Microsoft untersucht DoS-Attacken auf Xbox-Gamer

Microsoft Konsolen Microsoft untersucht derzeit Berichte, wonach sich geschäftstüchtige Internet-Kriminelle dafür bezahlen lassen, bestimmte Nutzer des Online-Diensts der Xbox 360 mit Hilfe von Denial-of-Service-Attacken offline zu zwingen. Wie die 'BBC' berichtet, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na hoffentlich blockt MS dann gleich die Konsolen ID und den Account!!! Und alle Erfolge löschen und die Bullen zu denen nach Hause schicken. Bekloppte gibts auf diesem Planeten da fällt einem nix mehr dazu ein.
Wenn man verliert nen anderen attakieren lassen...das nenn ich mal nen geringes Selbstwertgefühl...
 
@mirco.lu: so einfach ist das nicht... es geht ja um die inet verbindung... das hat nichts mit der xbox zu tun... der angriff selbst kommt höchstwahrscheinlich von nem pc... und nicht von ner xbox... von daher wird das nichts mit sperren!
 
@mirco.lu: Verboten ist das doch sowieso...
 
@zoeck: Nö, von nem Botnetz oder 100-mbit-Servern. ^^ Genau deshalb hast auch recht, dass eine Sperrung des Xbox-Accounts nichts bringt.
 
@zoeck: Ich mein ja die die das in Auftrag geben, sofern man die erwischt, die müssen ja nen XBOX Account haben, sonst könnten die ja nicht verlieren. Und dann jemand attakieren lassen.
 
@zoeck:
Natürlich ist er sofort auszumachen. Denn er geht ja mit seiner Xbox und parallel seinem PC (Sniffertool) online um die IPs der Spieler in seiner Spiellobby zu sniffen! Danach markiert er die IP und den Flooder gezielt auf die Ips der gegner los! Und WOOM ist man draussen. Bin gestern zweimal Opfer eines Angriffes geworden. Habe den Idioten geroutet: http://www.bungie.net/Stats/Halo3/Default.aspx?player=Daan0%20nl
Aufegenommen habe Ich ihn auch, man sieht dass er mindestens 1 Minute nichts macht danach (Im Spiel still stehend)
Wer interesse hat den kann ich die Datei sharen! Werde es eh bald auf Youtube stellen!

Racheakte??
Aber jder Idiot kann dies tun, da braucht man keinen Hacker zu bezahlen. MS versucht die geschichte klein zu halten. Aber von wegen. Geht mal auf youtube und gibt Hoos Booster ein... dann seht ihr was geht!
Ausserdem machen die Idioten es nicht um Rache zu nehmen sondern um die Spiele zu gewinnen!

Es gibt nur eine Möglichkeit solche Angriffe auf XBLzu reduzieren!! Das heißt Dedicated Server! Aber da spart natürlich MS (Ich hoffe dass sie bald umdenken)
 
@mirco.lu: dickes +
 
Also das finde ich wirklich übel! Schlimmer ist, dass es kein geeignetes Mittel dagegen gibt...
 
@Svebu: Wogegen gibt es kein geeignetes Mittel, gegen die DoS-Attacke? Wie wäre es mit einem Reconnect beim Provider? Oder habt ihr schon alle feste IP-Adressen zu Hause?
 
@satyris: macht der reconnect die Attacke und die tatsache das diese dich rausgeschmissen hat wieder wett? Woher willst du wissen ob nicht nebenbei ein DL läuft oder das andere Menschen im Haus/Wohnung die Leitung noch benutzen?
 
@satyris: Ich glaube die meisten haben keine feste IP, aber dennoch gibt es viele, die eine haben, so wie ich zum beispiel, da ich über unser schnelleres Firmennetzwerk online gehe
 
Wie armselig kann man nur sein das man sowas in Auftrag gibt? Ich finde sowas ja mal total lächerlich.
 
Zu blöde zum spielen aber 20$ bezahlen. Ich mein da ist die KI ja höher als die reale Intelligenz. Auch wenn ich gegen Hacker und solche Angriffe bin, doch dass die solche Idioten ausbeuten finde ich irgendwo schon wieder gut. Nur das Opfer muss einem wirklich leid tun - obwohl sich der dank dynamic IP eigentlich nur einmal neu einwählen brauch.
 
@Mudder: Bis er wieder in XLive online ist. Somit hilft das leider nicht wirklich.
 
@Mudder: es gibt aber genug leute die eine fixe ip haben...
 
Ich frage mich gerade was einige leute in ihren Köpfen haben wahrscheinlich nur Miest wie kommt man nur auf so eine Dumme Idee, nur weil man verliert gleich noch 20€ / $ zu bezahlen um den typen fertig zu machen.
Was wäre wenn das bald alle mal machen dann wird nur noch wieder offline gezockt oder wie.
 
@303jayson: genau. die haben nur miest drin
 
"Zgriffs"?! Fehlt da net was? btw, 20Dollar? Geht auch billiger und man bekommt mehr Bandbreite.
 
Früher ist man vor die Tür gegangen, hat sich die Backen rotgewatscht und gut war...für die 20 Mäuse hat man sich dann ein Bier in die Rüstung geschüttet und die Sache vergessen.
 
Ist es denn bei XLive so leicht, die IP anderer Spieler herauszufinden? Ich denke, da liegt der Ansatz.
 
@BrUiSeR:
Durch das Host verfahren ist man dagegen eider nicht gefeit! Es ist erschreckend einfach die Ips zu sniffen! (Mit den richtigen Tools)

Mit unabhängigen Servern würde so etwas nicht so einfach sein!
 
Die xBox zocker sind doch alle bekloppt
 
@fcb93: Der einzige bekloppte bist schon du. Was soll den die Aussage?
 
Die zocker die so etwas machen sind doch nicht normal.
Fangt dcoh an zu heulen, weil ihr mal verloren habt.
 
Wieso Dos-Attacke? Läuft das OS auf der XBOX ???
 
@SkyScraper: DoS bedeutet Denial-of-Service und ist OS unabhängig. Es hat nichts mit DOS zu tun. Näheres kannst du Wikipedia entnehmen. Links werden wohl nicht nötig sein.
 
Omg: "von enttäuschten Xbox LIVE-Nutzern in Auftrag gegeben, die zuvor vielleicht ein Spiel verloren haben"
Wenn ihr, mit ein paar Leuten eurer Wahl auf einer Map rockt, schaut euch danach mal eure Bewertung an. Sie fällt in den Keller!!!
Das ist das typische Szenario, wenn ihr gegen Amis oder Briten spielt. Natürlich neben den ganz normalen und alltäglichen Beleidigungen "Nazi" etc.
Ich weiß nicht woran das Liegt. Wenn ihr gegen Russen, Franzosen etc. spielt läuft alles ok. Ich hab nun seit dem Release der 360 Live-Erfahrungen gesammelt. Und das ist echt Armseelig.
 
@Hallugenetic: mit den ammis geb ich dir vollkommen recht xD die haben mal 0 benehmen! hab aber auch schon mit netten tommies gespielt, und nazi wurde ich bis jetzt noch nicht einmal genannt! (aber öfters ma "kauts" usw.. aber damit kann ich leben)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich