Kritische Sicherheitslücke im Adobe Reader & Acrobat

Sicherheitslücken Adobe warnt derzeit vor einer kritischen Sicherheitslücke im Adobe Reader sowie im Acrobat. Das Problem lässt sich ausnutzen, um einen Rechner mit Schädlingen wie Würmern oder Trojanern zu infizieren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Überschrift: "Kritische Lücke in Adobe Reader & Acrobat"

Text: "Symantec kennt das Problem bereits seit dem 12. Februar, stuft die Bedrohung allerdings als niedrig ein"

Da die meisten Leute von dieser Nachricht nichts mitbekommen dürften, liegt es also an den Virenscannern, die Adobelücke auszugleichen..
 
Wer keinen Virenscanner benutzt hat es auch nicht anders verdient :-P
 
@Bergilein: Das bringt ja so viel gegen solche Angriffe... Edit: Weil eben nicht jeder Scanner die Angriffe kennt, und jeden Schädling sowieso nicht... Gibt genut Leute mit Virenscanner die dennoch Opfer solcher Angriffe werden...
 
@Bergilein: Würd ehr sagen: wer einen PDF Reader mit Admin Rechten starte hats nicht anders verdient.
 
@BusyDevice: es sind keine adminrechte von nöten um sich was einzufangen! benutzerrechte reichen schon um sich zu infizieren, muss noch nicht mal hauptbenutzer sein!
 
@BusyDevice: Dummerweise kommen die Angreifer dann immer noch an die persönlichen Daten und verhindert weiterhin nicht, dass diese Lücke ausgenutzt werden kann. Aber immerhin befällt der Angreifer dann nicht das gesamte System...
 
@chris1284: Einfangen kann man ihn sich trotzdem, aber er kann sich nicht im System installieren. @Astorek: Ok, Punkt für dich, aber der Trojaner ist nach einem Neustart höstwahrscheinlich nicht mehr aktiv.
 
@mibtng: Dann sollte man eben in einen gescheiten Scanner investieren und ihn up to date halten. Die meisten "großen" Hersteller sind bei sowas immer sehr flott.
 
@Bergilein: Und dennoch kann's einen auch bei den "großen" mal erwischen. Versteh mich nicht falsch, ich setze einen Viren-Scanner ein, aber ein Viren-Scanner ist kein Garant für Sicherheit.
 
@mibtng: Behaupte ich auch nicht. Allerdings kann man damit... ich behaupte mal 98% der potentiellen Schädlinge ausschließen.
 
@BusyDevice: Genau. Bin zwar nur dein Echo. Das mit den eingeschränktem Benutzer praktiziere ich schon seit Jahren - mit Erfolg. Weniger Stress und sauberes System
 
Wer immer auf dem neusten Stand sein muss, muss mit sowas rechnen. Ich bin mit Acrobat 6 noch zufrieden - und wenn mir einer mit PDFs kommt, die nur mit 8 oder neuer kommt, der darf brav wieder heimgehen. Übrigens ist die 8er bereits lange geknackt worden.
 
@AMD64X2Hero: Deshalb gehört ja Windows 95 heute zu den sichersten Betriebssystemen...
 
@AMD64X2Hero: idiotische Einstellung. Dann doch lieber Foxit Reader oder ähnliches.
 
@AMD64X2Hero: "Wer immer auf dem neusten Stand sein muss, muss mit sowas rechnen." Das heißt also, im Umkehrschluss ist man immer sicher, wenn man veraltete Software einsetzt? Ist das dein Ernst?
 
@AMD64X2Hero: und wenn mir wer mit Acrobat 6 käme, würde ich die Zusammenarbeit beenden!
 
@AMD64X2Hero: Läuft Acrobat 6 überhaupt auf MS DOS?
 
@AMD64X2Hero: jetzt wo du das so sgast, habe ich ja glück, habe keine freunde die mir viren schicken nutze kein internet und auch keine netzverbindung, achja die gute alte Atari 2600 Konsole ist sowas von sicher mit der ich hier gerade umständlich zwar über den joystick den kommentar einfüge aber wurst, cartridge-games ftw *lach*
 
@AMD64X2Hero: Darum gibt es heute auch schon die 9ner. Lächerlich eine solche Aussage zumachen..
 
Adobe = Unsicher , unseriös , Riskware , zu blöd zum programmieren .
 
@overdriverdh21: Für das, dass Adobe zu blöd zum Programmieren ist, sind sie relativ erfolgreich. Wer ist denn dann deiner Meinung nach nicht zu blöd zum Programmieren?
 
@mibtng: der kann programmieren: http://tinyurl.com/naderda
 
@overdriverdh21: Du kannst es sicher besser. Hätte gerne ein Produkt von dir, das ähnlich wie Photoshop ist, nur billiger. Sollte für dich doch kein Problem sein, da du ja viel schneller und besser bist! Kindergarten hier....
 
@wischi: Was programmiert er denn?
 
@wischi: Wer soll das bitteschön sein ?
 
@Rumulus: Ich würde mich erst einmal mit einem Sicherheitskonzept befassen bevor ich etwas anfange zu programmieren .
Kommentar abgeben Netiquette beachten!