Microsoft und Red Hat sind auf Versöhnungs-Kurs

Wirtschaft & Firmen Microsoft und der Linux-Distributor Red Hat haben eine Partnerschaft vereinbart. Gemeinsam will man die Zusammenarbeit der Betriebssysteme beider Anbieter mit den Virtualisierungs-Produkten des Anderen sicherstellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Microtux wird kommen...
 
@bluefisch200: halte ich für unwahrscheinlich.
 
@bluefisch200: Wenn schon dann Micronux :)
 
@Kalimann: Sobald ein entsprechender Markt der für Privatanwender interessant ist entsteht, wird das auf jeden Fall kommen. ESX lässt grüssen :)
 
@Oruam: was hat der esx damit zu tun?
 
Ich kann mir vorstellen dass es durchaus damit zu tun haben könnte dass Beide Seiten also sowohl Microsoft als auch die Linux Community ein bisschen müde sind wegen Patentstreitigkeiten und Schlachten vor Gericht. Man hat enschlossen mehr zusammenzuarbeiten als sich ständig mit Hilfe von Patenten zu blockieren und das Leben schwer zu machen. Vielleicht irre ich mich auch aber ich begrüsse das. Hoffe auch das andere Konzerne ähnlich verfahren.
 
@Traumklang: Kann mir nicht vorstellen dass Microsoft jemals müde wird seine Patente zu schützen. :) Aber Zusammenarbeit ist wohl wirklich produktiver als Streit.
 
@Traumklang: Patentpartnerschaft ala Novell und Windows wird noch immer abgelehnt. Davon abgesehen zielt RHEL auf die Business Kunden ab und nicht die Community.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen