DS/Wii: Anno für Wii + DS bestätigt & Neues zum DSi

Nintendo Konsolen Heute präsentieren wir euch die 72. Ausgabe der WinFuture.de Konsolen-News. Hier halten wir euch über Neuigkeiten bei den sogenannten 'Next-Gen'-Konsolen auf dem Laufenden. Dabei bieten wir eine Übersicht über das, was in der vergangenen Woche ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
kann sein das es ne dumme frage ist aber, wird der DSi überal in Europa zeitgleich erscheinen?
 
Dsi, kein wlan um sich mit hotspots zu verbinden und eventuell wie skype als bildtelefon oder chat zu verwenden ???
 
@Homeboy23do: laut Golem.de hat die WLAN und kann auch im Internet surfen, wieso das nicht als Feature beworben wird, stattdessen nur so Kinderfunktion, vor allem das mit dem Digitalen Bilderrahmen war ja totalster Schwachsinn.
 
@CreeTar: WLAN ist kein neues Feature, in dem Clip werden nur die Neuerungen vorgestellt.
 
@Homeboy23do: Es wird doch total häufig von "drahtlos" gesprochen, meinst du, dass alles per Infrarot geschieht? Der DS (lite) hatte auch schon WLan, leider kein WPA2 und deshalb nutze ich meinen alten DS auch nicht für Onlinespiele, weil ich keine Lust habe meinen Router auf WEP umzustellen. Den Nintendo-USB-Dongle kaufe ich dafür auch nicht und gebe Geld aus, damit mein Rechner auch noch nebenher läuft, während ich mit dem DS online gehe. Ich weiß leider nicht, ob Nintendo endlich nachgerüstet hat... ich befürchte aber nicht...
 
@3-S-E: Der neue DS kann WPA2, allerdings laufen alte Spiele die unter dem DS Lite veröffentlicht worden sind nur unter WEP. Alte Games werden warscheins im Kompatiblitäts-Modus laufen. Das heißt, auf allen neue Funktionen des DSi kann alte DS-Software nicht zurückgreifen unter anderem auch nicht Sicherheitsfeatures. Ist ja beim Cube-Kompatiblitätsmnodus der Wii ähnlich. Hier kan nauch nicht der BReitbandadapter des Cubes simuliert werden. Obwohl ein NEtzwerkadapter physich vorhanden ist.
 
nintendo zeigt immer mehr die aktuell anvisierte zielgruppe. alte leute und kinder. jaaa, es sind gute produkte. da steckt viel kreativität drin. aber mich als mittelalten zocker der seine konsole als pc ersatz sieht, mit freunden klassisch online spielen will...für mich ist es schade wie nintendo sich verändert hat. nintendo war für mich mal die $1. die aktuellen produkte sprechen mich nicht an. nicht hauen bitte :o)
 
@Matico: Wenn mans genau nimmt hat sich Nintendo nicht verändert, du bist nur aus der Zielgruppe rausgewachsen :) Also wenn du lange genug wartest, solltest du wieder drin sein :)
 
Stimmt nicht, beim gamecube und N64 haben mich die Spiele sehr angesprochen, sogar heute noch. Solche Spiele fehlen auf Wii einfach, da gibt es nichts zu beschönigen. Sieht man schon alleine daran, dass Wii anstatt einem Netzwerkanschluss einen scheiß WLAN Anschluss hat, jeder der AHnung hat würde LAN vorziehen.
 
@Maniac-X: Es gibt von Nintendo einen Ethernet-Adapter über USB. Um den Preis zu drücken hat man nur WLAN integriert, weil die meisten Käufer eher keine Lust haben ein Kabel ins Wohnzimmer zu legen und die Bandbreiten Nachteile in kaufen nehmen.
 
@floerido: Genauso denkt jemand der keine Ahnung hat. Ich will immer das Maximum an Leistung, und für etwas was eigentlich in die Konsole gehört werde ich sicher nicht extra zahlen. Mit dem Preis hat das auch nichts zu tun, ein stinknormaler Lan Stecker ist deutlich günstiger als Wlan.
 
@Maniac-X: Die anderen Konsolenhersteller haben/hatten auch eine Standardversion von ihrer Konsole, die für die Masse der Kunden ausreicht. Es ist aus Betriebswirtschaftlichengesichtspunkten aber äußerst verständlich, wer mehr will soll halt zahlen, es geht den Firmen eben um die Gewinnmaximierung. Die Aufgabe der WLAN Anbindung ist die Verbindung zum Internet, es gibt sicherlich kaum Internetanschlüsse bei den Nutzern wo die Differenz von Ethernet (ca. 100Mbit) zu IEEE 802.11b (ca. 8Mbit) ins Gewicht fällt. Was macht es für einen Unterschied ob ich die 6Mbit durch eine 100Mbit oder 8Mbit Verbindung schicke. Die minimalen Ping Unterschiede sind da auch vernachlässigbar, weil alle eben durch die Standardanbindung davon betroffen sind.
Mich stört viel mehr das kein Componenten-Kabel mitgeliefert wird, aber die meisten haben halt noch Standard CRTs und deshalb wäre es für den Hersteller Geldverschwendung das aufwendigere/teurere Kabel mitzuliefern und die Konsole wäre zudem für jeden teurer.
 
Jeweils die Hälfte vom Wlan Speed ist für den Hin- und Rückkanal, also erreicht man unter optimalen Bedingungen maximal 6mbit beim B-Stanard. Wenn das Teil dann paar Meter weg steht, hat man gerade mal 1 mbit. Wenn das Teil noch weiter weg steht, ist gurkt man mit DSL lite rum. Und WLAN ist hier das MEHR, denn WLAN ist teurer als ein simpler LAN-Stecker. Leider entwickelt sich Nintendo immer mehr zu einem zweiten Apple.
 
@Maniac-X: HALLOOO! Hier gehts um die Wii! An der Wii brauchst du keine 1000Mbit/s oder sonst was. Zu was vergewaltigst du die Konsole denn? Es ist ja nicht so das man mit der Wii mal eben 5GB aus dem Netz saugst. Und für den Internetkanal reichst allemal, glaube nicht das den viele benutzen die auch einen PC haben.
 
@Maniac-X: Ich habe dir zwar oben für deine zwei Posts ein Minus gegeben, weil ich es einfach unterschämt von dir finde Leute, welche die WLan Funktion für ausreichend halten, als Leute ohne Ahnung zu beschimpfen, aber für den letzten Post gibts einen Pluspunkt: Ich finde auch, dass Nintendo genau in die falsche Richtung geht, nämlich in dieselbe, in die auch Apple hinnavigiert. Nintendo verkauft momentan die Wii und den DS wie geschnitten Brot. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass die Preise für die Haupthardware nicht sinken, aber mit der gebotenen Leistung ist dies nicht zu rechtfertigen. Nintendo verlangt für alles viel zu viel Geld, so dass selbst ich als gestandener Nintendo-Fan, noch nicht zu einer Wii gegriffen habe. Die Onlineangebote der Wii sind ebenso überteuert. Nintendo verkauft alte Software für einen horenden Preis. Alles muss irgendwie seperat dazugekauft werden: Es gibt kein "Mehrspieler-Bundle" der Wii, bei dem eine zweite Wiimote mit Nunchuck dabei ist und das sich preislich lohnt - obwohl die Wii ja so Multiplayer-bezogen ist. Die Steuereinheiten im Laden kosten meiner Meinung nach aber ein vermögen. Für vier Leute nachzurüsten ist Wucher. Im Grunde genommen also sehr Apple-Style. Hardware wird für sau viel Geld an den Mann gebracht, obwohl nichts großartiges drinne steckt, sich aber wegen dem Äußeren und dem Image verkauft.
 
@Maniac-X: Du tust grad so als hättest du die Ahnung schlecht hin. Die Wii "Strahlt" mit 54 Mbit/s und davon bleiben am Ende gut 15-20 MBit/s Übrig. Und wenn du das Teilst hast du immernoch 6MBit zum runterladen/empfangen. Und was bleibt ? Ich sitze an einem 1000MBit anschluss. Ich komme nicht mal in die Nähe des W-Lan-Flaschenhalses. Ich bin grad froh dass sie W-Lan intrgriert haben und nicht wie bei der XBox seperat zu kaufen ist. Ich habe keine Lust ein 10M Lan-Kabel durch die Wohnung zu schleifen. Aber in einem Punkt muss ich dir recht geben. Nen RJ45 Anschluss hätten sie dem Weisen Kasten trotzdem Spendieren können. Der 1€ Mehrkosten, hätte den Braten auch nicht mehr fett gemacht.
 
@Maniac-X: "Wenn das Teil noch weiter weg steht, ist gurkt man mit DSL lite rum" .......ja und?...... reicht doch! .....ist doch nur zum Onlinespielen. Und da langt es dicke. Warum würde den "jeder der Ahnung hat" LAN vorziehen bei der Wii? Fühlbar besseren Ping wohl nicht.... nur was für Leute, die gern Kabel durch ihr Wohnzimmer/ Flur/ Arbeitszimmer ziehen....

Naja und den Duchblick scheinst Du wiorklich nicht so zu haben. GC Spiele gefallen Dir? Dann Spiel sie doch auf der Wii! Werden doch unterstützt. Und wachsend kommen N64 Spiele für die VC raus.....
 
Nintendo CSI
 
LOL... und schon wieder ne neue Supercard kaufen...
 
@Wizzel: Ach, dank des SD-Kartenslots gibt's bald bestimmt auch andere Möglichkeiten. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Anno 2070 im Preisvergleich

Weiterführende Links