Windows 7: RC kommt anscheinend am 10. April

Windows 7 In den letzten Tagen und Wochen haben sich die Gerüchte rund um den Release Candidate von Microsofts kommendem Betriebssystem Windows 7 überschlagen. Wie es nun heißt, plant Microsoft die Veröffentlichung des RC für den 10. April. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hauptsache ihr sagt dann nicht, wenns dann doch später kommt, dass sie es wieder verschoben haben o.Ô
 
@Need_you: ich will mir gar nich vorstellen wie das kurz vor RTM aussieht. "RTM wurde von 10:50 auf 10:55 verschoben" ...
 
@Need_you: Mir gefällt hier in WF der schon beinahe der Standardsatz:".....unter Berufung auf eine namentlich nicht genannte Quelle bei Microsoft....!" Später heisst es trotzdem:" MS hat doch gesagt....!" ^^
 
"[...]sondern wie schon die Betaversion, der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden." Wusste ich noch nicht. Wäre dann ein "Update" auf meiner virtuellen Maschine möglich? Natürlich wäre eine Neuinstallation kein Problem, ich frag Interesse halber.
 
@davidsung: Ein Update wäre echt nicht Schlecht.
Wenn es nicht gehen sollte, würde es für mich kein Problem sein es wieder Neu zu Installieren.
Freue mich, das es auch der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wird.
 
@bulli6471: Sollte es ein Problem für jemanden sein, dann hat derjenige den Sinn einer Beta nicht verstanden :)
 
@davidsung: versteh nicht warum du die 2 minus hast, was hat man hierbei auszusetzten komisch....
 
@Frecherleser2: Vermutlicherweise weil ziemlich lange Zitierungen der Original-News oftmals als unnötig bzw. störend angesehen werden, da man im Prinzip denselben Text zweimal liest und es in diesem Fall sogar den überwiegenden Teil des Kommentares ausgemacht hatte. Ich selbst bin auch kein Freund davon, da man auch mit weniger Worten kurz zusammengefasst auf den Punkt kommen kann, worauf man sich bezieht. Jedoch halte ich es ebenso für übertrieben, deswegen gleich negative Bewertungen zu vergeben, zumal die Frage ja in diesem Fall nicht ganz unberechtigt ist.
 
@davidsung: Da schon mit der aktuellen Beta ein Update von Vista auf die Beta möglich war (und ziemlich gut funktioniert hat, jedenfalls auf den 3 Rechnern, auf denen ich das probiert habe), gehe ich davon aus, dass du auch die Beta auf den RC updaten kannst und nicht zur Neuinstallation gezwungen sein wirst....
 
@Ferrum: "... mit WENIGER Worten kurz zusammengefasst auf den Punkt kommen kann ..." Aja!
 
"500.000 Verbesserungsvorschläge"......nicht schlecht für den Anfang!:)
 
@sowas!: von mir allein waren es ca. 5.
@Elvenking: ein paar mehr werden es schon bei mehr als 500.000 sein.
 
Weiß jemand, bis zu welchem Datum diese RC dann läuft bis sie sich abschaltet? Und kann ich mit den Serials der Beta die RC aktivieren? Danke.
 
@Kugelsicher: Klar, ungenannten Quellen zufolge kannst du sogar das kommende Ms Office und die Win 7 Final mit dem Beta Key freischalten! Wenn du Glück hast ist er sogar downgradefähig und für XP verwendbar.
 
@gueste: Selten so gelacht. Du bist ja ein richtig guter Komiker.
 
@Kugelsicher: Nein, das geht nicht.
 
UII an meinem Geburtstag =)
 
@DevilWearsPrada: was ist wen ms es nicht öffentlich freigibt? bekommste dnan keine geschenke oder was?
 
@DevilWearsPrada: Aus welchem Grund bekomm ich für so nen neutralen Beitrag 4 Minuspunkte?? Logik?
 
@christi1992: Nein natürlich nich oO
 
naja dann dauert mir das zu lange und ich ziehe dann um auf den MAc bye windows
 
@Frecherleser2: Da kann ich nur von ganzem herzen sage: "Viel Spaß!"... Ach ja, und "Bis gleich" :)
 
@Frecherleser2: ja, und weiter?
denke das interessiert hier nicht wirklich jemanden... das geflame ist einfach schon zu ausgekaut
 
Kommt sicher noch 2009 wenn keine gravierenden Problem mehr auftauchen. MS wäre ja dumm sich nochmal das Weihnachtsgeschäft entgehen zu lassen.
 
@OSLin: genau den selben bla bla habe ich schon vor dem vista release gehört. genützt hats nicht, jeder hat es gekauft. und wenn nicht ganz sicher nicht wegen dem DRM.
 
@OSLin: Nur weil es weniger illegal genutzt werden kann, und desswegen mekern viele auch über DRM, Kopierschutze, Steam, Safedisk etc pp. Es müssen erst welche die umgehen: diese User haben eine Arbeit, die sie sonst nicht hätten und genau das nervt diese User.
Und das etwas stört oder etwas nicht funktioniert, wegen der Software die Kopiergeschützt ist, habe ich bei den verschiedensten PC's nocht nirgens gesehen, sei es legal oder illegal (ich weise immer darauf hin, dass es besser ist, die Software legal zu nutzen - viele achten auch auf meinen Hinweiß).
Das Vista, Win7 und Andere DRM haben ist mir egal, da ich es eben legal gekauft habe und ich so keine Angst haben muss.
 
@OSLin: Komisch. Vista sollte doch auch so "DRM-verseucht" sein. Warum kann ich dann trotzdem musik, filme, usw. aufnehmen und kopieren und auch gecrackte Spiele spielen? Hmmm... Ach ja. Weil das System lediglich einen DRM-Schutz umsetzt wenn er vorhanden ist. Wer sich also keine DRM-Medieninhalte kauft, der wird auch nie Probleme mit dem DRM-System in Windows haben. So gesehen ist es sogar ein Vorteil wenn DRM in Windows existiert. Denn dann hat man immerhin die Wahl ob man sich geschützte Sachen kauft und anschaut oder nicht. Bei anderen Systemen ohne DRM-Pfad, ist das von vornherein nicht möglich.
 
@DennisMoore: Das erinnert mich an Linux. Da heißt es auch jedes Jahr aufs Neue: "Dieses Jahr kommt der Durchbruch auf dem Desktop". Bei Windows heißt es bei jedem neuen Release: "Dieses Windows ist so mit DRM verseucht, dass man seine MP3s und Videos nicht mehr abspielen kann". Und jedes Mal stellt sich am Jahresende bzw. nach dem Release heraus, dass die Prognosen wieder falsch waren.
 
@Lord eAgle: der ansicht bin ich nicht, vista hat eben nicht jeder gekauft und bei einigen hat drm und noch so einiges sicher auch eine rolle dafür gespielt. ...............@DARK-THREAT: ich gehe grundsätzlich als it-dienstleister davon aus, dass ein orginal bs oder programm installiert ist, da es sonst keine hilfe für denjenigen gibt. nur wenn der neue drakonische drm schutz dir keine aufnahmen von freien mp3 oder filmen usw. zulässt, dann würde ich gerne wissen was du denkst.............. @DennisMoore: und was, wenn dieses drm jetzt tatsächlich alles blockiert weil es nicht zwischen gut und böse unterscheiden kann ? wie gesagt, mich interessiert es viel mehr wie windows7 in der final aussieht und ob es ohne gejammer der medien und anwender akzeptiert wird.
 
@OSLin: Also Vista wurde in meinen Augen sehr wohl von der Mehrheit (die dafür bezahlen wollten) akzeptiert (Marktanteil Januar 2009 22,5%). Oder was denkst du, warum viele User Windows XP Pro haben/hatten? Weil sie dafür 400DM ausgegeben haben, das glaube ich kaum. Und genau diese User möchte Microsoft aussortieren und hat es, zumindest für ein Großteil geschaft. Ich habe bissher nie ein Problem, wo es keine andere legale LÖsung gab haben dürfen, daher weiß ich nicht, was viele User gegen DRM haben, wenn sie die Software doch ihr eigen nennen dürfen, bzw sie bezahlt haben, dass sie es nutzen dürfen. Und wenn man das Nutzungsrecht für eine Sofatware hat, brauch man sich nicht sorgen, find zumindest ich. Ja, ich habe bissher auch DVD's gehabt, die (aber nicht wegen DRM) nicht im normalen Windowsmodu liefen, dafür aber im VLC-Player ohne Einschränkungen, und desshalb gab es dort eine Lösung, die ich nicht nur akzeptiere, nein ich nutze den VLC eh für Videos.
 
@DennisMoore: Oh ja, da erinnere mich auch noch dran. Die Diskussion hatte ich neulich erst wieder mit nem Linux'ler. Was wurde damals auf againsttcpa.com nicht alles behauptet, unter Vista hätte man nicht mal mehr Rechte an seinem selbst erstellten Word-Dokument usw. Mittlerweile ist die Seite down ^^
 
@DARK-THREAT: Ich kann Dir ganz genau sagen, wie die Mehrheit zu irgend einem Windows kommt, das ist nämlich ganz einfach: Computer kaufen und Windows ist schon drauf, großartige Auswahl, was es gerade für eine Windows Version genau auf dem jeweiligen Gerät im Karton von der Euro-Pallette gibt, gibt es im Normalfall nicht, "Windows vorinstalliert" und basta! So wird Windows von den großen Kistenschiebern in großer Zahl unters Volk gebracht und das ist der einzige Grund, für den noch recht hohen "Marktanteil".
 
@Lord eAgle: Jeder hat es gekauft? Ich lach mich tot... Eine Handvoll Fundamentalisten haben sich Vista gekauft, und eine weitere Handvoll Hardcore-Gamer aufgrund DX10. Das war's dann auch schon... Die große Mehrheit hat dankend verzichtet.
 
@DARK-THREAT: zahlen sind schön, aber unter diesen 22,48% ist auch mein linux das sich beim anonymen surfen als vista mit ie7 ausgibt und ich werde bestimmt nicht der einzige sein, nur soviel zu statistiken. genauso glaube ich nicht warum es noch so viele xp anwender gibt. sicher gibt es welche die aus diesen gründen xp verwenden, aber der großteil verwendet es weil einfach alles darauf läuft, vorallem bei firmen mit ihren speziellen programmen. wenn microsoft es wirklich wollte das keine raubkopie mehr geht, dann hätten sie es schon längst gemacht.
 
@DARK-THREAT: öm mal ne blöde frage, was hat DRM mit der windows lizensierung und aktivierung zu tun?
 
@OSLin: Den neuen drakonischen Schutz gibt es NICHT...
 
@Fusselbär: Nein, man kann auch Rechner mit zunächst ohne BS kaufen. Es wäre grässlich, wenn z. B. auf 50% der Rechner Linux (Zwangs-)vorinstalliert wäre. MS OS sind nun mal der kleinste gemeinsame Betriebssystem-Nutzungs-Nenner für 90% der PC Userwelt.
 
@Vollbluthonk: Nein, es gibt eigentlich nur Linux-Fundamentalisten.
 
@Fusselbär: Wenn die Nutzer Windows nicht wollen, können sie die EULA ablehnen und sich das Geld für die OEM-Windows Version vom Hersteller des PCs auszahlen lassen. Bei HP gibts 50 Euro (oder Dollar, weiß nicht so genau). Außerdem steht es dir jederzeit frei Windows runterzuschmeißen und ein anderes IBM-PC-kompatibles System zu installieren. Wenn das aber niemand will, weil er mit dem zufrieden ist was Windows bietet, und nicht brauch was Alternativsysteme zusätzlich bieten, dann lässt er Windows halt drauf.
 
@OSLin: "und was, wenn dieses drm jetzt tatsächlich alles blockiert weil es nicht zwischen gut und böse unterscheiden kann ?" ... Es unterscheidet nur zwischen "hat DRM" und "hat kein DRM". Gut und böse gibts bei der Entscheidung noch nicht. Das kommt erst in der zweiten Stufe wenn ein DRM-Inhalt überprüft wird.
 
Mein Gehalt komt auch am 28. oder doch nicht.Wie diese WF News reine spekulation.
 
@RedBaron: ich schmeiß mich weg... :D
 
@RedBaron:
Cool, hat dein Gehalt auch ne Superbar? Wenn ja... scheiss auf Windows 7 :D
 
Und wann kommt die erste legale Beta?
 
@AMD64X2Hero: ist schon draußen bzw. war :O
 
ds94: Ich meine damit den offiziellen Release. Vor SP1, besser SP2 wird der doch eh kaum zu gebrauchen sein.
 
@AMD64X2Hero: Clown gefrühstückt?
 
Weiß nicht was diese Strategie soll? Die Endversion reicht aus? Die sollten was verlässliches, kompatibles liefern und kein nachgebessertes, ausgebautes mehr Ressourcen-fressendes Flickwerk!
 
@Sighol: dazu ist ja die Betaphase + RC's da. Um die Final so pefekt wie möglich zu gestalten!
 
@Scarecrow: Blödsinn! Das sollten die bezahlten Tester von M$ machen. Für alle Anderen ist das pure Zeitverschwendung und Ablenkung sinnlosester Form.
 
@haxy: M$ kenn ich nicht. Aber wenn du meinst, dass Microsoft alles selbst testen soll. Haben die millionen verschiedenster Hardwarezusammstellungen und Milliarden verschiedene Softwarezusammenstellungen im Keller?
 
@haxy: Du wärst bestimmt unter den ersten, die rumheulen würden weil xyz Probleme macht, weil xyz etwas ist, das vom internen Test nicht abgedeckt wurde.
 
@DARK-THREAT: wieso sollten sie? ms muss nur die notwendigen spezifikationen an die hardwarehersteller weitergeben. ich hab noch nie erlebt das ms windows auf irgendeinen rechner nach der installation läuft. im gegenteil, was da manchmal rumgefrickelt werden muss damit überhaupt was läuft... richtig getestet wird bei ms erst, wenn das betriebsystem offiziell auf den markt kommt. dann sinds allerdings hauseigene macken die zum tragen kommen.... aber egal, irgendwann läufts ja dann....
 
@willi_winzig: Genau, Windows funktioniert nach einer Installation meist nie richtig? Wovon träumst du bitteschön? Du hast Windows mit andere OS's vertauscht oder wie.
 
@haxy: Nein, es ist die menschliche Neugier auf Neues.
 
@willi_winzig: Doch, bei mir (Produktivumgebung) lief es grundsätzlich immer auf Anhieb. Das irgendein "altes" Gerät (z. B. Scanner) nicht eingebunden werden konnte liegt an dessen Hersteller.
 
...Microsoft hat seit der Veröffentlichung der Beta von Windows 7 bereits mehr als 500.000 Verbesserungsvorschläge von den Nutzern erhalten...

Na da muss das neue BS ja ganz schöne Grütze sein.
 
@Unbekannter Nr.1: Bei einem OS, was extrem groß ist, und wo Treiber eine wichtige Rolle spielen, wo Sprachsteuerungen und etc dabei sind und gut funktionieren sollen, wo Geräte, Software, Games funktionieren sollen, treten vlt Fehler auf? Das sind Hinweise und nicht nur, dass etwas "Grütze" ist, bis auf deinem Kommentar.
 
@DARK-THREAT:
Außerdem werden da sicher alle größeren Fehler extrem oft gemeldet..
 
@Unbekannter Nr.1: Grütze? Teste Win7 mal vorher. Auch wenns 500.000 Vorschläge sind. Sei zufrieden das es so viele in der BETA sind und MS drauf eingeht das es bis zum Verkauf noch sauberer läuft als es jetzt schon in der Beta tut! Und die Beta ist schon echt klasse.
 
na mal schauen, wann sie nun kommt und wie oft die news noch erscheint^^
 
"anscheinend", "gerüchten zufolge", "eventuell", "angeblich", etc. ... Sorry WinFuture aber die qualität erreicht im thema Windows 7 teils ein Niveau, was sogar unter dem der "Bild" ist. Dadurch werden hier alle "scharf" gemacht und dann ändert sich der Termin doch wieder. Irgendwann wirds unglaubwürdig
 
wenn windows 7 genauso floppt wie vista, wirds eng für ms, denn eine bessere alternative zu xp gibts erst mal nicht. wegen der wirtschaftskrise wird sich auch nicht jder nen neuen rechner kaufen. also bleibt abzuwarten ob windows 7 auch auf älteren rechner anständig läuft. ich denke eher nicht und ich glaube, dass xp noch ein paar jahre laufen wird.
 
@willi_winzig: Ich hatte kürzlich die veröffentlichte Probeversion von Windows 7 ausprobiert und musste erleben, das Windows 7 gar nichts taugt, Möglicherweise werfe ich noch mal einen Blick auf den Release Kandidat, allzuviel darf man aber in der kurzen Zeit wohl kaum erwarten. Das wird so sein, wie immer bei Microsoft: die ersten paar Jahre ist leiden angesagt, nach ein paar Jahren und ein paar Servicepacks später haben sich dann viele mit den Mängeln des Microsoft Produktes irgendwie arrangiert.
 
@Fusselbär:
Ich benutze diese "Probeversion" jetzt schon seit 6 Wochen als normales OS und kann keinerlei gravierende Mängel feststellen. Ich habe bisher noch kein besseres Betriebssystem gesehen.
 
@willi_winzig: also ich habe die 7000er Build seit veröffentlichung am laufen ohne das ich was zu meckern habe. Da es auf meinem EEE PC installiert ist kann ich schonmal sagen das es auf jedenfall schneller und stabieler als Vista hier drauf läuft und Windows XP (welches ja vorinstalliert ist) auch in einigen punkten übertrumpft. Aber ich denke mal das is persönliche erfahrung eines jeden Users :)
 
@willi_winzig: ich glaube auch das xp nach wie vor die nummer eins von windows bleiben wird, gefolgt von windows7 und dann vista. windows7 hat den vorteil das es auf den netbooks zu betreiben ist und somit xp dort ablösen wird. der trend geht immer mehr zu mobilen geräten was sich dann natürlich bezahlt macht.
 
@willi_winzig: Flopp? 20% Marktanteil bis jetzt.
 
@OSLin: Das liegt aber auch daran, dass es bis XP noch möglich war/ist illegale Kopien zu benutzen.
 
Naja, das war ein kurzer Produktzyklus. Kann es ein grandioseres Eingeständnis dafür geben, dass das Produkt ein Flop war?

<a href="http://fokko.wordpress.com">Fokkos Fantasy-Blog</a>
 
@Fokko: Vista gab es von November/Januar 2006/2007 bis zum Start von Win7 Ende/Anfang 2009/2010. Das sind nach meiner Rechnung 3 Jahre und ist nach meiner Meinung ein Zyklus, der völlig normal ist und weder zu lang noch zu kurz. Bei Windows XP war es nur die Fehlinvestition von Longhorn auf dem Kernel von Windows XP (bzw NT5.2). Das XP so lange leider sein musste, war ein Ausnahmefall.
 
@Fokko: Hey Fokko, danke für den Link zu deinem Fantasy-Blog, ganz nett, tobe mich gerade als Murlok aus: http://fokko.wordpress.com/2009/02/21/i-am-murloc/ Html Links funktionieren hier auf Winfuture nicht, einfach als Textlink reinschreiben, oder falls es sehr lange Links sein sollten, als tinyurl Link: http://tinyurl.com/cptto5 Windows braucht es dafür übrigens gar nicht. Für zwischendurch ganz nett, auf Dauer würde das Murlok Spielchen mir aber zu monoton werden, durchaus ein Effekt, an dem auch eine Menge der kommerziellen MMORPGs leiden. Im Forumsbereich von Winfuture gibt es übrigens auch eine Spiele Sektion. ,-)
 
Kann es ein grandioseres Eingeständnis eines Produktflops geben?
 
@Fokko: Welches Eingeständnis?
 
Ich finde man kann Microsoft in der letzten Zeit ein sehr großes Lob aussprechen.
Fängt schon an das jeder die Beta Version testen kann und wie sich das anhört auch den
Release Candidate. Wenn die weiter so gut machen kann nur das neue Betriebssystem ein Erfolg werden. Ich hoffe das Beste.
 
@Rammstein_Fan: Bei Vista konnte man es 2006 doch genauso und es war dem OS auch fördernt, dass es in der Final auch gut geworden ist. Microsoft muss nur Halbwahrheiten kommentieren, so dass falsche Gerüchte gleich verfliegen und ein richtiges Marketing anstreben.
 
@winfuture: müsst ihr jedes mal eine news schreiben, wen sich windows 7 mal verschiebt? macht einfach eine news sobald es da ist. Dann muss man nicht immer so aufgeregt und nervös sein.
 
@christi1992: Man muss nicht bei Erscheinen einer News zu Windows 7 aufgeregt und nervös werden, aber keine Sorge, das legt sich nach der Pubertät sicher auch bei Dir :-)
 
@christi1992: Was genau hast du an dem Wort WINFUTURE nicht verstanden?
 
Eine "Final Release" unterscheidet sich bei M$ von einer Betaversion oder von einem RC nur dadurch, das die "Final Release" kostenpflichtig ist. - D.h., eine "Final Release" ist bei M$ grundsatzlich nicht ausgereift. Dies ist keine Behauptung, sondern eine Tatsache, die man an JEDEM Softwareprodukt von M$ in den letzten Jahren sehen kann. Von daher kann ich den Hype um Beta, bzw. RC(1) absolut nicht nachvollziehen. Windows 7 bringt doch gegenüber Vista nun wirklich nicht viel Neues. Im Grunde genommen ist Windows 7 nur ein Vista mit neuer Verpackung und neuer Versionsnummer. Und das nur, weil sich Vista im Massenmarkt nicht etablieren konnte. Jetzt wird das ganze umverpackt (mit einer schön bunten Verpackung) und mit einem neuen Namen versehen, in der Hoffnung, Vista (Windows 7) verkauft sich jetzt besser. - M$ sollte mal langsam beginnen umzudenken. Die Zeiten, in denen man den Kunden jeden resourcenfressenden Mist andrehen konnte, die sind so langsam aber sicher vorbei.
 
@kfedder: Stimmt zu 100%! Umso mehr Minus man bekommt um so wahrer ist das Kommentar!
 
@kfedder: Das Windows 7 stark an Vista angelehnt ist, ist korrekt. Vista ist das erste MS OS, dass man nicht illegal benutzen kann, deshalb der zögerliche Umstieg.
 
Eine "Final Release" unterscheidet sich bei M$ von einer Betaversion oder von einem RC nur dadurch, das die "Final Release" kostenpflichtig ist. - D.h., eine "Final Release" ist bei M$ grundsatzlich nicht ausgereift. Dies ist keine Behauptung, sondern eine Tatsache, die man an JEDEM Softwareprodukt von M$ in den letzten Jahren sehen kann. Von daher kann ich den Hype um Beta, bzw. RC(1) absolut nicht nachvollziehen. Windows 7 bringt doch gegenüber Vista nun wirklich nicht viel Neues. Im Grunde genommen ist Windows 7 nur ein Vista mit neuer Verpackung und neuer Versionsnummer. Und das nur, weil sich Vista im Massenmarkt nicht etablieren konnte. Jetzt wird das ganze umverpackt (mit einer schön bunten Verpackung) und mit einem neuen Namen versehen, in der Hoffnung, Vista (Windows 7) verkauft sich jetzt besser. - M$ sollte mal langsam beginnen umzudenken. Die Zeiten, in denen man den Kunden jeden resourcenfressenden Mist andrehen konnte, die sind so langsam aber sicher vorbei.
 
@kfedder: Abgesehen davon, dass Deine S-Taste offensichtlich einen Fehler hat (bei Dir erscheint hier immer $) solltest Du Windows 7 vielleicht mal ausprobieren. Das würde Dir die Mühe ersparen, solch einen Unfug zu posten und uns Leser davor schützen, Deinen geistigen Stumpfsinn aus Versehen zu lesen. Den Kommentar 1x zu senden hätte übrigens gereicht. 2x macht ihn nicht besser.
 
@kfedder: Auf diesen Board ist man mit Kritik am falschen Fleck! M$ Mitarbeiter haben hier das sagen, und die wollen ihren "miesen" Job gesichert wissen!
 
@Sighol: Na da bin ich ja froh, dass Du weißt, bei wem wir alle angestellt sind :-) Mal im ernst, Kritik gerne, aber dann bitte fundiert und nicht irgendwelche Schulhofparolen von Computer-Kiddies, die nur aus Langeweile ne Beta aus'm Netz ziehen, ohne irgendetwas sinnvolles damit anfangen zu können. Ihr beiden macht euch doch alleine schon durch dieses sinnfreie "M$" lächerlich. Tut mir leid, aber so kann man euch nicht ernst nehmen.
 
@charly1310: mit dem Doppelposting war ein techn. Problem und völlig ungewollt. Zum Thema Windows 7 Test kann ich dich beruhigen. Ich habe Windows 7 als 64 Bit Version getestet und mit Vista Ultimate 64 verglichen. Beide unter gleichen Hardwarebedingungen (AMD Phenom II X4 940, 4, sowie 8 GB RAM, ATI Radeon HD3650, sowie einer 750 GB S-ATA II Festplatte). Ich wollte beide Systeme unter Bedingungen testen, wie sie wohl bei Einführung von Windows 7 standard sind. Unter diesem bedingungen gab es kaum Performanceunterschiede. Und wirkliche Verbesserungen konnte ich auch nicht sehen. Ganz im Gegenteil. Durch das Aufweichen des UAC hat M$ das System wieder um einiges unsicherer gemacht. Das kommt davon, wenn man Funktionenalitäten aus Linux kopieren will, aber denn Sinn dieser Funktionenalitäten nicht versteht.
 
@kfedder: Dass Du den blauen Pfeil nicht betätigen kannst, ist aber kein technisches Problem, oder? Mit Firefox funktioniert die Seite übrigens auch wunderbar. Also nix IE optimiert. Wenn ich nun Dein grandioses technisches Verständnis zu Grunde lege, wundert es mich nicht, dass Du Windows 7 versuchst schlecht zu reden. Ich habe auf meinem System ebenfalls Vista Ultimate 64Bit und Windows 7 64Bit installiert und ich kann nicht nur optische Unterschiede feststellen, sondern auch durchaus bemerkenswerte Performance-Vorteile bei W7 erkennen. Darüber hinaus ist der Resourcenverbrauch unter W7 deutlich geringer als unter Vista und die ganze Usability ebenfalls weiter verbessert. Zu UAC würde ich von Dir gerne mal hören, was genau jetzt sooo viel unsicherer ist und wie sich das im Detail negativ auf Deine Anwendung mit W7 ausgewirkt hat. Ausserdem heißt es immer noch MS und nicht M$, sowie Funktionalitäten und nicht Funktionenalitäten. Oder ist das auch ein technisches Problem mit Deinem Opera-Browser? lol
PS: Ach ja, wir reden bei W7 von einer Beta, gelle :-)
 
@charly1310: Mir fällt es schwer, für Windows 7 und Vista Ultimate das gleiche Umfeld zu schaffen, da einige Programme noch nicht laufen unter Windows 7. Nur deshalb erscheint es mir auch schneller.
 
@franz0501: Ich habe nahezu jedes Programm, welches ich unter Vista Ultimate installiert habe, auch unter W7 am Laufen und es ist definitiv schneller. Das ist keine gefühlte Einbildung, das ist deutlich spürbar. Wobei "schneller" ja nicht unbedingt in jeder Situation das richtige Wort ist. Sagen wir "weniger behebig" :-)
 
Mir scheint, diese Seite ist nur für den IE optimiert, denn mit dem "Opera Mini 4.1" habe ich hier massive Probleme. Soetwas sollte eigentlich nicht passieren.
 
@kfedder: Opera gehört nicht "Kleinstweich"!
 
@kfedder:

mit dem Standard Opera/Firefox habe ich hier keine Probleme
 
Müll hat die meisten Fans! Hier ist ein M$-Einschleimer -Mitarbeiterboard, an dem man nicht seine Meinung aussprechen darf!
 
@Sighol: Das wäre an sich kein Problem, wenn dann nicht nur Mist entstehen würde. Oder siehst Du auf diesen 5 Seiten Kommentaren irgendetwas, was noch nicht ausgesprochen wurde? Letzlich wird immer auf das gleiche rumgehackt und "ihre Erfahrungen" dem nach angepasst, was versprecht ihr euch dabei? Eure Kommentare haben absolut keinen Inhalt oder gar Fakten (au, das besonders nicht, ihr geht immer von euren "Erfahrungen" aus, die immer zufälligerweise schlechter als aller anderen sind). Ihr seid doch echt eine Schande für die Linux-Community, da Ihr ihren Ruf in den Dreck zieht mit eurem Rumgetrolle, so denkt man schon manchmal, dass sich dort auch nur Idioten rumtreiben, das muss doch nicht sein. Ihr könntet euch denn "wohlwollenden Missionaren" anschließen, die kommen um einiges besser an, aber dieses ewige "Ich-verdreh-die-Realität-wie-es-mir-passt" und "Ich-lasse-mich-von-Klieschees-leiten-Nörgler-kommen-doch-immer-am-besten-an" geht mir richtig auf den Sack.
 
@davidsung: Ich versteh euch nicht, warum ihr dann immer anfangt zu diskutieren. Solche Vollidioten gar nicht beachten, sondern einfach mit Minus zuballern. Dann sind die Rotzlöffel-Kommentare schnell verschwunden.
 
@intrum: Kommentare doch, aber in der Kürze liegt die Würze.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles