Umgebungslicht-Display lässt Laptops länger laufen

Monitore & Displays Das Startup-Unternehmen Pixel Qi, ein Spin-Off des One Laptop Per Child (OLPC) Projekts, hat den bevorstehenden Beginn der Auslieferung neuer, besonders stromsparend arbeitender Displays bekannt gegeben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich möchte bitte auch so ein "Dusplay" haben.
 
@tommy1977: habs auch grad entdeckt *lol*
...so heißt dann wohl die Technik...
 
@tommy1977: Ich werde deine Rechtschreibung von nun an expleziet in jedem Kommentar prüfen, damit ich Dir deine eigenen Fehler vorhalten kann. Minus.
 
@DUNnet: Keine gute Idee expleziet = explizit ? Olle Rechtschreibnazis dafür bekommt ihr beide ein Minus.
 
@DUNnet: Mach ruhig...man eh, was ist heut hier los? Versteht hier keiner mehr Spass? Mal abgesehen davon sollte man im redaktionellen Bereich Korrektur lesen und dann fallen solche Fehler auf. Die Kommentare manch anderer hier noch verbessern zu wollen, hab ich aufgegeben. Da wird man ja nie fertig. @soruk: Halt dich mal mit deinen Äußerungen etwas zurück! (Wieso wird der Beitrag eigentlich nicht zensiert?) Wenn ich Forenbetreiber wäre, dann würde ich für grob fahrlässige Verunglimpfung der deutschen Sprache Abmahnungen verteilen und die entsprechenden Nutzer nach mehrmaliger Zuwiderhandlung sperren. Schreiben sollten wir in der Schule alle glernt haben und das Niveau würde mit entsprechend verfassten Kommentaren ebenfalls steigen.
 
@sorduk: Und du hast irgendwie keine Ahnung von Geschichte.
 
@tommy1977: Du hast es erfasst "Wenn ich Forenbetreiber wäre, dann würde ich für grob fahrlässige Verunglimpfung der deutschen Sprache Abmahnungen verteilen und die entsprechenden Nutzer nach mehrmaliger Zuwiderhandlung sperren." und genau deshalb bist du kein Forenbetreiber... das würde keine Community mitmachen. Was du hier machst ist auch keine Hilfe oder was weis ich was sondern ganz billige Rechtschreibflames. Wenn man News verbessern will sollte man doch das Hinweis einsenden Formular benutzen ich glaub dafür ist es gemacht. So Leute wie dich kann ich ned ab ich meine du würdest es doch auch ned wollen wenn du nen Vortrag hältst das jemand aufsteht und dich verbessert oder, die Redakteure hier schreiben unter ihren echten Namen da muss man sie nicht blöd anmachen wenn sie irgendwelche Fehler machen. Manchmal denke ich mir echt so meinen teil...
 
@-Revolution-: Der letzte Satz hätte gereicht. Wer sagt denn, dass ich nicht doch ein Forum betreibe und diese Praxis dort durchziehe? Erstens war das da oben als Spass gedacht und zweitens finde ich schon, dass man das erlernte Wissen aus dem Deutschunterricht auch ruhig mal anwenden sollte. Dass man mal ein "u" statt einem "i" tippt, passiert jedem und ist auch nicht schlimm. Wenn aber komplette Wörter entstellt und die Interpunktion völlig missachtet werden, ist das zum einen abgrundtief peinlich für den Schreiber und zum anderen DER Niveaukiller eines Forums. Statt dessen regen sich die Kiddies hier über unterschwellige Scherze oder zweideutige Anmerkungen auf, nur weil der geistige Horizont nicht ausreicht, diese als solche zu verstehen! *kopfschüttel*
 
@tommy1977: Also ich weiß ja nicht warum du deine Position so verteidigst. Dein Spass ging in die Hose, total daneben wie Revolution schon schrieb keiner will wegen trivalen Fehlern verbessert werden solange der Inhalt verständlich ist, dazu versteh ich überhaupt nicht was "Wenn ich Forenbetreiber wäre, dann würde ich für grob fahrlässige Verunglimpfung der deutschen Sprache...." bedeuten soll, wenn ich König von Deutschland wär hätte,machte,würde,wöllte,trallala alles besser sein. Dieser Satz heißt für mich das du Meinungen nicht akzepierst, nicht richtig liest, Fehler nicht anerkennen kannst und nicht Tolerant bist. Fazit unterschwellige Scherze sind nicht gut und die Redakteure bitte direkt anschreiben. Noch eins, warum bitte lässt du hier den dicken Maxen raushängen und betitelst gezielt Personen als Kiddis mit minderen geistigen Horizont. Ist das eine art Selbstschutz ? Und fals du immer noch nicht weißt warum du von mir ein Minus bekommen hast, das du sicherlich dankend zurückgeben hast, erklär ich dir es gern. Der Post war billig, nicht zu billig aber doch schon sehr, dazu kam DUNnet der dich noch korrigieren wollte mit fremdwörten die er zwar mal gehört hat aber nicht schreiben kann, das beides zusammen hat zu meiner Entscheidung geführt euch beiden, du als Ursache und er als Wirkung "kausalität" jeweils ein Minus zu geben, weil ich es grotesk finde anderen Fehler vorzuhalten aber selbst nicht besser ist. Ich habe vor jedem Menschen respekt aber irgendwo langweilt es mich wenn ich bewusst sehen muss wie Menschen auf Fehler und deutungen reagieren, und fals jemand jetzt sagen sollte dann schau doch nicht hin sollte nachdenken das man nicht wegsehen kann, das ist wie bei einem Unfall man kann nicht wegsehen.
Ich entschuldige mich hiermit öffendlich bei dir und DUNnet, euch als Rechtschreibnazis bezeichtet zu haben wie mibtng schon schrieb war es doch sehr unpassend. Meine Meinung Danke. Post nicht korrektur gelesen, Fehler könnt ihr behalten.
 
@sorduk: Entschuldigung angenommen. Wie du bereits geschrieben hast...bei einem Unfall kann man nicht wegschauen. Und dein Kommentar ist einer...ach vergiss es und schreib weiter so, wie die Finger auf die Tastatur fallen.
 
@tommy1977: Ich versteh dich wirklich nicht, musst du so unpersönlich sein, schreib doch mal offen, und nimm doch nicht alles so ernst, es gib ein haufen Personen die deine Meinung nie teilen werden, aber das ist doch auch gut oder ?. Sonst würde doch jede Diskussion langweilig werden und richtig ich schreib auch so wie die Finger auf die Tastatur fallen, warum auch nicht Gedanken schreibt man einfach, meist auch alles klein.
Ist doch alles kein Problem, nur sollte man sich nicht aufregen.
Tommy warum fühlst du dich angegriffen dazu gibts doch kein Grund.
Keiner wird dir vorschreiben wie du im Internet ein Text aufsetzt, auch mein Betrag ist frei gedanklich geschrieben und wenn du ihn als Unfall empfindest hab ich nichts dagegen. In diesem Sinn "Die Gedanken sind Frei" schönes Wochenende und nimm dir nicht alles zu Herzen. Gruß
 
oder Solarzellen auf den LaptopDeckel kleben...bessert auch die Energiebilanz auf!!
 
@FuTeRaMa: + deswegen weil ich die Idee echt Klasse finde. Nur ist die frage wie viel Dicker und wie viel mehr Gewicht das ganze bringt. Frage ist auch da kenne ich mich nicht so aus, die erforderliche Spannung oder auch mA liefern kann. Ich meine bei Handys kommt es jetzt, bei Laptop vielleicht ja auch in 1 oder 2 Jahren wer weiß. Doch finde ich es auch ein wichtigen schritt nach vorn, das natürlich Lichtquellen mit genutzt werden..
 
@Xenomorph: schau mal hier http://tinyurl.com/blhcuh dieses Panel dürfte locker auf den Deckel eines Laptops passen. Das ganze an ein Notebookladegerät für 12V-Zigarettenanzünder anschließen und schon kannst deinem Notebook sicherlich 10- 20% mehr Aukkulaufzeit verleihen.
 
@FuTeRaMa: danke für den Tip, stimmt von den Werten her wäre das dann zu Realisieren. Jetzt nur noch einen Hersteller finden der es wagen würde beides zu verbinden. Schon hätten wir ein Ultimatives Laptop...
 
@Xenomorph: Hersteller... man muss doch nur nen Lötkolben bedienen können^^
 
@FuTeRaMa: und dabei auf seine Garantie/Gewährleistung verzichten.
 
@FuTeRaMa: @Xenomorph: Wäre eine Klasse Idee, wollte es auch gerade schreiben, aber Ihr seid mir zuvor gekommen. Bei den Handys wäre die Solarplatte im Display intergriert. Was man bei einem Laptop auch machen könnte und dann noch welche auch dem Deckel, oder sogar im gesamten Gehäuse verbauen, dann wäre man wahrscheinlich den ganzen Tag unabhängig von Stromquellen.
 
@FuTeRaMa: Naja, klar es wäre ein Schritt in die richtige Richtung, aber... selbst 20% sind bei 3 Stunden auch nur 36 Minuten. Eine Kombination wäre sinnvoll mit der Option, dieses Display "umzuschalten" auf den Normalmodus. Eine Ökotaste. :-)
@danielm1983: Im Display? Das, was entweder in der Tasche oder am Ohr ist? Oder verstehe ich das falsch?
 
@unbound.gene: Da her ja auch direkt vom Hersteller des Laptops!!!!! Für alle anderen die findig sind, vor allem Löten können, gibt es Möglichkeiten es zu Testen ohne Garantie Verlust. Mann nehme den normalen Stecker vom Ladegerät. Also nichts Verlust Garatie
 
@MichaW: Samsung wenn ich mich jetzt nicht irre, das Handy raus. Das ganze ist dann im Gehäuse...
 
Super! Wieder ein Unternehmen das ein Rad neu erfunden hat -> http://de.wikipedia.org/wiki/Transflektiv
 
@The Grinch: Wollte ich auch gerade schreiben. :-)
 
Gibt es das auch für normale Monitore? Auch zuhause ist Stromsparen nicht unwillkommen.
 
@shadaik: Wäre sicher eine gute Idee.
 
@shadaik: Wenn dein zu Hause unter freiem Himmel ist, würde das bestimmt funktionieren. Ich bezweifel mal, dass die normale Raumbeleuchtung durch Tageslicht überhaupt irgendeinen Effekt hat.
 
@tommy1977: Mein Monitor steht auf der Fensterbank nach Süden. Und auch in Häusern/Räumen mit großer Glasfront (wie etwa in vielen Büroanlagen) wäre das praktikabel.
 
@shadaik: Das ist natürlich ein Argument. Vielleicht traut sich ja irgendwann mal ein Hersteller an dieses Vorhaben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte