Microsoft hält Support-Preise wegen Krise stabil

Service Packs Microsoft will angesichts der weltweiten wirtschaftlichen Probleme die Preise für individuelle Support-Dienstleistungen für seine älteren Produkte für das Jahr 2009 einfrieren. Die Preise bleiben vorerst auf dem Niveau von 2008. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer braucht den Microsoft Support wenn es doch Foren gibt?
 
@lordfritte: Es gibt noch Software, von Winzigweich, jenseits des Windows für Homeuser!
 
@lordfritte: Business Kunden zum Beispiel? Sieh doch mal über den Tellerrand, es gibt auch Leute außer dir, die Windows nutzen -_-
 
@lordfritte: Wer lesen kann ist klar im Vorteil! MS stellt im Rahmen dieses Supports auch noch Patchs und Service Packs bereit!!! Was hilft mir da ein Forum?
 
@lordfritte: Bitte, erst denken, dann schreiben! Im Privat-Kundenbereich haste sicherlich recht, da benötigt niemand den MS-Support. Aber hier geht es um die Firmenkunden! Da ist der MS-Support reichlich gefragt.
 
@lordfritte: Es gab mal einen Fall wo eine Firma ein Sicherheitsupdate für Windows NT bestellt hat. Es wurde extra für diesen Kunden programmiert, weil der Support eigentlich schon eingestellt wurde. Ich glaub es hat um die 50000 Dollar gekostet.
 
@DennisMoore: Danke für dein Beispiel (+) Konnte mir vorher nicht vorstellen wie sowas abläuft usw. ...
 
Mein Gott die alten Systeme sind Mist...das will uns wohl die Microsoftwerbemaschinerie mitteilen und wir sollen doch bitte alle immer direkt das neuste kaufen, da neu ja immer zwingend bedeutet das alles...WIRKLICH ALLES besser wird. Und natürlich ist Vista das beste Windows das es jemals gab und alle müssen sofort (!!!) umsteigenen...egal ob man Software besitzt das eben nicht von Vista unterstützt wird (wo die meisten Arbeitgeber & Arbeitnehmer froh sind wenn sie gerade so auf dem aktuellen Betriebssystem laufen). Ne mal ehrlich hat Microsoft mittlerweile so wenig Geld das Sie jetzt schon darum betteln müssen, dass man ihnen ihre Produkte abkauft? Das ist jedenfalls meiner subjektiver Eindruck der letzten Monate. Und um es noch einmal klarzustellen das ist MEIN Eindruck...er hat damit keine zwingende Allgemeingültigkeit, ehe sich wieder welche auskotzen und dabei gleich das Rad neu erfinden müssen.
 
Nebenher finde ich die Aktion von Microsoft aber vorbildlich, da eben doch gerade jetzt in der IT vermehrt gespart wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen