Microsoft äußert sich zur Zukunft von Windows Mobile

Windows Phone Während des alljährlich von Microsoft abgehaltenen Minority Student Day hat sich Robby Bach, Chef der Microsoft Entertainment und Devices-Sparte zur Zukunft des mobilen Betriebssystems Windows Mobile geäußert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, dann lehnen wir uns mal entspannt zurück und schauen, was uns die Jungs da präsentieren werden. Man darf gespannt sein!
 
@borbor:
Das ist doch kein großes Geheimis: Man nehme eine Prise Android, mische das mit iPhone Usability und füge den altbackenen Enterprise Style von Microsoft bei, gebe das 2-3 Minuten halbherzig in den Mixer und bestaune das Resultat.
 
@borbor: 'ne Handvoll neue Icons, neues Theme und massig sinnlose Effekte. Das sollte reichen, um den durchschnittlichen Nutzer zu begeistern. Das jedes Symbian-Gerät der ersten Generation besser bedienbar ist, wird dann schnell zur Nebensache.
 
@borbor: "man darf gespannt sein" wie oft man das im 1. kommentar immer wieder ließt ... ich sag nur "cool keine neuen Kommentare... schnell schnell, was schreib ich? achjaa...! weg damit!" =)
 
@Tazzilo: Leider bringt WM 6.5 nicht so viel Neues.... Man sehe sich einfach das Video an, wo WM 6.5 auf nem Touch HD läuft: Keine großen Innovationen!!! Und das Slide2Unlock ist vom iPhone geklaut........Insgesamt bin sogar ich als Microsoft Fanboy etwas enttäuscht.
 
@m.schmidler: Die neue Version wird doch eh nur rausgebracht um diese Live-Dienste unters Volk zu bringen (mein Eindruck). Ich lass die Finger davon.
 
na, da bin ich mal gespannt ob sie Symbian, Apple und Android das Wasser reichen können.
 
@KarlKoch23: Dürfte nahezu unmöglich sein, schließlich haben Sie rund 4 Jahre Entwicklung verschlafen. Und nun, wo der Zug schon volle Fahrt hat, will man beim Hinterherlaufen noch schnell Koffer packen...
 
@Vollbluthonk: warum bekommen er so viele -? Er hat doch recht
 
@Vollbluthonk: JA irgendwie hat er schon recht, wobie Microsoft andangs mal ganz vorne war. Wenn ich mich da noch an mein erstes MDA Compact erinnere, das war schon cool, verglichem mit den anderen Systemen...
Einfach mal ein Navi oder ähnliches Installieren das hatte schon was....
Aber leider wurde es dann etwas still um die ganze geschichte!
Wobei schelcht ist das MS Mobile jedoch wirklich nicht....

Im Buisness Bereiche braucht nun wirklich keiner die Iphone spielereien, das ist eher was für technikfreaks (das soll keine Bewerzung sein)
 
"... die Plattform soll ihr Business-Image ablegen ..." Das Zeug war mir bisher schon unsympathisch - wird sich wohl nicht ändern ...
 
@emantsol: Gut, Deine Meinung und ich akzeptiere sie. Aber warum gibt man Dir dafür ein Minus, etwa weil jemanden Deine Meinung nicht passt? Was zum? Ich hab Dir ein Plus zum Ausgleich gegeben.
 
@davidsung: Danke für den Pluspunkt! Habe ja auch kein Problem damit, wenn jemand ein Telefon will, das Musik und Videos abspielen kann. Ich persönlich benötige für meinen Bedarf einen Informationsspeicher, also die Business-Funktionen. Multimedia-Fähigkeiten sind für mich uninteressant. Das ist natürlich unverständlich in unserer toleranten Spass-Gesellschaft.
 
Ich freu mich drauf! hoff das wird noch für mein Touch Pro umgesetzt! ich hoffe noch sehr stark auf mobil 7 ... die hoffnung stirbtt zu letzt :)
 
"Alles wird viel mehr auf Touchscreen-Displays ausgelegt sein" Spitzen Idee! Dann kann man vielleicht auch mal die virtuelle Tastatur mit den Fingern bedienen und braucht nicht immer einen Stift dazu. Aber trotzdem: Willkommen MS in der Gegenwart! Anscheinend belebt Konkurrenz doch auch die Ideen von Programmierern.
 
@alex1109: Seit wann denken sich Programmierer Produktfeatures aus und entscheiden darüber, was umgesetzt wird und was nicht?
 
microsoft kommt warscheinlich mal wieder zu spät... erst beim browser (netscape) später bei der suchmaschine (google), dann beim OS (Mac), Mp3 Player (iPod), mit dem Online-Bilderspeicher Skydrive (flickr), Mobiles Betriebssystem (Linux, Netbooks) und nun beim HandyOS (Symbian, iPhone, google usw.) MS: ihr könnt gut kopieren... wenn ihr dafür 3 jahre zeit habt... mir fällt irgendwie keine einzige eigeninnovation ein die MS als erstes auf den markt brachte womit sie marktführend waren/sind
 
@Nippelnuckler: Die meisten Dinge die du aufgezählt hast, hat MS zuerst auf den Markt geworfen...
 
@Nippelnuckler: SkyDrive ist kein Online-Bilderspeicher. -.- Es ist eine Online-Festplatte.
 
@bluefisch200: Das wäre?
 
@Nippelnuckler: Schön - du hast dir aus hunderten von Produkten ein paar rausgesucht, wo das vielleicht stimmen kann. Das mit dem OS -> Mac stimme ich überhaupt nicht zu! Und auch viele andere Sachen hat MS schon eher gehabt - sie haben es vielleicht später auf den Markt gebracht, aber zu spät gekommen würd ich das nicht nennen.
 
@sibbl: Schon mal einen Mac aus den 80ern gesehen? Der Apfel war MS um Jahre voraus. Ich hatte auf meinem ersten Laptop Windows 2.x ...
 
@emantsol: Sogar Atari war Microsoft vorraus... TOS mit GEM bot einen Komfort, von dem man unter Windows nur träumen konnte.
 
@Nippelnuckler: Microsoft hat als führender Hersteller von Desktopbtriebssystemen und als eines der weltweit führenden Softwareunternehmen (wenn nicht das führende) natürlich alles falschgemacht was es falschzumachen gibt. Deswegen nutzt keiner Windows, weil zb OSX alles besser kann. Hast u jemals mit Linux, Android, OSX oder OSXmobile benutzt, oder erlaubst du dir das Urteil aufgrund anderer Aussagen? Möchte keinem der genannten Dinge irgendwas absprechen, ich denke nur das man sich ein Urteil erst erlauben kann, nachdem man selber verglichen hat. Ich finds irgendwie lächerlich wie hier immer auf Windows rumgehackt wird. Wenn man so zuhört, frage ich mich manchmal warum überhaupt jemand das BS oder ein anderes Microsoftprodukt nutzt, schient ja alles Mist zu sein.
 
@s h a l a f i: Er hat doch gar keine Wertung abgegeben! Seine Aussage war nur, dass MS die meisten Produkte und Neuerungen von anderen kopiert hat - und das ist richtig. Ich verwende selbst Windows, weil es für mich (noch) keine Alternative gibt, aber deswegen kann ich die Dinge doch auch objektiv und realistisch sehen, oder?
 
@s h a l a f i: Nur weil man Marktführer ist (dies lässt sich übrigens mit mehreren Mitteln erreichen, wenn du verstehst was ich meine) heisst das noch lange nicht das man auch immer der Erste war. Denn das war MS so gut wie nie!! Der IE z.B. (der ursprünglich ein lizenzierter Mosaic war, also nichtmal eine eigenentwicklung und auch nach Netscape und sogar nach Opera auf den Markt geschmissen wurde) ist nur deshalb der meistverwendete Browser weil er mit Windows mitgeliefert wird und weil MS Ende der 1990er bis ins neue Jahrtausendhinein mit den miesesten Tricks (verbiegen von Standards) gearbeitet hat. Und bei Windows ist es in etwa das selbe, nur das hier noch die damalige Unfähigkeit von IBMs Marketingabteilung dazukommt, also eher Glück für MS. ....mehr kann man zu deinen dämlichen Kommentar eigentlich nicht mehr sagen.
 
@tekstep: Das war ja schon bei DOS so. Weder das Betriebssystem, noch Module (wie z.B. in den späteren Versionen Scandisk und Defrag) waren eine MS-Entwicklung.
 
Es ist doch schon alles auf Touchscreen Displays ausgelegt...halt nur für Stifte...und wo auch immer alle dabei ein Problem sehen wollen...den Stift hat man in ner Milisekunde gezogen...
 
@bluefisch200: Aber bei einem Stift brauchst Du immer beide Hände, einen Stift kannst Du verlieren und ein Stift ist nicht multitouch-fähig.
 
@bluefisch200: ein stift ist totaler mist :P dadurch das mein alter mda pro einen stift habe, habe ich ihn unterwegs fast nie benutzt, weil es immer totaler umstand war, "mal schnell" den stift herauszuziehen. um nen smartphone mit dem stift zu bedienen muss man sich sowieso mal irgendwo ne ruhige ecke suchen, vor allem wenn man die tastatur damit bedienen muss - sonst wackelt es im laufen einfach zu sehr. bei mir war später auch die halterung für den stift abgenutzt, so das er nicht mehr richtig drinne geblieben ist, sodass er mir mal irgendwann in einer wiese verloren gegangen ist, als ich den mda wieder einstecken wollte...stifte nerven :P
 
@Mockmoon: Allerdings brauchst für Multitouch auch meist beide Hände. Es ist zumindest sehr sehr umständlich, ein Iphone in der Hand zu halten und dann mit den Finger der selbe Hand zu zoomen. So gesehen brauch man für Touchscreen Bedienung allgemein oft beide Hände, da ist ein Handy in Baren-Form mit tatstur am einfachsten in der Bedienung.
 
@herby53: hattest du schonmal ein iphone in der hand? dann wüsstest du das man in den wenigsten fällen tatsächlich 2 hände braucht um es zu bedienen. zoomen muss man auch nur auf webseiten...nicht wenn man einen nummer aus dem adressbuch heraussucht :)
 
@Mockmoon: Multitoch ist 1. völlig überbewertet und 2. auch nicht einhändig bedienbar.
 
@DOCa Cola: Das iPhone ist so fett, da braucht man auch ohne Multitouch 2 Händezum bedienen...
 
@DOCa Cola: Dann musst du halt Kraken-ähnliche Finger haben, wenn das so reibungslos klappt. :) Aber nee hast schon Recht, ein Iphone hab ich noch nicht in meinen Händen gehalten bisher.
 
@bluefisch200: Sorry, selbst mit dem Stift hab man Probleme in Windows Mobile vorallem bei den tollen blauen Links (Siehe Bild 1) oder den tollen kleinen Pfeilen (Siehe Bild 2 + 3).
Windows Mobile ist definitiv nicht Touchfriendly und Fingerfriendly erst recht ned! http://www.2blabla.ch/stuff/WM/Screen01.png http://www.2blabla.ch/stuff/WM/Screen02.png http://www.2blabla.ch/stuff/WM/Screen03.png. Btw. Ja ist mein Handy HTC Touch Pro mit RomeOS.
 
@herby53: denk an ne fernbedienung :) du hälst es in der handfläche und bedienst es mit dem daumen
 
@DOCa Cola: Nee mal im Ernst, ich besitz schon ein Gerät. Man kann es mit einer Hand bedienen, aber die Multi-Touch Gesten, wie das zoomen mit Finger-spreizen geht nicht einhändig. Die "normale" Bedienung hingehen schon, wobei ich beim Tippen das Gerät eher in der Linken halten und mit der rechten Hand tippe :)
 
@herby53: whoops, ach du redest von multitouch. das hab ich überlesen. ne, das geht natürlich nur sehr sehr schwer mit einer hand :P
 
"und sich die Nutzer auf einige Neuheiten freuen dürfen. "

Unglaublich, ein neues Produkt mit Neuheiten...weiter so MS...weiter so!
 
Aufjedenfall sollten sie weiterhin eine Version für Business-Kunden anbieten, sonst könnten sie vielleicht manche wichtige Kunden verlieren..
 
""Wenn wir ehrlich sind, sehen Windows Mobile-Handys heutzutage oft nicht wie etwas aus, was Sie oder ich gerne verwenden würden." Danke für dieses Eingeständnis MS.
 
@GlennTemp: Mh, also mein Handy finde ich ziemlich stylish (HTC). Und auch meine WinMobile GUI ist schicker als das was die Konkurenz so zu bieten hat....nuja ^^
 
@borbor:
Über Geschmack kann man natürlich wunderbar streiten aaaber:
Wenn Windows Mobile so hübsch ist, warum legt dann HTC soviel wert auf Touch Flo und diese zugegeben sehr schicke eigene Oberfläche?
 
@GlennTemp: Von Konkurrenz absetzen ,-)
 
@GlennTemp: Stimmt, Geschmack ist eine Sache für sich. Ich z.B. kann nicht verstehen, wieso viele Apple's iPhone so schick finden, mein Geschmack ist das nicht. :S
 
@GlennTemp: Naja, man braucht schon eine Addon-GUI. Ganz "nackt" sieht WinMobile wirklich nicht so toll aus. Aber seine Stärke ist eben die Flexibilität. Also druff mit SPBMobileShell oder TouchFlo 3D, und dann passt das :-)
 
Ob es dann auch Systemupdates gibt?
 
@Kirill: das ist recht ähnlich wie mit den treibern bei notebooks. die werden erst nach und nach durch den hersteller freigegeben (wenn überhaupt), damit die hersteller sicher gehen können, das diese problemlos auf den jeweiligen smartphones laufen.
 
@Kirill: Die gab es auch vorher schon. Nur übernimmt nicht MS die Verteilung, sondern die werden von den Handyherstellern bereit gestellt. Und die haben leider wenig Interesse daran, die wollen lieber Neugeräte verkaufen. Daher bekommst Du meistens keine Updates. Bedank Dich bei Deinem Handyhersteller.
 
Windows Mobile soll ya nicht so schnell sein, Microsoft sollte eher auch wie Apple Handys produzieren, wo Software und Hardware perfekt mit einander kommunizieren. Dann würd ich mir auch ein Windows Mobile Handy kaufen :)
 
@ProSieben:
Diese Philosophie passt aber nicht zu Microsofts Größenwahn überall mitspielen zu wollen und den Markt im besten Fall zu dominieren. Deswegen ein Betriebssystem was möglichst viele Leute benutzen können um möglichst viel Marktmacht zu erhalten.
 
MMMhhh...ich würde gerne sagen: Schön, super das MS was entwickelt! Leider wird es sicherlich so sein, dass es nichts neues ist, was Microsoft vorhat. Sie haben einfach den Zug verpasst. Selbst Googles Android, das viel viel später kam, ist weiter. Wenn ich mir Apples Iphone oder Ipod ansehe, ist es meilenweit vor Windows mobil, und SkyBox wird wohl auch nur ein abklatsch von MobileMe werden. Traurig aber Wahr.

Das Gute sollte aber nicht fehlen: Da Microsoft auf jedenfall versucht etwas neues für seine Handy OS zu liefern, heisst es auf jedenfall, dass MS diese sparte nicht aufgegeben hat. Da ich ein HTC Touch (Elf) Handy habe (ich mag es sehr), das Windows Mobile 6 drauf hat, hoffe ich jetzt natürlich, dass man upgraden oder auf jedenfall ein paar sachen von 6.5 draufspielen kann. :)
 
@SolarEffe: Die XDA Jungs portieren gerade Android auf das Touch Pro und das Diamond :)
 
@root_tux_linux: Und was soll ich jetzt mit deiner Antwort anfangen?
 
@SolarEffe: Du sagst selbst das Andoid weiter ist, also dachte ich vielleicht interessiert es dich vielleicht.
 
@SolarEffe: Ausserdem wirst du über die XDA Developers dann sicher auch Windows Mobile 6.5 bekommen :-)
 
@root_tux_linux: sicher! Aber ich konnte nicht den zusammenhang sehen. Tut mir leid, wenn ich so dumm war mit meiner Antwort.
 
@mudbox: wo soll man da suchen? xda developer? sagt mir nichts! Würd mich interessieren, ob man überhaupt andere OS installieren kann und somit Windows Mobile ersetzen könnte?
 
@SolarEffe: http://www.xda-developers.com/
http://wiki.xda-developers.com/
 
@SolarEffe: Andriod weiter? Du scherzt. Hast Du Dir das Google-Handy mal angeschaut? Wo bitte soll es weiter sein? Es gibt kaum Software für Andriod, schon gar keine professionelle Business-Software, du kannst Dein Handy nicht mit dem PC synchronisieren, Du musst Internet-Zugang nutzen (was im Ausland sehr sehr teuer wird). Als Business-Handy ist Googles Spross absolut nicht zu gebrauchen. Und auch meine privaten Ansprüche gehen weit, weit darüber hinaus. Aber trotzdem ist Konkurrenz immer gut, sie belebt das Geschäft.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles