Neues Dell-Netbook mit gehobener Ausstattung

Notebook Ab Donnerstag wird Dell sein Netbook "Inspiron Mini 10" auch in Deutschland verkaufen. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Netbooks kann das Gerät mit einer gehobenen Ausstattung erworben werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ist gut und schoen das das ding nen hdmi ausgang hat, aber die muessen bei den netbooks unbedingt an der videoleistung was machen, was bingt mit der anschluss, wenn ich kein hd ohne ruckeln ordentlich abspielen kann...
 
@Loc-Deu: besser kein hd ohne ruckeln, als hd mit ruckeln...bingbing :-)
 
@D Fusion: Deutsches Sprachen, schwerer Sprache. :o)
 
@D Fusion: Naja, trotzdem - entweder ganz oder garnicht. Ist ja so, als ob ein PC-Hersteller für Spieleunterstützung wirbt und danach befindet sich eine uralte Riva-TNT2-Grafikkarte darin :) .
 
@Astorek: ich dacht, daß der hdmi-anschluss halt der neue standard wird, was soll man sich da noch mit vga-anschlüssen quälen. man kann ja auch nicht-hd-inhalte per hdmi übertragen, oder..?
 
@Loc-Deu: ich brauche hdmi nicht für die HD-Ausgabe sondern einfach als digitalen anschluss. ich habe einen 106cm toshiba tv mit hdmi und da ist so eine surfstation genial zu verstauen hinter dem tv. kann man schön von der couch mit maus/tastatur/tablet ins internet über den tv. womit sollte ich den pc sonst anschliessen, sicher kein rgb, composite, svideo was auch immer. hdmi ist da perfekt.
 
@D Fusion: Der neue Standard für Monitore wäre dann wohl eher der DisplayPort!
 
@Loc-Deu:

ja, das habe ich mich auch gefragt. sicherlich, ich kann das gerät nun äußerst komfortabel insbesondere an hd-ready lcds/plasmas anschließen, aber ein ruckelfreier hd-betrieb dürfte immer noch nicht drin sein. aber ich denke da wird nicht mehr viel fehlen, hdmi mäßig werden viele hersteller wohl bald nachziehen und sobald die ersten dual cores auftauchen mit entsprechender onboard-grafiklösung dürfte auch das kapitel bald abgehakt sein, sodass man sich danach nur in sachen optik, verarbeitungsqualität sowie preis orientieren muss.
 
was ist denn der Unterschied zwischen 802.11n und den 802.11b und 802.11g ??
 
@KiNgHaNsI: Der neue 802.11n WLAN-Standard beschreibt Bruttodatendurchsätze von bis zu 600 Megabit in der Sekunde (Mbps). Das ist ein Vielfaches mehr, als die bisherigen WLAN-Standards 802.11a/b/g zusammen schaffen. Diesen hohen Datendurchsatz erzielt 802.11n zum einen durch die individuelle Wahl/Verbreiterung des Übertragungskanals von 20 oder 40 Megahertz (MHz). In der Praxis bedeutet dies folgendes: Der 802.11n-Standard unterstützt die lizenzfreien Frequenzbänder in den Bereichen 2,4 und 5 Gigahertz (GHz). Während die 802.11a/b/g-Netze bislang ausschließlich 20 MHz breite Kanäle nutzen, können beim 802.11n entweder 20 oder 40 MHz breite Kanäle verwendet werden.
 
@DIZA: 802.11n ist ein Draft und kein Standard (kulgscheißer mode off)
Wirklich Sinn mach n-Draft auch nur wenn man 4 Antennen hat, sonst wird man zwar höhere Übertragungsraten als bei g haben, aber man würde nicht im entferntesten an die Laborwerte kommen.
(Das Draft bedeutet das es noch kein Standard ist, n-Draft wird aber schon verbaut, da davon auszugehen ist, dass es Standard wird)
 
und was bringen mir 2gb ram wenn nur 1.5gb unterstützt werden (nano chipsatz).
 
@C!own: Von was redest du?
 
Mir fehlt in der News die Tatsache, das dass Gerät nicht mit dem altbekannten 945GME, sondern mit dem US15W Chipsatz arbeitet: http://www.intel.com/design/chipsets/embedded/SCHUS15W/index.htm
Hat deutlich weniger Leistungsaufnahme, aber die integrierte Grafik GMA500 ist nochmal deutlich schwächer als die ohnehin schon schlechte GMA950.
 
Mir fehlt in der News die Tatsache, das dass Gerät nicht mit dem altbekannten 945GME, sondern mit dem US15W Chipsatz arbeitet: http://www.intel.com/design/chipsets/embedded/SCHUS15W/index.htm
Hat deutlich weniger Leistungsaufnahme, aber die integrierte Grafik GMA500 ist nochmal deutlich schwächer als die ohnehin schon schlechte GMA950.
 
@DarkRhinon: Und bei mir ging das Newssystem nich. Sry für Doppelnews.
 
na toll der blaue pfeil ging mal wieder nicht!
 
Also das Dell Netbook sieht nicht schlecht aus und meiner meinung ist es die 380 Euro (Basisausstattung) wert =)
 
Irgendwie mag ich die dicken Balken rund um den Bildschirm nicht sonderlich.
Wenn man schon aus technischen Gründen ein Gehäuse mit diesen Abmessungen baut, dann sollte man die Fläche auf der Bildschirmklappe bestmöglich ausnutzen, sprich so viel Bildschirm als möglich.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Das hab ich mir auch gedacht. Optisch wirkt das wie die ersten eeePC von Asus...große Klappe, wenig zu sehen. Beim 10"-Modell ist das aber super gelöst.
 
das ist der Hammer, vor 2 Tagen hab ich euch die News zugeschickt und heute kommt sie erst hier rein. Naja weiter so gähnnnnnnnnnn
 
Schimpft denn hier keiner über Glossy? Komisch...
 
Ist das Teil wieder lüfterlos und eventuel mit SSD so wie das Mini 9 ?
 
Tut mir leid, aber das animiert mich wenig zum Kauf, weil es dem Laptop auf die Füsse tritt. http://www.readius.com/www.polymervision.com/ ist da schon besser!!! Leider noch nicht ausgereift :(
 
@AlexKeller: Irgendwie verstehe ich den Zusammenhang zum o.g. Gerät nicht. Das sind doch zweit völlig verschiedene Paar Schuhe.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.