Winamp 5.55 Final 2405 - Audio- & Video-Player

Audio Winamp ist ein bekannter Multimedia-Player der Firma Nullsoft. Er bietet neben der Wiedergabe von Audio- und Video-Dateien verschiedenster Art auch die Möglichkeit, Radio- und TV-Programme über das Internet zu empfangen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist eine FINAL und keine Beta!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
@upLinK|noW: (+) weil es stimmt.
 
@Luzifer: boa hab auch gerade voll n shock bekommen, hab das installiert weil in mein download rss feeds von computerbase nix von beta stand....
WF das könnt ihr nich bringen zu so einer uhrzeit^^
 
Copy&Paste von alten Beiträgen geht halt schneller als jedes mal alle Details zu ändern.
 
hmm irgendwie ist das genau die gleiche changelog wie bei der letzten beta
 
@unwichtig: irgendwie is die cahnglog ellen lang^^ hoffe das die tage alles gut geht auf meiner alten kiste :)
 
Dürfte sich auch seitdem nicht viel geändert haben.
 
@Besserwiss0r: Doch einiges! hier der Changelog Beta>Final http://tinyurl.com/ct2zfg
 
Oh, danke! Gar nicht gesehen.
 
Erster Eindruck (na ja, nach den beiden Betaversionen dritter Eindruck): Definitiv schneller als Version 5.541, wirkt nicht mehr so "träge". :) (Bevor jetzt wieder die AIMP- und foobar2000-Kinder reinkommen und rumflennen: Doch, man KANN Winamp beschleunigen. Mal in die Einstellungen gucken und nicht immer nur auf "Weiter" klicken.) __ Winamp bleibt der beste Player für mich. :)
 
@Besserwiss0r: für mich ebenfalls. wenn man einen browser in einem mediaplayer nicht braucht, dann deinstalliert man es halt -.- weiß nicht warum sich manche leute aufregen. und wenn ich beim zocken musik hören will, höre ich einfach mit evil player....
 
Winamp? nein danke da ist ja foobar noch besser (obwohl ich den garnicht nutze) wer nutzt noch freiwillig winamp? und wozu?
 
@christi1992: Ich! Und natürlich zum Musik hören! Und sorry, aber foobar sieht ja nun mal wirklich grottig aus! Soviel Minimalismus tut auch nicht gut, zudem was will ich mit einem Player der nicht mal nen Equalizer hat? Für mich hat deshalb Winamp durchaus noch seine darseinsberechtigung.
 
@Impact&$153:: foobar sieht immernoch besser aus als winamp. Winamp ist inzwischen total veraltet. mit der medienbibliothek kann ich garnichts anfangen.
 
@Impact&$8482:: ich weiß nicht wieso man zum musik hören ein gut aussehdes Programm braucht. da geht es doch wohl ehr um eine schnelle und starke datenbank. da hat winamp schon in jeder beziehung verlohren. Des weiteren kann man foobar2000 moderner als winamp aussehen lassen. Wer benutzt schon einen software equalizer? Die dinger sind doch so grausam... dennoch: Sehr wohl hat foobar2000 einen equalizer, er ist nur standardmäßig deaktiviert, was gut so ist. Also wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die [...] ... nicht wa? :-)
 
@christi1992: Hast du einen spontanen sinneswandel bekommen?
 
@Kalimann: was gibts an der winamp bibliothek auszusetzen?
 
@_IVI_: die performance.
 
@Kalimann: sorry, kann ich nicht nachvollziehen
 
@_IVI_: dann benutz mal foobar, dann wirstes können
 
@Kalimann: warum muss gleich jeder Foobar benutzen? Wenn man den Winamp mag sollte man ihn auch benutzen, ist ja nicht so als würde er nicht mehr weiterentwickelt werden.
 
@christi1992:

boah, ich dachte du hast nur ein Problem mit foobar aber bei winamp trollst du ja auch rum. Was für Probleme hast du eigentlich -ich meine außer dass du ein Microsoft-fanboy bist, der außer mit dem Mediaplayer offenbar mit keiner anderen Software umgehen kann? Musst du irgendwie deine Unfähigkeit kompensieren oder ws soll das? Foobar und Winamp sind beides hervorragende Player für verschiedene Ansprüche -also vielleicht hörst du mal über Dinge zu maulen von denen du nicht die geringste Ahnung hast. Wird dir das nicht langsam peinlich? -immer der selbe inhaltsfreie Unsinn? DU NERVST!
 
@Impact&$8482:: falsches argument: Wenn man Musik mag, sollte man sich einen gescheiten Player suchen. Bei dir bekommt man ja das gefühl, du hörst nur musik, weil dir das aussehen der software winamp so gut gefällt. ich habe meine software anhand meiner musikbedürfnisse ausgewählt. Da ist für mich foobar zur Zeit das Maß aller Dinge: Replay Gain (Wahlwesie Pro Track oder Album), selbst programmierbare Columns, individuelles Layout, frei von jeglicher werbung und frei von jeglichen diensten, portable installation, asio support, i-radio recording funktion in allen gewünschten codecs, erweiterbar durch unzählige plugins, einen DSP Manager mit lade/speicher funktion des Profil's, Die Menü's, die Navigation frei gestaltbar nach eigenem Wunsch, das abspielen von Flac, Musepack und co. ohne benötigung der Codecs. usw. usw.
 
@christi1992: was bist n du für einer? der player sieht gut aus, hat mit milkdrop super visuals, is schnell, übersichtlich.... kann viel....naja und so weiter.... beste musik player ever.... läuft hier den ganzen tag und jez hat er 50mb im taskmanager ....also heul mal nich^^
 
Ob die Codecs nun als .dll vorliegen oder eingebaut sind, ist fürs Abspielen bums.
 
@Besserwiss0r: das klangergebnis mag das gleiche sein, für den portablen einsatz ist dies aber ein sehr viel grösseres argument.
 
Ich nutz Itunes, nicht interessant? Dann wisst ihr wie es mir geht :)
Immer dieses Partei ergreifen XY > AB....
Winamp ist sicher ein guter Player, Aus dem Grund gibt es diesen sicher noch :)
Habe diesen aber zuletzt in V. 2 genutzt
 
@fraaay: es ist nicht partei ergreifen... es ist beängstigend oder einfach nur schade das leute sich mit den falschen argumenten an eine software binden. wenn ich eine gute software zum musik hören nehme, greife ich nicht zu winamp mit dem argument "es sieht gut aus". mir, als wer der hohen wert auf musik und dessen qualität legt und der diesen wert mit foobar2000 am besten ausschöpfen kann, stehen da einfach die haare zu berge. man argumentiert dann noch mit angeblichen funktionen die in foobar2000 fehlen, nur weil man sich nicht die mühe gemacht hat nach ihnen zu suchen, weil diese evtl. deaktiviert sein könnten.
 
@Kalimann: Für mich spielt aber eine GUI durchaus eine Rolle! Wenn ich ein Programm jeden Tag nutze sollte es wenigstens halbwegs ansehnlich aussehen. Ich suche zudem nicht ewiglang nach irgendwelchen Einstellungen um mein Gewohnheiten auf ein anderes Programm übertragen zu können. Foobar ist vielleicht für dich ein klasse Player, für mich bleibt es allerdings Winamp.
 
@Impact™: unter der technischen ansicht ist winamp aber schlichweg schrott. das sagt dier jeder audiotechnisch visierte anwender. wenn ein grünes feuerzeug auf dem tisch liegt und du sagst aus trotz es ist rot... dann ist es sinnlos sich mit dir zu unterhalten. und zur wiederholung (von gestern): foobar ist vom aussehen her komfortabler als du es bei winamp jemals erwarten darfst.
 
@Kalimann: Wenn du schon in Metaphern reden willst dann richtig: Ich behaupte das ich mit meinem grünen Feuerzeug ebenfalls ein Feuer machen kann wie du mit deinem roten! Nur weil du dein rotes lieber magst heißt das noch lange nicht das ich mir auch ein rotes holen muss um ein Feuer erzeugen zu können. Das Ding soll seine Aufgabe erledigen und fertig. Und alle audiotechnisch-versierten Anwender, die ich kenne, nutzen größenteils noch so ein rundes Ding, das sich CD nennt und dann auf einem CD-Player abspielen lässt. Wie verückt ist doch diese Welt..
 
@Impact&$8482:: es ist dennoch nicht das gleiche! Das ist der springende Punkt. Es sieht nicht gleich aus und passend zu dem thema: Es hört sich nicht gleich an.
 
@Kalimann: Also der audiophile Kollege hört seine Musik mit Platten. Ja die gibt es weiterhin. Der schmunzelt immer nur über meine 320kb mp3s
 
@fraaay: selber schuld. ich erfreue mich an meine 600 - 900 kbps flac's. und auch der audiophile muss feststellen, das es ohne computer nicht mehr so ganz geht.
 
@Kalimann: Ich sag da immer jedem das seine. Mir langt das durchaus, mein Gehöhrsinn ist wohl einfach nicht so sensibel,
 
@fraaay: also bei diesem unterschied hat das nichts mehr mit sensibel zu tun... da merkt man schon recht deutlich was. sonst würde ich mir selber den aufwand auch nicht machen. an sonsten könnte man schon von hör geschädigt sprechen (dann ist auch das nutzen von winamp legitim :P)
 
@Kalimann: Was helfen dir bitte die besten Musikdateien und Player wenn das Grundgerüst schlecht ist? Dank der Windows-eigenen Wiedergabe hat man auch da immer ein leichtes Rauschen und eine gewisse Verzerrung drin. Wenn ich wirklich wahren Musikgenuss hören will nehme ich Amarok unter Linux, denn so einen glasklaren Sound höre ich auch nicht mit Foobar. Und unter Windows reicht der Winamp für mich allemal.
 
@Impact&$8482:: das rauschen hat wohl mehr was mit der eingesetzten hardware als mit windows zu tun. mir ist amarok sehr wohl bekannt.
 
@Impact&$153:: lol du kannst für winamp auch asio dll nehmen dann haste auch open al sound... was hat das mit windows oder linux zu tuen man kann sich das doch achen wenn man will ,-)
 
es gibt nichts bessers als winamp. winamp (light) mit dem 2D media player skin. die restlichen player kann man getrost deinstallieren.
 
bin gespannt, ob endlich die dateizuordnungs fehler unter vista behoben wurden.
 
.m3u geht lt. Forum immer noch nicht richtig.
 
richtig, geht immer noch nich. nervt richtig rum. aber andere player kommen nich in frage, weil die mit meiner multimedia steuerung nich funzen. hoffe ma die finden den fehler...
 
Ihr winamp fans tut mir leid. Wie kann man so einen (schrott)player nur nutzen? bei mir braucht er sehr sehr sehr lange beim starten selbst mit 2GB Ram. Windows Media Player ist in 1 1/2 sek offen. winamp braucht 10 sekunden. Und wen ich die passende musik gefunden hat dauert auch. Windows Media Player forever!
 
@christi1992: Dein Windows tut mir leid.
 
@Morku90: was hat das mit windows zu tun?
 
Wie wäre es mal mit dem Programm "Songbird 1.0"? Hierbei handelt es sich um plattformunabhängigen Opensourceplayer, auf Basis von Mozilla Firefox und VLC Player. Songbird bietet eine sehr gute Medienverwaltung und ist aufgrund seiner einfachen Plugin-Schnittstelle (entspicht der Plugin-Schnittstelle von Mozilla) sehr einfach erweiterbar. Auch das Anpassen der GUI durch Skins ist problemlos möglich. Ich bin vor einigen wochen komplett von Winamp 5.5x auf Songbird umgestiegen. Schaut euch das Programm einfach mal unter http://getsongbird.com an.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles