Fernseher von Philips bald mit Internetanschluss

Fernseher & Beamer Der Elektronikhersteller Philips will in diesem Frühjahr erste Fernseher auf den Markt bringen, die über einen Internetanschluss verfügen. Dazu werden diverse Geräte mit dem Dienst "Net TV" ausgestattet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Starke sache ...dann warte ich noch 5-6 Jahre, bis ich mir auch son Ding leisten kann!
Freu mich schon -.-*
 
@Djumie: xD jo der Preis wird dann doch etwas hart
 
@MasterBlaster´: ach der preis ist unwichtig, die sind ja schon besser als Loewe, das was die zur zeit Herstellen ist herrforagend
 
@Frecherleser2: Genau, der Preis ist unwichtig... Wenn alle so denken würden, würde sich wohl nicht nur Philips freuen. (PS: hervorragend)
 
@Frecherleser2: Deine Rechtschreibung auch. :o)
 
Vor Jahren hätte das noch Sinn gemacht.
 
Wäre dann sogar ne art imac aber eben nur fast^^ nur zum surfen halt
 
endlich... ich freue mich auf diese "revolutuion" des fernsehens...
fraglich bleibt nur, ob auch flash unterstützt wird, oder ob dies wie beim iPhone
probleme bescheren wird.
 
@N00bix: Ich denke schon, da tagesschau.de viele Flash Inhalte hat und YouTube eh :) Ok bei YouTube könnten Sie natürlich auch MP4 Inhalte nehmen.
 
Richtig interessant wird diese Geschichte allerdings erst mit dieser Fernbedienung: http://www.logitech.com/index.cfm/remotes/universal_remotes/devices/4708&cl=de,de Somit dürfte dem "normalen" surfen und auch eMail-Bearbeitung nichts mehr im Weg stehen.
 
hm 21:9, wird das langezogen? oder gibts da schon filme in dem format. Schwarze Balken die nen halben meter lang sind, sind auch nit grade der burner
 
@MasterBlaster´: Schon mal aufgefallen, dass die meißten Filme trotz 16:9 TV noch schwarze balken haben? Liegt daran, dass sie im Kino Format 21:9 Vorliegen. Bei 16:9 Filmen wirst du links und rechts schwarze Balken haben, aber so hat man wenigstens die volle Bild größe.
 
@Conos: Richtig! Nur warum sind nicht alle Hersteller hingegangen und haben das 21:9 TV direkt eingeführt.... Bin mal gespannt wie so n 4:3 Film darauf aussieht... bestimmt bescheiden
 
Jetzt fehlt nur noch flächendeckendes HD-TV der wichtigsten Sender (und zwar ohne Aufpreis), denn beim derzeitigen Angebot habe ich keine Lust 1000 Euro und mehr für einen Fernseher auszugeben, der mangels hochauflösender TV-Inhalte nur matschige Bilder liefert. Ich schaue schließlich in erster Linie TV und nicht Blu-Ray. Würden die öffentlich rechtlichen alles in HD ausstrahlen, wäre ich schon halbwegs zufrieden. Bis es aber soweit ist, bleibe ich bei meiner alten Röhrenkiste.
 
@Der_Heimwerkerkönig:
Also mein Fernseher mach wunderschöne Bilder. Selbst der Kommisar (sonntags abends auf 3Sat) von 1970 sieht klasse aus. Ich gebe zu,das es auch Filme bzw. eingenproduzierte deutsch Serien (vorzugsweise aus den 80igern) gibt, die sehen manchmal etwas "kriselig" aus. Aber sowas ist die Ausnahme.
Dennoch gebe ich dir recht, das die öffies mal langsam in die Strümpfe kommen sollten, orf strahlt ja auch schon in HD aus.
Und Internet über TV, naja habe ich mir besser vorgestellt, trotz 42 Zoll macht das Surfen nicht wirklich spass.
 
Ist echt eine feine Sache wenn das Internet, ohne zusätzliche Geräte, so einfach zur Verfügung gestellt wird.
 
macht sicher ordentlich spass mit der fernbedienung zu surfen...gibts dann nen anschluss für eine tastatur...?!

nebenbei: die sollten lieber ihrem usb-anschluss am tv das lesen von mkv bzw. divx beibringen...
 
@klausbronski: Dann könnte doch Philips keine extra Geräte mehr verkaufen :)
 
@deafnut: hehe stimmt...ich habe den geist des kapitalismus noch nicht so verinnerlicht ^^
 
Ähm ... sehr (schwach)sinnig finde ich, sorry. Ich tippe ja auch so gerne auf Ebay mit ner Fernsehfernbedienung rum ... lol? Wenn das für IP-TV auch gedacht ist/wäre (Und auch HD), dann würde ich das ja noch einigermaßen verstehen.
 
Naja ich glaube so was setzt sich nicht so richtig durch, interaktive Inhalte im TV wurde vor Jahren von ARD/ZDF mit MHP gemacht, das ein Reinfall war, jetzt probiert es Astra mit BluCom, und das scheint sich auch irgendwie nicht durchzusetzten ... also ich gebe den Fernseher in Deutschland keine großen Chancen
 
@basti2k:
mhp war ein reinfall, weil es a) von wenigen Geräten unterstützt wurde und b) das Angebot recht begrenzt war.
Das angebot vom Internet ist aber doch recht vielfältig. Es kommt halt auf die Umsetzung an. Internet auf einem 4:3 Fernseher mit der Wii ist schon ganz gut gelöst. Mann muss halt nur scrollen, das fält natürlch auf eien FullHD TV weg. Genauso stellt der OperaMini auf eine Smartphone die Internetseite ganz geschickt dar. Wenn nun also Philips hier ähnlich optimierungsmöglichkeit für eine FullHD fernser schafft, kann das eigenlich schon was werden.
 
ich frage mich wozu man auf einem TV TomTom braucht (siehe oben links)
 
@JasonLA: Routenplanung? Ist nur eine wage Vermutung.
 
@JasonLA:
Internet geht auch über Händy. Warum statt eines kleine Displays vom Navi nicht den grossen Fernseher auf den beifahrersitz stellen :)

Ich nutze google.maps zum Anzeigen von Straßenkarten/Satelietenbildern auf dem Fernsehen, ich gehe davon aus, das mann mit TomTom dasselbe machen kann.
 
Und jetzt habe ich mir den Aurea 9903 in 42" geholt. Ob das durch ein Firmwareupdate geaddet werden kann? Hoffentlich!
 
Ich hoffe die liefern das Teil dann gleich mit mehreren Browsern aus. Sonst gibts gleich ein Wettbewerbsverfahren von der EU-Kommision. :)
 
@coolchip: Auch wenn es Spass war, ich denke nicht, dass da irgendein herkömmlicher Browser zum Einsatz kommt. Das wird wohl alles auf einer Eigenentwicklung basieren.
 
Fragt sich bloss wie viel die kosten solleDie der 9000 Reihe werden bestimmt so an die 1500 - 2000€ kosten.Da kaufe ich mir dann lieber
für das Geld den 200Hz Sony Bravia, denn internet im Tv, ywar geil aber eigentlich unnötig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte