Nokia bringt VoIP-Software Skype auf seine Handys

Handys & Smartphones Das Unternehmen Skype hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona angekündigt, dass die gleichnamige VoIP-Software in die Mobiltelefone von Nokia integriert werden soll. Den Anfang macht das Nokia N97. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kleiner Hinweis: ist dank Fring! schon eine Weile möglich. Fring! kann auch ICQ, MSN, Skype, VoIP, u.v.m. -> www.fring.com - Fring bietet zwar (noch) nicht so ein nette Einbindung ins Telefonbuch, aber listet alle Nummern auf Wunsch auf.
 
@sirtom: Das einzige was bei Fring nervt ist das es bei Konferenzen mehrere Chat-Fenster öffnet im gegensatz zum normalen Skype client.
 
@root_tux_linux: ja richtig, aber dafür ist es ja noch kostenlos und auch noch in Entwicklung. Spartanisch ist es schon. Zumindest auf dem Symbian. Ich hab es bei einem Kollegen unter Windows Mobile nur kurz gesehen, aber er ist zufrieden, kenne aber seine "Anwendungsgebiete" nicht :)
 
@sirtom: also die sprachqualität über fring ist aus meiner erfahrung ziemlich mies...und so lange die mobilfunkanbieter keine echten flatrates ohne beschränkung einzelner protokolle anbieten wird skype mobile auch keinen großen anwenderkreis erschließen
 
Sehr gute entscheidung vieleicht zwingt das mal die preise in den keller! kann ja nich sein das viele prpaid karten billiger sind als verträge, und dann noch solche sperren. das kenne ich noch von unserer umts flat bei vodafone 20E im monat aber teure minuten und keine modem/lappi unterstützung -> hoffe das dieser keline schritt deren denken mal ändert :)
 
@Billy Gee: muss noch mal dazu sagen das wäre ja auch zuhause ganz nützlich, da die neuen handys wlan haben und man zuhause meist n router hat, könnte das auch n günstiger telefon ersatz werden hehe :D
 
@Billy Gee: prepaid ist deswegen so viel günstiger, weil du kein nagelneues Handy geschenkt bekommst. Die 300-600 € muss ja irgendwer bezahlen. was du bei einem vertrag bist! Wer einen vertrag beim handy macht, ist aber auch selbst schuld!
 
@Billy Gee: Noch viel interessanter: dank VoIP bist Du dann untewegs mit Festnetznummer erreichbar (bei mir reicht aktuell noch ein 250MB Datenpaket im Monat, man kann ja zurückrufen :)). Beispiel: Sipgate.de
 
@Billy Gee: Preise in den Keller? Wie ist denn das in deinem Land? Also in Österreich gibts diesbezüglich kaum mehr Möglichkeiten nach unten... Zum thema: ich find das Programm gut, da man über einen Wlan-AP kostenlos skypen kann und vor allem brauch ich da nicht einen PC aufdrehen geschweige denn bei mir haben.
 
VOIP wird auf Dauer dafür sorgen, dass auch im Handybereich die Preise sinken werden.
 
@klausing: das hoffe ich auch bzw das mal diese sperren aufgehoben werden die auf verträgen und umts sticks liegen -.-
 
@klausing: hoffen wirs!
 
Funktioniert eigentlich die Skype Telefonie (VOIP)? Oder wird der Port weiterhin vom Anbieter (VF, O2 usw.) gesperrt?
 
@It-Junkie: Ich habe nur ein Datenpaket bei Debitel (E+ Netz), ich kann alles nutzen. Und spätestens daheim im WLAN können die ja eh nix machen.
 
absoluter unfug ist das. Um über Viop zu telefonieren, muss man bekanntlich online sein. Und meines wissens nach, ist eine internetverbindung etwas teurer als zu telefnieren...
außerdem gibt diverse Provider, da bekommst du ein Handy mit SIM karte zum Internetverterag dazu. Hier kannst du ebenso ins festnetz und zu einem teilnehmer gelichen anbieters kostenlos telefonieren. der anbieter heißt 1&1.
 
@notme: hierbei geht es bestimmt um die Datentarife via umts. über die kann man dann online wieder telefonieren.hui...
 
@notme: Wenn du einen Tarif hast der nicht nach zeit, sondern nach Volumen abrechnet könnte sich das durchaus rechnen. Ausserdem gibt es diverse Datenpakete. z.B. 1 GB für 10 EUR
 
@notme: Nun, allein Prepaid bezahlt man bei T-Mobile nur 9c die Minute. Das ist immer noch billiger als von Handy zu Handy.
 
jo nutzen schon ne weile meine VIOP nummer von 1und1, funzt super auf dem n82, braucht aber ne menge Akku!
wie is das denn bei dem fring
 
na da kann man doch gleich viel besser jeden überwachen und abhören oder wie war das .. danke bin bedient
 
@camfrogfunraum: dafür brauchts kein skype oder andere voip dienste, das schafft das handy allein auch ganz gut :)
 
@camfrogfunraum: dafür brauchts kein skype oder andere voip dienste, das schafft das handy allein auch ganz gut :)
 
@camfrogfunraum: skype ist aktuell noch abhörsicher...
 
Super, dann bekommt es mein E71 auch bald...
 
Interessant vor allem für Gespräche ins Ausland vom Handy aus. Da sind bisher 1 Euro/Min. locker drinn.
Mich würde Skype mehr für Java Handys interessieren. Da gibts bisher nur die Krücke "IM+ for Skype for Java Phones". Da muss man Hin- (Handy 20 ct) und Rückleitung (Festnetz 2 ct), sowie doppelte Einwahlgebühr zahlen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check