Nvidia GeForce-Treiber 181.71 Beta für Windows 7

Treiber Der Grafikchiphersteller Nvidia hat Version 181.71 seines GeForce-Treibers als Beta veröffentlicht. Sie steht erstmals für die Vorabversion von Windows 7 zum Download bereit und unterstützt nahezu alle Grafikkarten ab der GeForce 6100. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Beim Windows Rating ging das Rating für Game Grafik um 0,5 Punkte hoch, beim 3D Mark blieben die Ergebnisse gleich, die Treiber scheinen viel Augenwischerei zu betreiben.
 
@Flagg: und was macht 3D Mark... hat mit realen Benchmarsks/Performance auch wenig zu tun
 
@Flagg: wollt ick grade sagen :-D wichtiger ist ansich noch, dass AERO mal endlich flüssiger laufen sollte... mal heute abend @home testen.......
 
@Flagg: Sagt dir BETA eigentlich gar nix? Gerade bei Windows 7 sollte man noch nicht zu viel erwarten. Und nicht nur die Treiber sind BETA, das Windows System ist auch noch BETA. Brauchst nicht zu glauben, dass diese Treiber schon Bäume ausreißen.
 
der sagt das der treiber älter ist als der den ich schon installiert habe, installiert habe ich 182.05 für Vista 32bit, was mach ich nun?? der Treiber hier ist zwar tatsächlich laut versionsnummer zumindestens älter (181.71), aber dafür extra für windows 7, was ist jetzt besser, der ältere aber dafür spezielle Treiber für win7 oder der neuere aber dafür eigentlich für Vista gedachte Treiber???
Wäre dankbar für hilfreiche Antworten....
Thx im voraus :)
 
@coLoniaboY24: Erstmal den Aktuellen deinstallieren, somit kann es zu keinen Problemen kommen, was den Treiber angeht (Bluescreen). Da der Win7 Treiber WDDM1.1 unterstützt und darauf optimiert ist, solltest du diesen auch nehmen.
 
@coLoniaboY24: Was ist das denn für eine Frage?
Rein von der Logik würde ich sagen: 181.71 ("älterer") für Windows 7 und den "neueren" 182.05er Treiber für das Vista Betriebssystem - fertig.
Der "neuere" Treiber ist bei solch kleinen Versionsunterschieden wohl eher für kleinere Spieleoptimierungen und Beseitigung von speziellen, kleineren Grafikproblemen bzw. für neue Grafikkarten gedacht.
Performancetechnisch gesehen macht man wohl mit dem "älteren" Treiber keine Zeitreise :-). Zudem ist der "ältere" Treiber für ein Betabetriebssystem gedacht, wo noch eine ganze Menge an Optimierungen erst programiert werden müssen (beiderseitens).
 
@twilight...: wie was is das fürne frage? wenn der neuste Vista treiber auch unter win7 läuft dann kann man ja wohl fragen warum man den älteren speziell für win7 installieren sollte, wenn der NEUESTE für vista 1a läuft und keine probs macht...
 
Hier ist nochmal das WDDM 1.1 erklärt

http://www.extremetech.com/article2/0,2845,2334155,00.asp

viel spass beim lesen.
 
@WF: Wie ich diese dämlichen Leerzeichen in URLs hasse. Sind nur da um die User zu ärgern, oder haben sie sonst noch einen Nutzen?
 
das is sehr erfeulich das nividia seit letztem jahr so viele treiber raus haut, vorher musste man sehr oft auf treiber warten :)
 
Bei der Gelegenheit könnte man ja auch mal erwähnen, dass für Vista und XP auch die 182.08 WHQL erschienen ist. (siehe guru3d.com).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links