Bericht: MS kauft 3D-Kamera-Technologie für Spiele

Wirtschaft & Firmen Laut einem Bericht der Internetseite 'venturebeat.com' hat Microsoft das in Israel ansässige Unternehmen 3DV Systems gekauft. Der Konzern aus Redmond soll dafür 35 Millionen US-Dollar gezahlt haben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klingt doch schon mal ganz interessant...
Ich finde diese Entwicklung echt genial. Als Hobby Zocker mit TripleHead & TrackIR bin ich für alles offen. Wird zwar preislich sicher nicht gerade billig, aber mal sehen, was die Zukunft bringt.
 
@Michi.G85: Warum, gerade weil M$ es anbieten wird in Verbindung mit seiner Konsole, die für main stream Markt bestimmt ist, wird es genau im gegenteil günstig, da bin ich mir sicher :-) Nur das andere ist, dass man diese Tolle Technik nicht standalone für ps3 oder pc kaufen können wird, weil sie ja M$ gehört und bestimmt nur für Xbox angeboten wird um den Kauf anzureizen.
 
@LastSamuraj: Für PC bestimmt, ist schließlich Microsoft :-)
 
@LastSamuraj: wenns gefragr ist auf geräten aus dem hause ms wird es sicher genug "externe" interessenten geben,. denen wird man die technik sicher für bares auch lizensieren
 
Könnte also eine Alternative zum Touchscreen werden. Man muss dann wahrscheinlich nicht den ganzen Arm zum Monitor bewegen, sondern vielleicht nur den Zeigefinger ausstrecken. Aber im ersten Moment dachte ich, das gabs doch schon auf der PS2 - Eye Toy?! Vielleicht kann sich so eine Steuerung mit Hilfe von Microsoft besser durchsetzten. Ich bin ja gespannt.
 
@Fatal!ty Str!ke: Gestensteuerung bei TV Geräten als Fernbedienungsersatz ist zur Zeit eh sehr beliebt bei der Entwicklung. Toshiba zeigt da auch ganz nette Prototypen.
 
@Fatal!ty Str!ke: Hab auf Eye Toy schon gewartet... wo ist denn bei Eye Toy die Tiefeninformation?
 
@Fatal!ty Str!ke: Es ist wie Eye toy, nur viel weiterentwickelter
 
@Fatal!ty Str!ke: Das Gute daran ist, man muss nicht alle 30min den Monitor von Fingerabdrücken befreien^^
 
"Das soll sich vor allem in Videospielen mit Bewegungserkennung Anwendung finden. " Der Satz is glaub net ganz richtig.
Greez Bamby
 
@Bamby: Weil?
 
@Slurp: Klingt "soll sich Anwendung finden" für Dich etwa korrekt? Ich hätte spontan auf das "sich" verzichtet ,-)
 
@twinky: exakt
 
"Fenster allein durch Bewegungen vor der Kamera verschieben" ..... wie in Minority Report ? geil
 
@Lollipopp:
da hab ich eigentlich auch zuerst dran gedacht :)
 
"Nintendo hat dies mit seiner Spielekonsole Wii bereits vorgemacht, jedoch basiert die Hardware auf einer anderen Technologie. " Also nix mit der 3D-Kamera-Technologie zu tun, ergo total unwichtig und unpassend. == nonsens. Es gibt nicht nur Füllwörter sondern auch Füllsätze (und Füllkommentare)
 
@Tazzilo: Immer schön, wenn Leute einzelne Sätze aus einem Text nehmen und diesen kritisieren... dir ist klar, dass Sätze oftmals erst durch andere Sätze sinnvoll sind? "dies" bezieht sich hier nämlich auf "Steuerung durch Bewegung", genau das hat Nintendo mit der Wii vorgemacht. Aber vielleicht hast du ja nur Füllmasse im Kopf.
 
@mibtng: Wii hat nix mehr ner Kamera zu tun. Meine optische Maus reagiert auch auf Bewegung
 
@Tazzilo: In deiner optischen Maus ist jedoch eine Kamera drin :) Ich denke, es geht nur darum, das Gestensteuerung wichtiger wird und es schon mehrere Ansätze gibt. Leider muss man sich den letzteren Zusammenhang dazudenken.
 
Da hat Microsoft einen guten Kauf gemacht. "Aber lass die Firma nicht gleich dem Erdboden gleichmachen!!!!!"
 
"...wie man Fenster allein durch Bewegungen vor der Kamera verschieben kann. ..." Wie dann wohl in Zukunft Hausfassaden aussehen? Mal im Ernst...die Videos habe ich, wenn ich mich recht erinnere, bereits vor ca. einem Jahr gesehen.
 
@Hirschgoulasch69: das ist der Nachbarort von "Umleitung"....für 00.34 Uhr muss der durchgehen :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.