Dangers neuer Sidekick/Hiptop kommt in Kürze

Handys & Smartphones Der von Microsoft übernommene Smartphone-Hersteller Danger bringt demnächst ein neues Gerät auf den Markt. Der Sidekick 2009/Blade wird voraussichtlich auf dem Mobile World Congress in der kommenden Woche vorgestellt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist doch mal etwas feines, - und wurde soeben auf die Wunschliste gesetzt.
 
@Elvenking: Jop, die ersten Sidekick-Handys waren auch schon richtig gut und haben mir gut gefallen.
 
DangerOS? Wasn des?
 
@HNM: Da bist du in Gefahr wenn du es anmachst. :-)

__>Gebt mir Minus!^^<__

Schau mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Hiptop
 
@HNM: Die werden wohl nicht auf Fremdanbieter setzen, und ihr eigenes OS benutzen. Na ja, - aber da MS Danger ja übernommen hat, wird es wohl eine etwas speziell abgewandelte Windows Mobile Version sein.
 
@HNM: ein wortspiel aus "dangerous" und "OS", welches als name des dort enthaltenen betriebssystems fungiert..
 
@HNM: hamm sich verschrieben..die meinten Dangerous :-) Edit: oh Klein m hat auch so kranke Gedanken wie ich :-)
 
@HNM: NetBSD
 
Ein Smartphone von Danger? Viel zu gefährlich (Hammer Gag)
 
Ui obs dann wieder die Telefonnummern der Stars im NEtz gibt? :)
 
Kennt jemand das OS höre gerade das erste mal davon aber vom style her gefällt es mir schonmal ganz gut wenn es noch ein Touch Screen hat ist es gekauft oder dürfen jetzt gar keine handy anbieter mehr touch intregieren jetzt nachdem apple die konzerne verklagen will wenn diese die technik einbinden
 
@303jayson: Kein Multitouch, ansonsten ist ein Touchscreen weiterhin möglich. Das Sidekick hat kein Touchdisplay.
 
Wenn das Ding eigendlich von MS ist, warum ist dann kein Windows Mobile drauf?
 
@ThunderKiller: "von Microsoft übernommene Smartphone-Hersteller Danger" Die wurden übernommen als die bereits ihre eigene OS entwickelt hatten. Never change a running system :P
 
Hähähää. ich wart noch auf das Frontkick^^
 
@HardAttax: Roundhousekick... ,-)
 
@klein-m: Löl, an den hab ich noch gar nicht gedacht... :D
 
FEHLER: >>Vermarktet wird das neue Modell wohl wieder von T-Mobile, wo die Smartphones bisher unter dem Namen Hiptop angeboten wurden.<< Das stimmt nicht, T-Mobile nannte es schon immer Sidekick, HipTop wurde es von E-Plus genannt, wird dort aber nicht mehr vertrieben.
 
Errinert mich an den PocketWeb von 1&1. Lg
 
@OnurY: weil man es aufklappen kann, es tasten hat und man den bildschirm auch im querformat lesen kann? naja davon gibt es viele, aber das pocketweb-ding kann ja mal gar nichts :) ok beim pocketweb war die tastatur nicht vertieft in einer mulde, was fingerkrebs verhindert, aber das ist auch der einzige vorteil :)
 
das wird dann wohl das erste sidekick werden was ich mir besorgen werd, gefällt mir so 360° mehr als das iphön
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen