Adobe schließt kritische Sicherheitslücke in Flash

Sicherheitslücken Die Entwickler aus dem Hause Adobe haben heute eine neue Version des Flash-Plugins zur Verfügung gestellt. Damit wird eine als äußerst kritisch eingestufte Sicherheitslücke geschlossen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Heute is gut, wenn heute gestern is dann stimmts wiederum^^
 
Offensichtlich muss man für Firefox und IE getrennt auf die Downloadseite für das Update.
 
@modelcaster: http://tinyurl.com/d3tsb8 & http://tinyurl.com/cg7rxu
 
"Trojaner und andere Schädlinge gelangen somit problemlos in das System." Ich behaupt mal pauschal nein. Nein für die, die ohne Adminrechte unterwegs sind. Das verhält sich so mit sag ich ma 80% der Schadsoftware im Internet. Wer ohne Adminrechte surft ist schonmal wesentlich sicherer unterwegs, sogar ohne Antivirenkrams.
 
Sicherheitslücken werden ganz groß geschrieben von Adobe .
 
acrobat = bloatware

empfehlung FOXIT Reader
 
@Sabrehawk: is ja mal irgendwie voll am thema vorbei
 
@Sabrehawk:
Wenn es im Beitrag um PDF gegangen wäre, ist dein Kommentar sicherlich passend. Hier geht es aber um flash. Darum muss ich leider Kalimann recht geben.
 
@Sabrehawk: mal richtig lesen, es ist der Flash Player gemeint.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen