Windows 7 Beta mit neuen Games Explorer Features

Windows 7 Dass der mit Vista eingeführte Windows Game Explorer in Windows 7 weiter verbessert wird, ist schon lange bekannt. Erst jetzt hat Brandon LeBlanc von Microsoft die neue Funktionalität jedoch erstmals offiziell vorgestellt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ja mal gar net schlecht, dann steht da bestimmt auch irgentwann mal ob das spiel ab 12, 16, 18 oder gar indiziert ist oder ? xD
 
@Terrorzwergone: indiziert denke ich nicht, da das ja von Land zu Land höchst unterschiedlich ist und ich persönlich eigentlich nicht möchte das Daten meiner Spiele mal eben über Microsoft mit der FSK abgeglichen werden.
 
@Terrorzwergone: FSK ist da schwer einzuhalten, aber es ist im Laden (bei uns zumindest) auch nicht anders
 
@xcsvxangelx: recht haste, bin mal gespannt was den da alles für infos zu "meinen" spielen dann stehen werden, hauptsache dieses Feature nervt mich dann auch net :D
 
@Terrorzwergone: Die FSK-Freigabe (oder die Freigabe des Rating-Systems das man ausgesucht hat) steht doch jetzt schon da wenn man ein Spiel markiert. Je nach dem welche Freigabe die Spiele haben kannst du in den Jugendschutzeinstellungen einstellen, ob deine Kinder es Spielen dürfen oder nicht.
Oder was meinst du?
 
Und mit Spielen die nicht von Microsoft stammen?
 
@JTR: die sind im DELL Store =))
 
@JTR: Der Gameexplorer funktioniert auch mit Spielen die nicht von MS stammen.

Zumindest wird mein Americas Army einwandfrei erkannt und eingestuft.
 
@JTR: wenn die spiele das gamess for windows logo haben dann unterstützen die diese funktion
 
@JTR: Generell kann man jede .exe dort einbinden JTR. Ich persönlich benutze nur noch Steam (inkl. Shortcuts), anstatt GB.
 
@Spooky: auch ich nutze Steam, leider wird es zu oft "verteufelt". Die Game Explorer Funktion ist aber im Grunde genommen nichts anderes...das finden die Leute dann wiederum gut. Ich meine, es ist ja auch wirklich einfacher wenn man die Updates nicht suchen muss, sondern Angeboten bekommt. Steam macht das gleiche, mit dem Unterschied etwas mehr Werbung (für kommendes) inne zu haben.
 
@Spooky: Versuche auch grad, STEAM als "Game Explorer" zu nutzen und binde dort alle meine installieren Nicht-STEAM-Spiele ein. Diese starte ich dann über die Verknüpfung aus STEAM heraus. Leider hat STEAM aber Probleme mit Umlauten im Datei- und Verzeichnisnamnen. "Gothic 3 - Götterdämmerung" startet nur, wenn ich die Umlaute ersetze. Habe bereits ein STEAM Ticket eröffnet, aber noch keine Lösung erhalten...
 
@kaatschie: wie kann man denn bei steam-fremden games auf updates checken lassen ?
 
@JTR: kommt auf die Spielehersteller an. Die müssen das halt unterstützen. Erkennt man meist daran, dass sie "Games for Windows" oben aufm Cover stehen haben. Wobei es manchmal auch Spiele haben, die dieses Label nicht tragen. Z.B. Burnout Paradise :)
 
@PoooMukkel: Mir persönlich geht es einfach darum, auch ingame erreichbar zu sein resp. mal schnell einen browser nutzen zu koennen. | siehe auch http://is.gd/k66x
 
Es wird auch endlich mal zeit, dass man die Updates und infos direkt angezeigt bekommt, wie bei ner konsole, denn nur so kann der PC als Spieleplattform diese Abschreckende Wirkung verlieren, es wäre ja "alles so kompliziert". Und so würden manche, die überfordert sind nicht zur Konsole umsteigen. So sollte es weiter gehen.
 
@Fatal!ty Str!ke: Naja ...also für mich bleibt der PC die Zukunft ...ich halte eher nix von Konsolen, auf denen ich z.b. niemals Rollenspiele oder Shooter zocken werde..:)
 
@Djumie: Diese ganze Schadsoftware, wie Securom und Konsorten die gerne von den Schadsoftwareherstellern heimlich mit einem Wirtsprogramm ehrlichen Kunden auf Windows-Systeme untergeschobenen werden, haben mich tatsächlich schon mal eine Spiel-Konsole andenken lassen. Zur Zeit hält mich aber die schlechte Auswahl an Spielen mit extrem misserablen Preis-Leistung Verhältnis davon ab, tatsächlich mal eine Konsole zu kaufen und auszuprobieren, ob das eine Verbesserung darstellt, oder eher nur vom Regen in die Traufe stellen wäre.
 
@Fusselbär: Ja da haste allerdings recht....ich denke aber (oder eher ich hoffe), dass die Spieleindustrie bald merkt, dass sie den Markt mit Securom etc. zerstört.
Wenn ich überleg wieviele Leute allein Farcry 2 deswegen gedownloaded haben, wird mir schlecht. Da machen die sich selber die Verkaufszahlen kaputt.
 
@Fatal!ty Str!ke: Also sry. Man sollte sich schon ein wenig mit der Materie auseinander setzen. Konsolen koennen einfach nicht mit Mods / Maps / TC etc. etc. mithalten. DAMALS musste man selbst die Konsolenspiele noch nicht patchen. Traurig ist das alle Male.. *höhö*
 
@Djumie: Leider ist es ja so das die Inustrie die Signale dann aber falsch deutet. Wenn viele das SPiel lieber runterladen weil sie es mit Securom nicht kaufen wollen dann heisst das für die nur das alles i.o. ist die spieler einfache zu geizig das geniale Spiel zu kaufen.
Das einzige was wirklich helfen würde währe die verseuchten Spiele weder zu kaufen noch zu saugen - wenn die verkaufszahlen ausbleiben und auch keine downloads stattfinden müssen sie ihr system evtl überdenken - solange jemand runterlädt werden sie immer ne ausrede haben.
 
@Spooky: Ich glaube, so mancher versteht mich falsch. Ich bin FÜR PCs. Ich wollte damit sagen, dass durch den neuen Gamesexplorer der PC für Konsolenspieler attraktiver wird. Microsoft soll so weiter machen, damit die Konsolen aussterben xD
 
Coole Feature ...da kommt dann sicher auch die Nachricht:
''Fallout 3 ist gepatcht ....Spiel wurde gesperrt''
Und die restlichen Infos über Spiele die gecrackt sind werden alle an Microsoft geschickt ....sau geiles Feature.
Das wird sicher son nerviges Steam2 :)
 
@Djumie: hmm das is auch ne Möglichkeit Raubkopierer auf die Spur zu kommen, indem man einfach alle Infos über das installierte Spiel weiterleitet zu Microsoft, die leiten das dann bestimmt wiederrum weiter an den jeweiligen Hersteller, der uns dann verklagt xDD
 
Für´s erste wäre es ja schon mal nett, wenn man die Cover tauschen könnte. So schwer kann das ja nicht sein. VGEE unter Vista ist auch nicht gerade praktisch.
 
Aha, wieder mal eine News zu einer Beta. Ich will eigentlich nur noch eine News zu Windows 7 haben. Dem Release, und genau dem Release, der im Laden irgendwann zu haben ist. Und zu diesem Release hätte ich gerne einen Vergleich zu XP - was geht, was unter XP ging, und was nicht mehr geht, was unter XP ging.

Wenn man die ganzen Beta-News hier liest, fühlt man sich wie auf einem Azubi-Portal.
 
@AMD64X2Hero: Ohne einer News wie dieser würdest du nichtmal wissen, dass Windows 7 überhaupt in der Entwicklung ist, und wann es released wird.
 
@AMD64X2Hero: Es heißt WinFuture und nicht WinPresent.
 
ok aber vista kann auch in gruppen anzeigen.. einzig neue ist wirklich das sich spiele updaten lassen drüber und die Informationen)... aber ich bezweifel ehrlich gesagt das das MS richtig pflegt das man auch zeitnah wirklich das aktuellste Update bekommt...
 
traurig dass es ganze 7 windows generationen gedauert hat, so ein feature einzubauen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte