CeBIT 2009 mit drastischem Aussteller-Schwund

CeBit Die CeBIT 2009 soll nach Vorstellungen der Veranstalter ein Zeichen gegen die internationale Krisenstimmung setzen. Allerdings wird die Messe selbst drastisch betroffen sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich werde mir mal Live anschauen wer alles vertretten sein wird.
 
@alucardhellsing: Danke für die Info. Im Übrigen: Schreibst Du Wörter wie "Bett" mit drei "t", oder den Haken (in der Wand) mit "ck"?
 
@F98: na toll lass ruhig den herrn lehrer raushängen, vertippen ist menschlich- rummaulen leider auch !
nice day
 
@Ide: diesmal wars wirklich nur ein vertipper. :)
 
Zum einen die Wirtschaftskrise, zum Anderen war dies ja ein anhaltender Trend der letzten Jahre. Man könnte auch Innovationsarmut vermuten. :-)
 
arni kommt. der rest is egal
 
@hjo: "arni" hat in den vergangenen Jahren das Todesurteil vieler Gefangener unterschrieben und somit den Mord als Staatsauftrag genehmigt. Für mich als Hannoveraner ist das eine Demütigung dass sowas überhaupt eingeladen wird.

@F98: Es gibt keinen einzigen Grund einen anderen Menschen zu ermorden. Auch ein Gouverneur macht da keine Ausnahme. Dein Argument ist polemisch und unreflektiert.
 
@Remotiv: Hatten die Verurteilten mit ihren Opfern Mitleid?
 
@Remotiv: tja, arni rules ...
 
@Remotiv: Über die Todesstrafe kann man durchaus verschiedener Meinung sein. Über den Begriff "Mord" allerdings nicht! Mord ist die Tötung eines Menschen aus niedrigen Beweggründen. Ein Staat, der einen Mörder hinrichtet, dürfte völlig anders zu bewertende Motive haben als ein Mensch, der z. B. zur einfachen Geldbeschaffung einer Frau den Schädel einschlägt oder der ein Kind nach Missbrauch desselben ermordert, um nicht entdeckt zu werden. Wie gesagt: Deine Meinung kann ich akzeptieren, Deine fehlerhafte Begriffswahl aber nicht!
 
Das hat nicht nur mit der Krise zu tun... Letztes Jahr und auch in den Jahren davor, wurde die Cebit immer schlechter !!! Die Ausstellungen wurden inhaltlich und fachlich immer flacher und 3 Hallen verkamen komplett zum Ramsch-Basar für Plagiate und Billig-Kopien... Da kann ich auch auf den Trödelmarkt gehn !!!
 
Mal abgesehen von der Qualität der Aussteller .. die Preise der Messe GmbH sind auch reichlich überzogen! Für einige größere Stände kann man sich locker ein schnuckeliges Einfamilienhaus leisten, inkl. dem nötigen Grundstück. Das ist vollkommen Irrational.
 
Nicht die Krise ist Schuld, die Aussteller werden wohl nicht mehr die überteuerten Hotel-Kosten tragen wollen....
 
das die cebit jedes jahr kommt, war einfach ein fehler.
 
als ich vor..hmm wann war das... 2-3 jahren auf der cebit war hatte ich den eindruck auf dieser "consumer-electronics" zu sein. eigentlich wurden mehr flachbildschirm-tvs ausgestellt als computer.
 
mit der CeBit geht es seit Jahren bergab.....lang wird es die nicht mehr geben.....wird man auch nicht groß vermissen.
 
ich war das erste mal vor 7 jahren auf der cebit, glaub ich. und damals wurden noch gute vorträge gehalten, diese sind mittlerweile allerdings mangelware. die einzige noch wirklich gute (und gut besuchte) vorstellung is die von heise (knoppix). die restlichen werden jahr für jahr schlechter. auch der gewaltige andrang von "billig" produkten aus asien ist mir aufgefallen. von den preisen der stände kann ich nichts sagen, könnte es mir jedoch gut vorstellen das diese zum rückgang beigetragen haben!
 
Mal schauen wie es dann dieses Jahr wird...
Ist ja nicht mehr lang.
Ich habs einfach so gemacht, dass ich jetzt schon weiß wo ich hin will, wie immer, und der Rest ist mir egal :-)
 
@Massel06: an die frittenbude?
 
Ich war im letzten Jahr dort und kann nur sagen das mir die 38€ an Eintrittsgeld erheblich zuviel waren. Dafür wurde auch nicht viel geboten.
Mein Geld finde ich nicht auf der Straße.
Meiner Meinung nach würden 10€ auch ausreichen, zumal dann auch die Personen mit einem schmalen Budget es sich leisten können.
Aber man will ja nicht den Endverbraucher dort sehen.
 
@Nordwind943:
Genau, eben weil man den Endvervraucher "weniger" sehen will wurde auch ein Wochenende weggekürzt. Seit letztem Jahr sind es nur noch 6 statt 10 Tage...
Und so am Rande:
Es gibt auf der Cebit noch gute Vorträge, allerdings nur im Fach-/Businessbereich mit Themen die den Endkunden wohl nicht interessieren. Informationen gibt es auf der Cebit-Webseite.

Mir fällt ebenfalls auf das immer mehr Unterhaltungselektronik gezeigt wird und immer weniger interessante Aussteller kommen. Das zieht sich aber tatsächlich schon über mehrere Jahre so hin. Außerdem habe ich das Gefühl das auch mehr "Freikarten" an den Mann gebracht werden um die Besucherzahlen zu tunen....
 
@Nordwind943: Sorry, aber soviele Online-Shops und Firmen verschenken jährlich Tickets, ich hab jetzt schon wieder ne Mail bekommen mit nem Link zu einem Ticket. Da zu zahlen...
 
@DasFragezeichen: ja klick du nur schön auf alle links. willkommen im botnet oder was?
 
@hjo: Ne, die Firma hat mir schon vor 2 Jahren auf die Weise ein Ticket geschenkt und ich hab es bekommen. Und die anderen 2 Stück hab ich von ner anderen seriösen Firma bekommen. Und ich bin leider nicht in ein Botnet gekommen, wenn dir das dabei passiert, tut mir das leid...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!