Open Source-Silverlight: Moonlight 1.0 ist fertig

Multimedia Moonlight, die Open Source-Umsetzung von Microsofts Flash-Konkurrenten Silverlight, steht nun in der ersten Final-Version zur Verfügung. Das teilte das Entwickler-Team mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Coole Sache... aber wie kann die kommende Fassung auf Silverlight 2.0 basieren? Kompatibel sein und basieren sind unterschiedeliche Dinge :-) Oder haben sie tatsächlich die kompletten Silverlight 2.0-Quellcodes bekommen und portiert?
 
@mibtng: Wenn das der Fall wäre, dann Frage ich mich warum MS Silverlight nicht gleich als OpenSource verbreitet. Deswegen gehe ich davon aus das Moonlight kompatibel zu Silverlight ist, bzw. höchstens Code-Teile von MS kommen und nicht der komplette Silverlight-Code.
 
@mibtng: Das .NET Framework, wozu auch Silverlight bzw die Windows Presentation Foundation gehört, ist von Microsoft unter einer eigenen Open Source Lizenz veröffentlich worden. Man hat nun freien Einblick auf den Source, darf aber nicht einfach nur Copy/Pasten - allerdings gibt es Patent-Abkommen zwischen Novell und Microsoft, welches hoffentlich dieses Patent/Urheberrecht ( .NET Framework ) auch umfasst.
 
@cH40z-Lord: Wäre mir neu das .NET OpenSource wäre. Lediglich _Teile_ des Frameworks stehen unter der "Microsoft Reference Source License". Das ist eine SharedSource Lizenz und _KEINE_ OpenSource, das ist ein kleiner aber feiner Unterschied. Die einzige gemeinsamkeit ist, das man Einblick im Quellcode hat, ansonsten darf man nichts machen, im Gegensatz zu einer OpenSource Lizenz.
 
wäre es net einfach gewesen wenn M$ ne Linux bzw. Mac version von Silverlight gemacht hätte ?
 
@Dr-G: Mehr Werbung!
 
@Dr-G: portierung auf nicht windows systeme
 
@Dr-G: Wozu, wenns andere für umsonst machen?
 
@Dr-G: Mac-Version gibt es bereits auf http://www.microsoft.com/silverlight. Eine Linux-Version ist von MS auch geplant, aber offensichtlich noch nicht so weit gediehen. Also Daumen hoch fürs das Moonlight-Team!
 
@Dr-G: Moonlight ist ein von Microsoft abgesegnetes von Novell entwickeltes Produkt.
 
Egal ob Moon- oder Silverlight, das ist bloß ein unnötiger zusätzlicher Angriffvektor mehr im Browser, den es besser zu vermeiden gilt.
 
@Fusselbär: Das könnte man über das komplette Internet auch sagen...
 
@Fusselbär: Da ist was dran (das gilt aber eigentlich genauso für Flash). Trotzdem kann es einige Web-Anwendungen (auch in sichereren Intranetumgebungen) komfortabler für Endnutzer (und damit auch produktiver) machen. Und leider ist ja auch im Internet die Nachfrage nach bunten, blinkenden und lärmenden Gadgets und Videoplayern da... (nicht dass youtube nicht unterhaltsam wäre, aber ich kam auch in 28.8k-Zeiten gut zurecht). (edit: mist, mibtng war schneller ^^)
 
@Fusselbär: also nutzen wir ab sofort nur noch textbasierte seiten, kein JS, kein Ajax, keine Bilder, CGI ist auch nicht gut. TXT dateien können schlecht angegriffen werden und sie würden schnell laden....
 
@Fusselbär: Immerhin kann Silverlight über das Microsoft Update aktualisiert werden...
 
@Brueckenpenner: Und Moonlight über den Updateprüfer in Firefox. oder auch über die Paketverwaltung der Distributionen.
Vorteil: Man muss nicht erst den Patchday abwarten.
 
@Brueckenpenner: naja seit einem jahr gab es ein update ausser man hat beta versionen genommen dann waren das vieleicht 3-4 updates.... da is flash von adobe schon besser umsorgt^^
 
@Fusselbär: du ziehen netscape 1 und freuen dass nur möglich text und hyperlink und bild dann alläs gut!
 
@MaloFFM: Links, Lynx und eLinks sind vorzuziehen, den die werden aktuell gehalten, so ein alter ungepflegter Firefox Vorläufer könnte auch zu viele Sicherheitslücken enthalten.
 
@Fusselbär: Dein Kommentar ist auch ein Angriffsvektor.
 
@tavoc: deshalb meinte er doch "zusätzlicher Angriffsvektor" - je mehr Möglichkeiten, desto einfacher. Allerdings dürfte man dann ja nie anfangen, etwas neues, vielleicht sichereres zu entwickeln...
 
Glaube kaum, dass sich das groß durchsetzen wird. Dafür hat Adobe mit Flash einfach schon viel zu lange ein Eisen im Feuer.
 
Die integrieren Silverlight einfach in Windows und schon ist es weit verbreitet. Kurze Zeit spaeter wird die Entwicklung von Flash eingestellt. Alles schon mehrfach in der Microsoft-Geschichte passiert.
 
Woher kommt die Info, dass es auf PPC-Macs läuft? Auf der Mono-Seite sieht das anders aus:

http://mono-project.com/MoonlightSupportedPlatforms

Und was mich viel mehr wundert: Warum sollte es auf PPC-Macs laufen, aber nicht auf Intel-Macs?
 
hmm kennt jemand ne seite die dieses silver/mono-light nutzt (statt flash)? mir ist bis jetzt noch keine untergekommen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!