Microsoft spaltet Zune-Bereich in zwei Sparten auf

Microsoft Der Softwaregigant Microsoft hat wie nun bekannt wurde bereits Ende Januar seinen Zune-Bereich in zwei Sparten aufgespaltet. Wie 'CNet' meldet, gibt es künftig jeweils einen eigenen Bereich für Hardware- und Softwareentwicklung. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Selber schuld, warum bringen sie das Teil nicht mal einfach nach Europa.
 
@Reaper36: Lizenzierungsprobleme was den europäisch ansässigen Musikfirmen zu verdanken ist, zumindest wurde das mal so gesagt.
 
@Yukan: :-/ Wusste ich nicht, zum Teufel mit den Musikfirmen.... Denke der Zune wäre erfolgreicher in Europa als in den USA.
 
Kann ich nicht verstehen, warum das Weihnachtsgeschäft des Zunes zu schlecht verlaufen ist. Ist doch ein klasse Player.
 
@klaus1012: steht hald nicht Apfel drauf
 
@glumada:
Für den iPod gibt es einfach viel viel mehr content, das fängt bei Musik an, geht über Serien zu Filmen, Podcasts, Uni-Vorlesungen (Berkeley), Spiele und neuerdings mit dem iPod Touch auch über 20000 verschiedene Programme und das macht den iPod so unglaublich interessant.
 
@GlennTemp: jap, und deswegen auch so teuer. wenn ich mir nen mp3-player kaufe, dann geh ich nach dem preis und der soundqualität und auch nach dem aussehen irgendwie. und da interessiert mich nicht ob der filme abspielen kann oder ob da 20.000 programme drauf laufen...der sound ist das wichtigste, denn wenn der schlecht ist macht musik hören keinen spaß
btw: hab auch nen ipod classic 160gb und bin sehr zufrieden mit dem sound :-) hätte mir aber nen zune gekauft wenn es den hier in dtl. zu kaufen gäbe
 
@bob_builder: Deine Meinung.
 
@glumada: Das macht ihn doch eigenltich schon besser...
 
!!Microsoft spaltet Zune-Bereich in zwei Sparten auf!! verstehe ich so: Sparte 1 = weiter machen. Sparte 2 = Bald entlassen... schade
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen