LG denkt über Ausstieg aus Plasma-TV-Geschäft nach

Fernseher & Beamer Wie der japanische Nachrichtendienst 'Kyodo News' berichtet, denkt der koreanische Elektronikkonzern LG über einen Ausstieg aus dem Geschäft mit Plasma-TVs nach. Eine endgültige Entscheidung habe man jedoch noch nicht getroffen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
plasma ist ja auch müll, übler sromverbrauch und die technik wird auch früher oder später durch oled ersetzt
 
@Maniac-X: Jupp, SED ist meiner Meinung nach auch die Zukunft. Das große Problem bei OLED's ist die Lebensdauer. Die SED-Technik gibt es ja schon, Canon müsste nur noch die Produktion anschmeißen.
 
Wenn keine Patentstreitereien dazwischen kommen, rechne ich 2010 mit ersten geräten. Ich könnte mir vorstellen, das schon welche zur Cebit vorgestellt werden. Ich hoffe nur dass SED dann zügig als PC Monitoren Einzug finden.
 
@muesli: Du hast kein Plan von der Technik , wieso dann kommentar schreiben ?
 
@muesli: Wo ist den Plasma Müll? Bevor du hier sinnlose Kommentare abgibst solltest du dich vorher bilden.
http://www.plasma-lcd-fakten.de/myths/energy-use/
 
@Maniac-X: Die Patentstreitigkeiten sind schon vorbei und erste Geräte wurden schon vor Jahren Fachpublikum gezeigt. SED vereint alle Vorteile von Plasma und LCD. Für Spieler auch sehr sehr gute Reaktionszeiten.
 
@muesli: du hast leider null ahnung
 
@Seth6699: Ich würde sogar sagen er vereint die Vorteile von CRT, LCD und Plasma, der einzige Nachteil ist, dass man auch hier immer noch eine feste Auflösung hat, was für PAL natürlich nicht gut ist, aber das wird durch die niedrige Reaktionszeit teilweise ausgeglichen.
 
@Maniac-X: OK, hast Recht. SED funktioniert ja vom Prinzip her wie ein CRT. Ich bin auch schon auf die ersten käuflichen Geräte gespannt.
 
@muesli: na klar oled! dann hätte ich mir letztes jahr gar nicht den pana kaufen müssen. ich idiot :D ... -.- vollspaten! soll ich mich so lange vor ne weiße wand setzen oder was? sch*** auf die 5 euro strom im monat plasmas rocken
 
@muesli: Wie viele Jahre werden uns den schon OLEDs in vernüftiger Größe versprochen ? OLED ist ein Rohrkrepierer und wird sich für TVs nicht durchsetzen.
 
Naja, errecht die etwas älteren Plasmageräte werden schnell ihren Geist aufgeben, bzw werden sich die Bilder in die Scheibe einbrennen (wenn man oft zb PRO7 schaut, ist dann auch bei rtl das Logo zu sehen). Und da sie auch mehr Strom verbrauchen, sind sie gegenüber LCD's auch nicht gut. Plasma hat aber einen exzelente Kontrast und eine super Reaktionszzeit, was das Bild am Besten macht.
 
@DARK-THREAT: das mit dem einbrennen war/ist aber nur bei sehr alten, also den ersten plasmas so. schon länger ist das einbrennen kein thema mehr beim plasma. strom verbauchen sie auch nicht mehr, gibt zich unabhängige vergleiche
 
@DARK-THREAT: Auf der Seite die ich oben verlinkt habe steht auch etwas über den Einbrenneffekt.
 
@DARK-THREAT: Deine Rechtschreibung gibt Dein Wissen über Plasma Fernseher wieder. Einbrenneffekte sind schon lange kein Thema mehr. Zum Stromverbrauch: http://www.hifi-regler.de/plasma/lcd-plasma-stromverbrauch-test.php?SID=dc510b9113eff316c820f0dd811c79ea. Verstehste das?
 
@patty1971: Stromverbrauch und Einbrennen schön und gut, ist ja nachzuvollziehen, aber hier die Argumente durch eine Internetseite belegen zu wollen, die von den Plasmageräteherstellern Pioneer und Panasonic betrieben wird, hat einen zweifelhaften Beigeschmack... Ist ja wohl klar, dass die Ergebnisse dort, egal ob tatsächlich oder beschönigt, auf jeden Fall pro Plasma ausfallen!
 
@Schleichende Demenz: Was hat die Rechtschreibung mit dem Wissen über wie auch immer geartete Techniken zu tun?
 
@sirmanifesticus: Intelligenz?
 
@Schleichende Demenz: Also sind Legasteniker alles dumme Menschen bzw. Menschen mit geringer Intelligenz?
 
@Motverge: War klar, dass diese Frage kommt. Du willst mir also sagen, dass die statistischen 4% Legastheniker Deutschlands sich momentan hier im Forum tummeln? Wohl kaum. Legasthenie äußert sich durch: Auslassen, Verdrehen oder Hinzufügen von Wörtern oder Wortteilen, Ersetzen von Buchstaben, Silben und Wörtern, Vertauschen von Wörtern im Satz oder von Buchstaben in den Wörtern. Davon sehe ich dem Satz" Naja, errecht die etwas älteren Plasmageräte werden schnell ihren Geist aufgeben, bzw werden sich die Bilder in die Scheibe einbrennen (wenn man oft zb PRO7 schaut, ist dann auch bei rtl das Logo zu sehen)." nichts. Pippi Langstrumpf Mentalität. Mir doch egal. Warum gibt es denn eine "Edit" Funktion? Das ist für mich einfach nur dumm.
 
@sirmanifesticus: Nur dumm, das ich zu genau den gleichen Ergebnissen gekommen bin, mit einem 42" Panasonic Plasma und einem 42" TFT Samsung Monitor. Aber mein Messgerät ist ja von Conrad, das wiederum von Panasonic und Pioneer gesponsort wird. Hallo? Merkst Du noch was?
 
@Schleichende Demenz: Also Intelligenz mit meiner schlechten Grammatik fest zu machen ist nicht gut von dir, und die 2 Rechtschreibfehler kann ich korrigieren. Zudem mein Tag heute in der Frühschicht begann und ich ko war... Also wenn ich die Wahl hätte, zwischen LCD (Stromverbrauch 170W) und Plasma (Stromverbrauch 250W) entscheide ich mich für den LCD. Denn der Test den du verlinkst ist mit der sehr alten Technologie ohne Stromsparende Komponenten gemacht worden und auch Pro-Plasma. Die Unterschiede sind heute viel extremer.
 
@Schleichende Demenz: Mich wundert es auch immer wieder, dass sich alle Legastheniker immer genau zu der Zeit hier herumtreiben, wenn ich mal ein paar Kommentare lese. In der Schule nicht aufgepasst zu haben, bedeutet nicht Legastheniker zu sein! Aber immer wieder interessant zu lesen, dass hier sich hier (laut Selbstauskunft) hochqualifizierte IT-Kräfte äußern, die den Deutschunterricht anscheinend ab Klasse 4 völlig ignoriert haben und trotzdem auf hochdotierten "Administratorenposten" in großen deutschen Firmen sitzen. Vielleicht sollte man sich auch mal um die Beherrschung der Muttersprache kümmern, statt sich über eine Windows-"Lizens", die "Übertacktung" des Prozessors, die Leistungsfähigkeit der eigenen "Maschiene" oder das "Für und "Wieder"" der Aufrüstung des eigenen Daddelautomaten Gedanken zu machen.
 
Wie Patty1971 schon sagte...
.......
http://www.plasma-lcd-fakten.de/myths/energy-use /
...................................
da einfach mal Lesen und begreifen das die Vorurteile Plasma gegenüber schon lange keine Argumente mehr sind. Leider ist diese Tatsache inzwischen ja kaum beim "Fachhandel" bzw Konsumenten angekommen. Meine alte Röhre gibt leider langsam den Geist auf und ich muss wohl oder übel auf ein Flat umsteigen. Mein Favorit ist im Moment ein Panasonik Plasma, es stört mich einfach wenn Schwarz eher als Grau dargestellt wird.
 
@thehorde: Also ich hab nen Philips LCD TV und der zeigt ein Schwarz, wie es schwarzer nicht sein könnte...^^
 
@Flo8o: Na klar. Hättest Du Metz gesagt, wäre Deine Aussage sogar glaubhafter. Es gibt keinen LCD der das Schwarz so darstellt wie ein Plasma. Das nennt man Physik.
 
@Flo8o: Ja wenn er ausgeschaltet ist.
 
@Schleichende Demenz: Der war schon teuer genug, ein Metz hätte mich wohl ruiniert. Ich stelle mir gerade vor, wie ich mit einem Metz LCD TV unter Brücke vor der brennenden Mülltonne sitze.^^ Zum Schwarz: Ich finde das Schwarz ist schwarz und tief. Vielleicht nicht wie bei einem guten Plasma TV, aber sehe ich das im alltäglichen TV Betrieb ohne HDTV? Kaum! Zumindest nicht bei guten Geräten. Plasma ist, meiner Meinung nach, im privaten Bereich, nicht mehr zeitgemäß und ich glaube an SED und andere Techniken für morgen...
 
@Freezer: Sogar im Stand By! ^^
 
@thehorde: Gratuliere, genau die richtige Entscheidung. Ich habe bis heute keinen LCD gesehen, der meinem Pana 42" das Wasser reichen könnte. Und ich bin viel unterwegs in Elektronikfachgeschäften, wozu ich " Ich bin doch nicht blöd" nicht rechne!
 
Meinen LG 42" Plasma habe ich vor ca. 4Jahren gekauft (da hat man in dieser Größe für einen LCD auch einen Kleinwagen kaufen können)! Habe weder irgendwelche Einbrennefekte noch ist meinen Stromrechnung höher in der Zwischenzeit!
Richtiges schwarz gibt es eh nur bei Pionier Kuro Serie (Plasma)!!!
 
Meinen LG 42" Plasma habe ich vor ca. 4Jahren gekauft (da hat man in dieser Größe für einen LCD auch einen Kleinwagen kaufen können)! Habe weder irgendwelche Einbrennefekte noch ist meinen Stromrechnung höher in der Zwischenzeit!
Richtiges schwarz gibt es eh nur bei Pionier Kuro Serie (Plasma)!!!
 
@Ryo: Nö, mein Panasonic kann das auch, fast...
 
Ich habe mir vor 2 Monaten noch einen 42" LG Plasma zugelegt. Ich muß sagen, gegen den 1 Woche alten 40" Samsung LCD zieht meiner auf jeden Fall vorbei. Schon allein der Kontrast und vor allen Dingen der Betrachtungswinkel sind, meiner Meinung nach, immer noch gute Gründe für Plasma. Und der Einbrenneffekt oder der höhere Stromverbrauch ist bei den heutigen Plasmas keine Frage mehr.
 
Die Reaktionszeit ist für uns menschliche Wese heute doch KEIN Kaufargument mehr für Plasmas, jeder gute LCD schafft mittlerweile Reaktionszeiten die unter der vom menschlichen Auge liegen.
Wenn ich mich richtig erinnere, kann das Auge unter 9ms keine Unterschiede mehr erkennen und selbst günstige LCDs haben längst Reaktionszeiten von 6ms.

Beim Stromverbrauch nehmen sich LCD und Plasma seit einiger Zeit auch nicht wirklich mehr etwas.
Plasma verbruachen teilweise sogar weniger Strom, da sie bei dunkleren Bildern (90% aller Filme) weniger Strom verbrauchen, dafür verbrauchen sie bei helleren Bilder (z.B. PC oder tagsüber TV) umso mehr.
Teilweise hohe Watt-Werte bei Plasmas kommen auch daher, dass die Herrsteller verpflichtet sind den Maximalwert anzugeben. Bei LCDs dagegen ist der Stromverbrauch eben immer gleich, zumindest aufs Bild bezogen. Daher kann es auch sein, dass ein Plasma mal weniger verbraucht als ein LCD.

Aber auch LCDs haben ihre Vorteile und das wären zum einen der Preis bei "kleineren" Bildgrößen also unter 40". Zudem ist das Argument mit dem Sichtwinkel auch nicht mehr wirklich vertretbar, auf meinem LCD sehe ich direkt von der Seite noch alles wunderbar.

Ich würde unter 40" immer LCD bevorzugen, dafür würde ich bei größeren Bilddiagonalen wie z.B. 46" sofort zu einem Plasma greifen.

Und wenn wir mal ehrlich sind, ist es nicht so das der SW-Wert von LCD einfach unerträglich schlecht ist, sondern eher eine ermessens Frage und kein Unterschied von Tag und Nacht..

Der Preis spielt bei der Suche natürlich eine große Rolle aber das Hauptargument ist für mich das Bild beim normalen Fernsehen, da ich dieses zu 95% sehe und daher eher bei HD-Material mit einem Anteil von ca. 5% kleine Einbußen in kauf nehme.
Im Endeffet gibt es unglaublich viele günsitge LCDs und Plasmas bei denen das Bild einfach nur grotten schlecht ist.
Also würde ich IMMER vorher verschiedene Geräte vergleichen statt einfach bei einem renomierten Hersteller eine Technik zu kaufen weil diese mir von Daten auf dem Papier besser gefällt.
Dazu kommt dass noch mal locker 3-4 Jahre vergehen werden bis sich Techniken wie SED durchsetzen, in denen diese an den Preisen von guten Gebrauchtwagen kratzen.
 
Gestern habe ich mir nochmal ein paar Geräte angeschaut, das grösste Problem ist ja nach wie vor das grottenschlechte Bild bei normalem TV Empfang... was ja einen grossteil des Konsums ausmacht. Was mir aber schon immer negativ bei LCDs aufgefallen ist:
Betrachtet man eine Großaufnahme eines Kopfes, sieht man z.B. jedes einzelne Haar und kann jeden Pickel zählen. Bewegt sich der Kopf verwischt alles zu einer Masse und die Details sind weg, bei Plasma ist das weniger extrem.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles