Deutschlands erster Petaflops-Supercomputer kommt

Supercomputer Im Forschungszentrum Jülich wird Deutschlands erster Supercomputer mit einer Leistung von 1 Petaflops bereitgestellt. Geliefert wird das System vom IT-Konzern IBM. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
dann noch eine gescheite Grafikkarte und GTA IV lief flüssig.// Ich finds gut, wenn sowas zu nützlichen zwecke eingesetzt wird.
 
@Heto: man, immer so ein quatsch -.-
 
@Syla: Eben, immer diese Gamerjunkies. Ich sehe den Vorteil solcher Rechner in einer beschleunigten Fließkommarechnung in Excel.
 
@mcbit: ymmd!
 
@Syla: Mein Gott, bleibt doch mal locker! Das hier ist kein Firmeninternens Forum für IT Entwicklung! So blöd ist der Kommentar von HETO auch nicht! Nehmt es mit nem Augenzwinckern, denn GTA IV würde dann bestimmt wirklich mal flüssig laufen :-)))
 
@mcbit: Endlich eine Endlosschleife in 5 Stunden abarbeiten!
 
Wieviel Strom der Supercomputer wohl braucht?
 
@WongKit: steht im Text "2,2 Megawatt" in der Stunde. Ein drittel von das was ich letzet Jahr gesammt verbraucht habe.
 
@Unimatrix_X: Ups, sry.
 
@mcbit: Tja heutzutage weiß doch keiner mehr wie man richtig schreiben soll, Herr Lehrer. Aja Rechtschreibfehler die du bei mir findes darfst du behalten, hab genug davon :-P
 
@Unimatrix_X: Jaja, doitsche Spacke schwere Spacke:-)
 
2,2 Megawatt Energie werden bei Volllast benötigt
 
@Slider-Override: rechne das mal um wieviel davon 1 PowerPC Prozessor braucht , in der Rechnung ist Platine und NT mit dabei , du kommst auf 7 Watt.
 
@Slider-Override: Mit der Abwärme kann man das nächste Dorf heizen. :)
 
@schauinsland: das nächste? eher einen ganzen Aachener Stadtteil als "Freie Sauna" betreiben.
 
.....und die Source Engine würde immer noch ruckeln :>
 
Wie hoch sind die Kosten für den Steuerzahler?
Welche Erfolge / neuer Erkenntnisse konnten mittels voriger teurer Supercomputer erzielt werden?
 
@modelcaster: die Wettervorhersage von ARD sieht anders aus als die von RTL!
 
Da sieht mans Deutschlands erster Petacomputer (auch erster Europas) ist hauptsächlich für den Einsatz guter Zwecke gedacht und was manchen die in den USA satt mit ihren Petacoms auch mal das Klima zu erforschen oder helfen schlimme Krankheiten zu klären und ein Gegenmittel zu entwickeln wird dort nur für das Militär gerechnet.
 
Deutschland wollte den Petacomputer ja auch zur Aomwaffenforschung nutzen, hat dann aber gemerkt "Mensch, Atomwaffen sind in D ja verboten..FSK und so. Tja, dann wirds halt Klimaforschung." Mal im Ernst, wenn man sich nur einen Superrechner leisten kann, dann ist doch logisch, dass er dafür verwendet wird. Die USA haben so viele Superrechner, dass sie sich eben einen extra für Atomforschung leisten können. Deutschland würde es vermutlich genauso machen.
 
@yobu.: ... sind in D prinzipiell nicht "verboten". http://tinyurl.com/ccb6bx
 
@Xx Dax xX: wenn das Bildungsministerium/Forschungsministerium kein Geld mehr liefern, dann wird wohl das Militär die ganze Sache in die Hand nehmen. Geld für Waffen bzw. der Militärischen Forschung ist immer da. Deshalb sind wir ja Export-Weltmeister (nur wegen den Waffen die D jährlich exportiert)
 
ich frage mich gerade welches OS so hohe zahlen unterstützt?
 
@christi1992: Und, konntest du dir eine Antwort geben?
 
@christi1992: http://www.top500.org/stats/list/32/os
 
@christi1992: vista wird es nicht sein, denn dafür reicht die hardware nicht aus ^^ , bigrandalo hat die antwort.
 
"Einweihung und Taufe" - Handelt sich es hier etwa um einen Computer mit "künstlicher Intelligenz"? Vielleicht sogar um eine neue Lebensform. Nach Ablauf seiner Lebenszeit, im Dienste des Klimaschutzes (welch ein Hohn), sollte die Beerdigung dann aber auch standesgemäß in einem "Grab für Steuergelder" stattfinden.
 
"Forscher aller Fachrichtungen werden nutzen Supercomputer,..." bin ich der einzigste dem das aufgefallen ist oder versteh ich den tieferen Sinn dieser Grammtik nicht?
 
@MoeRitz: Du bist nicht der einzige. Man könnte fast denken, dass das ne schlechte Übersetzung ist. ^^ Ist aber auch egal, da man den Sinn des Satzes dennoch versteht. :)
 
@Bibber: Das dachte ich anfangs auch. Google Übersetzung :D
 
also verbraucht dieser Computer ungefähr 2000 watt oder 20000000watt?
da könnte Stadtwerk abstürzen XD
 
@Musti20: 2200000 Watt ... Vielleicht solltest du dir mal die Bedeutung von "Mega" zu Gemüte führen. :P
 
@Musti20: das ist so ähnlich wie die umrechnung von byte zu kilobyte zu MEGAbyte bloß dass es 24 weniger sind sprich 1000
 
hab ne frage an euch lieber user kann man Kommentare löschen?
 
@Musti20: häng noch drei nullen ran dann stimmts :)
 
@Musti20: Warum?
 
Fehlt nur noch die "Stromflat" xD
 
"eine Billiarde Rechenoperationen pro Sekunde" WOW...mein Hirn schafft nicht mal eine :) Frage mich wirklich welche Rechnungen da durchgefüghrt werden, z.b. bei der Klimaforschung ect. ...bin halt kein Fachmann und für mich fast unvorstellbar.
 
@KlausM: das tut mir wirklich leid für dich, wenn dein Gehirn nicht mal eine Rechenoperation/s schafft. Denn im Schnitt liegt das Menschliche Gehirn bei einer Leistung von gut 10 Petaflops = 10^16.

Und die Anderen, die glauben, dass auf dem kürzlich vorgestellten Supercomputer der USA ausschließlich Atomwaffen berechnet werden muss ich leider (das leider ist ironie) enttäuschen.
Selbstverständlich steht auch der Computer zu einem großen Anteil für zivile Projekte zu Verfügung.
Es gibt keine "Atomwaffen.exe" die in dar Lage ist den Kompletten Computer zu nutzen, da werden viele verschiedene Projekte parallel berechnet, unteranderem halt auch Atomwaffen.
 
@User129: muß dir nicht leid tun :) 10 Petaflops = 10^16...WOW...dann versteh ich wahrscheinlich nicht mal den Begriff Rechenop./s :)
 
@KlausM:
bin kein informatiker aber wenn man 3*3 rechnet, macht man wohl schon recht viele rechenoperationen auf einmal.
 
Zum zocken völlig ungeeignet :)
fg
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles