Navigon stellt mitlernendes Navigationssystem vor

Navigation & Autoelektronik Navigon, ein Hersteller von Navigationssystemen, stellt auf der CeBIT seine neue, mitlernende Software vor. Deren Kern ist das Feature "MyRoutes", die nicht nur schnell alternative Routen anzeigen soll. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
cool das will ich haben, muss ich mein tomtom halt verkaufen :-)
 
@PC-HUS: Wieso? Dein Tomtom hat das auch, je nach Versionsnummer deines Gerätes. Zumindest mein Tomtom 940 Live macht das genau so.
 
@Tomarr: Leider habe ich mir das Go910 gekauft und kurz darauf kam das mit dem Map Share raus... aber is immer noch Note 2 :-))
 
@PC-HUS: Also ich hatte bis vor kurzem noch das 710. Ich kann das 940 aber wirklich empfehlen, auch wenn das Softwareupdate ein wenig verpfuscht ist und ein kleiner Fehler eingebaut wurde(Biegen Sie im Kreisverkehr Links ab, 3. Ausfahr, 2. Ausfahrt). Ist ab und zu etwas verwirrend, aber wenn man in dem Fall dann mal auf die Karte schaut geht es eigentlich schon.
 
Wenn das dann alles auch so funktioniert ist das wirklich gut. Allerdings noch "relativ" teuer im Vergleich zu "normalen" Navis, da warte ich dann bis es etwas günstiger wird.
 
Also ich habe mein "normales" günstiges, altes Navigon 2110 selbst so eingestellt, dass es die Routen und Zeiten berechnet, die ich haben will. Speziell bei den Fahrzeiten bzw. Geschwindigkeiten war das auch bitter nötig, denn per Standard glaubte mein Navigon praktisch, dass man in der Stadt immer gänzlich freie Straßen und keinerlei Ampeln hätte. PS: Falls jemand meine Config-Werte will: fragen.
 
@Colonel Lynch: Kann die Config nicht brauchen, aber wie genau hat man sich deine Einstellungen vorzustellen? Was ändert man genau?
 
@Tazzilo: Die Geschwindigkeiten mit denen das Navi bei den verschiedenen Straßentypen rechnet und inwiefern man mehr Wert auf eine kurze oder schnelle Route legt.
 
Lenkst es Raser auch absichtlich in Polizeikontrollen? :D
 
@DasFragezeichen: Piepst doch vorher :)
 
Mitlernen im sinne von neuen Straßenführeungen (neuer Kreisverkehr) währe sicherlich auch mal toll.
 
@Mister-X: wäre wünchenswert. aber dann kann man ja nicht mehr alle nase lang neue karten verkaufen...
 
@Mister-X: Auch das macht Tomtom bereits. Nennt sich Mapshare. Funktioniert zwar etwas langsam, weil man will ja auch nicht jeden Müll den irgend ein Witzbold da eingegeben hat auf seiner Karte installieren, aber im großen und ganzen ne ganz nette Sache.
 
Besonders toll sind Navis die Empfehlungen machen wie: "Im Kreisverkehr links abbiegen". (-: die gibt es wirklich... :-)
 
OT: Toll wärs ja wenn Navogions Navigator endlich mal mit dem GPS des HTC Touch Pro funktionieren würde ohne das man Serilot installieren müsste. :)
 
@root_tux_linux: Serilot? was meisnte damit? also bei mir funktioniert Navigon 7 mit europakarte auf meinem Touch Pro :)
 
@Stylos: wie läuft MN7 so auf einem HTC?
 
@Stylos: Also das würd ich gerne sehen! Das Touch Pro ist nicht kompatibel. Serilot ist ein Treiber der eine Virtuelleschnittstelle z.B. Com 9 mit dem GPS (Com 4) verbindet. z.B. http://www.worldofppc.net/ReviewItem.aspx?id=aba55193-9db1-4713-aeb4-d5358c0871a2 z.B. http://pctrend.de/htc-touch-pro-diamond-navigon-mobile-navigator-7-laufen-bringen/ Usw usf.
 
@Megolk: Also auf dem Touch Pro läuft er echt gut aber erst nach "gefrickel" wegen GPS (siehe Links). Leider funzt Real View (Ausfahrten Dings) nicht. Hab mir damals (vor 3 Wochen) MN7 (30 Tage Testversion)+ Serilot gezogen und bin dann ab von Basel (CH) nach Bad Kreuznach. ^^
 
@root_tux_linux: echt, von mn7 gibts ne testversion? wo kann man die her bekommen? würd das gern mal testen... kannst du mir da helfen?
 
@Megolk: http://www.navigon.com/site/de/de/products/navigation_software/windowsmobile_pda$tryAndBuy <________ Try & Buy. "Nach dem ersten Start des MobileNavigator 7 können Sie die Software 30 Tage in vollem Umfang testen."
 
Bei TomTom heisst das IQ Routes. Und Mapshare gibts auch :-)
 
Das stimmt so nicht. Die hier beschriebene Funktion hat TomTom nicht im Programm. IQRoutes wertet nicht das persönliche Fahrprofil aus, sondern das Profil aller Fahrer. Entsprechend erfolgt auch keine Routenführung anhand des persönlichen Fahrstils, wie hier beschrieben. Aus meiner Sicht würde ich aber sagen, dass IQRoutes ein ähnliches Ergebnis erzeugt, welches jedoch sehr viel detailreicher ist, da unzählige Daten eingerechnet worden sind.
 
Hab Navigon sehr gerne und lange genutzt. Ich bin damals Seehr zufrieden gewesen bis die Navigon 6 raus kam. Das Fraß alle Resourcen vom PDA auf sodass eine genaue Navigation möglich war. Seit dem benutze ich nur noch tom tom als Software. Aber Navigon war damals schon schön und sehr benutzerfreundlich. Tausendmal besser als Markopolo :)))
 
@Tofte: würde mich mal interessieren wie es jetzt mit der 7er version auf nem pda aussieht?!
 
@Megolk: tom tom 7? wird das gleiche sein wie bei Navigon 6 Ruckel_Ruckel.. Hab auf Tom tom auch nur gewechselt weil ich nen Navi brauchte mit "aktuelleren" Karten. Da bot sich tomtom an. Hast aber recht, es wird zeit für nen neues Navi System. Ich warte bis das teil putt ist oder GALILEO endlich mal funktioniert für den Normalsterblichen.
 
@Tofte: ne meine NAVIGON 7 nicht TOMTOM (sorry schlecht ausgedrückt) aber an die ruckergeschichte kann ich mich auch noch erinnern, ansonsten -> siehe [05] :)
 
@Megolk: Hi, also auf dem XDA Orbit 2 läuft die 7.3.1 weit schneller als die 6.2.1 b912. Allerdings fehlt in der aktuellen Karte Q4 08 echt der Ort Feldberg im Schwarzwald, ein sehr bekanntes Skigebiet...
Schon echt krass...
 
wird es das auch als update für die 21xx serie geben oder so, weiß da schon jemand was? so über das navigon update/bezahl programm.
 
Schön wär's - aber die Chance schätze ich fast gleich Null ein. Und kann es auch nachvollziehen.
 
ob es da auch ein softwareupdate für mein 7210 geben wird und ein paar funktionen hinzukommen? was mich ein wenig an der software von navigon und co. stört ist die buchstabenanordnung alla "ABCDE...", mir würde da eher eine buchstabenanordnung alle "QWERTZ" besser gefallen - platz dazu wäre ja auf den meisten displays. ggf. auch eine umstelloption in der software selber, so das man selber entscheiden kann.
 
also ich hab auch ein navi bei dem das schon ähnlich ist. wenn ich von mir zuhause losfahre, wollte mich das alte navi permanent aus meiner ortschaft über nen umweg führen. immer und immer wieder... das neue navi hat das anfangs auch getan, später dann aber meine bevorzugte strecke aus der ortschaft genommen... ob das jetzt auch wochentage und tageszeiten berücksichtigt glaube ich nicht...
 
@TeKILLA: und welches navi hast du?
 
@Megolk: hab das NavGear Multimedia Navisystem StreetMate GT-43-3D
 
Schlimm finde ich, wenn Navis die Stadtnamen vor allem die Heimatstadt total falsch aussprechen. Das treibt einen schon mal gerne in den Wahnsinn. Da fragt man sich, wieso gerade meine Stadt =)
 
NAVIGON = KEINE eigenen POI (Point of Interests) Ich habe mir leider ein Navigon gekauft ohne mich vorher zu informieren. Z.B. würde ich mir gerne alle Gastankstellen auf dem Navi anzeigen lassen. Dies geht allerdings legal nicht. Auf E-Mails von mir, antwortet Navigon einfach nicht. Ich hätte mich von dem "Style" der Endgeräte nicht blenden lassen sollen. Holt euch lieber ein TomTom!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles