Microsoft Research will den Desktop "sozial" machen

Microsoft Microsofts Forschungsabteilung hat einen neuen Software-Prototypen vorgestellt, der unter dem Namen Social Desktop das Internet und den PC enger mit einander verknüpfen soll. Dazu erstellt die Software für die Dateien auf einem Computer spezielle ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde das ist eine super Idee bis dann wieder die Klagen der Medienindustrie kommen da hierüber noch einfacher mp3, Filme, Spiele, Bilder usw... ausgetauscht werden können!
und dann wären denk ich auch mal Flächendeckende Breitbandanschlüsse sehr von nutzen...! mit DSL1000 komm ich da sicherlich nicht weit...^^
 
Also ich find diese Entwicklung dass das BS immer mehr und mehr bei jedem Scheiß mit dem Internet verknüpft wird echt gruselig.
 
@lutschboy: du sagst es, finanzamt, vater staat und alle die interesse haben, werden in der zukunft ihre helle freude haben. versehendlich etwas freigegeben, verschwindet es im sumpf des internets wo es dann ewig abrufbar bleibt.
 
@OSLin: musst halt nichts versehlich freigeben und wissen was man macht.
halt ein os nutzen das man kontrollieren kann...
 
@lutschboy: Du musst die Funktionen ja nicht nutzen, wenn du es nicht willst.
 
@w00x: ich nutze seit jahren schon ein os das man kontrollieren kann und gebe auch nichts frei. ich hatte unter [re:1] eher die breite masse damit gemeint die sogenannten normal anwender.
 
Mein Desktop ist bereits sozial. Denken die etwas etwas anderes oder was?! :p
 
was macht man nur im Garten ohne Internet...?
 
Wieso müssen die jetzt einen "Sozialen" Desktop herstellen? War der Alte "asozial"? Manch eine Wortwahl ist vollkommen danaben!
 
@The Grinch: Ich denke hin und wieder mal die Gehirnwindungen anstrengen würde dem einen oder anderen ganz gut tun! Das Sozial sollte man in Verbindung mit Social Network sehen! andere an deinem Leben mehr teilhaben lassen.. das versucht MS damit zu ereichen! dem einen gefällts dem anderen eben nicht! Jedenfalls wirds der Datenstasi vom Bund gefallen.. da bin ich mir sicher!
 
@The Grinch: Mein Desktop is total asozial und wenn du net uffpasst, kommt mein Desktop rüber und haut deinem Desktop auf die Fresse und bricht ihm die Sidebar! :-)
 
@Flo8o: meiner hat aber keine sidebar, nur ein dock :)
 
@Ludacris: Mein Desktop dockt deinem die Lichter aus! :-)
 
gibts sowas ähnliches nicht schonn im live/msn-messenger? "freigegebene ordner" heißts da glaub ich ^^
 
Also für mich wird das immer Unheimlicher. Die Menschen werden eng ans freigeben ihrer Daten gekoppelt. Ob man es nutzen kann und ob man will oder nicht ist eigentlich egal, denn die Masse kann leicht kontrolliert werden, denn die haben meistens keine Ahnung was sie da tun, tun es aber. Wie man merkt in svz usw.. sie haben keine Scheu ihre Daten zu veröffentlichen. Ich finde das Internet sollte so wie jetzt, nicht eng mit dem BS gekoppelt werden. Aber es ist ya nur meine Meinung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!