Bericht: NAND-Flash-Speicher wird wieder teurer

Speicher Die Preise für NAND-Flash-Speicher steigen wieder. Das berichtet der taiwanische Branchendienst 'Digitimes'. So kletterte der Kurs für 16 Gigabyte NAND-Flash am Montag auf 3,50 US-Dollar. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Speicher Drive-In, was kann ich für Sie tun?" - "Ich hätte gerne 32gb NAND-Flash!" - "Sehr gerne, das macht dann 7 US-Dollar."
 
@Snaeng: Cool. Baust du dir dann selber nen Controller, USB-Schnittstelle und Gehäuse drumrum? Da mußt du aber nen sehr feines Händchen fürs Löten haben ^^
 
@DennisMoore: dafür hat er doch die portable usb stick fab im kofferraum.
 
@DennisMoore: klar war ein Scherz aber ein bisschen Wahrheit steckt ja schon drin weil bei den derzeitigen SSD-Preisen müsste ja der Controller allein an die 100€ kosten. Also selbst wenn man die Forschung dazurechnet, ist das ein astronomischer Preis.
 
:) kennst dich aus^^
 
@Ide: Sprach er zur News .
 
das muss 16 Gigabit heissen, nicht Gigabyte...
 
"So kletterte der Kurs für 16 Gigabyte NAND-Flash am Montag auf 3,50 US-Dollar."
- Interessant ist diese Angabe aber nur wenn Ihr auch die Groesse des Anstiegs quantifiziert. Wenn der vorherige Preis $3,45 war ist da ja nicht sonderlich gravierend. Zumindest eine "um xx%" Angabe haette ich mir gewuenscht. Die ganzen Brancheninfos waren da weniger relevant,
 
Interessant ist doch, dass es trotz Marktwirtschaft und Kartellverfahren, ein Einheitspreis zu sein scheint.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen