Windows 7 Release Candidate: Liste der Änderungen

Windows 7 Microsoft arbeitet seit gut zwei Monaten auf die Veröffentlichung des Windows 7 Release Candidate (RC) hin. Dabei beschäftigt man sich mit den von den Betatestern gelieferten Rückmeldungen, um so auch gegen Ende der Entwicklung noch Fehler zu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Außerdem wird nun ein neues Icon angezeigt, wenn zwar eine lokale Netzwerkverbindung besteht, aber kein Internet-Zugriff möglich ist." Jawohl, war unter anderem auch mein Feedback, ich hab es aus Vista vermisst, man konnte am Symbol sofort erkennen, ob man mit dem Internet verbunden ist. Neat.
 
@davidsung: Also bei mir seh ich den Unterschied unter Vista x64. Mit Internet ist eine kleine Weltkugel über den beiden "PCs", ohne Internet ist die Kugel auch nicht da.
 
@davidsung: Er sagte ja auch das er es aus Vista vermißt....Also es war in Vista und fehlte in Win 7.
 
@davidsung: Ja das ist echt hilfreich mit dem Icon in Vista, gut das sie das in 7 übernehmen. Was mich aber mehr interessiert ob diese neuerungenschaften in allen versionen implementiert werden!
 
@TobiTobsen: (+) Wer lesen kann...^^. Nagut war Freitag und schon was Abends, man möge es mir verzeihen^^.
 
Ach ich lass mich überraschen von Win7. Ich will jetzt noch nicht wissen ob es ein Junge oder ein Mädchen wird.
 
Noch ein kleiner Hinweis an dieser Stelle, wir haben unser Windows 7 Special überarbeitet: :) Schaut mal rein: http://WinFuture.de/windows7/
 
@mesios: und in Opera wird es nicht richtig dargestellt... http://i42.tinypic.com/2mxqg4.jpg
 
@TrustMe: In Opera rechtsklicken -> Seiteneinstellungen > Netzwerk > Browseridentifikation: als Internet Explorer maskieren. Dann müßte es korrekt dargestellt werden. (Oder sonst auf Opera 10 wechseln.)
 
@moribund: Die Funktion ist mir bekannt, sollte aber nicht die Lösung für Web-Schlamperein sein... Opera 10 ist im Alpha Stadium und läuft mehr schlecht als recht :rolleyes:
 
36 Änderungen von der Beta zum RC? Recht wenig.
 
@TamCore: das sind die größten Änderungen am UI. Restliche Bugfixes laufen im Hintergrund ab und das sind deutlich mehr! Aber ich finde die Änderungen super! Sie reagieren auf Feedback, erkennen so manche Tricks und lassen sich endlich helfen.
 
@sibbl: "Restliche Bugfixes laufen im Hintergrund ab und das sind deutlich mehr!" Quelle?
 
@qsiccz98t3hqydx: Davon ist auszugehen. Brauchst du eine Quelle die jede geschriebene Zeile Code bestätigt?
 
Ein paar tolle Verbesserungen, was ich noch gut finden würde wenn die Taskleiste mit kleinen Icons etwas kleiner wäre. Nach meiner Messung ist die Taskleiste in Win7 2 Pixel höher als das Luna Theme in XP. Da ich die Taskleiste immer verdoppel, wirkt das ungemein größer, vorallem, da die Icons immernoch deutlich kleiner sind. Außerdem fände ich die Unterstützung für den Matroska COntainer gut, zwecks Miniaturansicht. Außerdem finde ich die Schrift in 7 total schrecklich zu lesen, lieber wieder die alte wie in XP.
 
@Maniac-X: dass die icons kleiner geworden sind, steht im text. und mit den matroska haste dich verlesen. nich mkv wurde integriert sondern mov.
 
"Microsoft reagiert auf entsprechende Rückmeldungen und sorgt beim Windows 7 Release Candidate dafür, dass sich wieder der "Computer"-Explorer öffnet. "
NEEEEIIIIIIINNNNNN!!!!!!!!!!!!

Kann ich dem explorer irgendwie klarmachen, dass er auch weiterhin die Bibliotheken öffnet? Oder noch besser: den Favoriten Ordner? Gibt es da einen Registry Key oder sowas???
 
@borbor: Ich fand das auch eine Verbesserung und bin enttäuschtd as das wieder zurückgenommen wird. Schon zu Vista-Zeiten hab ich mir gewünscht das mein User-Ordner statt dem Computer kommt.
Und nein - laut Windows 7 Engeneering Blog gibt es keine Möglichkeit dieses Verhalten anzupassen. :(
 
@borbor: ich würde die scheiss Bibliotheken gern abschalten und für immer entfernen.
 
@borbor: Ich hingegen freue mich sehr, dass wieder der Computer geöffnet wird, war auch eines meiner Anliegen. Aber ihr habt schon recht, warum wird das nicht einfach anpassbar gemacht?! Jemand will Libraries, jemand Benutzerordner, jemand Computer, jemand C:, ...
 
@borbor: Ich hab mir "Computer" an den Explorer pinen lassen, kann man jetzt leicht über die Jumplist erreichen. :-)
 
@borbor: Man konnte schon zu XP Zeiten und ebenso bei Vista festlegen (über die Registry, oder aber die Verknüpfung), worauf der Explorer beim Start zeigen soll. Ich denke, dass man das auch bei Win 7 einstellen können wird. Viel eher würde ich mich freuen, wenn man im Windows Explorer bestimmte Orte komplett ausblenden lassen könnte: Da ich die Favoriten garnicht nutze, empfinde ich den Favoriten-Eintrag im WinExplorer als störend.
 
@borbor:
Ist doch kein Problem.
Erstelle eine Explorer-Verknüpfung auf dem Desktop und trage dort unter Ziel folgendes ein, um z.B. direkt auf den Pfad C:\ zu kommen.

%SystemRoot%\explorer.exe /e,C:\
 
@3-S-E & Sigi-99: Klar, mit Verknüpfungen geht vieles. Aber gibt es auch eine Möglichkeit, das Standard-Win+E-Ziel (Computer) zu ändern oder eine Verknüpfung über genau diese Tastenkombination zu öffnen? (Ja gut, man kann sich auch eigene Hotkeys erstellen. Aber rein interessehalber.)
 
@parabel: Nein kann man nicht - das ist es ja.
 
Die sollen endlich mal einen Explorer einführen, der auch mit Tabs umgehen kann ...
 
@voodoopuppe: oder die funktionen von qttabbar integrieren...
 
@DeltaOne: genau damit wieder alle meckern, dass ms alles von anderen klaut...
 
@TeKILLA: Genau, führen wir keine sinnvollen neuen Funktionen ein, weil sonst irgendwelche Trolle meckern könnten, und uns das wirklich ernsthaft kümmert. QTTabbar hat eine Reihe toller Funktionen, die im Windows Explorer schmerzlich fehlen, aber das wird schon seit Win 95 ignoriert. BTW: ist es nun endlich mal möglich, die Elemente in der Taskleiste selbst anzuordnen, oder muß man dafür wieder extra Taskbar Shuffle installieren. Und wenn Mausgesten in jedem Browser funktionieren, wieso nicht auch im Explorer.
 
@moribund: mit alle meckern meine ich nicht die leute hier bei WF oder anderen foren... eher die, die solche externe software entwickeln und sich dadurch angegriffen fühlen oder bestohlen fühlen und ms vor gericht ziehen oder sowas.... versteh mich nicht falsch, ich fänd es auch gut, wenn nützliche funktionen direkt bei windows dabei wären, die man bisher nur durch externe programme bekommt, aber ich seh die schlagzeilen halt schon vor mir in denen ms wiedermal aufn deckel bekommt....
 
@TeKILLA: Bitte unterscheide zwischen 1.) Programmen, die mit dem eigentlichen Betriebssystem nichts zu tun haben und auch für dessen Funktionieren nicht notwendig sind, wie Browser, Mediaplayer, E-mail-Programm, etc und 2.) für das Betriebssystem notwendige und direkt integrierte Programme/Applikationen wie Explorer, Taskleiste, etc. Mir zum Beispiel wäre es viel lieber wenn Windows sich an der Verbesserung von 2. hält und da kann auch kein anderer Softwarehersteller meckern, denn dabei handelt es sich um die "Kernkompetenz" von Windows.
 
@moribund: notwendig sind auch die funktionen nicht, die hier gefordert werden.... wie man sieht klappt es ja auch ohne. und andere können doch meckern, sie tun es schon seit jahren und werden es auch immer wieder tun... wegen jedem kleinen fitzelchen was irgendwie evtl von ihnen sein könnte...
 
@moribund: Man kann Programme in der Taskleiste, sowie die Symbole neben der Uhr beliebig sortieren.
 
m4a's unterstützt der neue media player doch?!?
 
Er unterstützt AVC, also sollte er auch AAC aka m4a unterstützen.
 
Wuhuuuu der Equalizer ist wieder da! :):)
 
@Ensign Joe: Anscheinend war er schon immer da. Ich hab meine "geliebten" (xD) SRS/WOW Effekte auch nicht gefunden. Aber jetzt weis ich endlich, dass es sie noch gibt. Ohne hätte ich Windows7 nicht gekauft. (Wenn doch hätte ich mir noch teurere Lautsprecher kaufen müssen)
 
@Ensign Joe: Der war immer schon da. Siehe die Anleitung von mir hier: http://chaosstory.net/ChaosStory/WMP12%20Equalizer.aspx ______ Die SRS WOW Effekte und die Überlappugsfunktion sind auch noch vorhanden nur muss man diese über die Registry einstellen.
 
Zu Punkt 1 habe ich gerade ein massives Verständnisproblem, vielleicht kann mir das ja mal bitte jemand erklären... Aero Peek blendet doch alle Fenster aus, um die Sicht auf den Desktop zu ermöglichen, Alt+TAB wechselt zwischen den Fenstern der verschiedenen Anwendungen, soll die Fenster also anzeigen... Die Funktionen zu kombinieren ist für mich widersprüchlich.
 
@Schließmuskel:
das Aero Peek verhält sich bei Alt-TAB so, dass nur das ausgewählte Fenster angezeigt wird und alle anderen Fenster ausgeblendet werden.
Finde ich nicht schlecht, wenn ich z.B. Word im Vordergrund habe, mal eben Alt-TAB drücke und die im Hintergrund laufende Instanz von Opera per Aero Peek als Schnellvorschau im Vollbild-Format angezeigt wird.
 
@Schließmuskel: Das AeroPeek wird bei Alt+Tab erst nach einer gewissen Zeitspanne ausgelöst. Wenn man also länger bei einem Eintrag stehen bleibt oder mit der Maus darüber fährt. Der Originalartikel vom "Engeneering Windows 7" Blog beschreibt das detailliert: http://blogs.msdn.com/e7/archive/2009/02/26/some-changes-since-beta.aspx
 
@all: Danke, der Groschen ist gefallen.
 
"Diese wurden seit der Beta vorgenommen und sollen den Windows 7 Release Candidate nicht nur unter der Oberfläche verbessern." Dabei sind gerade die unter der Haube die wichtigsten!
 
Vergesen wurde bei der Übersetzung der Änderungen im RC, das ein Klick auf das Benutzer Icon im Startmenü nun wieder den Benutzerordner wie unter Vista öffnet. Und nicht wie in der Beta die Bibliotheken.
 
Sieht man im Dateikopierdialog (Explorer) wieder den Namen der gerade kopierten Datei? Das hatte ich bei Vista schmerzlich vermisst.
 
@SkyScraper:
In der Beta sieht man den Namen nur wenn man im Downloadfenster auf "Mehr Informationen" klickt.
 
@Chris81: Na immerhin, mal sehen wie die final aussieht.
 
@SkyScraper: http://www.codesector.com/teracopy.php __ Genial das Teil, läuft auf XP-/Vista x32-/x64!
 
@SkyScraper: Wie ist die Geschwindigkeit beim Kopieren? Unter Vista war auch nach dem Fixen des Copy-Bugs das Kopieren großer Verzeichnisse massiv langsamer als unter XP.
 
@nojoe: Danke für den Tip, kannte ich noch nicht. Ich finds aber peinlich für MS, dass der Käufer einer Vista Ultimate noch zusätzliche Programme braucht, um schnell und komfortabel Dateien kopieren zu können.
 
Falls es interessiert wie man unter Vista den Explorer in dieser wesentlich praktischeren Ansicht starten kann: explorer.exe /e,,::
 
@SkyScraper: " /e," reicht. oder " /e, c:\" __
http://tinyurl.com/b3c6ry
 
Kann der WMP eigentlich mittlerweile mit APE Tags umgehen?
 
Ich finde den Mediaplayer 12 soo graußig! Ich fand das alte Konzept des WMP besser :(
Ich hoffe die packen in die RC den WMP 11 :D
 
Ich finde Windows 7 jetzt schon das gelungenste Betriebssystem seid LANGEM!
Da kann man auf SuSe und Ubuntu gerne verzichten.
Lob an MS für die Kundenorientierung!
DANKE...
 
@spanky2200: Ich hab auch noch nie gesehen, dass Microsoft sich so um die Kunden kümmert und so auf die Wünsche eingeht. Alle meine Kritikpunkte wurden verbessert. Und die neue Taskleiste ist einfach das genialste, was ich bis jetzt von MS gesehen habe. Da kann kein Linux und kein OSX mithalten. Windows 7 ist gekauft. Mein ganzes Lob an Micorsoft. So muss ein OS sein! Ich sag auch DANKE an WF und MS. *beide Daumen hoch*
 
@spanky2200: Lob den Tag nicht vor dem Abend. Nicht das MS (wieder) die tollsten Sachen bis zur letzten Beta hat und in der final sind sie nicht mehr drin.
 
"Gleichzeitig streicht Microsoft den Erfolg der öffentlichen Beta heraus: Mehr als 500.000 Fehlerberichte habe man seit der Freigabe erhalten - mehr als 500 pro zuständigem Entwickler. Nach Sichtung des Materials will man so rund 2.000 echte Bugs identifiziert haben, von denen der Großteil bis zur fertigen Version beseitigt werden soll."
 
Top Bericht!
 
Schon bei der Alt-Tab-Geschichte können sie sich das Fenster in der Mitte sparen. Die Idee mit Peek ist gut, dadurch wird halt nur die zusätzliche Vorschau unnötig.
Werden sie das 7 auf der CeBIT vorstellen?
 
@Pac-Man: Das würde dann immer mehr Exposé von OS-X ähnlicher werden...
 
@tk69: macht doch nix. dann hat man diese netten sachen auch mal für pc :)
 
@Pac-Man: Wenn die Fenster in der Mitte weg wären müssten wir uns ja durch alle Fenster durchblättern...nene lieber noch ne Übersicht in der Mitte...das wichtigste bei Aero Peek ist für mich dass die Fenster in Orginalgrösse gezeigt werden und ned irgendwie verkleinert...
 
@bluefisch200: Ob, du nun mit Alt-Tab die verkleinerten Fenster hast und durchblättern musst oder du musst es mit Aero-Peek durchführen... ich denke das bleibt sich gleich. Beides zusammen sieht aber nicht gerade als gute Lösung aus. Genaugenommen ist mir da Exposé immer noch lieber, denn soooo viele Fenster hab ich nie auf, dass man keine Inhalte mehr erkennen könnte. In Verbindung mit den aktiven Ecken und Drag&Drop macht es doch schon genial das ganze... Gibt es diese Art der Arbeit auch dann unter Aero-Peek?
 
Ein sehr gute Bericht: ____________________Mir hat am besten gefallen, dass jetzt die Icons in der Taskbar nicht mehr so weit auseinanderstehen. Sicherlich für einige Kleinigkeiten, für mich sieht das in der Beta grausam aus. ______________________ Das Blinken der Icons... naja, ich sag nur Klickibunti... ________________________ Mehr Tastaturkürzel: Ist auch Klasse... Kann man jetzt den Papierkorb mit einem Kürzel leeren? ____________________ Dass die Songs, die nicht abgespielt werden können, gefiltert werden, ist schon lange so bei iTunes. Gut, dass das der WMP jetzt auch kann. ______________________ Womit ich mich immer noch nicht anfreunden kann, ist der seit Vista enorme fette leere nutzlose Balken (Titelleiste, Screenshot bei Punkt 31). Kann man den denn nicht dünner gestalten? Im Office wird dieser ja z.T. genutzt. _____________________ FAT32? Wie lange denn noch? *kopfschüttel* Kompatibel bis in die Steinzeit. ______________ So, das war mein Senf :-)
 
@tk69: Nach Möglichkeit... sollte FAT16/32 endlich mal durch exFAT ersetzt werden, natürlich nur dort, wo NTFS eingeschränkt laufen würde.
 
@tk69: Danke für die halbwegs unparteische Ansicht ,-) (+)
 
"Wie schon unter Vista öffnet die Tastenkombination WINDOWS+E den Explorer." ... das ist schon in XP so oder was ist das, was da aufgeht, wenn ich windows + e drücke? :-)
 
@cainam: Es kommt drauf an, was sich nach Betätigen der Tasten-Kombi öffnet. Und da waren bisher die Bibliotheken... Steht doch alles da! :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles