Realtek HD Audio Codecs R2.15 - Audio-Treiber

Treiber Realtek HD Audio ist ein kostenloses Treiberpaket für Computer mit Realtek-HD-Soundchips, das für eine optimale Nutzung aller Funktionen sorgen soll. Zudem enthalten sind die Werkzeuge Soundman und Sound Effect Manager. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gleich mal auf dem Testsystem installieren und deinstallieren.
 
@Fraser: sehr sinnvoll......
 
@Eastripper: News lesen ist sogar noch sinnvoller! "$ Package: Fix DCC uninstalled issue. Both MSI and GUID uninstallation procedure supported.
$ Package: Fix uninstall problem in Windows 7. The DIFxAPI ILL file supported in Windows 7."
 
Bei mir blieb bei Musikwiedergabe ab und zu unter Win7 für ein paare Sekunden der Ton hängen (ca. zweimal täglich). Hat dieses kleine Problem noch wer? Bin jedenfalls mal gespannt, ob das nun mit diesem neuen Treiber gelöst wird.
 
Also über Realtek konnte ich nie klagen, die Treiber funktionierten bei mir immer und hatte keine Probleme damit, nur der Download war immer ziehmlich langsam warum weiss ich auch nett?. Darum hatte ich auch später meine Creative rausgeworfen, der Treiberwahnsinn bei denen war mir irgendwann zuviel.
 
@LokiLomion: Liegt daran, daß die Treiber in Taiwan liegen und wer weiß auf was für einen Server. Am besten auf einen Mirror wie z.B. hier bei WF warten oder den 56kbit Download in Kauf nehmen :)
 
@LokiLomion: Tja, leider kann ein Realtek-onboard sond nie ne Creative Karte ersetzen, ich merk sofort den Unterschied !
 
@allium sativum: Ja so isses...,der Unterschied ist gewaltig zu einer vollwertigen guten Soundkarte.Ein Onboardchip kann nie die Sünden einer kompriemierten Mp3 Datei einigermaßen geradebügeln.Auf einer 199Euro Coladose hört man den Unterschied halt nicht.Hifi Freaks so wie ich,sollten Mp3's gar nicht nutzen und wenn doch,dann mit Qualität.Hoffe nur das meine olle Creative Music Extreme noch von Win7 (64) unterstützt wird.
 
@null.dschecker: Für deinen zweiten Kommentar bekommste von mir direkt nen Minus. Wenn jemand deinen ersten Kommentar nicht gut fand und nen Minus gibt, dann glaub ich nicht, dass er noch Interesse hat ein Gegenkommentar dazu zu schreiben. Magst sicherlich recht haben mit deinem ersten Beitrag, dennoch juckt es mich zB nicht, was du für eine Soundkarte hast.
 
@allium sativum: da hast du recht, ich hatte mal ne x-fi und sicher wenn die ohne probleme läuft dann ist das wie ein kübelböck gegen leona lewis
 
@null.dschecker: Wenn man MP3s richtig erstellt, gibt es auch keine Sünden, die man geradebügeln müsste. :-)
 
@allium sativum: Codec ist aber nicht gleich Codec, bei einem Test war der ALC888 nur minimal schlechter und den Unterschied den eine Testsoftware da festgestellt hat dürfte nur ein geübtes Ohr (Profimusiker) hören
 
@allium sativum: Muß sie vielleicht auch nicht! Mir reicht meine Onboard vollkommen aus.
 
Also ich kann auch bestätigen, dass sich mein Realtek HD Onboard Sound schlechter anhört, als z.B. mein W890I oder Creative ZEN. Ich weis nicht, an was das liegt, aber es ist einfach schlechter. Und das höre ich sogar mit meinen Sennheiser CX 300 für 25€. Es ist leider so. Ka, warum das immernoch so ist. Sehr schade... (Eine richtige Soundkarte hab ich aber noch nicht gehört. Ich vergleiche hier nur mit mp3 Playern)
 
@allium sativum: Ja, klar, die 50-200€ im Geldbeutel weniger, das merkt man doch ziemlich deutlich! :)
 
@Fatal!ty Str!ke: wie schon gesagt, die unterschiedlichen Codec Chips haben verschiedene Qualitäten, ALC1200 der z.Z. viel verbaut wird schneidet beim Test deutlich schlechter als ALC888/889 ab, es kommt aber auch auf die verbauten Bauteile die der Mainboardhersteller verwendet an.
 
@Dexter31: Das dumme ist, dass mein Chip ein ALC889A ist... Warum hört sich dann mein PC schlechter an, als mein mp3 Player? O.o (Nirgends sind equalizer oder Effekte aktiviert. Alles auf standard) Jetzt binn ich total verwirrt. Am PC ist der Sound irgendwie nicht so klar und irgendwie etwas rauer und Kratziger.
 
@Fatal!ty Str!ke: billige Bauteile (z.B. A/D Wandler)? ein Großer Hersteller bedeutet nicht immer, das alle Bauteile 1. Wahl sind. Die Treiber von Realtek sind auch nicht immer das wahre, hatte mit einigen Probleme im/mit TS (HS funktionierte nicht richtig) oder knacken beim spielen
 
@null.dschecker: Wer ordentlichen Sound will hat seinen PC eh mit einem schönen 5.1 Receiver verbunden. Solange dieser vernünftig via S/PDIF angestöpselt ist gibt es absolut keine Klangunterschiede zwischen einer 08/15 Onboard-Lösung oder einer X-Fi, da hier keine billigen D<->A-Wandler die Suppe versalzen.
 
@Fatal!ty Str!ke: Nutzt du den Frontausgang?
Der klingt wirklich beschissen, aber der Ausgang hinten am Mainboard klingt nahezu identisch mit meinem IPOD classic, also kanns das eigentlich nicht sein.
 
hmm bei mir gibts keine Probleme in Windows 7 mit dem Sound vom Realtek CHip. Never Change a running system !!
 
@TonyMontana: dann behalt halt die beta von Windows 7 drauf :P
 
@TonyMontana: "Never Change a running system !!"

und dann Win7 drauf das ist irgendwie Ironie :)
 
Schade, dass es keine wirkliche Funktion gibt, die vorderen Lautsprecher auf die hinteren zu SPIEGELN, wie man es von Creative etc. kennt. Die "Lautsprecherauffüllug" die hier möglich ist, ist leider nicht zu gebrauchen und so muss ich in Winamp nur mit Stereo und nicht mit Rundumsound leben :-(
 
@C: Die gibt es sehr wohl. Unter Vista den Realtek HD Audio Manager aufmachen, rechte Leiste wo die Buchsen zu sehen sind, rechtsklick auf die Buchse der hinteren Lautsprecher, Anschlussneuverarbeitung und z.b. Lautsprecherausgang statt Lautsprecherausgang hinten einstellen, schon haste gespiegelt. Unter XP gehts auch, da aber etwas anders, aber es geht.
 
@beneee: Das hört sich doch gut an. Ich meine mich zu erinnern, dass ich genau dies schon einmal ohne Erfolg versucht habe. Aber ich werde es zu Hause erneut versuchen. THX
 
@C: das klappt, nutze ich ja auch selbst so :) hatte vorher ne creative und dann eben den realtek, ist ja auch nicht so schlecht. Hatte auch erst mit der Auffüllung rumgespielt etc und wollte schon die Creative wieder einbauen. Dann rausgefunden wie es geht, seitdem eigentlich sehr zufrieden.
 
@beneee: Das wäre echt ideal. Ich bin/ war nämlich auch kurz davor wir wieder eine einfache Creative zu kaufen. Weil die Lautsprecherauffüllung ist ja total für den A***+ :-(
 
also auf meinem alten vaio hat die realtek keine zicken gemacht, musste nur damals etwas rumpfeilen weil der damals noch nicht dafür ausgelegt war.
 
@LokiLomion: Was? Du gehst mit deiner Realtek darten?
 
Hm, ich hab die Treiber jetzt installiert. Aber jetzt hab ich kein AudioManager mehr, was da los? -.-
 
@nYron2k5: der kommt erst nach einem neustart wieder...
 
@nYron2k5: mir gehts genauso, und das was noch "da ist" in der systemsteuerung ist ein witz

edit: hab nochmal die soundkarte neuinstalliert im gerätemanager, jetzt gehts wieder :)
 
@klein-m: ich hab direkt nach der installierung neugestartet.. und nix mit audiomanager? nix in der taskleiste und auch net in der systemsteuerung -.-

woah ich installier niewieder neue treiber wenn alels läuft man man :-(
 
@nYron2k5: habe ihn auch installiert, neugestartet und er war da... schaue mal im regeditor unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run" ob sie im autostart ist (rthdcpl.exe)... wenn ja, dann öffne mal den taskamanger, ob die "rthdcpl.exe" läuft... ist dieses nicht der fall, dann kannst du ja eine verknüpfung der exe-datei ("C:\Programme\Realtek\Audio\Drivers\WDM\RTHDCPL.exe") in den autostart-ordner im startmenü erstellen ... oder machst es wie wachmann... deinstallieren & neuinstallieren...
 
Immernoch kein neues Interface für XP, sondern nur die alte. Hoffentlich erneuern die die mal.
 
Frage an die nörgler: was macht ihr mit dem Rechner?

Für den Normalgebrauch, langt mir diese 5.1. Lösung. Habe den Doly On Board und keine Probleme.

Normale Musi steht neben mir (neben dem Rechner), 5x500 Watts sinus! Was will ich dann noch auf dem Rechner ne extra Karte? Albern oder??

Wenn ich Power will schalt ich die Anlage auf AUX und gut ist. Der Rechner läuft bei mir seit Jahren im Stereo Betrieb, langt für die ganze normale Game K....!
 
@snoopi: ist es nicht sinnvoll auf dem pc die musik zu hören? schließlich hat man die ganze musikbibliothek auf dem pc
 
Mein recht neues Foxconn A79A-S hat einen Realtec ALC 888SD Chipsatz. Und per Powerdvd 8 und einer Audio-DVD! von der Peer Gynt Suite Nr.1 mit Dolby Digital DTS höre ich auf meinen alten, aber sehr ehrlichen Sennheiser HD 570 keinen Unterschied zu meiner Audigy 2ZS. Das liegt an was ?
 
Danke Winfuture das man den Treiber auch bei euch runterladen kann!!
Auf der Homepage von Realtek geht das ja mal garnicht...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte