Microsoft: Eigene Shops keine Kopie der Apple-Läden

Microsoft Microsoft hat klar gestellt, dass es bei der angekündigten Einrichtung eigener Shops nicht vorrangig um den Vertrieb hoher Stückzahlen der eigenen Produkte geht, sondern um die Stärkung der Marke. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nur verständlich. Kann mir gut vorstellen, dass ein stylischer Microsoft Laden gut für ein besseres Image ist. So wie es jetzt ist, ist Microsoft ja irgendwie nicht richtig greifbar. Hauptsache, da arbeiten dann kompetentere Menschen als im T-Punkt!
 
@BrUiSeR: Also das Minus verstehe ich nicht. Aber Es gibt nicht nur inkompetente Menshcen im T-Punkt, Base, O2, NetColgne zählen da auch zum Teil zu. Wo ich dann ankam und mehr Ahnung hatte als die Bediensteten. Edit: +
 
wenn die jetzt in jeden Laden die neueste Microsoft Geräte präsentieren würde ich den Laden sogar sehr gerne betreten. Wenn die noch ne art Helpdeks für frustrierte Benutzer einrichten, währ es perfekt
 
@Tofte: Und ein Surface in jedem Laden sowie ein paar X-Boxen zum zocken wären Pflicht. Dann ist der Laden sicher immer voll.
 
@BrUiSeR: jepp, genau so stell ich mir ein M$ Shop vor
 
Also sollen das so Läden werden wo man sich zum gepflegten Plausch über Windows hinbegibt und eventuell mal ne Maus kauft? Für mich ist in dieser Klarstellung nix klarer geworden sondern verwirrender.
 
Joa... Sonst wären sämtliche B&O-, Loewe-, Telekom-, und was weiss ich noch für Shops ja auch nur Kopien...
 
@Slurp: Heute wird alles als Clone oder Kopie betitelt. Siehe Diese PC's mit OSX drauf. Die sehen ja mal überhaupt nicht nach Apfel aus aber es sind halt trotzdem Klone. Dann ist Dell ja auch ein HP Clone und FJS ein Acer Clone und Alle clonen sich noch heute wenn Sie nicht gestorben sind.
 
@Traumklang: Seit dem Klonschaf Dolly ist klonen ja auch kein Problem mehr :P
 
@DennisMoore: Haha ja aber die Beiden waren sich wenigstens noch ähnlich. Heute kann man ja schon davon ausgehen das Anticloneverklagmichanwälte Nicolai Valujev verklagen weil er Paris Hilton so ähnlich sieht :-D
 
wer sich verteidigt klagt sich an :o)
 
Habe noch nie ein Apple-Laden gesehen.
 
@ephemunch: nichmal den App Store? :)
 
@ephemunch: Gibts hier an jeder Ecke. Der verkauft aber auch anderes Obst und Gemüse :P
 
@DennisMoore: Hahahahahahah der war gut *brech* Ich esse da lieber gute Bio-Äpfel, als dass ich in einem Baumarkt Kunst"fenster" kaufe. :-)
 
@ephemunch: keine Ahung wie das in Deutschland ist bei uns in der Schweiz gibts sicher schon zwei (Bern und Zürich) und ein dritter entsteht an der Bahnhostrasse (ebenfalls Zürich). Die Shops haben ca. 100m² Ladenfläche und sind im Grunde genommen nix anderes wie die Apple-Ecken im MediaMarkt.
 
@DennisMoore: :D +
 
Wenn in diesen Läden, egal ob von Apple oder Microsoft, die Ware wenigstens günstig verkauft werden würde, aber dort bekommt man den Kram oft nur zu den empfohlenen Preisen der Hersteller - sprich es ist deutlich teurer als z.B. bei Internethändlern. Selber schuld also, wenn dort die meisten "Kunden" sich nur beraten lassen und das Zeug dann online bestellen oder zum Blödmarkt gehen. Ich glaube jedoch, dass diese Läden sowieso nur eine reine Werbemasche sind, sonst nix. Man will einfach Präsenz in den großen Städten zeigen. Naja, ich finds hochgradig schwachsinnig, allerdings gilt das meiner bescheidenen Meinung nach für 99 Prozent der Werbung, wie immer diese auch geartet sein mag.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Selbstverständlich werden dort Retail-Preise aufgerufen. Aber dafür hast du auch nen Ansprechpartner den du nerven kannst wenn du mit dem gekauften Artikel nicht zurecht kommst, oder er kaputt geht. Ist doch auch was wert.
 
Was viele hier vergessen, Apple ist vorrangig ein Hardwarehersteller, Microsoft ein Softwarehersteller. Ich gehe in einen Apple-Store um mir die Apple-Hardware anzuschauen. Was möchte MS ausstellen? Die sauteuren Retail-Versionen? Meiner Meinung versucht MS wieder mal verzweifelt ein besseres Image zu bekommen, wieder mal viel zu spät kopieren sie etwas, und ich behaupte nicht das Apple die Stores erfunden hat. Ach und falls sich jemand aufregt, ich mag und benütze PC und Mac, ja, auch dass soll es geben...
 
@alh6666: Rechner mit Windows? Denn wie man oben im Text lesen könnte will MS gar nicht wirklich eigene Ware verkaufen...
 
@alh6666: Xbox360, Games für PC&Box, ZUNE etc etc :) Man darf nicht vergessen das Microsoft NICHTNUR Betriebssysteme macht
 
@hARTcore: Richtig, hinzu kommen noch Tastaturen und Mäuse ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich