Windows 7: Nvidia mit regelmäßigen Treiberupdates

Windows 7 Vermutlich noch in diesem Jahr wird Microsoft den Vista-Nachfolger Windows 7 auf den Markt bringen. Nvidia hat nun angekündigt, ab sofort regelmäßige Treiberupdates für das kommende Betriebssystem zu veröffentlichen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gilt das auch für Notebooktreiber?
 
@Mister-X: ja wenn due an die rc ran kommst bekommste diese automatisch. hast ja bei der 7 erVersion schon einen neuen Treiber dabei von NVIDIA, den ich zb sogar für Vista nehmen kann mann muss nur wissen wie
 
@Frecherleser2: Das mein ich doch garnicht. Problem ist einfach, dass für "normale Rechner" die Treiberversorgung, egal ob jetz Nvidia oder ATI, schon immer recht gut war, aber die mobilen Karten nicht mit aktuellen Treibern versorgt wurden, außer man hat die Treiberdateien umgeschrieben.
Da ich mein Notebook als Produktivsystem nutze und wohl auch auf 7 umsteigen werde, wäre das eben jetz toll, wenn der Treibernachschub auch für Notebooktreiber gelten würde.
 
@Mister-X: Ich habe vor kurzem einen Treiber per Windows Update bekommen, habe eine Nvidia 8600M GT. Hat mich auch gewundert, aber natürlich auch gefreut :-)
 
finde ich sehr gut, dass die treiber so fleißig entwickelt werden. ich glaub bei vista wars ja am anfang nich so dicke mit treiber. kann mich aber auch irren, is lange her :)
 
@lol, downvoter: Hm...naja ich habe ehrlichkeine Ahnung wie manche es schaffen Vista abstürzen zu lassen...Außer halt mit einem sch... Treiber wie ich es auch mal hatte. Aber mit den richtigen Treibern läuft Vista erste Sahne. Hab NIE probleme mit gehabt. Und ich hatte sonst auch nie Probleme mit Treibern oder sonstigen Abstürzen. Manche müssen Ihr System ja echt verhunst haben, wenn es immer abstürzt...naaajaa bin aber auch schon Froh, dass jetzt schon Treiber entwickelt werden, sodass sie pünktlich zum Release von Windows 7 erhältlich sind. Hoffentlich Ziehen die Hersteller auch gleich mit x64 Treibern nach. Bin mir sicher, dass Windows 7 x64 trumpfen wird...
 
@Viceinator: Also schlechte Treiber sind bei, ich sag mal, "exotischer", Hardware leider keine Seltenheit. Meine PCI Wlan-Karte von Atheros funktioniert genau so wie meine Delock PCI schnittstellenkarte (für 4x USB und 1x eSATA) z.B. immer noch nicht richtig unter Vista x64 und das obwohl es Vista schon über ein Jahr gibt. DAs selbe ist es mit meinem Headset von Sharkoon. Abgesehen davon ist es besonders bei älterer HW schwierig passende und gute Treiber zu finden. Bsp. hierfür wäre mein Canon i550x Drucker der jetzt leider einem neuen weichen musste. Abesehen davon kann auch schlecht programmierte SW Abstürtze verursachen, was mir im übrigen öfter passiert weil ich viel ausprobiere. Wenn man (nicht speziell auf dich bezogen) natürlich nur Office drauf hat und ein Programm zum Musikhören und zum Surfen etc. passiert einem sowas natürlich nicht.
Ich hoffe ebenfalls das es bei Win7 anders laufen wird, wobei das Problem mit älterer HW vermutlich auch weiterhin bestehen wird ... MfG
 
@Zwulf: Vista gibt es jetzt schon seit über 2 Jahren. Bist aber nicht der Einzige mit dem Gefühl, dass die Zeit viel zu schnell vergeht.
 
@karstenschilder: echt? ... gott ich werd alt ^^
 
das ist mal sehr lobenswert. wenn creative mit x-fi und windows 7 auch so abläuft, dann wär ja alles perfekt...
 
@hjo: hallo,
für creative x-fi extrem audio gibt auch schon seit mindestens 2 wochen Windows 7beta treiber.
Wenn ich die Nvidia GeForce 181.71 Beta installieren will sagt windows das meine aktueller sind, die vista Treiber version 182.06 lassen sich ohne Probleme installieren, fast alle vista treiber laufen auch unter win7
 
@brokenwing: na dann will ich mal nix gesagt haben :D
 
ist das die gleiche pressemitteilung, die schon zu windows vista gemacht wurde, mit nem "replace vista to 7" ? *gähn*
 
kommt mir das nur so vor, oder ist nvidia bei software-herstellern privilegiert? bei photoshop gibts die tolle 3d unterstützung, die mit ati karten nicht funzt, und jetzt diese news hier... trotzdem ich ein kleiner ati-fanboy bin, habe ich mir deshalb schon öfter überlegt, demnächst vll. doch auf nvidia umzusteigen, denn viel mehr software profitiert von nvidia, wo ati in die röhre schaut (ganz zu schweigen von dem gta iv fiasko) aber dann kostet cuda auch wieder extra, wobei das ati-pendant kostenlos ist
 
@RuudschMaHinda: Wenn Nvidia die Treiber liefert, heißt das eigentlich nicht, dass ATI benachteiligt ist, können sich ja auch hinsetzen und nen Treiber schreiben - Außerdem gibts da schon welche.
 
@RuudschMaHinda: ATi hat doch ne eigene Technologie zur Auslagerung von Berechnungen auf die GPU. FireStream oder so müßte das heißen. Sie sind sich zu fein CUDA zu unterstützen. Und CUDA wird wohl eher von Software unterstützt, weil sich doch einige Leute mal diese PhysX-Karten gekauft haben.
 
@RuudschMaHinda: Bei nVidia funktioniert das aber zumeist nur mit den Quadro-FX-Karten, während Ati die möglichkeit mit allen Karten bietet oder bieten wird.
 
@DennisMoore: Mit DX11 ist das alles Geschichte.
 
@mreb: Wo hast den diese Weißheit her ?
Glaub nicht alles was irgendwelche User in Foren schreiben.
http://tinyurl.com/aldq24
 
@sorduk: Mist. Genau den Beitrag wollte ich auch verlinken. Aber ich wußte die Überschrift nicht mehr und hab ihn darum auch nicht gefunden.
 
Vielen Dank an die 'Besserwisser' :) , lass mich gerne belehren, danke auch für den link.
 
Oh oh. Ich seh an den Minussen das die ATi-Fanboys wieder im Hintergrund aktiv sind ^^. Und wenn dieser Beitrag auch Minusse bekommt, weiß ich das sie auch immer noch da sind :P
 
Im Zuge der Wirtschaftskrise entdecken immer mehr Firmen die Kundenfreundlichkeit wieder..Unglaublich..Wozu das ganze dann doch manchmal gut ist :)
 
@DerB: Welcher Trottel gibt denn dem ein Minus? Ist doch wohl wahr!
 
(beta-)schrott-treiber per windows-update. na darauf haben wir doch alle gewartet...
 
@britneyfreek: wieso per windows update?
 
@klein-m: Hast Du noch nicht gewusst, dass man bei laufendem Vista oder Win7 über Windows Update auch Treiber bekommt, unter Umständen sogar vollautomatisch? Leider sind nicht alle vom WU angebotenen Treiber brauchbar. Davon können viele NVIDIA RAID-Anwender ein Lied singen.
 
@Fernando: Ja? Desshalb spinnt mein RAID vermutlich immer, nachdem mein Papa WU's gemacht hat :(
 
@CiM9: Dann musste das Teil einfach ausblenden, dann hat dein Papa nix mehr zu melden. :-)
 
@Fernando: vor allem betatreiber.. ist klar...
 
Und was ist mit den nForce-Chipsatz-Treibern? ...
 
@Steinheimer: Das ist genau der Punkt. NVIDIA investiert viel in die Entwicklung von Grafikkarten-Chips und deren Treiber, kümmert sich jedoch nur wenig um ihre nForce Chipsätze. Insofwern ist schon der Titel dieser WF-News absolut irreführend.
 
Ob der bald auch für Laptops rauskommt?
 
Warum ist das was besonderes regelmäßig neue Treiber zu entwickeln/rauszubringen? Sollte eigentlich standard sein...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.