sein.
 
@pool: Mann, kannst du froh sein dass du nicht reicht bist.
 
@pool: was haste denn gegen nen "indischen Buddha"/ "internationalen Studentenausweis" oder nen "intelligenten Stromzähler" oder nen "iBlue"-Gps-Empfänger im Haus einzuwenden? :)
 
@SkyScraper: Nunja... es ist nicht das reich sein allein. Es muss auch die halbe Welt wissen, dass du reich bist. Bekannte Reiche haben unangenehmere Sorgen und Probleme als man primär denkt. @ReBaStard: Nix :) Trotzdem hab ich davon nix... nur ein israelisches T-Shirt fällt mir so im Moment ein ^^
 
Ich finde es sehr vorbildlich, dass Gates alles Private, sowie seine Frau und Kinder weitestgehend auch privat hält und nicht wie so mancher "Promi" sich dauernd in den Schlagzeilen sehen muss und seine halbe Verwandschaft "vorführt". Sind wir mal ehrlich: Was wissen wir von Gates privat genau oder seiner Frau oder gar Kinder? Im Prinzip nichts und das ist auch gut so. Auch dass die Kinder offenbar ein ganz normales Leben führen können und nicht von A bis Z verwöhnt werden finde ich klasse. Schaut euch doch die Kinder der Obamas an. Da ist nichts mit "bei Freunden übernachten" oder wie es ein Reporter bei der Amtseinführung so schön sagte "Mal eben ein Eis holen". Andereres Beispiel ist das Kind von einem gewissen Boris B. das ja ständig irgendwie in den Medien zu sehen ist und von der Mutter "vorgeführt" wird.
 
@Memfis: Im Kern gebe ich Dir schon recht. Aber von den VIPs braucht sich, meines Ermessens, keiner über die Medien beschweren. Sie leben von unserem Geld und die dadurch erreichte Öffentlichkeit des Privatlebens in den Medien ist der Preis dafür.
 
Dürfen die Kinder einen Apfel essen.^^

Wenn das fürfen, dürfen sie auch nur einmal abbeißen und dann stehen lassen.
 
@about:blank: Dürfen sie nicht! Falls sie es doch tun, müssen sie danach zur Strafe stundenlang aus dem Fenster gucken. ^^
 
@tommy1977: ...aus dem Fenster -> im Büro <- gucken!
 
@about:blank: Nicht in allen Äpfeln ist ein Wurm, nur in manchen. :)
 
Verständliche Entscheidung von Herrn Gates. Würde ich auch so machen. :) Außerdem gibt es genug andere "Phones" und "Gadges" die genausoviel Spaß machen und Luxus bieten.
 
haha stimmt nicht.
 
@Ludacris: Hat der Arzt bestimmt auch deiner Mutter entgegnet, nachdem sie zu ihm sagte "mein Kind ist ganz normal!". Ich seh weder den Sinn deines Kommentares, noch glaube ich an deine Zugehörigkeit zur Familie Tore!
 
@Ludacris: Hat der Arzt bestimmt auch deiner Mutter entgegnet, nachdem sie zu ihm sagte "mein Kind ist ganz normal!". Ich seh weder den Sinn deines Kommentares, noch glaube ich an deine Zugehörigkeit zur Familie Tore!
 
@ReBaStard: Köstlich - Bitte mehr davon!
 
@ReBaStard: nicht dass sie normal sind... ich meinte das mit dem iphone siehe hier: http://i40.tinypic.com/2h53f2u.jpg.. aber egal
 
Ich verstehe den Rummel um Apple-Produkte nicht ... es sind weder die besten noch die einzigen oO und Luxus sind sie auch nicht. Nicht alles was teuer ist, ist Luxus.
 
@AEA: Ich selber bin aus verschiedenen Grüden kein Apple Fan. Aber ich muss sagen, dass die einige sehr gute Systeme erfunden haben und das sie auf jeden Fall wissen wie man Produkte auf dem Markt bewirbt. Das muss man ihnen lassen. Egal was sie auf den Markt werfen... es wird sinn- und verstandslos gekauft. :)
Was die Werbund doch für eine Wirkung hat...
 
Seit wann kauft jemand Konkurenz Produkte :-)

Kommt natürlich ein Windows PC und der Zune ins Haus :-)
 
Aus Angst vor dem Medienecho erzählt man das alles der Vogue. LOL
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles