Pirate Bay-Prozess: Erste Erfolge für die Betreiber

Filesharing Im Prozess gegen die Betreiber des BitTorrent-Trackers "The Pirate Bay" hat die Staats- anwaltschaft bereits nach dem ersten Verhandlungstag die Hälfte der Klagepunkte fallen lassen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@Geisterfahrer: aber deftig^^ da hat sich einer anscsheind nicht richtig über das thema torrents und tracker informiert
 
@Forum: "ezeigt, dass ->sie<- (vlt. eher >die<) Staatsanwaltschaft"?
 
@Geisterfahrer: Das ist echt ne Schande. Ich ging eigentlich davon aus dass die Staatsanwaltschaft und auch die Medienindustrie sich vorbereitet hatte. Aber anscheinend wussten die weniger als meine Oma von der Torrent Technik hahahhaa wie geil :-D
 
lol pwned, aber gerechtigkeit siegt auch mal^^
 
@DasFragezeichen: Na, lieber noch abwarten ob die Ankläger nich doch noch was in Petto haben. ^^ Aber bisher.. lölchen
 
@DasFragezeichen: Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. Denn Kleinvieh (geringere STRAFE) macht auch Mist.
 
@DasFragezeichen: Erst muss man nachgucken, was oben dieses "ownd" heißt, gleich darauf muss man nachgucken was dein "pwned" heißt...geht sowas net auch auf verständlich? Sorry, das wird nun Minusse hageln, aber so alt kann ich doch noch nicht sein, dass solche Worte verwendet werden, die nur ich nicht kenne, oder?
 
Hi. Wie kann ich mir das als Torrent Noob vorstellen: Pirate Bay hat also gar keine Torrents angeboten auf ihren eigenen Servern, sondern sie verlinken nur zu anderen Torrent Seiten ?
 
@thedude: du gibst irgend nen Film ein in der Suchmaske und der Suchstring sucht dann die Adressen raus wo der Film erhältlich ist(also die privaten Rechner) soweit wie ich das verstanden habe. Also sowas ähnliches wie dyndns für die Filmbereitstellung. Schlagt nicht zu hart zu wenn ich mich da irren sollte...
 
@Tofte: also kann man sich Pirate Bay wie eine Art Google vorstellen. ? In Google findet man ja auch Links zu jedem Film usw....
 
@thedude: joah wenn man beide augen ganz eng verschließt schon ja :) Torrent sammelt halt Links und Vermittelt Person A mit Person B ohne den Inhalt selbst zu verteilen
 
@Tofte: Nein, TPB sammelt keine LINKS, sondern verwaltet Listen. Die Quellen/Links stehen in den Torrent-Dateien, die aber nicht von TPB angeboten werden. TPB kennt die Quellen nicht mal.
 
@mcbit: danke für die NFO, wieder brainupdate 1.2 ->1.3
 
@thedude: Die Pirate Bay Webseite ist eine Suchmaschine, vergleichbar mit Google, Microsoft Live Search usw., nur mit etwas weniger Suchergebnissen. Nach schwedischem Recht hatte sich Pirate Bay bislang an die Gesetze gehalten. Schweden wurde wohl bislang noch nicht gänzlich von der M.A.F.I.A aufgekauft, um die Gesetze gänzlich zu M.A.F.I.A Gunsten beugen. Die M.A.F.I.A arbeitet wohl noch daran.
 
geilgeilgeil*sich wieder zusammen reisst* was hab ich gelacht als ich dies las"nach der ersten Anhörung räumte der Ankläger Håkan Roswall ein, dass er die Technologie falsch verstanden habe ..." erster Gedanke: wenn du keine ahnung hast... einfach die sch__e halten >_O Daumen hoch für die PIRATE-BOYS
 
@Tofte: Ich habe beidem Satz gedacht, na der hat eine Ordentliche Summe auf sein Schwedisches Konto überwiesen bekommen LOL Ich glaub nicht daran, dass er die Technologie nicht verstanden habe!
 
@LastSamuraj: Behörden sind tatsächlich sehr dämlich was IT angeht von daher wird das schon stimmen.
 
sehr gut , ich hoffe mal dass das urteil noch weiter zugunsten pirate bays ausfällt ! weiter so jungs !
 
So als würde ein Messerladen für Beihilfe zum Mord verurteilt werden.
 
@Pilzeman: alsob du birnen mit äpfel vergleichst.
 
@Tofte: ich finde, man kann birnen mit äpfeln sehr gut vergleichen:
____________________________________________________
wächst an einem baum?: APFEL [x] - BIRNE [x]
____________________________________________________
kernobstgewächs? APFEL [x] - BIRNE [x]
____________________________________________________
schmeckt fruchtig? APFEL [x] - BIRNE [x]
____________________________________________________
schnapsbrennen möglich? APFEL [x] - BIRNE [x]
____________________________________________________
findet man in einer guten obstschale? APFEL [x] - BIRNE [x]
____________________________________________________
enthält vitamine? APFEL [x] - BIRNE [x]
____________________________________________________
viele weitere möglichkeiten hier eintragen...
____________________________________________________
schwieriger wird es, wenn man einen gegenstand mit einer tätigkeit vergleicht... :-)
 
@klein-m: *schämend nach unten guckt* stimmt, kann man auch vergleichen.
 
@klein-m: Da nehme ich lieber die Pflaume und die Banane :)
 
@overdriverdh21: passend wären eigentlich dinge, wie: "china" und "bergsteigen" oder "kacken" und "html".. :-)... dämlich finde ich auch den spruch, "was war eher da? huhn oder ei?"... natürlich das ei, denn hühner sind vögel und die stammen von reptilien ab, welche schon vor dem aufkommen von vögeln eier gelegt haben.. :-)... [/unterricht]
 
@Pilzeman:

Schon mal was von der Strafbarkeit von täglichen Alltagshandlungen gehört? Durchaus möglich, dass ein Messerverkäufer Beihilfe leistet....
 
@Duke_Nukan: und der Tabackhändler ist Drogen-Sub-Lieferant oder? Der Autofahrer Potentieller Zu_Schnell_Fahrer und Unfallverursacher... Es liegt doch an den Endkonsument "Was" er damit anstellen will, nicht was er damit anstellen "könnte"
 
@Tofte:
Formulieren wir den Fall mal um: Der Messerhändler verkauft dem Kunden das Messer, obwohl der im gerade erzählt hat, dass er damit eine andere Person umbringen will.
Sieht schon was anders aus oder?

Die Alltagshandlung kann strafbar sein, darüber muss nicht diskutiert werden, einschlägige REchtsprechung ist in Mengen vorhanden!
 
Also ein paar mehr belegbare Beweise hätte ich der klagenden Partei aber schon zugetraut. Wundert mich das sie derartig schlecht vorbereitet in den Prozess gehen. Jetzt muß man sich langsam echt fragen wie man überhaupt noch Urheberrechtsverletzungen durch Torrents und deren Tracker (inkl. Seeder) belegen können soll. Ob ein FRAPS-Video oder so ausreichen würde?!? Naja, wie auch immer. Ich finde wenn PirateBay gewinnt, kann die Film-, Musik- und Softwareindustrie einpacken. Das wäre ein Freibrief über eine bestimmte Technologie Urheberrechtsverletzungen ungestraft begehen zu können. Jeder weiß das da illegale Dinge zu bekommen sind, aber keiner kann was tun weils vor Gericht nicht durchkommt. Traurig, aber wahr.
 
@DennisMoore: "Das wäre ein Freibrief über eine bestimmte Technologie Urheberrechtsverletzungen ungestraft begehen zu können."... um die leute, die sich darüber was tauschen, geht es in dem prozess gar nicht... wenn pirate bay gewinnt, dann ist das kein freibrief für leute, die sich darüber illegale sachen tauschen, sondern lediglich eine schuldbefreiung von trackern, wie pirate bay es ist... die seeder und leecher können trotzdem noch bestraft werden, die sich über tpb was laden, wenn tpb alle punkte gewinnt... das sind 2 verschiedene dinge......
 
@klein-m: TPB ist nicht dumm, die wissen schon was getauscht wird und der Großteil davon ist auf gut deutsch geklautes Zeug .
 
@~LN~: und was hat das mit seiner aussage zu tun?
 
@klein-m: Ich habe auch nichts gegen Tracker die einfach nur den Tausch freier Sachen ermöglichen. Aber wie PirateBay es schon im Namen trägt, liegt deren Interesse nicht nur darin. Sie bieten Unmengen an urheberrechtlich geschützen Dingen an, bzw. ermöglichen den Download. Kann mir keiner sagen das ihnen das nicht klar ist. Und genau sowas sollte verboten werden. PirateBay sollte gezwungen werden alle .torrent Dateien die den Tausch urheberrechtlich geschützten Materials ermöglichen zu löschen. Ich behaupte man die Datenbank würde um 80% schrumpfen und die Userzahlen ebenfalls.
 
Die Anklage wird eh den kompletten Fall verlieren…
 
@TamCore: währe schön aber daran glaub ich nicht wirklich. Das währ glaub ich ne zu große Ohrfeige nach so langer Zeit für die Staatsanwaltschaft & Kläger. denn klar ist ja dass ohne TPB nicht annähernd so viele "Kopien" auf die Privatrechner gelangen konnten. Beihilfe ist auch kein Kavaliersdelikt. Aber persönlich würd ich es mir schon wünschen wenn die alle Anklagepunkte gewinnen
 
@Tofte: Ich zitiere mal aus einem anderen Beitrag __ "In einer Diskussion zwischen Staatsanwalt und den "Pirate Bay"-Technikern Gottfrid Svartholm Varg und Fredrik Neij zeigte es sich weiter, dass der Anklage offenbar neu war, dass Filesharing mit der BitTorrent-Technik nicht nur über einen, sondern über multiple Tracker erfolgen kann und aufgrund eingebauter Routingfunktionen es mit dem Material, das die Staatsanwaltschaft bislang vorgelegt habe, letztendlich unmöglich sei nachzuweisen, dass ein bestimmter Download tatsächlich über den "Pirate Bay"-Tracker vermittelt worden ist." __ Denke die Jungs von PirateBay werden als lachender Sieger hervor gehen :)
 
@haihappen2k: naja, wenn keiner weltweit von TPB gezogen hat, warum kennt denn jeder TPB(Ausser die die se nur aus den Headlines kennen). Aber wenn die da gewinnen, sollte OINK auch nach Schweden ziehen...*Trauert noch nen rosa Schweinchen nach*
 
mei o mei wie kann man nur so inkompetent sein.
Ist mir schon klar das wenn man sich nicht richtig schlau macht nur verlieren kann.
Pirate Bay FTW
 
Geil! Das ist doch mal was. Diese blöden geldgierigen Kapitalisten!
 
epic fail! ^^
 
Und weiter so...
 
Irgendwie finde ich komisch wieso hier alle jubeln. Die Typen sind einfach "verbrecher"... und nur weil ihr einen Vorteil davon habt, seid ihr damit einverstanden.

Ich frage mich gerade was passieren würde, wenn die links,torrents oder was auch immer für Kinderpornos, Filmen von Vergewaltigungen,Morden etc
bereitstellen würden. Anscheined ist sowas ja nicht strafbar.
 
@Techmage: also mir geht es erst mal generell darum dass entlich "Einer" der "Kläger" entblößt wurde, von der Technik genau NULL Ahnung zu haben und dennoch Klagen will. dass der ein schlag in seine Visage(rechtlich) Verdient, und auch bekommen hat freut mich in erster linie. Dass die ""Uhr"heber""(nicht die Künstler) auch mal einen Prozess verlieren und nicht ihre Fantastilliarden Euronen als entschädigung bekommen(wobei das nicht die Künstler erhalten) finde ich völligst ok. Rechtlich nicht, Gerecht schon >_O
 
@Techmage: also mal jetzt unter uns pastorentöchtern, hast du überhaupt die funtkion eines torrents verstanden? ich bin auch kein Fan von illegalen kopien usw. aber das du die als verbrecher bezeichnest ist dann schon der knaller, nicht TPB ist der Verbrecher sonder die privaten PCs die das zu verfügung stellen und die es runterladen machen sich strafbar, davon mal ab ist torrent sehr gut um auch legal sachen runter zuladen.
 
@_Gabriel_: nicht wer zur Verfuegung stellt macht sich strafbar - wer den download startet begeht eine Straftat
 
@Bart2411: das ist so nicht korrekt, schau mal bei den Lizenzbedingungen nach, aber das würde jetzt zu weit führen und passt auch nicht zum topic :)
 
@gabriel: Also für mich ist sowas ne Form der Anstiftung. Ich meine schon das Angebot alleine verleitet dazu ne Straftat zu begehen.
 
@Techmage: Du bisset...
 
Ich bin, wenn überhaupt, für eine symbolische Strafe von 1,- EUR.^^ Wasn Depp, er hat die Technologie falsch verstanden. Aber mal nen großen Prozeß starten wollen... *chuckle* Ich warte schon auf die Millionenklage gegen alle Privatnutzer, die irgendwo mal einen Link für ein Musikvideo auf Youtube gepostet haben. (Ich weiß, das ist was anderes). Die Medienindustrie weiß wie man sich beliebt macht.^^
 
Unglaublich spannend der Prozess :)))
TPB - Good Luck :)
 
Weiter so! Alter Schwede!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles