Microsoft: Windows 7 Bootscreen nicht anpassbar

Windows 7 Microsoft hat durchblicken lassen, dass es nicht möglich sein wird, den Startbildschirm von Windows 7 zu ersetzen. Bei früheren Windows-Versionen war die Verwendung eigener Bootscreens ein beliebtes Mittel zur Individualisierung. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Egal, dafür gibt's von der ComputerBild ein klares "Mangelhaft" ! :-P
 
@GordonFlash: loool
 
@GordonFlash: haha der war klasse^^ xD
 
@GordonFlash: Top!
 
@GordonFlash: Wen interessiert denn das Käseblatt?
 
@mcbit:

http://de.wikipedia.org/wiki/Sarkasmus

lesen und verstehen!
 
@GordonFlash: (+) :D Ich finde diese übermäßige Anpassbarkeit aber auch Müll!
 
@DennisMoore: lool finde ich auch, mir ist das völlig wurscht mit welchem bild das ding startet. es sind eh nur bruchteile von secunden wo das zu sehen ist da mein rechner schnell genug ist ..

na wieviel (-) geben die kiddys?
 
@mcbit: haste recht das ist eh nur fast übeflüssig was da steht (+)
 
@DUNnet: Weniger ist machmal mehr. Und dann lieber mehr Sicherheit
 
@GordonFlash: Es wird immer schlimmer, wer legt hier bitte wert auf Meinungen oder Ereignissen von ComputerBild ? Also ich nicht ! Mfg, Andy..
 
@Ide: von mir hast eins, aber auch nur weil du es gefordert hast :)
 
@cuotos: Mein Fehler:-)
 
@GordonFlash: Aber nicht wenns von Medion vermarktet werden würde :D
 
@Ide: Genau deshalb schaltet man den bootscreen ja auch ganz ab :).Ich muss mir keine ladebalken ansehen wenn das system hochfährt!
 
ich finde diese anpassungen sowieso käse, genauso wie leute mit 256mb ram und XP sich nen vistapack drauf machen. arg
 
@solitsnake: Und? Als ob die Icons von Vista etc nun mehr Systemressourcen brauchen als XP...
 
@ThreeM: Muss wohl, mein Kumpel hat mit Vistamizer seinen Rechner dermaßen gebremst.
 
@mcbit: Und wodurch? Die Icons werden wohl kaum mehr Systemressourcen verbrauchen und das Visual Style sollte eigentlich auch keinen großen Unterschied machen...
 
@eisteh: doch tun sie!
 
@DUNnet: joop stimmt
 
@DUNnet: Nein? Wenn du dein Auto gelb anmalst, fährt es auch nicht schneller.
Da werden zu 90% einfach nur Bilder ausgetauscht. Wennd er "Kumpel" die Zusatzprogramme installiert, klar,d ass das bremsen kann, aber einfach Bildchen austauschen macht an der Performance garnichts, wie auch?
 
@drfakeacc: Falsch, Vistamizer installiert, Rechner macht dicke backen, Vistamizer entfernt, rechner läuft wieder flott - nenne mir bitte in dem Zusammenhang eine andere Ursache.
 
@mcbit: Ich glaube Vistamizer macht nichtnur Bilder druf, sondern auch .DLL..zusatz programme die im hintergrund laufen etc etc :) und BTW ist meiner meinung nach, das Vista design auchnich sooooo schön.
 
@mcbit: Keine andere Ursache. Man muss nur wissen, WAS man auswählt. Man kann sogar aussuchen, bei welchen Dateitypen die Bildchen ersetzt werden. Wer dabei noch die Zusatzprogramme "in" VistaMizer mitinstalliert, ist selbr schuld, wer nur Bildchen ersetzen lässt, hat rein garnichts zu befürchten.
 
Im Gegensatz zu früheren Windows Versionen ist dieser Startbildschirm ziemlich nett gemacht, nur das Windows Logo sollte man größer machen.
 
@Maniac-X: Na ja, in der Beta sieht man am Rand des Boot Logos bei diesem lichtschein keinen Verlauf zum Hintergrund, sondern eine ganz hässliche Abgrenzung. Da müssen sie nochmal drann arbeiten, das sieht richtig billig und unfertig aus.
 
@Maniac-X: Angeblich würde sich der Bootprozess verlangsamen, würden sie das Logo größer machen
 
Selbst wenn es nicht Offiziell unterstützt wird, kommt bald ein Tool zum ändern des Bootscreens
 
@alucardhellsing: Also das stell ich mir schwierig vor, zumindest bei x64. Dort liegt ein Signierungszwang vor. Und wenn du eine Komponente änderst, wird die Signatur automatisch ungültig und Windows startet nicht oder startet ne Reparatur. Da müßte also nachträglich neu signiert werden, und zwar durch einen "vertrauenswürdigen" Signierer.
 
@DennisMoore: und seit wann ist es schwer windows zu verarschen? Genau, jedes kleinkind kann das dh. es wird ein tool geben der vertraunswürdig signieren kann und man wieder (wie gewohnt) alles ändern kann.
 
@ReVo-: Dir ist wohl entgangen, dass sich Systeme in den letzten Jahren weiter entwickelt haben. Eine vernünftig implementierte Verschlüsselung zu knacken ist praktisch unmöglich.
 
@Timurlenk: Genau...sry, du zu schlau. Ich entschuldige mich. Also niemand auf der erde wird weder irgendwas am bootscreen ändern, noch eine kopie von windows 7 machen können...nichts wird mehr möglich sein /ironie aus. Naja ich find dich aber dennoch goldich ^^, ich war auch mal so :)
 
@ReVo-: Kannst du mal beim Thema bleiben auch wenn dir die Argumente ausgehen? Wir werden ja sehen ob es geht in einem Jahr, aber ich würde nicht viel Geld drauf setzen, dass es geht. Natürlich geht software-technisch immer so gut wie alles, es ist nur eine Frage des Aufwands...
 
@ReVo-: Genausowenig wie es bisher möglich ist unter Vista x64 unsignierte Treiber zu laden, außer es jedes Mal beim Booten explizit zu erlauben, wird es genauso unmöglich am Bootscreen etwas zu ändern, sofern du nicht im Besitz des privaten Schlüssels einer vertrauenswürdigen digitalen Signatur bist.
 
jetzt bin ich aber schwer entäuscht von 7 und von MS. :o)
 
Mein gott, es ist ein bootscreen. Was da für einen aufstand wegen gemacht wird. Meinet wegen braucht da garnichts angeigt zu werden, dafür startet das System schneller.
 
@Kalimann: sehe ich ganz genauso, dieses "Klicki-Bunti" kann auch kommen, wenn das Betriebssystem geladen ist.
 
@Kalimann: Das System startet nicht schneller... wieso auch ? Diese Animation läuft während das System läd... läuft die Animation nicht, läd das System trotzdem noch alle Komponenten.
 
@cH40z-Lord: ...nur schneller.
 
Naja.... bei XP und VISTA ja eigentlich auch nicht möglich.
 
@tomsan: Genau du sagst es,
EIGENTLICH auch NICHT möglich.
Aber es geht trotzdem
 
@tomsan: ...und geht trotzdem irgendwie. Also abwarten...
 
@tomsan: Was heißt "eigentlich" nicht möglich. War bei XP von Anfang an möglich. Die ersten Tools die mti gerade mal 2 Klicks den Boot Screen ändern agb es schon in den ersten Tagen nach XP Release. Nur bei Win7 wird erstmalig sogar noch dafür gesorgt, dass es nicht so einfach geht wie bei XP und Vista. Und gerade beim 64Bit System kann man das wegen den Signaturen eh fast vergessen. Wenn es später doch geht.. ok. Aber das bedeutet auch weniger Sicherheit und längere Ladezeiten.
 
@tomsan: Was heißt "eigentlich" nicht möglich. War bei XP von Anfang an möglich. Die ersten Tools die mti gerade mal 2 Klicks den Boot Screen ändern agb es schon in den ersten Tagen nach XP Release. Nur bei Win7 wird erstmalig sogar noch dafür gesorgt, dass es nicht so einfach geht wie bei XP und Vista. Und gerade beim 64Bit System kann man das wegen den Signaturen eh fast vergessen. Wenn es später doch geht.. ok. Aber das bedeutet auch weniger Sicherheit und längere Ladezeiten.
 
@Scaver: Also ein Bild mit ca. 1mb was du als Bootscreen missbrauchst sollte in der heutenzeit deinen Bootvorgung nur so geringfühgig verzögern dass das kaum jemand merkt!

lieber mal den ganzen anderen MS/Windows krams auschalten der deinen bootvorgang verzögert... ist wesentlich sinvoller! ein Bootscreen verzögert da nix...! ist doch nur ein paar hundert kb großes Bild wie im namen schon enthalten "Screen" = "Bild"
 
@SimpleAndEasy: Öhm, ist am Start von Windows 7 nicht eine Animation, oder bin ich blind?...
 
@HardAttax: japp hast recht! finde sieht auch ganz nett aus was die MS leute da gemacht haben!
aber ich rede ja nicht von win 7... auch von XP,VISTA und hier ändert ein anderer Bootscreen nichts and der länge des Bootvorgangs
 
@tomsan: So missverständlich geschrieben?! Mit "eigentlich nicht" meinte ich: Windows wollte bei XP nicht, das der Bootscreen geändert wird. MS wollte es bei Vista nicht. MS will es bei Win7 nicht.

Nix neues...

Das es mit Tools von Dritten geht, gab es schon bei XP, es gab es bei Vista. Und es wird es auch bei Win7 geben.

Insofern keine wirkliche News. Wiklich neu wäre: "In Win7 kann man das Bootlogo einfach wie ein Wallpaper ändern" :-)
 
Ich finde es persönlich immer schön wenn man am Design rumschrauben kann. Beim Bootscreen kümmert mich das nicht sonderlich, allerdings fand ich schon immer schade das Windows ansich nicht sehr viele eigene Möglichkeiten bietet das Ganze zu Individualisieren. Nein ich bin kein Linuxfanboy oder derlei - ich würde es einfach für gut heissen wenn es mehr Themes geben würde oder wenn die Windowsoberfläche generell offen wäre. Somit keine zusätzlichen Programme installiert werden müssten um gewissen Änderungen vorzunehmen. In dieser Hinsicht könnte man sich Linux schon zum Vorbild nehmen.
 
Wenn es bloß dieses einzige Sicherheitsbedenken gäbe. Auch Windows 7 wird sich im Nachhinein wohl wieder löchriger zeigen, als es eigentlich geplant war. Aber was soll's. MS reagiert ja in der Regel schnell, wenn Lücken bekannt werden.
 
@Elvenking: Jo, in der "Regel", also ein mal im Monat^^
 
Also meine bescheidene Meinung: es ist mir sowas von egal, wenn der bootscreen nicht geändert werden kann..
 
hm neuer Bootscreen? Das was Windows 7 Bootscreen nennt kann ich mit meinem Vista auch -> "Starting Windows" bevor die Animation kommt ist einfach ein statisches Bild, und dann wo bei Vista der "Powerball" aufleuchtet kommt halt ein Video das 1:1 den Text vom BOotscreen enthält öö
 
@Screenzocker13: aha.
 
Warum wird eigentlich nicht so wie bei Linux/Unixen es der Fall ist/sein kann (leider hält bei den gängigen Distris auch dort immer mehr der Klicki-Bunti Boot-Wahnsinn einzug) alle Dienste aufgelistet die gestartet werden und ob sie gestartet werden. So kann man sich bereits während des Bootvorgangs auf etwaige Fehler vorbereiten und muss nicht stundenlang danach nach der Ursache suchen. (Dienst XY -> Failed, also weis ich dann sofort wo ich suchen muss)
 
@tekstep: Du musst aber auch den normalen Nutzer denken. Der will keinen Code beim Starten des Betriebsystems, sondern was für's Auge.
 
@BuZZer: Ob ich haufenweise Code seh, oder das Ubuntu Logo, kann ich durch löschen bzw. hinzufügen von sechs Buchstaben ganz einfach beeinflussen. Schwer ist DAS nicht.
 
@drfakeacc: Für dich und mich ist es nicht schwer, der normale User ist hingegen blöd. Außerdem gibt's für solche Sachen doch den abgesicherten Modus bei Windows.
 
@tekstep: Du kannst bei Windows seit jeher einen Bootlog aktivieren sowie die Anzeige der geladenen Sachen. Wenn du nicht mal Ahnung von Windows hast, solltest du hier keine Kommentare posten.
 
@BuZZer: .. der normale User ist hingegen blöd. sagte ein Blöder.
 
@franz0501: Bei einem massenkompatiblen OS muss man immer vom DAU ausgehen^^. Und Beleidigungen verbitte ich mir in Zukunft, dankeschön.
 
@BuZZer: Man kann anstatt das über ne Textdatei auch über ne einfache GUI machen, einfach mal sowas wie n ordentliches Onboard-Konfigurationstool, was auch jeder versteht. Nicht so oberflächlich und unübersichtlich wie die Systemsteuerung.
 
@Kirill: Beim Text-Boot von Windows werden allerdings nur die einzelnen Datein aufgelistet die gerade geladen werden. Wohin diese Datein gehören muss man sich selber aus der Nase ziehen. Und den ach so tollen Bootlog gilt das selbe, ohne Ahnung -> keine Chance den zu lesen. Und was hier so manche für Ansichten haben wie der Textmode beim Booten von Linux aussieht ("Code") lässt ebenfalls wenig Kenntniss erahnen. Es steht dort der komplette Name des Daemon (Dienst) und dann wird für die lesefaulen Mausschubser der Status auch noch farblich getrennt: OK = grün, Fehlgeschlagen (failed) = rot, ganz schwer, gell? Rot bedeutet: Problem, ich denke das wird sogar ein völliger DAU kapiern.
 
looool das ist einfach nur eine einzige bmp aber egal...
 
@Ludacris: Klar, ein animiertes BMP... logisch. Vielleicht ist es ja auch ein animiertes TIFF? Wegen dem Alphakanal, der für die Transparenz gebraucht wird? :)
Um dich mal zu zitieren... "looool". :)
 
@Ludacris: Lies dich mal den Blogeintrag.
 
@Mordy: nein ist es nicht, es ist eine bmp, mit der auflösung 200x21000 du findest sie in einer wim datei in der bootres.dll wenn du die rcdata mit visualstudio extrahierst und dann den inhalt der res datei exportierst und dann in *.wim umbenennst und dann mountes / extrahierstst - wenn du mir das mit der bmp nicht glaubst schau sie dir da an...

www.danielsteiner.net/other/uploaded_images/activity.bmp
 
Noch ne Windows 7 News: http://derstandard.at/?url=/?id=1234507453553 - "Drakonisches" DRM von Windows 7 sorgt für Schlagzeilen.
 
@root_tux_linux: das erklärt auch die verschiebung der rc auf ende märz, entweder sie machen den bootscreen anpassbar oder drm. :))
 
Enorm wichtig! Danke!
 
Was fürn Schwachsinn. Die haben einfach nur kein Bock das anpassbar zu machen, das ist doch alles, genau wie bei Themes. Es macht sowieso irgendwer möglich. Tolle Sicherheitsmaßnahme.
 
Man muss ja auch nicht an jedem Sch... rumfrickeln. Eine der berühmten Manieren unter Windows-Usern.
 
@tk69: Ich dachte immer, die Frickler wären alle Linux-User^^

Bevor man mich steinigen will: Ich nutze Windows, OS X und Linux, danke!
 
@BuZZer: Hm, naja... Linuxer sind noch verschärfter... Die bauen gleich das ganze System um, dass mans gar nicht mehr erkennen kann. :-)
 
@tk69: Es soll ja sogar Linux-User geben, die ihr OS so ummodden, dass es wie Vista aussieht^^.
 
@BuZZer: Das nenn ich dann pervers.. ^^
 
@tk69: ist aber so - es gibt eine eigene linux distro die so aussieht wie vista
 
@Ludacris: Dann allerdings fehlt Linux auch noch mehr Selbstbewusstsein! Unter Windows hatte ich mal vor Jahren ein Mac-Theme. Danach hat mich das genervt und bin gleich gewechselt. Wenn, dann richtig. :-)
 
Wie lange lädt das denn?
 
@ProSieben: Hab ich mich auch gefragt^^ Dafür dass es so schnell sein soll... Habs erst gestern getestet die Beta (Beim Praktikum) bin begeistert auch wenn es da schneller geladen hat^^
 
ok, man sieht den bootscreen wirklich selten, aber trotzallem hab ich es gern meinen bedürfnissen angepasst.
 
@Nippelnuckler: Ist der seltener geworden? War ja eine Unsitte unter Windows. Aber stimmt... unter Win7Beta gehts.
 
[darthvader] NOOOOOOOOOOOOOO [/darthvader] :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles